Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Tank Heiler ... Heiler Tank


Khaleijo's Avatar


Khaleijo
01.09.2013 , 06:17 AM | #171
Aber du warst doch mit denen im TS, warum hast du da nichts gesagt oder hat das nichts geändert?

Grundsätzlich ist das leider tatsächlich ein Problem, aber anstatt sich da lange drüber zu ärgern, geh einfach mit kurzer Begründung aus der Gruppe, wenn normales ansprechen der Problematik nichts hilft und merk dir die Namen, damit du den Finderinvite ablehnen kannst wenn die da auftauchen. Alternativ auch auf ignore setzen, dann bleiben die bei der Gruppenfindung außen vor. Trotz der Rusher gibt es auch immer noch viele ganz normale Spieler die hilfreiche Tips geben, wenn man zu Beginn gleich sagt dass man sich nicht so auskennt und eben nicht durchrushen möchte um das zu ändern. Lieber ein paar mal die Sperrzeit abwarten als durchzuquälen und Frust zu schieben.

Eine weitere Möglichkeit ist, die Suchanfrage nach Gruppen so zu gestalten, dass die "Rusher" da höchst wahrscheinlich nicht drauf reagieren. Sowas in der Art "Etwas unerfahrener Tank sucht nette Gruppe für FPs zwecks Übung und Erfahrung sammeln". Da wissen die Leute dann gleich woran sie sind und was du dir von dem FP Ausflug erwartest. Die Chance damit tolerante und hilfsbereite Spieler zu finden ist ganz gut. Auch Gilden auf Nachwuchssuche könnten darauf anspringen, da sie dich ja so auch zwanglos kennen lernen können und sehen dass du Eigeninitiative hast, wie du auf Tipps reagierst bzw die umsetzt usw.

Am erfolgversprechensten dürfte allerdings immer eine ordentliche Gilde sein, nur muss man die natürlich finden. Da hilft vielleicht ein Blick ins Serverforum in die Vorstellungsthreads, da werden ja auch meist Ansprechpartner genannt. Nicht "Suche Gilde" ohne weiter Infos oder ohne etwas /w oder TS Gespräche einfach eingeladen werden. Da landet man meist nur in einer Massen- oder auch Minigilde, die alles und jeden einlädt aber meist eher wenig Zusammenspiel bietet.
Gute Gilden zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie eben nicht direkt jeden einladen der nicht bei 3 auf den Bäumen ist, sondern auch prüfen, ob derjenige überhaupt dazu passen könnte, was der sich von einer Gilde verspricht usw. So kannst du auch direkt abklären wie es mit Unterstützung neuerer Spieler aussieht.

xexex's Avatar


xexex
01.09.2013 , 08:14 AM | #172
Quote: Originally Posted by defende View Post
habe nun einige 50er darunter eben auch einen Jedi Tank.
nun dachte ich mir, fang einfach mal an mit 50er fp's u.s.w.
ich trag mich ein , Gruppe geht auf und los gehts.
während ich noch am " Hallo zusammen" schreiben bin, sitzen die dd's auf ihren Mounts.
der erste fährt nach links und huepft da irgendwelche Felsen hoch, der 2, nach rechts und versucht da eine Mobgruppe zu umfahren.
ca 1 Minute später sind beide Tod, der heiler und ich stehen da und starren uns fragend an.
nächster fp. ich markiere 2 cc und los gehst. Kommando haellt voll mit aoe rein und faellt kurz darauf tod um nachdem er umzingelt wurde, so ging das ne ganze weile weiter, im chat reagierte er nicht.
also ich meine, hallo ?
offensichtlich gibt es keinen bedarf an tanknachwuchs.
Einen Tank zu spielen erfordert leider gewisse Übersicht solche Situationen zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Gerade für neue Spieler oder Spieler die bisher eine DD oder Heilerrolle gespielt haben kann es aus mehreren Gründen schwierig werden einen Tank zu spielen. SWTOR macht es zudem nicht gerade leicht zu tanken zudem kommt natürlich, dass die jetzigen Inhalte von vielen im Halbschlaf durchlafen werden was wiederrum Probleme bereitet.

