Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Knochenflicker Spielweise


Urpfel's Avatar


Urpfel
06.01.2012 , 03:55 AM | #21
Quote: Originally Posted by Kheltos View Post
Aber was mich auch stört ist, das es viel ressourcen braucht UND noch castzeit hat.
D.h. du haust in ~1,73 s um die 3-5k heal und dann erst in weiteren ~1,3s, 2,5-4k heal.
Mit UWM+Notfall haust du in ~1,73s, direkt auf einen schlag um die ~5-7k heal raus.
Zwar hat man danach noch 1,5 sek GCD aber das find ich ist nicht weiter störend.
Und was mich tierisch stört ist einfach wenn man beides castet hat man direkt 30 Energie weg...
Und wenn du UWM+Notfall haste nur max. 5 Energie weg weil sich halt die energie-kosten von UWM in der zeit fast voll regenerieren.
Also ich spreche jetz nur vom PvE und NICHT PvP.
du hast fast recht:
+15% krit auf koltopack. bedeutet, die erste variante hat eher 9k als die 2te variante 7k hat.

und im pve gibt es situationen, wo schnell viel heilung gebraucht wird (etwa bei mini enrages, etc)

dann gibt es situationen, wo ich mich zwischen koltopack und uwm entscheiden kann (hab grad ne oberhand übrig) kolto kostet 5 energie weniger und macht unterm strich fast die gleiche heilleistung (wegen den +15% krit)

ich hatte die gleiche bedenken und habe es einfach mal ausgetestet - ich mache im raid wahrsch mehr uwm als kp, aber möchte kp nicht missen.

Knorze's Avatar


Knorze
06.02.2012 , 04:30 AM | #22
Also ich find Koltopack in einigen Situationen absolut genial.
Die genannte Kombination von UWM und KP benutz ich immer wieder, wenn der Tank gerade low ist (unter 50%).
Damit hat man ihn Ruckzuck wieder oben und anschliessend hat man dadurch genug Zeit mit Diagnose Scan Energie zu reggen oder sich um andere Dinge zu kümmern.
Oder wenn ich eh schon mit 3 Stacks Oberhand rumrenne (kommt bei allen Bossen bei denen die Gruppe wenig Schaden frisst häufiger vor) nutz ich gern auch ausschliesslich KP für den Tank, da es günstiger und schneller ist. Ausserdem will man ja Oberhand nicht ungenutzt lassen und Notfallmedipack ist in solchen Situationen meiner Meinung nach Fehl am Platz (ausser der Schaden am Tank ist auch minimal).

Rahouart's Avatar


Rahouart
06.10.2012 , 05:43 PM | #23
Gerade wieder in Denova gewesen und ich muss sagen, ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe KP zu benutzen.
Die Notfall Heilung bringt mir nur dann Vorteil, wenn ein Krit dabei ist.....andernfalls ist es ein Tropfen auf den heissen Stein, gerade bei Aggro Ping Pong zwischen Tank und DD......beide bekommen richtig derbe Damage und die Zeit um auf Beide Unterweltmedizin zu Casten reicht einfach nicht. Also bekommt der Tank UW und der DD KP. Wenn dies nicht mehr ausreicht, dann hat man als Heiler eh kaum noch Chancen da was zu flicken.

Aber Dank des schnellen Casts von KP hab ich hier ein gutes Instrument an der Hand um schnelle Heals rauszupfeffern, wenn ich mit Notfallheilung nicht mehr auskomme.

Gruss,
Rahouart

Rahouart's Avatar


Rahouart
07.11.2012 , 08:12 AM | #24
Inzwischen hab ich meine Healweise doch noch etwas umgeändert.
Den kurzen Notfallheal, benutze ich fast überhaupt nicht mehr. Mich nerft der Global Cooldown. Den Bruchteil von Sekunde den KP im gleichen Zug länger braucht und dafür mit Crit bei über 5k einschlägt ist einfach keine Relation.

Gut....mit dem Notfallheal kommt der Heal dirrekt und bei KP erst am Ende vom Cast, aber sobald jemand kontinuierlich Schaden bkommt, bist Du mit Deinem Notfallheal im Teufelskreislauf....d.h. Du musst ihn spamen bis zum bitteren Ende, oder wenn er doch mal 2-3x hintereinander crittet....in der Zeit hast Du keine Zeit mehr für den Rest der Gruppe.
Meine Variante ist hierbei immernoch wenns wirklich knapp ist: Gruppenheal und KP hinterherjagen.

Ich hab im Übrigen KP und Unterweltmedizin an der Puppe auf der Gav Daragon getestet und bin dank der erhöhten Crit- Chance von KP auch damit mit knapp 300 HPS drüber gewesen ! Hier mit dem richtigen Energiemangement UND mit allen 3 Stapeln Oberhand zur richtigen Zeit, kann man enormst hohe Healleistung raushauen ohne leerzulaufen.
Meine Hots verteile ich nur noch in den Phasen mit geringem Damage und auch nur noch dort, wo Damage demnächst zu erwarten ist.
Auch bei derben Gruppenschaden hat es sich bewährt: 1 x Gruppenheal und dann mit KP und Unterweltmedizin nachhelfen.....hier weiterzuhotten zersägt Dir Deine Energieleiste und Du bist leer, wenn Du sie eigentlich bräuchtest.

Mein Fazit.....Hotten zum richtigen Zeitpunkt, Oberhand auf 3 Stacks halten, Unterweltmedizin rechtzeitig anwerfen um durch die Oberhand mit KP nachzuheizen, Gruppenheilung geziehlt und bei Damagephasen alles darauf abstimmen, damit man so viel wie möglich KP benutzen kann. Schnell günstig Crit !

