Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bürgerkrieg - Mechanik


UlleX's Avatar


UlleX
05.29.2012 , 06:44 AM | #1
"Now, here, you see, it takes all the running you can do, to keep in the same place. If you want to get somewhere else, you must run at least twice as fast as that!"
Lewis Carroll, Through the Looking-Glass

TAKill's Avatar


TAKill
05.29.2012 , 11:05 AM | #2
somit hätte man dann 2 mal novare küste (mechanik) nur 2 verschiedene karten...
meiner meinung nach blödsinn. ..
ich finde es sehr gut, dass gerade die mechaniken verschieden sind!
in diesem BG kommt es nunmal auf schnelligkeit an (am beginn des BGs).
und selbst wenn der gegner die doppelte anzahl an punkten + 2 geschütze hat, kann man noch oft was reißen. bloß wenn dann alle an einem geschütz campen... naja, schade.
btw: war mit 1.2 nicht geplant, dass das mittlere geschütz doppelt feuern sollte? ich glaube mich daran zu erinnern, dass es an jenem donnerstag auch so war, er jedoch bei den wartungsarbeiten am nächsten tag wieder rausgenommen wurde....

lg jathen

XShaddowX's Avatar


XShaddowX
05.30.2012 , 06:24 AM | #3
wuhu, noch ne dumme Idee =D hab schon Spiele erlebt, wo die Mitte umkämpft war und einmal bis zum Schluss neutral blieb. Willst du wirklich ein BG 1 Stunde in die Länge ziehn? Es wurde irgendwann mal gesagt, man wolle die Gleiter zu den äußeren Posten rausnehmen, sprich, man kann nachm Respawn nur noch zur Mitte fliegen. DAS würde das Spiel dynamischer machen.
Xalldin | Xemnas | Szayel
Rest In Pieces

Shutora's Avatar


Shutora
05.30.2012 , 06:39 AM | #4
Quote: Originally Posted by XShaddowX View Post
wuhu, noch ne dumme Idee =D hab schon Spiele erlebt, wo die Mitte umkämpft war und einmal bis zum Schluss neutral blieb. Willst du wirklich ein BG 1 Stunde in die Länge ziehn? Es wurde irgendwann mal gesagt, man wolle die Gleiter zu den äußeren Posten rausnehmen, sprich, man kann nachm Respawn nur noch zur Mitte fliegen. DAS würde das Spiel dynamischer machen.
Findest du wirklich? Ich würde es eher statonärer nennen weil mehr leute defen müssten.

Du bist nicht so flexibel und mobil wie jetzt. Mitte ist atm schwerer zu deffen als die seiten gerade durch die Gleiter.

Aber wo ist das problem wenn man ankommende leute ins cc packt?

Bürgerkrieg ist so wie es ist recht gut und unterscheidet sich zur küste und das sollte so bleiben 2x küstenformat nur auf einer anderen map ist für mich jedenfalls sinnfrei.
T3-M4 - Eternal Fury
Anastasi - Vermächtnis Stufe 50
Tyri Gelehrter r88

XShaddowX's Avatar


XShaddowX
05.30.2012 , 06:43 AM | #5
gut getimed ist es fast unmöglich, äußere Punkte umzudrehen, das ist mein Problem dabei^^ kP wie es auf andern Servern aussieht, aber unsere Reps können das z.Bsp. echt gut.
Und ja, finde ich, stationär gar nicht, weil überraschende Großangriffe schnelles Umdenken und umformieren bedeuten. Du kannst nicht so und so abstellen und ewig stehen bleiben, das klappt nur gegen Idioten. Man würde öfter Punkte verlieren, aber auch gewinnen, was ein längeres Hin und Her bedeutet und bis zum Schluss Spannung hält. aber das ist eben nur meine Meinung ^^
Xalldin | Xemnas | Szayel
Rest In Pieces

el_Franzo's Avatar


el_Franzo
05.30.2012 , 06:51 AM | #6
ich find beide Mechaniken gut und werd deshalb den Vorschlag nicht unterstützen. ich hätte lieber Abwechslungsreichere WZs und die kann man auch gestalten ohne immer die Map zu spiegeln

Urpfel's Avatar


Urpfel
05.30.2012 , 06:54 AM | #7
finde auch gut, dass es 2 verschiedene mechaniken sind - keine unterstützung von mir

Shutora's Avatar


Shutora
05.30.2012 , 06:59 AM | #8
Quote: Originally Posted by XShaddowX View Post
gut getimed ist es fast unmöglich, äußere Punkte umzudrehen, das ist mein Problem dabei^^ kP wie es auf andern Servern aussieht, aber unsere Reps können das z.Bsp. echt gut.
Und ja, finde ich, stationär gar nicht, weil überraschende Großangriffe schnelles Umdenken und umformieren bedeuten. Du kannst nicht so und so abstellen und ewig stehen bleiben, das klappt nur gegen Idioten. Man würde öfter Punkte verlieren, aber auch gewinnen, was ein längeres Hin und Her bedeutet und bis zum Schluss Spannung hält. aber das ist eben nur meine Meinung ^^
Gross angriffe erkennt man weit vorher schon wenn sie nicht gerade durch schmuggeln verdeckt werden.

Wenn links angegriffen wird und man den angriff zurück schlägt und nichts nachkommt wird zwangsläufig rechts angegriffen da verschiebt man einfach. Bürgerkrige ist doch recht gut vorhersagbar was passieren wird. Selten kommt es vor das ein angriff gefaked wird oder das ne 4er grp geschmuggelt wird. Hoffe das wird noch kommen aber offene Grossangriffe die einfach nur auf brachialen dmg und überrennen taktieren sind bei uns fast nur zum scheitern verurteilt.

Die typischen pvp modi haben wir ja schon wenn dann ein komplett neues bg mit neuem Modi
T3-M4 - Eternal Fury
Anastasi - Vermächtnis Stufe 50
Tyri Gelehrter r88

Eskadur's Avatar


Eskadur
05.30.2012 , 07:32 AM | #9
Quote: Originally Posted by Shutora View Post
Wenn links angegriffen wird und man den angriff zurück schlägt und nichts nachkommt wird zwangsläufig rechts angegriffen da verschiebt man einfach.
Das sagst du so einfach...wie oft habe ich folgende Situation erlebt.

Gezerge an einem Punkt, Angriff abgewehrt, es kommt kein weiterer Angreifer bzw. 1-2 versprengt.
Zwei Minuten später fällt der andere Punkt, von den 5 Zergen kommt dann nur die Frage warum sagt ihr nichts....

Da frag ich mich immer, was in den Zergern vorgeht...der Gegner ist geschlossen auf dem Klo oder wie....ein gaaaanz klein wenig mitdenken wäre echt toll.
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Legendary & Machtzerg

UlleX's Avatar


UlleX
05.30.2012 , 08:35 AM | #10
Quote: Originally Posted by XShaddowX View Post
wuhu, noch ne dumme Idee =D hab schon Spiele erlebt, wo die Mitte umkämpft war und einmal bis zum Schluss neutral blieb. Willst du wirklich ein BG 1 Stunde in die Länge ziehn? Es wurde irgendwann mal gesagt, man wolle die Gleiter zu den äußeren Posten rausnehmen, sprich, man kann nachm Respawn nur noch zur Mitte fliegen. DAS würde das Spiel dynamischer machen.
So ein Spiel habe ich noch nicht erlebt, in meiner Erfahrung hat immer eine Seite dann erfolgreich den zweiten äußeren Stützpunkt eingenommen oder dabei zuviel riskiert und die Mitte verloren - genauso wenig wie ich stundenlange Spiele an der Novare Coast erlebt habe (wo es zugegeben schwieriger ist, einen Tap zu verhindern). Und auch wenn Du es für eine dumme Idee hältst - mangelnder Respekt vor Mitspielern ist meist auch kein Zeichen überragender Intelligenz.

Es geht wirklich nur darum, dass man das Kriegsgebiet auch noch bei großem Rückstand gewinnen kann. Alles, was die Küste in meinen Augen so mies macht (Multitapping, weite Sicht), soll nicht geändert werden.
"Now, here, you see, it takes all the running you can do, to keep in the same place. If you want to get somewhere else, you must run at least twice as fast as that!"
Lewis Carroll, Through the Looking-Glass