FP über den Gruppenfinder werden grundsätzlich nur noch durchgerannt. Für einen Tank erfodert das eine gewisse Kenntniss. Teilweise braucht man nicht einmal mehr die Hälfte der Bosse richtig anzugehen (Schlacht um Illum). Als Tank sollte man das erkennen und die Leute vielleicht vorher kurz fragen ob sie das alles kennen. Meistens genügt jedoch ein kurzer Check. Haben alle mehr als 20k leben, kannste davon ausgehen, dass die Leute schneller schon irgendwo mittendrinn sind, als du hallo sagen kannst. Das ist zwar nicht schön, gehört aber leider heutzutage zum Standard. Das ein DD aber vorher eine Mobgruppe angreift, bevor der Tank überhaupt angreift ist aber eher selten. Die meisten laufen einfach zu dem Punkt ab den man einen Tank braucht, was bei Schlacht um Illum oder Malstrom Gefängniss schon schon mal ein gutes Stück sein kann.

Dazu kommt ein gewisses Problem was sich aus den Runs mit überequippten Spielern ergibt. Hast du eine T4 equippte Gruppe, interessiert dich der Ablauf nur noch einen feuchten Furz. Da wird dann einfach nur noch Damage gemacht und bevor irgendwas passieren kann sind die Bosse tot. Dadurch wissen aber heutzutage die meisten Spieler nicht einmal mehr was man wirklich machen muss. Für einen Tank ist es ein lustiges Spiel.

Mit einer überequippten Gruppe hängst nur noch als eine Aggroschleuder an den DDs dran und solltest dich bemühen hier und da mal einen Boss zu tanken, der Rest ist DD Sache. Sobald du aber ein paar Newbies dabei hast wirds zu Katastrophe weil jeder denk einfach druff und die einfachsten Dinge gelingen gar nicht mehr. Es ist und bleibt die Aufgabe der DDs zunächst den ganzen Trash aufzuräumen und normale und starke Gegner als erstes zu töten damit sie eben nicht wild in der Gegend rumschiessen. Nur leider sieht die Situation heute anders aus - der Tank stürmt zum Boss - die DDs schnappen sich wirkürlich und jeder für sich nen goldenen - der Heiler legt los und der ganze Raum ist plötzlich auf dem Heiler - Schuld ist natürlich der Tank weil er ja nicht den ganzen Raum tankt. Wer die SWTOR Mechanik kennt, weiss aber das es einfach schwierig ist dies überhaupt zu tun. Gerade Ritter tun sich hier ganz besonders schwer.....

Was CC anbetrifft sieht es leider änlich aus. Hier sind aber in letzter Zeit die Tanks oft überfordert und markieren ziele die zum Teil mitten in einer Mobgruppe stehen. Hier reicht ein ein wenig Klassenkenntniss zu besitzen um zu erkennen das es einfach ein grosser Unsinn ist. Viele Klassen (Kommando, Revo, Sage) haben eine Vielzahl an AE Fähigkeiten. Wenn ein Tank nun meint einen goldenen mitten in einer Gruppe normaler oder schwachen Gegner rausnehmen zu wollen, dann tut es mir meistens leid und mein AE Frachterflug (Revo DD) oder Mörserhagel (Commando Heal) landet genau dort in der mitte der Mobs. Als Heiler kann ich es eh am besten einschätzen was geht und was nicht. Als Revo interessiert mich das recht wenig da ich die Gruppe (vor allem in der Fieser Kämpfer oder Saboteur Skillung) schneller down habe als wenn ich versuchen sollte die einzeln zu töten. Viele Tanks kapieren irgendwie nicht, dass viele Klassen (gerade die Dotlinien) AE Effekte brauchen um vollen Schaden zu fahren.

