Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

swtor besser als geschnitten brot? (spoiler)

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
swtor besser als geschnitten brot? (spoiler)

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.09.2012 , 12:45 PM | #1
Muss ich leider verneinen da brot etwas episches ist aber swtor kommt dem sehr nahe. Keine klassenquest
ähnelt der anderen. Habe nebenher einen schmuggler ins vermächtniss gebracht und den titel freibeuter erhalten.
Wie geil ist das den? Ein freier kaperbrief und wenn man n krummes ding dreht guggt die republik weg?
Hehe ich will eine piratenflagge über dem bett im frachter. Der schmuggler hat aber auch in jedem hafen eine sitzen.

Die anderen klassen (habe alle erstellbare charactere die es gibt aber will nicht zu viel spoilern)
Auch die alptraumlande auf voss sind super gelungen. Allerdings kommt man sich vor wie in den schattenlanden. Mann kann ein super rp starten. Der spielspass ist einfach auch auf langer sicht erhalten. Egal welchen character man spielt. Was die story anbelangt hat bw mehr als meine erwartungen nur erfüllt.

Ich erhoffe mir das bw diesen kurs hält, mehr story quests bringt und vielleicht eine aufstockung auf stufe 60

Edit: da sich die erste euphorie legte habe ich doch bedenken, das wenn die alptraumlande gut ankommt und der planet kashyyk erstellt wird das es dann 1 zu 1 übernommen wird
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

Angel-Sanctuary's Avatar


Angel-Sanctuary
05.10.2012 , 07:02 AM | #2
Not sure if it's ironic Or sarcastic
Zürich / Switzerland

Swiss is outside US and outside EU, We need a third faction!!!

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.10.2012 , 12:36 PM | #3
Quote: Originally Posted by Angel-Sanctuary View Post
Not sure if it's ironic Or sarcastic
Beides
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.10.2012 , 04:23 PM | #4
So werde mich erst mal outen. Auser einer(n) haben es die anderen nicht verstanden was ich mit diesem thema bezwecken wollte. Wie man unschwer erkennen kann ist jedes zweite thema das erstellt wird eine beschwerde.
Einige sogar aus gutem grund mehr oder weniger. Als ich das thema startete wollte ich einfach nur etwas einigermasen positives reinsetzen. Ein misserfolg so wie ich bemerkt habe. Als forumnutzer ist es nicht einfach über die negativen themen zu schauen da neugierde sofort geweckt wird. Die gelben tuen ihre arbeit wie stevenlink der auch sofort wenn das thema einem anderen ähnelt schliest aber was.soll man machen kommt man ins forum kotzen einen schon forumsthemen an wenn man schon die überschrift liest. Das schliesen von themen sollte auch nicht die hauptarbeit von den gelben sein sondern eher: da hat einer eine frage na dem sollte geholfen werden. Warum kommen immer neue beschwerdenthreats zu ein und dem selben thema?

Gerne würde ich auch wissen was die gelben dazu meinen aber nicht so: thema doppelt also closed.

Mittlerweile habe ich echt bedenken ins forum zu gehn um tipps zu holen. Einfach nich auf "beschwerde xy" klicken. Heists dann, ne geht nich, weil neugierde etwas angeborenes ist.

Von meiner seite aus kann geclosed werden aber ein rat, leute nutzt die suchfunktion wenn ihr euch beschweren wollt und startet nicht dauernd n neues thema danke,

Athusan
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

MarcelHatam's Avatar


MarcelHatam
05.10.2012 , 04:31 PM | #5
Dabei wollte ich gerade anfangen mit dir die "Epicness" von geschnittenem Brot zu erörtern.

Mein Brot ist da leider viel zu oft episch, und erzählt von spannenden Schlachten gegen den finsteren Lord Schimmel, der versuchte das jungfräuliche Land mit seinem dunklen Makel zu überziehen

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.10.2012 , 04:40 PM | #6
Kannst ja immer noch
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

DerTaran's Avatar


DerTaran
05.10.2012 , 04:46 PM | #7
Mir geht es ähnlich, andauernd wird überall geschrieben, wie unsagbar schlecht alles ist. Dummerweise gefällt mir SWTOR aber so gut, dass ich seit Dezember ein Abo habe, für meine MMO Historie eine Ewigkeit.

