Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mögliches Preview zu 1.4 auf der E3


Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
06.02.2012 , 01:44 AM | #1
Star Wars: The Old Republic

The critically-acclaimed, story-driven MMO from BioWare and LucasArts will continue to expand in 2012, with new game content and refined gameplay features the community has been asking for — more PvP, more high-level group content, new social features and new storylines for players to explore.


http://www.gametrailers.com/side-mis...ial-e3-lineup/

Liest sich wie eine Vorschau auf 1.4. Der Patch soll ja endlich wieder Content bringen. Ich bin nur etwas verwundert das sie schon so zeitig was davon ankündigen wollen, wo nicht mal 1.3 auf dem Testserver ist.


Jayner's Avatar


Jayner
06.02.2012 , 01:49 AM | #2
Naja denen läuft ja die Zeit davon daher wundert es mich irgendwo nicht.. neuer Content ist natürlich super
hoffe nur dabei geht nicht zuviel Zeit für den Transfer und Patch 1.3 flöten. Das hat wohl für die meisten Spieler momentan die höchste Priorität, wie auch für mich.

Wobei ich den Zeitmangel manchmal noch viel eher als ein Problem für BW ansehe als das warten auf die Transfers, wir wissen ja was bei unfertigen Releases raus kommt. Naja ich bin mal gespannt was es neues gibt.

MightyFoe's Avatar


MightyFoe
06.02.2012 , 02:09 AM | #3
EA will denk ich die große Bühne der E3 nutzen.Nach der E3 kommt ja erst im August wieder die Gamescom und die E3 hat dann doch noch einen etwas höheren Stellenwert meine ich
Soll mir auch recht sein,am Montag Abend wissen wir mehr

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
06.02.2012 , 02:34 AM | #4
Natürlich ist BioWare bereits bekannt, was sie im Update 1.4 alles drin haben wollen, und natürlich wird an den Inhalten von 1.4 bereits gearbeitet. Deshalb können sie auch auf der E3 sehr gut dieses Update vorstellen.

Was ich aus der Ankündigung und aus kleineren Gerüchten entnehmen kann, wird zwar mehr Spielinhalt geliefert, der aber für meine Begriffe relativ einfach zu programmieren ist. Klar, neue Questen, FPs und Operations müssen designt werden, SPrachausgaben müssen aufgenommen werden. Ich halte es aber nicht für unmöglich, dass ein Großteil dieser Arbeit schon mit Release fertig war, Die reine Programmierarbeit ist bei neuen FPs, Operations und Questen, Gefährten, Haustieren oder Gleitern nicht so kompliziert, da man hier auf bereits Vorhandenes aufbauen kann.

Mit 1.3 kommen fast alles Sachen rein, die schon deutlich tiefer in den Programmcode reingehen, da müssen bereits vorhande Teile des Spiels geändert werden, was zu deutlich mehr Problemen führen kann. Vor allem dann, wenn man gedacjt hat, dass sowas nicht notwendig wäre und deshalb noch keinerlei Vorarbeit geleistet hatte.

Von daher sehe ich eine gute Möglichkeit, dass der Abstand von 1.3 zu 1.4 nicht ganz so groß sein wird wie der Abstand von 1.2 zu 1.3 (der sicher auch größer ist als von Bioware geplant).

Micro_Cuts's Avatar


Micro_Cuts
06.02.2012 , 02:43 AM | #5
wo steht da was von 1.4? ich finds nich

auf jedenfall muss der patch sehr bald kommen ... eigtl jetz mit 1.3

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
06.02.2012 , 03:00 AM | #6
Quote: Originally Posted by Micro_Cuts View Post
wo steht da was von 1.4? ich finds nich

auf jedenfall muss der patch sehr bald kommen ... eigtl jetz mit 1.3
Klar, direkt von 1.4 steht da nichts, es werden da aber Inhalte angesprochen, die in 1.3 definitiv nicht drin sind und die lt. Devs mit 1.4 kommen (neue Stories etc).

LovarBoy's Avatar


LovarBoy
06.02.2012 , 03:19 AM | #7
Na im Ankündigen waren die doch bisher immer sehr fleißig.

Man überlege sich nur Guild Summit und 1.2.


Da ist es doch klar, dass man auf so einer Veranstaltung wieder die großartigsten Dinge anpreisen muss...^^


Ich glaube, 1.4 ist der letzte Content-Patch dieses Jahr im Oktober / November - der dann hoffentlich mehr Content bieten kann als die Schlappe 1.2.