Normalerweise bitte ich übrigens Tanks die meinen bei jeder Trash Gruppe was rausnehmen zu müssen dies einfach so zu durchrushen. Kommunikation ist aber in der heutigen Zeit kompliziert geworden. Man glaubt nicht wie oft sich dann jemand auf den Schlips getreten fühlt oder meint es besser zu wissen. Trotzdem sollte man egal welche Rolle man in einer Gruppe hat einen Kommunikationsversuch starten, bevor man anfängt sein eigenes Ding zu fahren. Oft sind Tanks oder die ganze Gruppe Lowies auch mal dankbar wenn man den zeigt wie man etwas umgehen kann oder schneller erledigen kann. Niemand wird als Profi geboren und letzlich sind die ganzen Strategien auch so entstanden und haben sich verbreitet.

An die Tanks kann man nur folgendes appelieren.

Guard bei gleich gerüsteten Spielern immer auf den Melee DD setzen. Bei unterschiedlich equippten an den Spieler der die meiste Aggro erzeugt.
CC immer ausserhalb von Mobgruppen zuweisen. NIEMALS Ziele für CC markieren die mitten in ganzen Mobgruppen stehen.
DD auffordern sich um Addgruppen zu kümmern. Gerade bei Esseles die ganzen Mobs die in 3er Gruppen spawnen sind nicht die Aufgabe der Tanks. Jeder halbwegs equippter DD kann die mit einer AE Fähigkeit Instant umhauen. Leider wird man in letzer Zeit als Tank aber oftmals blöd angeschaut wieso man nicht um den halben Raum rennt um die zu tanken.
Heiler auffordern erst zu heilen wenn man die Mobs schon mal angehauen hat. Commandoschild ist tödlich wenn man nicht ständig den ganzen Raum auf sich haben will. Das gleiche gilt natürlich für die Hots vom Schmuggler. Grundsätzlich auch jedem Heiler den Hintern aufreissen der nicht nach einer Gruppe die Leute gleich hochheilt sondern sich in der Nase bohrt und hofft das alle sich von selbst reggen.

Ansonsten gilt, zu Anfang klären ob alle soweit alles kennen. Kurz Equip Check durchführen und bei der ersten Mobgruppe schauen ob die Gruppe was taugt. Loslegen!
Xanros Improved T3-M4

wintics's Avatar


wintics
01.09.2013 , 08:40 AM | #173
Sehe auch regelmässig die Einträge auf der Flotte,......"such Tank" oder "suche Heiler". Aber meist nur mit Vermerk : "Seepdrun" "Timerun" "nur ersten 2 Bosse" "nur mehr letzter Boss".
Ich glaube mir gehts nicht alleine so, aber Notnagel für anderen RaidGruppen bin ich sicher nicht. Bevor ich mir mit so etwas die halbe ID ankleckere lasse ichs lieber gleich ganz bleiben ^^
Interessanterweise hat fast jede Raidgruppe nur nach einigen Fortschritten Probleme, Spieler zu finden oder sie haben generell was gestohlen.
Bis jetzt hatte ich erst 2 mal Random Raidgruppen erlebt in den letzten 2 Wochen, die einfach inserierten mit "Random Raid Kammer HC komplett sucht Heiler/Tank" oder halt ähnliche Einträge.

Spannender Weise gibt es aber genug Tanks und Heiler,...... aber halt sehr viele in Gilden die nicht die ID´s im random verballern wollen/können, was ich auch verstehe.

