Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Aufwertungskits unglaublich schlecht umgesetzt

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Crew-Fähigkeiten
Aufwertungskits unglaublich schlecht umgesetzt

Tekyr's Avatar


Tekyr
06.26.2012 , 01:17 PM | #1
Zuerst einmal: ich meckere sonst nie. Ich hasse das ewige Genörgle. Und ich liebe diese Spiel.

Aber die heutigen Änderungen bzw. die neuen Aufwertungskits sind dermaßen schlecht konzipiert und umgesetzt, dass ich meinem Ärger darüber einfach mal Luft machen muss.

Grundsätzlich ist die Idee ja toll, man kann sich in seine Lieblingsrüstung irgendwie doch noch den 4. Slot einbauen, damit diese in kompetetiven Spielarten überhaupt noch sinnvoll nutzbar ist. Soweit so gut.

Aber dass man zum Erlangen eines Grundmaterials sinnlos billige Items baut und diese wieder zerlegt ist schon mal total bescheuert. Dass diese am billigsten herzustellenden Items (zumindest bei Rüstungs- und Waffenbau, Synth hab ich noch nicht auf 400) immer Plündermaterialien benötigen, verchiebt dann auch noch die ganze Materialwirtschaft - also ist umlernen angesagt und die Preise für Plündermaterialien sind jetzt schon für Einsteiger nicht mehr zu bezahlen. Der Waffenbauer hat gar keine günstig herzustellenden Rezepte, also ist sein ohnenhin schon stark benachteiligter Beruf noch sinnloser geworden.

Noch schlimmer aber finde ich die unglaublich sinnfreie Beschränkung auf MK1-MK6 Aufwertungslots. Ich kann also meine sehr teuer erarbeiteten 4-Slot-Rüstungen (alles unter LvL49) nun auf den Müll schmeißen, weil ich die irgendwann nicht weiter aufrüsten kann ( es sei denn ich bügel da noch ein Aufwertungskit über den vorhandenen Slot drüber - wenn das überhaupt geht, weiss das jemand?). Sprich alle anderen Slots "wachsen mit", aber der eine, mittlerweile sehr wichtige Slot hat eine dumme Beschränkung. Warum? Dabei sind orangene Rüstungen ja eigentlich eine tolle Geschichte - sowohl für's RP, als auch für das richtige Star Wars-Feeling - denn man kann sein Lieblingsoutfit einfach über Levelgrenzen hinweg weitertragen - äh, konnte.

Zu allem Überfluss sieht man einer Rüstung den Slot-Level "von aussen" nicht an, man kann also keine Rüstungen mehr im Galaktischen Markt kaufen, denn hier wird der Betrug (MK1 Slot in einer 50er Rüstung) eher die Regel als die Ausnahme sein (Leider, ist aber so - dieselben Schwachmaten versuchen auch momentan einzelne MK6 Komponenten für 20K im Markt zu verkaufen).

Was also bringen die Aufwertungskits ausser dummes Materialfarmen, überteuerten Preisen und dass über die Hälfte aller Chars diese eh nicht herstellen können und somit von Freunden oder Mondpreisen im Markt abhängig sind?
Ach ja, sie verleiden uns Craftern den Beruf, denn nun braucht man uns ja gar nicht mehr, um mal eine tolle Rüstung oder eine selten Waffe mit Aufwertung herzustellen. Echt Schade das Ganze.

Edwinem's Avatar


Edwinem
06.26.2012 , 01:57 PM | #2
Ja, das geht. Ich mußte auch ein pvp 60er craft item mit slot nochmal nachsloten damit ich eine Aufwertung reinschrauben durfte.
Kedared - Jen'Jidai

Tekyr's Avatar


Tekyr
06.26.2012 , 02:15 PM | #3
Damit sind vorhandene Rüstungen zwar weiter nutzbar, aber im Endeffekt wurden heute alle selbstgebauten Items mit Slot unter LVL 49 einfach mal entwertet. Änderungen wird es immer geben, aber bitte doch nicht so, dass wir dabei hart erarbeitete Werte verlieren. Warum hat man nicht einfach alle vor dem Patch erstellten Aufwertungsslots auf MK6 gesetzt? Denn genau das waren Sie defacto vorher. Ich will meine Credits zurück...

