Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Verborgenheit nach 1.2 //Fazit//


Akkir's Avatar


Akkir
05.11.2012 , 04:25 AM | #21
Was mir zur Balance des Sabos fehlt ist neben der Überlebensfähigkeit auch eine Rückstoßfähigkeit. Diese Fähigkeiten sind sowohl beim Huttenball als auch auf der Voidestar wirklich spielentscheidend.

Maro und Jugga haben Rückstoßfähigkeiten.
Hexer und Assa haben Rückstoßfähigkeiten.
Powertech und Söldner haben Rückstoßfähigkeiten. (Bei entsprechender Talentverteilung hat der Söldner zwei)
Sniper hat eine Rückstoßfähigkeit.

Warum der Sabo nicht?

Sollen wir die einzigen sein die darauf warten müssen das ihre Gegner blöd genug sind in ein Säuerebecken oder einen Flammenwerfer zu springen um sie dort per Stun festhalten zu können?

Wobei noch anzumerken ist das wir Sabos die einzigen sind die ihren In-Fight-Stun als absolute Nahkampffähigkeit anzuwenden haben, was wiederrum bedeutet uns selbst gefährlich nah an diese abschnitte zu begeben. Darüber hinaus können wir entsprechend auf der Voidestar niemanden von der Brücke werfen, beim huttenball den Ballträger eine Ebene tiefer Katapultieren oder den Eigenen damit verteidigen.

Ebenso fehlt es beim Restealthen, FINDE ICH!.

Restealtht man im Kampf um zu überleben braucht es einen Durchschnittssöldner lediglich den eigenen Rückstoß zu aktivieren um uns wieder aufzudecken oder wir werden beim anschleichen damit enttarnt und zurückgeworfen.

Damit kommen wir wieder zu dem Punkt das wir selbst die gegnerischen Schleicher nicht aufdecken können da uns ein entsprechender AOE oder Rückstoß fehlt. Im Ernstfall sind wir auf den Orbitalschlag angewiesen, dem ein Blinder mit Krückstock vor dessen Wirkungsbeginn ausweichen kann.

(wer mir jetzt mit den Granaten kommen will oder Karabinahacken sollte bedenken das wir dazu in jedem Fall einen weiteren Gegner in unserer Nähe brauchen um entweder den Taktischen Vorteil zu generieren oder ein Ziel für die Granate zu wählen)

Nicht dasm an mich missversteht, das soll kein *rotz, heil, meine klasse ist zu schwach* Post werden. Mir gefällt der Sabo so wie er ist aber ihm fehlt meiner Meinung nach noch derein oder andere Kniff um mithalten zu können.

Den gegner wegstoßen und anschließend Restealthen zu können würde einem oftmals das Leben im BG retten.

schkeuditz's Avatar


schkeuditz
05.11.2012 , 04:42 AM | #22
Schaut euch mal die neuen Rahl Videos auf Youtube an... der bringts eigtl. auf den Punkt. Der spielt zum einen ausgesprochen gut, was jedes Argument in diese Richtung sofort entkräftet, und es ist eben zu sehen, wo der Sabo balancemässig steht. Gegen die Heulsusen, die uns das alles eingebrockt haben ruled er natürlich ordentlich ab aber gegen gut gespielte und gleichequipte andere Klassen, sieht das schon etwas anders aus. Da ist es oft nur möglich zu gewinnen, indem man wirklich alle Register in der Raffinesse zieht, während der Gegenüber einfach nur draufhalten muss.

Norjena's Avatar


Norjena
05.11.2012 , 05:24 AM | #23
Quote: Originally Posted by Akkir View Post
Maro und Jugga haben Rückstoßfähigkeiten.
Hexer und Assa haben Rückstoßfähigkeiten.
Powertech und Söldner haben Rückstoßfähigkeiten. (Bei entsprechender Talentverteilung hat der Söldner zwei)
Sniper hat eine Rückstoßfähigkeit.
Maros können zwar beinahe alles, aber Gegner wegstoßen können sie nicht, Powertech auch nicht.

Und warum genau sollte der Sabo sowas brauchen ohne Gapcloser? Um den Bewegungslegasthenikern unter den Gegner das entkommen zu erleichtern?

Nein nein, es ist gut dass der Sabo son Mist nicht hat, gibt schon mehr als genug Rückstöße im PvP, wenn dann eher ne Rolle zum Gegner hin oder mehr def.
Knockback würde absolut keinen Sinn machen, nur Range DD haben einen (Und Hüter/Jugger in Kombination mit einem CD Reset auf Machtsprung, diese können die Distanz also wenn sie wollen sofort wieder überwinden). Jedi-Schatten haben zumindest ihren Sprint, bei denen verkommt der Knockback aber außer im Huttenball fast immer, für Voidstar oder Aleraan ist eher meist ungeeignet, zum unterbrechen würde ich das nur im ultimativen Notfall (kein anderer Instant AoE rdy) nutzen weil die Gegner dadurch 400 Resolve bekommen ohne wirklich nachhaltig gehindert zu werden (nur im Huttenball ist es von Vorteil).