DD´s gabs und wirds immer in massiver Überlegenheit geben,...... dafür (nicht bös gemeint) sind haufenweise Honks dabei. Tanks und Heiler gibts auch genug Spezialisten, aber die fallen weniger auf ^^

lg

xexex's Avatar


xexex
01.09.2013 , 08:48 AM | #174
Quote: Originally Posted by wintics View Post
Sehe auch regelmässig die Einträge auf der Flotte,......"such Tank" oder "suche Heiler". Aber meist nur mit Vermerk : "Seepdrun" "Timerun" "nur ersten 2 Bosse" "nur mehr letzter Boss".
Ich glaube mir gehts nicht alleine so, aber Notnagel für anderen RaidGruppen bin ich sicher nicht. Bevor ich mir mit so etwas die halbe ID ankleckere lasse ichs lieber gleich ganz bleiben
Speedrun = Fix über den Gruppenfinder nen FP für Marken durchrennen.
Timerun = Wird selten nach Randoms gesucht. Wäre ja Timerun für den Titel bei EK, KP oder Denova Nightmare.
2 Bosse = Fix für die Weekly und Marken. Wird häufig gemacht, da sich kaum jemand mehr eine ganze OP antun will für Rakata Sachen, wenn man in kürzester Zeit für Schwarzlochmarken eben Schwarzlochsachen bekommen kann.
letzer Boss = Bei ner HM OP natürlich Unsinn weil man sich die ganze ID versaut und deutet eher auf eine ziemlich schlechte Truppe. Bei einem FP oder OP über den GF ist das allerdings das beste was einem passieren kann. 5 Min Kampf für Marken und gut.
Xanros Improved T3-M4

wintics's Avatar


wintics
01.09.2013 , 08:56 AM | #175
Ich kenne schon den Sinn hinter den ganzen Abkürzungen ^^ Aber für mich ist ein Raid als ganzes Content ^^
Vergleichs mit nen schicken Abendessen Du isst 3 Gänge und nicht nur Dessert oder ähnliches ^^ So hand habe ich es mit den raids :-) Ganz oder gar nicht ;-)

Lg und so ist halt meine Einstellung zu einen "Raid"

smartwriter's Avatar


smartwriter
01.09.2013 , 10:23 AM | #176
Quote: Originally Posted by xexex View Post
Grundsätzlich auch jedem Heiler den Hintern aufreissen der nicht nach einer Gruppe die Leute gleich hochheilt sondern sich in der Nase bohrt und hofft das alle sich von selbst reggen.
!
na du bist mir ja ein Herzchen. Solche Leute verwarne ich nur einmal und dann wird gestorben. Wenn das nicht hilft leave ich und derjenige ist auf der Ignore Liste. Sowas geht ja echt gar nicht.
Ich setze doch nicht meine Skills auf CD nur weil du zu faul bist zum reggen. Schlimm wenn die Leute die Rolle eines Heiler nicht kennen. P.S. Bitte sende mir doch deinen Ingame Namen per PM dann kann ich dich gleich auf Ignore setzen.
Ich bin eigentlich total nett. Wenn ich meine Freunde nicht getötet hätte, würden die das bestätigen.
DarthVader in Love und Mein neues Pet und Gemüse an die Macht

Physioman's Avatar


Physioman
01.09.2013 , 10:38 AM | #177
Ich habe hier jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen und einige auch nur überflogen. Meiner Meinung nach lässt sich das Grundproblem relativ einfach in allem MMOs lösen. Für SWtOR würde man einfach das Flashpoint Limit auf 5 Spieler erhöhen um eine weitere Schadensklasse. Die 8er Raids auf 10 Spieler mit 2 weiteren Schadensklassen und den 16er Raid auf einen 20er mit 4 neuen Schadensklassen - dabei sollte die Bossmechhanik im 20er Raid auf 4 Tanks und 4 Heiler ausgelegt sein.

Faktisch habe ich einfach den Bedarf an Schadensklassen erhöht und damit die Wartezeit minimiert. Ende gut alles besser.

Grundsätzlich bleibt eine Frage jedoch im Raum: Was unterscheidet Tanks und Heiler so stark von Schadensklassen, dass diese deutlich weniger gespielt werden.