Zur Zeit geht es ja recht heiß her im MMORPG-Sektor, neue Konkurrenz kommt jetzt auch von Seiten Rift mit dem für Herbst angekündigten 1. Addon ( welches die Spielwelt verdreifacht, neue Klassen einführt, 7 Instanzen + 3 Raids enthält usw. ).

Irgendwo muss man das Feuer ja entfachen, es bleibt halt ein extrem stark Konkurrenz-lastiges MMO-Jahr:

* TSW ( Juli )
* GW 2 ( Herbst )
* MoP ( Herbst )
* Rift: Storm Legion ( Herbst )

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
06.02.2012 , 03:35 AM | #8
Sicher, bei der ganzen Konkurenz muss man halt was zeigen. Die Frage ist nur, wie kommt sowas bei den Spielern an. Ich finde die Vorstellung etwas befremdlich, wenn mir BioWare tollen neuen Content ankündigt, während ich immer noch Gott weiß wie lange auf 1.3 warten muss.
Ob 1.4 dann wirklich schneller erscheint...sry aber das glaube ich erst wenn ich es sehe. Bei all dem was in der letzten Zeit immer wieder verschoben wurde ist da mein Glaube arg erschüttert worden. Das Guild Summit war ja auch so eine tolle Sache. Drölftausend tolle Sachen die alle kommen sollten, nur kein Mensch weiß wann. Bei dem aktuellen Tempo vermutlich Frühsommer übernächstes Jahr.
Es ist natürlich schön, endlich mal wieder auf eine Art Feedback hoffen zu dürfen, dass einem zeigt wohin die Reise denn nun gehen soll aber ich finds dennoch seltsam von neuem Content zu reden während hier 3/4 der Leute auf Geisterservern sitzt.
Vermutlich hören wir eher was mit 1.4 kommen soll als das uns jemand sagt wann es endlich Transfers geben wird.

Maledicus's Avatar


Maledicus
06.03.2012 , 01:54 AM | #9
Moin,

@Jagdfalke

Sieht bei mir uns meinen Gildies ganz anders aus, wir wollen wissen - was hat Bioware mit diesem Spiel noch vor, denn schweigen, gerade nach den Kündigungen vermittelt das Bild, das hier kaum noch was passieren wird und SWTOR so endet wie WAR. Das Servertransfers kommen steht ja fest, aber ich möchte gerne eine Info-Offensive sehen von EA/Bioware.

*scnhipp*

LovarBoy ich nehme dein Posting mal als Aufhänger ..

Quote: Originally Posted by LovarBoy View Post
Irgendwo muss man das Feuer ja entfachen
dein Wort in EA/Biowares Ohr denn ich kann davon nichts erkennen, wann wollen die ENDLICH damit anfangen das Feuer zu entfachen .. bekommen die nicht mit wie es momentan von der Stimmungslage in der Spielerschaft und auf den Servern aussieht? Es ist schon 5 Minuten nach 12:00 Uhr selbst bei denen die das Spiel mögen habe ich den Eindruck. Ich sehe das an Sith Triumvirate und meiner Gilde dort.

Was völlig fehlt in der momentanen Situation mit den Kündigungen bei EA/Bioware sind die großen Ankündigungen ( und damit meine ich nicht Servertransfers & 1.3 ) die den Spielern zeigen - Leute wir haben wirklich was vor mit dem Spiel und es ist nicht abgeschrieben:

1 Wir haben verstanden !
  • Belebtere Planeten müssen her / Wettereffekte / Wuselviecher alles nur für die Atmosphäre
  • Ambiente Sounds verstärken, der Witz ist die sind da, nur viel zu leise, so das der Eindruck entsteht da ist nix
  • Es wird mehr zu entdecken geben, ist doch genug Platz auf den Planeten da können doch alle möglichen Orte eingebaut werden
  • Wir werden nie mehr auf die doofe Idee kommen 3 Eier auf einem Planeten fest zu platzieren mit 4 Std respawn timer
  • Item-Progression ab Stufe 50 verbessern, momentan ist das ein wirres Durcheinander, in normalmode FP gibt es nichts, hardmode FP sind für die meisten zu schwer bevor sie nicht Ausrüstung aus normalmode OP haben.
  • PvP ( auch wenn mich persönlich das nich so interessiert ) - die PvP'ler müssen doch den Eindruck haben es wird rein garnichts getan in dem Bereich
  • Viel mehr Optionen bei den Grafikeinstellungen, so daß Spieler besser feintunen können, es gäbe soviel was man da einbauen könnte
  • Wartungsarbeiten ( EU Server stehen in Irland ) lokal anpassen und nicht immer in den Tag reinknallen