Und auch im Huttenball ist es sone Sache....gute Leute passen übers Feuer auf freie Spieler oder laufen erst mir Resolve durch...leute reinkicken oder drin stunnen geht meist nur bei höchstens mittelmäßigen Gegnergruppen (auch da eher nicht) erwähnenswert oft.
Jedes Mal wenn jemand stirbt, und ich bins nicht, steigen meine Überlebenschancen.

Shalla-Bal's Avatar


Shalla-Bal
05.14.2012 , 07:55 AM | #24
Ich schliesse mich der allgemeinen Meinung hier an. Spielspass beim Sabo seit 1.2 gegen null bei mir.
Ich werde keinen Heiler spielen und bin auf den Sabo eben weil ich dort schleichen etc. kann.
Vor dem Patch war der Sabo in Ordnung. Man musste kämpfen, hatte aber eine reale Chance
gegen die Leute.
Jetzt verkommen wir dazu, die Leute mit halber Lebensleiste abzufarmen.
PvE braucht man nicht mehr nachzufragen, weil der Damage einfach nach 5 Sekunden
absolut indiskudabel ist. PvP naja und ich spiel mit T3-T4 mit Rang 83. Denke schon,
das ich weiss was ich mache auf dem Schlachtfeld.
Gestern habe ich dann das Abo gekündigt und lass mal die restlichen Tage meines
Abo´s in freudiger Erwartung vergehen ob BW diese Threads liest..
Shalla-bal Lv50 Gelehrter, Merx Lv50 Kommando
Shalla'ball Lv50 Saboteur, Tri'ah 45 Powertech; Shalla'bal 29 Marodeur
Server: The Cinzia

Coplann's Avatar


Coplann
05.14.2012 , 08:51 AM | #25
Ja, Verborgenheit ist ein toter Skillbaum. Eine Burst-Klasse ohne Burst wir sind.
Coplann, Operative (T3-M4. formerly Force Harvester)
Takemaru, Juggernaut
Shakat, Sorcerer
Durhan, Mercenary

Bobonar's Avatar


Bobonar
05.17.2012 , 08:30 AM | #26
Verborgeheit finde ich jetzt echt klasse. Tot sieht aber nicht aus. Ich mache jetzt genausoviel schaden wie vor 1.2.

Auch wenn ich Opener nicht mehr so oft einsetzen kann, habe ich immernoch mein 2. Opener den Heimtückischer Angriff. Heimtückischer Angriff mache ich ohne Relik Aufputscher bis zu 4k dmg, ebenso den Zerfleischung. Mit Relik und Aufputscher schaffe ich auch mit Heimtückischer Angriff und Seltentens Fällen auch Zerfleischung 5k Krits.

Ich sehe kein dmg verlust. Es liegt einfach an euren Equipt das ihr gefühlt wenig Schaden macht, natürlich auch an Talentbäumen..
Ich habe mit PvP T3-T4 mit Samt Klassenbuffs:
- 1801 List
- 778 Bonuschaden
- 560 Bonusheal
- 103% Präzi
- 33% Krit Trefferchance
- 77,7% Krit Multi.

Norjena's Avatar


Norjena
05.17.2012 , 09:07 AM | #27
Die Behauptung das man mehr mehr oder zumindest nicht weniger Schaden macht ist inakzeptabel weil schlichtweg falsch.
Über Klasse tod oder nicht tod kann man streiten, über deine Ansicht beuzüglich des Schadens aber nicht, der Schaden ist gesunken definitiv, egal wie man es sich versucht vorzumachen, Fakten zählen, haltlose Behauptungen sind egal.

Die Patchnotes und ihre Auswirkungen bezüglich des Schadens sind nicht zu leugnen, dass du gefühlt nicht weniger Schaden machst liegt wohl eher einer engstirnigen beengten Sichtweiße zu Grunde.
Soll heißen, durch die Kompetenzänderung machen alle mehr Schaden, selbst Heiler und Tanks, dies betrifft aber wie ja eben erwähnt alle, nicht den Sabo/Schurken explizit und darf infolgedessen nicht als Argument für "ich mach genausoviel Schaden wie vorher" Behauptungen herhalten, denn der eigene Schaden ist immer in Relation anderer zu betrachten, wenn niemand anderes Schaden macht (oder irgendwie verhindert) sind 10DPS viel, machen alle jede Menge sind 15k DPS nur Standart.
Jedes Mal wenn jemand stirbt, und ich bins nicht, steigen meine Überlebenschancen.

Coplann's Avatar


Coplann
05.18.2012 , 02:56 AM | #28
Quote: Originally Posted by Bobonar View Post
Verborgeheit finde ich jetzt echt klasse. Tot sieht aber nicht aus. Ich mache jetzt genausoviel schaden wie vor 1.2.

Auch wenn ich Opener nicht mehr so oft einsetzen kann, habe ich immernoch mein 2. Opener den Heimtückischer Angriff. Heimtückischer Angriff mache ich ohne Relik Aufputscher bis zu 4k dmg, ebenso den Zerfleischung. Mit Relik und Aufputscher schaffe ich auch mit Heimtückischer Angriff und Seltentens Fällen auch Zerfleischung 5k Krits.