Ich denke zum einen spielt der psychologische Effekt mit rein des Menschen "Der Stärkste" sein zu wollen. Wenn man Leute fragt was "Stärke" bedeutet würden 80% der Menschen dies mit Kraft gleich setzen. Das Stärke aber auch bedeutet in egal welcher Lage für andere da zu sein oder sich selbest zu überwinden und Stand zu halten ... darauf kommen die wenigsten.

Ein weiterer Effekt ist der Gedanke in der Bildung unsere Charakters und die Werte die uns vermittelt werden. Wir lesen Superhelden Comics oder schauen passende Cartoons. Später gehen wir ins Kino und sehen uns die Verfilmungen an. Gerade der männliche Teil unserer Bevölkerung ist in MMOs stark vertreten und orientiert sich an der vermeintlichen "Stärke" auf der Suche nach dem eigenen Superhelden in sich.

Schadensklassen in MMOs messen sich gegenseitig anhand von "DPS Zählern" die immer wieder ausspucken wer der "Größte" ist. Tanks und Heiler bedürfen einer eher untypischen Grundmotivation.

Weiterhin darf man nicht vergessen, dass ein Tank die Grundverantwortung trägt für eine Gruppe. Ab einem bestimmten Punkt - wenn Schadensklassen sich wie Superhelden fühlen - verzichten diese gerne auf diese Grundverantwortung und rennen einfach drauf los.

Das Gleiche gilt für Heiler. Schadenklassen müssen sich auf den Boss und seine Fähigkeiten konzentrieren. Heiler werden hier häufig noch anders gefordert. Sie müssen die Gruppe im Auge behalten und es gibt Heiler die in der Lage sind Situationen schon vor ihrer Eskalation richtig zu beurteilen ... ein Heiler muss viel multitasking beherschen, Überblick und Ruhe behalten und gelegentlich im Spiel gravierende Entscheidungen treffen - stirbt Spieler X und der Tank lebt oder hält der Tank 5sek länger aus um Spieler X zu retten.

Alles im allem wird es immer mehr Heiler und Tanks geben als Schadensklassen. Hier müssen einfach mehr Plätze für Schadensklassen geschaffen werden. Nicht jeder Spieler möchte die "Verpflichtung" eingehen für seine Mitspieler oder eine Gruppe die Verantwortung zu tragen und schon garnicht jeder besitzt die passenden Fähigkeiten dafür.

Soll nicht bedeuten, dass jeder Mensch Schaden verursachen kann. Ich persönlich versage gerne auf ganzer Linie beim "DPS Race" spiele aber seit Jahren Tanks und Heiler so das mir diese Jobs einfach sogar leichter fallen als ein guter DD zu sein.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
01.09.2013 , 11:46 AM | #178
Quote: Originally Posted by Tito_O View Post
Klickst du die Spielfiguren auf dem Bildschirm an, oder die Icons im Gruppenfenster?
Danke, das wird's wohl gewesen sein !

Quote: Originally Posted by Michirure View Post
um Dich selbst zu heilen, kannst Du auch einfach den Gegner im Ziel lassen. SChadensspells gehen dann weiterhin auf den Gegner und freundliche Spells (Buffs/Heilung/etc) auf Dich.
Und ja, wie bereits geschrieben, einfach auf das Gruppensymbol des Mitspielers klicken oder die Funktionstasten drücken. Per default wählt F3 Gruppenmitglied 2 an, F4 wählt Mitglied 3 an und F5 Mitglied 4: das ist schneller, als die Maus über den Bildschirm zu bewegen und dann auf das Icon zu klicken.
Danke, diese Mechanik kannte ich noch nicht.