2 Und das kommt mittel & langfristig auf Euch zu !
  • Charakter-Stories gehen weiter
  • Gefährten-Stories gehen weiter
  • Es kommen neue Gefährten die man rekrutieren kann und nicht aufs Auge gedrückt bekommt
  • Fraktionen werden eingeführt bei den man Ruf erwerben kann mit vielen Belohnungen
  • Neue Events sind in arbeit
  • Der Singleplayer-Weltraum-Kampf wird gegen etwas MMORPG würdiges ersetzt
  • Großes Content Upgrade mit neuen Planeten für den Level-Prozess, es muss nicht verdammt nochmal gleich auf jedem Planeten eine Charakter-Story geben .. es braucht einfach Content.
  • Daily & Weekly Missionen ( es muss auch nicht alles vollvertont sein , Terminals gehen auch ) auf ALLEN Planeten, ich möchte auch als High-Level noch was auf zB. Coruscant zu tun haben.
  • Individualisierung des eigenen Raumschiffs
  • Es kommt ein Erfolgs-system neben dem Kodex welches vielfältige Tätigkeiten im Spiel belohnt
  • Gildenerfolg -System
  • Minispiele & Hobbies
  • Möglicherweise Sekundärberufe wie in anderen Spielen die man zusätzlich lernen kann

Was meiner Meinung nach SWTOR am meisten fehlt ist die Karotte wo man abseits von FP&OP auf verschiedenen Ebenen an irgendwas spielerisch "arbeiten" / verbessern kann an seinem High-Level Char. Das Legacy-System läuft über ein Stufen-System und über Credits -- verdammt nochmal dann gebt den Leute vielfältige und interessante Möglichkeiten Credits und Vermächtnis-Stufen zu erlagen .. mit 3 Planeten und Dailys darauf ist es nicht getan.

Wenn ich lese was alles im ersten Rift Add-On kommen soll, dann treibt es mir vor Freude tränen in die Augen. Und das obwohl dort auch ständig neue Events implementiert werden, man seinen Charakter fast ewig weiterentwickeln kann ( Ebeneneinstimmung ) und seit Release andauernd neuer Content kommt.

Ich frage ernsthaft WO sind die Pläne von EA/Bioware SWTOR weiterzuentwickeln, und wieso werden den Spielern diese ausgerechnet jetzt zu diesem Zeitpunkt nach den Kündigungen usw. nicht mitgeteilt um hier die Stimmung zu verbessern und eine Aussicht zu geben worauf wir Spieler uns freuen dürfen?!

Gruß.

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
06.03.2012 , 02:07 AM | #10
Da kann man dir eigentlich nur zustimmen. So ein Mega Update wie Rift es gerade erfährt, würde TOR auch verdammt gut tun. Im Moment ist es irgendwie sehr sehr still um das Spiel geworden. Ok, einen Tool-Patch kann man auch nicht so toll vermarkten, zumal vieles davon eigentlich schon in die Releaseversion gehört hätte.
Was sonst ansteht...tja, gute Frage. Außer ein paar allgemeinen Anmerkungen auf dem Guild Summit kam da irgendwie nichts mehr und das was dort gesagt wurde, war zum großen Teil so verallgemeinert, dass man darunter alles mögliche verstehen kann.

Meine Hoffnung liegt im Moment tatsächlich bei der E3. BioWare scheint ja ein großes Publikum zu bevorzugen, wenn sie Ankündigungen machen. Vieleicht erfahren wir dann endlich mal wohin die Reise ab 1.3 gehen soll.
Wie man sowas macht, hat ja Rift gerade sehr eindrucksvoll gezeigt. Mit einem Mini-Content Patch wird BioWare jedenfalls keinen Preis mehr gewinnen können. Da muss einfach deutlich mehr kommen als mit 1.2.

Es gibt ja viele interessante Themen die angesprochen wurde, wie zum Beispiel Ruf-Fraktionen, verbesserungen der Spielwelt ect. Das Vorschlagsforum ist auch gut gefüllt, jetzt muss man nur schauen was BioWare davon umsetzten will und vor allem wie sie es umsetzten wollen. Die Konkurenz schläft nicht, Blizzard bringt mit MOP eingie gute neuen Ideen an den Mann, ebenso hat Rift gerade ein tolles Update geliefert. Da muss BW jetzt einfach mal nachziehen wenn sie nicht irgendwann in der Versenkung verschwinden wollen. Im Idealfall müssten sie eigentlich die Konkurenz übertreffen um TOR noch mal einen richtigen Schubs nach Oben zu geben.