Ich hab nichts gegen Kritik und Bioware muss sich auch einiges gefallen lassen, da man das Experiment MMO offensichtlich unterschätzt hat, aber was hier alles geflamed wird ist zum Teil unverständlich.

Gerade die ständigen Aufforderungen schnell, schell, dieses und jenes Feature einzubauen zeigt mir nur, dass viele Spieler keine Ahnung von Softwareenticklung haben (ich arbeite in der Businesssoftware-industrie). Bioware arbeitet schon sehr schnell an neuen Features und Bugfixes, schneller geht nicht.

Software muss Reifen - ja beim Kunden - leider wird das nicht mehr akzeptiert und deshalb krieselt ein Spiel nach dem anderen an der Ungeduld der User. Dabei ist die Lösung doch ganz einfach, Enthusiasten spiele bei Release, die Masse folgt 1 oder 2 Jahre später.
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 55 Commando; Orotan 55 Sentinel; Taark 50 Scoundrel; Orokriste 27 Shadow; Annakami 41 Vanguard
Amitha 50 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!

Golumbum's Avatar


Golumbum
05.10.2012 , 05:38 PM | #8
genau um das geht es mir. Damals gab es in jedem forum die goldene regel: denken, suchen, wenn gefunden, überlegen, schreiben. Vermiss ich hier total.
Selber habe ich früher bei webentwicklungen mitgearbeitet und leien machen sich echt kein kopf. Sie wollen das etwas so und so funktioniert und wissen nicht was für eine arbeit dahintersteckt. Nur das resultat zählt.
Na nu komm ich vom thema ab. Es geht mir um diese flammerrei hier. Beschwerden sind angebracht aber nich sowas.
Das zieht andere spieler über kurz oder lang mit runter. Wenn einer andauernd sagt das spiel is voll bekloppt, macht sich irgendwann ein anderer über diese aussage gedanken und die flammer werden mehr.
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

Ragnorar's Avatar


Ragnorar
05.11.2012 , 02:20 AM | #9
Also ich kann dem nur zustimmen.
Ca. 7 Jahre hatte mich bislang WoW gefesselt. Ende März wurde von mir, aufgrund einer momentanen Gildenträgheit meiner vorherigen Gilde, Swtor daher erstmals angetestet.......und siehe da, es gefällt.
Aus dem Antesten ist zwischenzeitlich der Spaß an den jeweiligen Storyentwicklungen erwachsen.
Fazit:
Also mich wird Swtor auf jeden Fall für eine ganze Weile nicht mehr los bekommen.


Grüße
Ein breites Lächeln ist die coolere Variante, um seinen Feinden die Zähne zu zeigen.
und
Genieße den heutigen Tag, denn mit dem heutigen Tag beginnt der Rest Deines Lebens.

Pomela's Avatar


Pomela
05.12.2012 , 11:16 PM | #10
Quote: Originally Posted by Ragnorar View Post
Also ich kann dem nur zustimmen.
Ca. 7 Jahre hatte mich bislang WoW gefesselt. Ende März wurde von mir, aufgrund einer momentanen Gildenträgheit meiner vorherigen Gilde, Swtor daher erstmals angetestet.......und siehe da, es gefällt.
Aus dem Antesten ist zwischenzeitlich der Spaß an den jeweiligen Storyentwicklungen erwachsen.
Fazit:
Also mich wird Swtor auf jeden Fall für eine ganze Weile nicht mehr los bekommen.


Grüße
Bei mir waren es 5 Jahre, aber ich sehe es genau so! Cooles Spiel, macht sehr viel Spass, mal ne neue Welt ohne Blutelfen und Orcs
Statt zu jammern, dass wir nicht alles haben was wir wollen, sollten wir lieber froh sein, dass wir nicht das bekommen was wir verdienen...