Quote: Originally Posted by Khaleijo View Post
Eine weitere Möglichkeit ist, die Suchanfrage nach Gruppen so zu gestalten, dass die "Rusher" da höchst wahrscheinlich nicht drauf reagieren. Sowas in der Art "Etwas unerfahrener Tank sucht nette Gruppe für FPs zwecks Übung und Erfahrung sammeln". Da wissen die Leute dann gleich woran sie sind und was du dir von dem FP Ausflug erwartest. Die Chance damit tolerante und hilfsbereite Spieler zu finden ist ganz gut. Auch Gilden auf Nachwuchssuche könnten darauf anspringen, da sie dich ja so auch zwanglos kennen lernen können und sehen dass du Eigeninitiative hast, wie du auf Tipps reagierst bzw die umsetzt usw. .
Das sehe ich ähnlich. Bei DDO wird im englischsprachigen Teil dazu noch der Begriff "Flowersniffing", also "Blumenriechen" verwendet, um damit anzudeuten : Ja, ich spiele das Ganze "im Storymode", würde man wohl hier vielleicht dazu sagen, also langsam, jedes Detail beachtend, auch entfernte Winkel der Gegend erforschend, Wert auf Dialog setzen usw. ...


Quote: Originally Posted by xexex View Post
Sobald du aber ein paar Newbies dabei hast wirds zu Katastrophe weil jeder denk einfach druff und die einfachsten Dinge gelingen gar nicht mehr. Es ist und bleibt die Aufgabe der DDs zunächst den ganzen Trash aufzuräumen und normale und starke Gegner als erstes zu töten damit sie eben nicht wild in der Gegend rumschiessen. Nur leider sieht die Situation heute anders aus - der Tank stürmt zum Boss - die DDs schnappen sich wirkürlich und jeder für sich nen goldenen - der Heiler legt los und der ganze Raum ist plötzlich auf dem Heiler - Schuld ist natürlich der Tank weil er ja nicht den ganzen Raum tankt. Wer die SWTOR Mechanik kennt, weiss aber das es einfach schwierig ist dies überhaupt zu tun. Gerade Ritter tun sich hier ganz besonders schwer.....
Sag mal, warst du der "Veteran" aus der "Beurkundet"-Gruppe, die ich weiter oben geschildert habe ?
Denn das, was du da beschreibst, entspricht ziemlich genau exakt meinem Erlebnis als "Heiler" in jener Gruppe ...

Quote: Originally Posted by Physioman View Post
Ich denke zum einen spielt der psychologische Effekt mit rein des Menschen "Der Stärkste" sein zu wollen. Wenn man Leute fragt was "Stärke" bedeutet würden 80% der Menschen dies mit Kraft gleich setzen. Das Stärke aber auch bedeutet in egal welcher Lage für andere da zu sein oder sich selbest zu überwinden und Stand zu halten ... darauf kommen die wenigsten.
Das sehe ich genau so. Es ist wie ein ... [zensiert], "mein Auto hat mehr PS als deins", "meine Villa war teurer als deine", "ich habe mehr Kohle gemacht also du", "mein Rasenmäher ist ..." okay, stop mal hier.

Ich habe das schon mal geschrieben . Ich gehe inzwischen fest davon aus, daß das ein Erbe des - wie von Blizzard propagierten - Action-RPGs auf Hack & Slay - Basis ist, in dem es lediglich um Beute und um DPS geht, und um sonst nichts weiter. Dialoge hat Blizzard ja erfolgreich bis zum absoluten Minimum weggegürzt (ich rede jetzt nicht von derem RTS oder MMO, sondern von deren Action-RPG). Der ERfolg gab ihnen Recht, und dieses Sub-Genre hat seine Blüte erlebt - eine Blüte,m die alles andere gnadenlos zugewuchert hat. o findet man denn heutzutage noch RPGs, bei denen die soziale Interaktion im Vordergrund steht ? Punkte bringt ? Deren Anzahl ist verdammt klein geworden. SWTOR ist in dieser Hinsicht eine rühmliche Ausnahme.

Aber, meine Ansicht ist, daß alles vom Hack & Slay völlig überwuchert ist, und daß soziale Interaktion in RPGs schon gar nicht mehr als etwas Positives wahrgenommen wird. Es gilt nur noch : Wer macht den meisten Schaden ? Wer kriegt die dickste Beute ?

