Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Außerirdisches Leben entdeckt !!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Außerirdisches Leben entdeckt !!

Willthor's Avatar


Willthor
04.26.2012 , 09:01 AM | #1
Es gibt Leben auf dem Mars.
Und zwar in Form von Bakterien. Das steht für Wissenschaftler nun mit 99-prozentiger Sicherheit fest. In den siebziger Jahren hat der Marsroboter „Viking“ der NASA den roten Planeten ausgekundschaftet und dabei fleißig Daten gesammelt. Anhand dieser Daten glaubten Forscher zunächst, sie könnten geologische Prozesse erkennen. Doch auf den zweiten Blick, nach mehr als 30 Jahren, stellten sie biologische Aktivität fest. Und absolute Sicherheit über das Leben auf dem roten Planeten könnten die Wissenschaftler schon bald bekommen. Denn im August dieses Jahres soll erneut ein NASA-Roboter auf dem Mars landen.

Quelle: Stern.de

Das währe ja der Hammer, wenn wir den 1% noch abfertigen können und wir den wirklichen 100% Beweis haben. Zwei Bewohnte Planeten in einen Sonnensystem. Das will man garnicht hochrechnen...
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

HyperLord_MAC's Avatar


HyperLord_MAC
04.26.2012 , 09:25 AM | #2
War eigentlich klar!
Schon anhand der Wahrscheinlichkeit steht es fest, dass es xtraterestrisches Leben gibt. Schön ist halt das es schon um die Ecke liegt. ^^

Das Problem liegt eher darin, dass die Menschheit zu primitiv ist weitere Strecken zurückzulegen um die vermutlich richtig interessanten Dinge zu erkunden.

Ich bin immer noch der Meinung dass die Erde ein Planet ist der von Aliens gemieden wird, da der Planet von Menschen befallen ist. Dem wohl schlimmsten Abfallprodukt dass das Leben hervorbrachte.
Using No Way As Way
Having No Limitation As Limitation

Willthor's Avatar


Willthor
04.26.2012 , 09:40 AM | #3
Noch sind wir die mit den Raumschiffen
Noch was dazu.
In einen Experiment haben Irdische Flechten ein Monat ohne Probleme die Umwelt auf den Mars überlebt.
So wie es aussieht ist Terraforming auf den Mars tatsächlich möglich

Link: HAB
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

werjo's Avatar


werjo
04.26.2012 , 09:50 AM | #4
Weder Terraforming noch interstellares Reisen ist möglich, jetzt nich und auch in 5000 Jahren nicht. Es liegt nicht an technischen Grenzen. Es sind andere Faktoren, die das verhinder. Zum Beispiel der Fakt, dass der Mars nicht in der Lage ist eine für uns brauchbare Atmosphäre zu tragen. Er ist schlichtweg zu leicht und hat kein Magnetfeld. Und das sind Dinge die wir nicht beeinflussen können. Das Magnetfeld könnte sich vlt wieder herstellen aber es wäre kein Magnetfeld, was Menschen vor dem Sonnenwind schützt. Und künstlich kann man sowas nicht herstellen.

Ähnliche Restriktionen gibts für interstellares Reisen. Hier ist es schlichtweg die nötige Energie. Wir Menschen werden niemals in der Lage sein so viel Energie bereitzustellen, die dafür nötig wäre.

Ähnliche Probleme müssen auch außerirdische lösen. Und da Aliens auch nur Menschen sind, werden die es auch nicht schaffen und schön in ihren Sonnensystemen bleiben und träumen.

Willthor's Avatar


Willthor
04.26.2012 , 09:55 AM | #5
Nur weil wir es heute nicht können, heißt es noch nicht das wir es morgen nicht doch können.
Wenn mein Opa in der Schule erzählt hätte das wir zum Mond fliegen können, hätte er wohl erst mal eine mit den Rohrstock bekommen.
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

werjo's Avatar


werjo
04.26.2012 , 01:02 PM | #6
Der unterschied ist, dass ein Flug zum Mond nicht an physikalische Grenzen stößt. Er stößt nur an technische Grenzen. Interstellare Flüge sowie Terraforming stößt an physikalische Grenzen.

Das ist ein riesen Unterschied.

Thrakius's Avatar


Thrakius
04.26.2012 , 01:05 PM | #7
Quote: Originally Posted by Willthor View Post
Noch sind wir die mit den Raumschiffen
mit unseren kommen wir grad zum mond...aber es gibt sicherlich in den weiten der unzäligen galaxien im universum spezies die möglichweise weiter und schneller fliegen können als nur zum nächsten mond um die ecke

MathewDarkwater's Avatar


MathewDarkwater
04.26.2012 , 04:17 PM | #8
Quote: Originally Posted by werjo View Post
Das Magnetfeld könnte sich vlt wieder herstellen aber es wäre kein Magnetfeld, was Menschen vor dem Sonnenwind schützt. Und künstlich kann man sowas nicht herstellen.
Bist Du Dir da sicher? Schliesslich wäre es auch nur ein Magnetfeld. Auf ein paar Städte bezogen wäre so was eventuell schon denkbar, wenngleich es dann aber auch keinen Sinn machen würde, eine planetenweite Atmosphäre heran zu züchten. Was bringt einem der Umstand, dass man auch ausserhalb von Kuppeln atmen kann, wenn jeder nach einer Stunde Spazierengehen mit Krebs wiederkommt?^^

Aber da der Mars, wie Du schon richtig bemerkt hast, zu leicht ist, würde jede Atmosphäre sowieso innerhalb von Tagen weggeblasen.


Quote:
Ähnliche Probleme müssen auch außerirdische lösen. Und da Aliens auch nur Menschen sind, werden die es auch nicht schaffen und schön in ihren Sonnensystemen bleiben und träumen.
Aye, absolut richtig. Ganz abgesehen vom Umstand, dass wir erst seit knapp einem Jahrhundert überhaupt halbwegs von ausserhalb unseres Sonnensystems messbare Strahlung von uns geben. Die wären dann ganz schon fix gewesen, die Aliens.^^
'Braucht man doch nicht... geht auch ohne...!' ^^

Golumbum's Avatar


Golumbum
04.26.2012 , 04:29 PM | #9
Lass das bloß die Merkel nicht wissen, die kommt noch und sagt endlich haben wir dank dem Mars das Atommüll Problem nicht mehr und schießt alles da hoch
HK-51: Meister. Sie scheinen einen endlosen Vorrat an organischen Unruhestifter zu löschen. Ich finde das erfreulich.

MathewDarkwater's Avatar


MathewDarkwater
04.26.2012 , 04:31 PM | #10
Quote: Originally Posted by Golumbum View Post
Lass das bloß die Merkel nicht wissen, die kommt noch und sagt endlich haben wir dank dem Mars das Atommüll Problem nicht mehr und schießt alles da hoch
Wenn ich mir ihr Gesicht so ansehe, dann bin ich mir fast sicher, dass die Alte schon beim Urknall dabei war.
'Braucht man doch nicht... geht auch ohne...!' ^^