Leonalis's Avatar


Leonalis
06.27.2012 , 01:26 AM | #4
Naja mit den Aufwertungen wurden die meisten Crafterberufe auf 1 Item reduziert. Man nehme x-Beliebiges Item und haut eine Aufwertugn rein. Wozu noch hoffen auf crits usw.? man stellt sich die lv 10 brust her, knallt das dingens rein und gut.

Schade das die Berufe kastriert sind nun.

discbox's Avatar


discbox
06.27.2012 , 01:45 AM | #5
Ich habe an den Slots, den Materialien und allem anderen das dazu gehört bislang nur geschnuppert.

Was unterscheidet nun die MK-4er-Slots von den anderen?

Ich habe bei Armstech diverse grüne 'billige' Gegenstände die ich herstellen kann (um sie zu zerlegen). Irgendwie verstehe ich da gerade auch nicht das Problem.

Aber ich habe mit den Slots noch nicht viel herumexperimentiert...

Dass man den Level des Slots nicht erkennen kann ist zweifellos dämlich.

Leonalis's Avatar


Leonalis
06.27.2012 , 01:51 AM | #6
Die Aufwertung bestimmt welchen Slot du brauchst.


Willst du eine 22er Aufwertung in dein Equip bauen wird dir gesagt du brauchst eine MK6 Aufwertung. Usw. hald. Damit man Mats für die 6er Aufwertung bekommt musst du sachen im gleichen level zerstören also Lv 49-50 so ab einem Wert von 106.

Aber mit diesem Aufwertungskit hat Bioware die Berufe jetzt wieder auf 1 Item reduziert, denn mit Sachen die man im AH kauft und zerlegt gibt es keine MK-Komponente also braucht es so gesehen keinen Markt.

Neue Items braucht man auch nicht, denn wenn es was neues gibt, einfach fix. Armierung/Modifikation und Verbesserung ersetzen..

Ich hab jetzt gestern noch meine restlichen 9 MK6 Aufwertungen eingebaut und jetzt habe ich ein Equip das ich nie mehr tauschen muss.

Zojun's Avatar


Zojun
06.27.2012 , 01:57 AM | #7
Ich habe mich da gestern noch nicht mit beschäftigt.
Das bedeutet nun also, dass ich meine vollständige orangene Rüstung nicht maximal aufwerten kann, wenn das Item-Lvl unter 49 liegt?

Dann wäre ja die Freiheit der Rüstungsgestaltung komplett hinfällig.
Das Gute hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab. Die Sith und die Jedi gleichen sich in fast sämtlichen Belangen..

Leonalis's Avatar


Leonalis
06.27.2012 , 02:00 AM | #8
Du verstehst fallsch

DEIN ITEM ist total egal. Ich trage mit meinem Marodeur laute lv10 Orangene Klamotten.


DIE AUFWERTUNG schreibt dir vor. Guck dir Ingame einfachh einmal eien Aufwertung an. Da steht dann darunter etwas wie folgt:


Für den Einbau dieser Aufwertung bedarf es ein Aufwertungskit MK-1 (oder 2/3/4/5/6)

Ergo.
Nochmals, die Aufwertung die du einbauen willst in ein x-beliebiges item schreibt dir vor welches "Kit" der Aufwertungs-Kits du zu verwenden hast.

Laha's Avatar


Laha
06.27.2012 , 04:03 AM | #9
riesen Bockmist
dann können se den Aufwertungssockel auch weglassen....spart massen an Kohle...
na mit 1.4 isser dann weg ...wird immer mehr zum Schrottspiel

-Arakh-'s Avatar


-Arakh-
06.27.2012 , 07:51 AM | #10
Tja freut euch das Ihr überhaupt noch was Sinnvolles herstellen könnt, ich als Kunstfertiger bin schon länger richtig angeschissen, und mit 1.3 wieder nichts Sinnvolles dazu bekommen.

Aber ich muss auch sagen, wie IMMER haben Bioware ihre Änderrungen nicht bis zum Ende durchdacht.

Das ganze Berufkonzept ist meiner Meinung nach sowieso ein riesen Bockmist, mit dem Rekonstruieren, man baut mehr Sachen auseinander als man zusammensetzt.

Mfg
Arakh
Muss einem immer erst der Kopf weggeschossen werden, bevor man sich einen Helm aufsetzt?