Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Saboteuer als Heiler: Frage im Vergleich zu anderen Heilklassen

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Imperialer Agent > Saboteur
Saboteuer als Heiler: Frage im Vergleich zu anderen Heilklassen

Deveness's Avatar


Deveness
04.19.2012 , 06:14 AM | #1
Hallo Zusammen,

ich spiele sehr gern Heiler und bin an jeder Klasse interessiert die eine Heilerrolle übernehmen kann. Bisher habe ich Hexer und Söldner als Heiler im Endcontent gespielt, mein nächstes Ziel ist den Saboteur als Heiler zu spielen. Bisher kann ich bestätigen das beide oben genannte Klassen stark "genervt" wurden und es schwieriger (nicht unmöglich) geworden diese zu spielen. Der Hexer ist meiner Meinung nach bisher Heilungstechnisch nicht zu schlagen... lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.

Während der Levelphase meine Saboteurs (28) ist mir aufgefallen das es recht schwer ist diesen Efffektiv als Heiler zu spielen. Allem vorran empfinde ich das PVP als Heiler als sehr anstregend und wenn ich die Ergebnisse nachher sehe recht ernüchtern. Zur selben Zeit mit dem Hexer oder Söldner war ich wesentlich effektiver. (höhere Heilungswerte usw)

Derzeit beschäftigt mich die Frage ob der jetzige Zustand (LVL 28) nur vorrübergehend ist oder ob ich noch zukünftig mehr Heilleistung erwarten kann. Daher die Idee die erfahrenen Saboteur Heiler einfach mal zu fragen.
Ich wäre euch dankbar wenn ihr dazu ein paar Aussagen treffen könnt.

Im übrigen finde ich die Klasse sehr interessant zu spielen und es macht Spaß, jedoch wird der Spielspaß derzeit von den erzielten Ergebnisse etwas überschattet. Es ist etwas frustrierend mit ansehen zu müssen das Hexer beispielsweise mit weniger Aufwand wesentlich mehr weg heilen.

Vielen Dank für eure Kommentare.

Reeka's Avatar


Reeka
04.20.2012 , 06:46 AM | #2
Wird sich auch im Endcontent nicht ändern, nach 5 oder 6 Tagen der neuen Raid ini mit verlinktem Parser habe ich jeweils etwa 10% weniger (+/- 5%) geheilt als die Hexer. Es sollte aber klar sein, dass es nicht auf die rohe Heilleistung ankommt, viel mehr ist es wichtig in der richtigen Situation eine Heilung oder zwei zu casten oder die Mitspieler zu entfluchen. Diese Aufgaben werden halt nicht miteinberechnet.

Aktuell spiele ich in einem 16er Raid und bin jeweils zusammen mit einem Hexer für jeweils eine Seite/Aufgabe eingeteilt. Wir sind nun recht gut eingespielt und ich trage einen wesentlichen Beitrag an der Heilleistung des Hexers bei. Während den Encountern halte ich jeweils den HoT auf dem Hexer damit dieser Lifetaben kann. Tabt er öfters haue ich ihm gleich mal die Instant sonden oder eine Injection nach. So hat dieser immer genügend Macht und ich muss nicht über dem Niveau spielen, den ein Saboteur nie erreichen kann.

Ich denke deshalb dass du die einzelnen Klassen so nicht vergleichen kannst. Zur Zeit funktioniert das Duo Sabo/Hexer meiner Meinung nach recht gut... zumindest bei uns ^^

Wie es im PVP aussieht kann ich nicht sagen. Aufgrund mangelnder Heilleistung, Defensivmöglichkeiten etc. denke ich, dass es nicht so gut aussieht .... auch im 50er PVP
- Wenn man im I-Net die P*rn0s verbieten würde, gäbs bald nur noch eine Website mit dem Titel "Gebt uns die P*rn0s wieder". // Perrys Prinzip #2
- Man verdient nur dann Respekt als Mensch, wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. // Perrys Prinzip #3

Velathian's Avatar


Velathian
04.20.2012 , 06:59 AM | #3
Mach dir mal keinen Kopp, es ist zwar momentan sehr schwer die Heilleistungen haargenau zu vergleichen, aber seit 1.2 hab ich mit dem Sabo absolut keine Probleme mehr.

Du bist momentan 28, mit 30 kommt für den Medic erstmal ein dicker Boost, Operationssonde, heilt gut und kostet "nur" nen taktischen Vorteil.
Mit 31 kommt dann noch dazu, dass du nun 3x taktischer Vorteil gleichzeitig aktiv haben kannst.

Endgame Flashpoints/Operations kann ich dir leider keine Auskünfte geben, finde ich langweilig und mach es daher nicht, allerdings fürs PvP.

Nun Heiler haben es momentan am schwersten von allen, Komptetenzänderungen und so, aber wenn wir das beiseite lassen finde ich meinen Sabo momentan als den besten PvP-Heiler.
Mit einem Auge auf die Energie kannst du sehr gut heilen und deine Ressource geht dir trotzdem nicht aus, im gegensatz z.b. zum Hexer, der sich des öfteren selbst ritzen muss O.o

Deff Cd´s und Utility hast du zwar relativ wenig, der beste ist immer noch Tarnschirm <3, dafür bist du der mit Abstand beste Heiler während der Bewegung, was in Huttenball oder Voidstar nie verkehrt ist.


Alles in allem wiegesagt finde ich persönlich den Sabo (wenn wir mal den PvP-Heal-Nerf rauslassen *nörgel) doch sehr super, das spielen macht mir sehr viel Spaß, weil es nicht der 0815 MMO-Heiler á la Hexer ist und die Heilleistung ist absolut ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen, denn im PvE mag der Hexer mit seinem abgeschwächten Life-Tap noch ganz gut davonkommen, im PvP ist es eine Qual für die Robenträger....
Velathian Saboteur 50
Mauti Frontkämpfer 50

Darth Traya

Deveness's Avatar


Deveness
04.20.2012 , 07:10 AM | #4
Ich danke euch beiden für eure Aussagekräftigen Posts. Mir geht es nicht darum die meiste Heilleistung zu haben oder im PVP unbedingt ganz oben zu stehen. Es geht mir um den Spaßfaktor und die wirkliche Effektivität als Heilklasse. (entsprechendes Verstehen der Klasse natürlich mit Inbegriffen) Persönlich finde ich es nur bedauerlich das in den Leveln unter 30 nicht sonderlich viel Heilung bringen kann im Gegensatz zu beiden anderen Klassen. Daher war ich etwas verwundert. Mittlerweile habe ich mir auch mehr ins Thema eingelesen und freue mich schon auf kommende Level.

Eines muss man Bioware wirklich lassen. Die drei Heilklassen lassen sich wirklich stark unterschiedlich von einander spielen. Das schafft als Heiler eine Menge Abwechslung und lässt keine Klasse langweilig werden.