Das Schlimmste aber ist, meiner Ansicht nach, daß heutzutage möglicherweise gilt :

RPG = Hack & Slay

Und das - so meine Befürchtung - als "Trainingsefgfekt" einer Spieleindustrie, die nur noch auf der Action-RPG - Welle reitet und sonst nichts.

So etwas wie die NL wäre heutzutage undenkbar.

Dem Ganzen liegt aber möglicherweise sogar ein gesellschaftliches Problem zugrunde : Eine Art Ich-bezogenheit, die nur den eigenen Vorteil kennt. Banker haben es dem Klischee nach ja auch geschafft, rücksichtslos Geld zu scheffeln, warum also soll mein Verhalten falsch sein ? DFies könnte - zynisch ausgedrückt - die Verhaltensmaxime "moderner" Generationen sein.

Sollte dies stimmen, denn ist das, was wir hier tagtäglich im Spiel erleben, lediglich ein Symptom dafür.

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
01.09.2013 , 11:55 AM | #179
Teilweise empfinde ich die Tipps hier als etwas seltsam, gerade das mit dem CC von wegen "nie der Mob in der Mitte der Gruppe" zeugt zum Bsp davon, dass derjenige gar nicht begriffen hat was der Tank damit vielleicht bezwecken will.
Im Normalfall wird ja der langlebigste Gegner rausgenommen also der goldene, weil schwach und silber sich schlicht weg nicht lohnt da die, egal ob gute oder schlechte DDs dabei sind, eh schnell umfallen.
Nichts desto trotz macht aber auch der Große Schaden am Tank oder hat eventuell unschöne Eigenschaften wie wegkicken oder sowas. Gerade neue bzw frisch 50 Tanks können noch nicht sicher einschätzen was sie so aushalten, so dass der Heiler nicht bei jeder Mobgruppe im Vollstress ist, also gehen sie auf Nummer sicher und nutzen CC.
Außerdem sorgt angesagtes CC auf den goldenen wenigstens meistens dafür, dass sich die "Tunnelblick" DDs wirklich mal auf die kleineren konzentrieren und eben nicht einfach nur den größten Gegner nehmen und den Rest ignorieren, der dann auf den Heiler kloppt oder der Tank eben plötzlich nur noch damit beschäftigt ist die kleinen vom Heiler wegzuhalten anstatt das zu tanken was er eigentlich müsste.
Das Schadensargument seitens der DDs lass ich da auch nicht gelten, denn das ist bei Trashgruppen einfach vollkommen egal, der Schaden ist bei den Bossen wichtig, vorher ist wichtiger dass alle 4 Spieler da so angenehm wie möglich durchkommen. Weder Ticken da Dots überhaupt durch noch entfalten Fähigkeiten wie der Frachterflug ihre volle Wirkung da die Gruppe sowieso schneller stirbt als der Schaden richtig losgeht.

Und genau hier liegt das große Frustpotential in Rndgruppen, die Bosse sind nur sehr selten das Problem, das was nervt ist wie das "Teamwork", so es eben überhaupt vorhanden ist, bei den Trashgruppen läuft. Und so ein Satz wie "die DDs fahren durch bis dahin wo der Tank benötigt wird" zeugt nicht von einer wirklich Teamorientierten Einstellung, denn sie geben dem Tankspieler zu verstehen, du bist für den größten Teil des FP eh nur Ballast. Nur wieso sollte der da Rnd überhaupt noch freudig zum tanken mitkommen? Er spielt ja schließlich um Spaß zu haben.
Das gleiche gilt für die Erwartung NACH dem Kampf wenn alle sich reggen können, vom Heiler zu fordern dass der alle hocheilt. Hallo?? wenn alle soweit runter sind dass das nötig ist, war der Heiler (so es ein normal guter Heiler war) gerade im Vollstress, weil viel zuviel unnötiger Schaden kassiert wurde und ist damit vermutlich selbst gerade niedrig an Ressourcen und reggt... da hat gefälligst jeder die 5 Sek Zeit seine Reggfähigkeit zu benutzen.