Gerade wegen KP bin ich jetzt auch dabei, meinen Wogenwert ein bisschen über 75% zu bringen, was mit den schwarzen Loch Teilen sehr schön hinhauen könnte. Schnelligkeit hab ich komplett über Bord geworfen und setze inzwischen nur noch auf List-Ausdauer-Angriffskraft-Crit-Woge.
Allerdings bin ich mir bei den Aufwertungen noch nicht so sicher, was ich da reinbauen soll: List oder Angriffskraft ?

Jemand Erfahrenes einen Tipp ?

Faradas's Avatar


Faradas
07.12.2012 , 07:11 AM | #25
Nutz den 4er Bonus schon garnicht mehr. Ebenso wie Koltopack (ist und bleibt ein Energiefresser + Oberhanddieb)

Derzeit nutz ich 2 KM Hüllen (+15% Heilung durch Koltowolke) mit MK Mods. Es gibt nichts schöneres als 1k+ Crits über der Gruppe aufploppen zu sehen.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

Rahouart's Avatar


Rahouart
07.13.2012 , 06:11 AM | #26
Quote: Originally Posted by Faradas View Post
Nutz den 4er Bonus schon garnicht mehr. Ebenso wie Koltopack (ist und bleibt ein Energiefresser + Oberhanddieb)

Derzeit nutz ich 2 KM Hüllen (+15% Heilung durch Koltowolke) mit MK Mods. Es gibt nichts schöneres als 1k+ Crits über der Gruppe aufploppen zu sehen.
Auf das dicke Fragezeichen über meinem Kopf deut....was ist eine KM Hülle ? und was sind MK Mods ?...echt ich weiss es wirklich nicht

Urpfel's Avatar


Urpfel
07.13.2012 , 07:35 AM | #27
Quote: Originally Posted by Rahouart View Post
Auf das dicke Fragezeichen über meinem Kopf deut....was ist eine KM Hülle ? und was sind MK Mods ?...echt ich weiss es wirklich nicht
km-hülle:

wird kampfmeisterhülle(pvp-t3) mit gemeint sein (erst ab t4 liegt der setbonus auf der armierung, vorher auf den hüllen) - durch 2 pvp-t3 (km) hüllen bekommt man so den 2er pvp bonus, ohne wirklich für das pve sinnlose kompetenz zu tragen.

da man auf den mods kompetenz hat, hat er die wohl gegen diese mods ausgetauscht (mk-mods komm ich aber grad auch nicht drauf)

was ich nicht verstehe, ist wie man koltopack als energie fresser bezeichnen kann (hat eine bessere energie/heil leistung als uwm mit dem 4er bonus) und dafür 1k krits bei koltowolke will (mir reichen da 950+ krits, dafür behalte ich den 4er bonus) - das kann sich meiner ansicht nach nicht lohnen.

Faradas's Avatar


Faradas
07.13.2012 , 05:07 PM | #28
Das liegt ganz einfach daran, dass KP nur 5 Energie weniger wie UWM kostet und nur 0,5 Sek schneller gecastet wird, was zusätzlich Ressourcen kostet. Es klaut zusätzlich noch einmal Oberhand. Zu viel negatives, für etwas, was man in keinem Kampf wirklich braucht. Es gibt keinen Kampf, wo auf Einzelziele schnell massig Heilung kommen muss. Und ich rede jetzt von Situationen in denen UWM und NMP nicht ausreichend sind.

Als ich die 2 Kampfmeisterteile noch nicht hatte, betrug die Critheilung von Koltowolke nur 7xx-8xx. Frag mich da grad, wie du da auf 950+ kommst. Und ich trage durchgehend T3 mit ca. 70% T4 Mods. Und Gruppenheilung braucht man in jedem Kampf.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

Rahouart's Avatar


Rahouart
07.16.2012 , 10:52 PM | #29
Wie ist dann Deine Healroata, wenn Du auf Gruppenheilung setzt ?
Hots und Gruppenheilung und die dicken Heal, wenn´s nötig ist ?

In manchen Fällen brauch ich dicken Overheal...gerade, wenn etwas schiefläuft...und da ich in keiner progress Gilde bin, läuft oft einiges schief ;-)
Kann mir momentan nicht vorstellen, dass ich das mit dem durch Bonus verstärkten Overheal so ausgleichen könnte, wie mit meinem jetzigen Crit-Bonus auf KP.

Faradas's Avatar


Faradas
07.18.2012 , 05:35 PM | #30
Es gibt keine Heilrota. Auf dem Tank und mir Nachhaltiges MP aufrechterhalten. Und wenn ein DD mal Schaden bekommt, relativ mittig zwischen DD und Tank positionieren und auf sich selber Koltowolke. Wenn wer unter 65% fällt gibts einmal UWM. Wenns crittet ist er wieder voll; wenn nicht; noch ein Notfall MP hinterher. Den Rest erledigt Koltowolke, wenn noch was fehlt. Überschüßige Oberhand geht in Streitsucht und/oder Schusshagel/NotfallMP.

Da ich in FPs und OPs ein recht offensiver Heiler bin (ausser Denova HC), hab ich mit dieser Taktik mehr als genug Zeit Schaden zu machen. Das gute daran: Jeder Gegner den ich erledige gibt mir 1x Oberhand.

Einzig der Kampf gegen Kephess auf HC würde evtl. Vorteile haben, wenn man Koltopack 4er hat. Aber da man damit dort so schnell in Energieprobleme kommt, würde ich es selbst dort nicht nutzen.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker