Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Comunity Erzählt

IzunaUchiha's Avatar


IzunaUchiha
05.08.2012 , 06:20 PM | #1
In diesem Threat bitte ich um keine Flames.
Es geht darum ihr sollt eine Geschichte weiter erzählen, die so zu sagen niemals Endet. Ich kenne dies aus anderen Foren wo es Super geklapt hat.
Das Thema ist Star Wars ihr sollt einfach neues Erfinden nichts was ingame vor kommt muss in die Geschichte rein.

Einstieg:
Schwer beschädigt fiel das republikanische Schiff der Hammerhead-Klasse aus dem Hyperraum. Der Antrieb schien zu brennen und das Schiff war großflächig an der Seite aufgerissen. Mehrere Einschüsse waren deutlich zu erkennen. Das dumpfe Piepen des Notsignals drang durch alle Subraumkanäle und schrie förmlich nach Hilfe. Auf der Brücke saß keuchend der Captain des Schiffes und versuchte das Schiff auf Kurs zu halten. Seine Brückencrew lag bereits bewusstlos am Boden. Schließlich brach auch er bewusstlos zusammen. Atmospähre entwich aus dem Schiff und die Gaswolke um das Schiff war deutlich zu erkennen. Darüberhinaus versagten die Trägerheitsdämpfer und das Schiff sank langsam in den Orbit von Hoth ab. Wenn nicht bald Rettung eintreffen würde, würde die Besatzung und ebenso die Flüchtlinge an Bord sterben...

Talanor's Avatar


Talanor
05.09.2012 , 05:45 AM | #2
In Gedanken versunken stierte Trevin auf die blauweiß glitzernde Höhlenwand. Wie konnte es ihn bloß hierher verschlagen haben, hierher auf diesen öden Eisplaneten? Hatte er sich je etwas zu Schulden kommen lassen? Die Imperialen gaben gefühlt schon seit einer halben Ewigkeit keinen Mucks mehr von sich und auch ansonsten herrschte gähnende Langeweile. Er wünschte sich inständig, daß etwas passieren würde ... irgendetwas.

Das eindringliche Piepen des Funkempfängers auf der Notsignalfrequenz schreckte Funkoffizier Trevin schließlich aus seinen trübsinnigen Gedanken auf und bis zur Automatisierung geschulte Abläufe ließen ihn zunächst den Ort und dann den Kurs des Notsignals feststellen.
Jeyden Malo - Vanjervalis Chain