Selbst mit meinem voll 61er Kram equippten Tank nutz ich immer mal wieder CC, nicht weil ich das nicht alles aushalten würde, sondern weil es dann einfach ein reibungsloserer Kampfablauf ist und der Heiler ja auch mal verdient hat "im Halbschlaf durchzulaufen". Die erste Gruppe beim falschen Imp zum Bsp ist einfach ätzend zu tanken, dank dem zweifachen Würgen und dazukommender Adds, also Droiden in CC und einfach runterspielen.
Und solche Gegnergruppen gibt es immer wieder in jedem FP, ob die den Tank nun blenden, kicken, würgen oder ähnliches, das stört den Tankablauf und kann häufig durch CC vermieden oder abgeschwächt werden, da sollte dem Tank auch zugestanden werden CC zu nutzen, um sich selbst oder dem Heiler den Job zu erleichtern. Gerade wenn es starke DDs sind macht das auch keinen zeitlichen Unterschied, da so meist jegliches Reggen nach dem Kampf entfällt und es direkt weitergeht. Bzw weil der Tank und die DDs eben weniger Schaden kassieren man mit 2,5 DDs unterwegs ist, da der Heiler beim Trash so problemlos mit Schaden machen kann.
Und ein guter DD macht für mich aus, dass der das sieht und dann auf seine Flächenfähigkeiten auch mal verzichtet. Denn es sind dann ja nicht alle Gruppen im FP, sondern nur zwischendurch immer mal eine Gruppe bei der das so läuft, bei nur schwach+silber soll ruhig gebombt werden dass die Schwarte kracht.

Was den Gruppengrößenvorschlag angeht, das ändert meiner Meinung nach nichts, denn auch andere MMOs mit anderem Gruppenverhältnis haben das Problem. Es liegt eben nicht an der Mechanik, mit der kommt man auf Dauer zurecht und findet Wege damit umzugehen, sondern an den Mitspielern, die haben den größten Einfluss auf den eigenen Spielspaß. Und wenn die einem den Spaß verderben, wechselt man auf Klassen bzw Rollen bei denen der Fremdeinfluss geringer ist oder spielt nur noch mit Freunden und schon bekannten Spielern bei denen man sicher ist dass alle Spaß haben.
Ich seh es bei mir in der Gilde, mit dem DD Chars hat keiner ein Problem Rndgruppen zu laufen, trotz Wartezeit im Finder, mit ihren Tankchars warten aber alle, bis genug Gildis on sind, um auf keinen Fall mehr als einen Rnd dabei zu haben.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
01.09.2013 , 12:15 PM | #180
Was ist ein RND ?

Ich persönlich bin eher ein Anhänger der Taktik : "Macht die niedrigstufigen Gegner zuerst platt, denn das geht am einfachsten, denn Schaden ist Schaden, und sei er auch noch so klein, und dann alle auf den 'Großen' " - allerdings bin ich selbst noch im Niedrigstufenbereich, kann also bis auf ein paar ganz wenige Flashpoints da nicht wirklich mitreden.

Ich persönlich denke auch, daß ein guter Spieler - sei es nun Heiler oder DD - es sehen sollte, daß ein Tank gerade unter Beschuß gerät - gerade Machtwürgen oder Blenden kann da besonders übel sein - und dem gerade mit Machtwürgen beschäftigten Gegner schadet, oder zumindest sine Aggro vom Tank wegzieht, damit der Tank wieder Luft bekommt (im wahrsten Sinne des Wortes !). Dann kann der Tank ja immernoch die Aggro zurückerlangen.

Ich habe bisher erlebt, daß die Teams die bei weitem effektivsten sind, in denen jeder auf den anderen ein Bißchen aufpaßt. Teamwork halt.