Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP auf leeren servern...

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PvP auf leeren servern...

Soloras's Avatar


Soloras
06.03.2012 , 04:01 PM | #1
So....
Ich spiele auf dem Server Pius Dea(PvP).
Das Größte problem ist, das keine Bg`s aufgehen.
Was hauptsächlich dadran liegt, das sich auf Imperium seite fasst nur Pve Schwuckeles rumtreiben, und auf Republik seite, kaum leute online sind, bzw die meisten am twinken sind...
Nun sehen ich und meine PvP leidensgenossen, aber folgendes Problem.
Wenn es endlich mal zum Server Transfer, und den rated Bg`s kommt haben wir wahrscheinlich deutlich schlechteres Gear als die meisten anderen die dort rumlaufen...
Nun meine Frage, auf die Hoffentlich auch ein "Gelber" antwortet...

Ist etwas für die Vernachlässigten PvP`ler als entschädigung geplant?
Z.b. Punkte?
Ich bzw. Wir sehen es halt zZ so, das wir einfach nur für das warten und verzweifeln bezahlen und das einfach nur lächerlich...

Mfg Soloras

P.S. alle die jetzt sagen "mimimi fang halt wo anders an..." spart euch den kommentar, gibt leute die ihr vermächnis und ihre chars nicht einfach so wegwerfen wollen und kb haben immer was neues hochzuspielen...

kicknemesis's Avatar


kicknemesis
06.03.2012 , 09:06 PM | #2
Ich vermute leider, Ihr werdet nach dem Server-Transfer mit dem PVP-Starterset anfangen müssen. Wüsste nicht, wie BW es kontrollieren könnte, wieviel Marken wer verdient zu bekommen, bloß weil vorher kein PvP möglich war.

DolmanFB's Avatar


DolmanFB
06.03.2012 , 11:19 PM | #3
Sicherlich ist es sehr ägerlich, wenn man nichtmal die Daily-PvP Quest schafft, weil nicht genug BGs aufgehn, aber das Problem haben auch Spieler von vielen anderen Servern, weil es kaum noch Server gibt, wo die Bevölkerungszahlen zur Primetime über niedrig liegen.

Das Kampfmeister-Set hat man aber relativ schnell zusammen und das Kriegsheld-Set ist nicht wirklich soviel besser, dass es einen großen Unterschied machen würde.
Von daher wäre ich erstmal nicht zu sehr besorgt.

Bioware/EA macht halt genau den gleichen Fehler, den andere Entwickler auch gemacht haben.
Die haben sich, nach dem guten Launch des Spiels, einfach zulange mit Geldzählen aufgehalten und nicht rechtzeitig die Zeichen der Zeit erkannt.
Servertransfers/-zusammenlegungen hätten schon vor 2-3 Monaten kommen müssen.
DAoC-Nick: Tharkun

RazielKanos's Avatar


RazielKanos
06.04.2012 , 12:44 AM | #4
wenn du ein "echter" PvP'ler wärst und nicht so'n "PvE Schwu... wait... w00t??? O.o" würdest du dir das Zeug selbst erfarmen.

Gear ist echt nicht alles - auf das Teamwork und die Kommunikation kommt es genauso an, und damit kann man auch locker den Gearunterschied ausgleichen...

hört doch mal mit dem Geweine nach geschenktem Gear auf -.-

Zamoel's Avatar


Zamoel
06.04.2012 , 01:18 AM | #5
wenn BW von anfang an Serverübergreifende PVP gemacht hätten wäre das jetzt kein problem... mein 50er sitzt auch auf Gnawers Roost fest zu spitzenzeiten sind da grademal 28 leute on auf imperium Seite und davon sind maximal 5 Spieler auf 50... naja mal sehen ob es was bringt server zu transen... denn ich glaube dass wenn wir auf nen etwas volleren server transen werden die leute von dort weggehen oder so ähnlich... bisher nur schlechte erfahrungen gemacht damit.

mfg Zamo

Parstas's Avatar


Parstas
06.04.2012 , 01:22 AM | #6
So wird das ausgehen wir werden uns 3 Server aussuchen PVP/PVE/RPPVE oder wie der heisst der rest der Server wird leer bleiben. Mann muss sich nur absprechen. Das Problem ist nicht nur auf deinen Server.
Das Johansen Vermächtnis. Jedi Meister Parstas Johansen
Server: PVE The Jedi Tower Gilde: Rising Force

MatPletschacher's Avatar


MatPletschacher
06.05.2012 , 04:17 AM | #7
Die Mädels und Jungs vom Kundendienst können leider nichts an der PvP-Situation ändern, daher wurde der Thread verschoben.

Zum Thema: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass bei Servertransfers die Situation auf dem Ursprungsserver für "Ausgleichszahlungen" herangezogen wird. Dies ist schwer umsetzbar und es besteht die Gefahr, dass nicht die Balance verbessert wird, sondern andere Ungleichgewichte auftreten.

Gruß
Mat