Ich sehe kein dmg verlust. Es liegt einfach an euren Equipt das ihr gefühlt wenig Schaden macht, natürlich auch an Talentbäumen..
Ich habe mit PvP T3-T4 mit Samt Klassenbuffs:
- 1801 List
- 778 Bonuschaden
- 560 Bonusheal
- 103% Präzi
- 33% Krit Trefferchance
- 77,7% Krit Multi.
Ausgehend von deinen Werten schließe ich, dass du kein PvP betreibst. Ich rede ausschließlich von PvP. Mathematisch betrachten, liefert Tödlichkeit durchweg gleich oder mehr Schaden als Heimlichkeit, auch in kleinen Zeitfenstern (~10 Sekunden). Umso länger der Kampf dauert, umso weiter Vorne ist Tödlichkeit (auf einem Ziel, bei mehreren Zielen ist der Vorteil sowieso bei Tödlichkeit).

Ich bin fast komplett in Kampfmeister mit modifiziertem/aufgewerteten Blaster. Habe um die 1550 List, 110 % Präzision, um die 1000 Kompetenz, 39% Crit Chance, 69% Wogenwert (ja, hier muss ich noch nachbessern, ist aber mit Tödlichkeit nicht so entscheidend).

Das gute bei Tödlichkeit ist einfach, dass es eine sinnvolle Rotation mit schönen Synergien gibt. Bei Heimlichkeit, dank der tollen Cooldownzeiten fühlt es sich einfach unrund an, na ja, und der Schaden passt auch nicht (Ausdünnen ist soviel besser als Hidden Strike).
Coplann, Operative (T3-M4. formerly Force Harvester)
Takemaru, Juggernaut
Shakat, Sorcerer
Durhan, Mercenary

Bobonar's Avatar


Bobonar
05.18.2012 , 03:26 PM | #29
Quote: Originally Posted by Coplann View Post
Ausgehend von deinen Werten schließe ich, dass du kein PvP betreibst. Ich rede ausschließlich von PvP. Mathematisch betrachten, liefert Tödlichkeit durchweg gleich oder mehr Schaden als Heimlichkeit, auch in kleinen Zeitfenstern (~10 Sekunden). Umso länger der Kampf dauert, umso weiter Vorne ist Tödlichkeit (auf einem Ziel, bei mehreren Zielen ist der Vorteil sowieso bei Tödlichkeit).

Ich bin fast komplett in Kampfmeister mit modifiziertem/aufgewerteten Blaster. Habe um die 1550 List, 110 % Präzision, um die 1000 Kompetenz, 39% Crit Chance, 69% Wogenwert (ja, hier muss ich noch nachbessern, ist aber mit Tödlichkeit nicht so entscheidend).

Das gute bei Tödlichkeit ist einfach, dass es eine sinnvolle Rotation mit schönen Synergien gibt. Bei Heimlichkeit, dank der tollen Cooldownzeiten fühlt es sich einfach unrund an, na ja, und der Schaden passt auch nicht (Ausdünnen ist soviel besser als Hidden Strike).
Wenn du nicht glaubst das ich kein PvP mache, kann ich dir bald ein Beweis Posten: Ich betreibe Hauptsächlich PvP

Hier der Beweis: Mit Hexerbuff 1801 List, in den Bilder hab ich kein Hexerbuff
Bild 1
Bild 2
Bild 3

wenn es dir immernoch net reicht, obwohl ich Kompetenz und Tapferkeit habe. Poste ich noch meine Kriegsgebiets Statistik rein.

paradoxxi's Avatar


paradoxxi
05.24.2012 , 01:05 AM | #30
Hallo im pvp spiel ich den sabo immoment nicht deswegen kann sazu auch nich sagen
aber im pve bin ich mit der gilde 3bis 4mal die woche unterwegs
Aber langsam hab ich die schnauze voll der sabo spielt sich sowas von unrund
das geht gar nich mehr und von einigen bossmechaniken her fast unspielbar da man ja immer hintern boss kommen muss
und einige von den Bossen ja wohl selber nich wissen wo bei denen vorne und hinten is
KOTZT DAS EINEN AN WENN MAN DA STEHT UND DEN HEIMTÜCKISCHEN RAUSHAUEN WILL
UND DA ER SAGT HEHE JETZT ABER NICH DU STEHST NICH HINTER MIR
neben mir steht unser maro und der haut und springt am boss rum und freut sich
ICH DUMMER SABO LAUF UM DEN BOSS HERUM AH ICH KANN IHN NUTZEN ABER STEHE VORM BOSS UND KUSCHEL MIT DEM TANK
UND WIEDER WAR DIE ROTA IM ARSCH
mir is es imgrunde egal wieviel dps da rauskommt brauch nich den meisten schadn machen
aber will meinen char ohne große probleme rund spielen können
das is immoment aber nicht der fall