Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

orange Lichtschwert-Baupläne - LS nicht zerlegbar?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Crew-Fähigkeiten
orange Lichtschwert-Baupläne - LS nicht zerlegbar?

Paktaii's Avatar


Paktaii
04.13.2012 , 03:26 AM | #1
Habe heute einen der neuen LS-Baupläne via Schatzsuche gefunden. Natürlich gleich mal gelernt und versucht ob ich ein LS bauen kann mit Aufwertungsslot.
Hatte leider kein Glück und dachte " ach egal, zerlegst das Teil einfach wieder".
Gesagt getan, auf rekonstruieren geklickt und dann steht da plötzlich dass ich das Teil nicht zerlegen kann.
Ok, hatte den Farbkristall ausgebaut weil ich wissen wollte ob der eh austauschbar ist, aber sollte ein selbst gebautes Item nicht rekonstruierbar sein? Wäre ja sonst ein Ressourcenfresser schlecht hin...

Blindxantos's Avatar


Blindxantos
04.13.2012 , 06:36 AM | #2
Das Problem hat ein Rüstungsbauer aus meiner Gilde auch, der hat sich den Baukasten für 50k Credits beim PvP-Händler gekauft, kann aber die orangenen selbst hergestellten Teile nicht zerlegen...

total schwachsinnig..
In a society that has destroyed all adventure, the only adventure left is to destroy that society.
Jen'Jidai

Silverburn's Avatar


Silverburn
04.13.2012 , 07:04 AM | #3
Selbes Problem hier bei mir. Hab mir auch für 50k Credits einen Bausatz beim PVP Händler geholt. Als ich die Gegenstände die nicht mit Aufwertungsslot waren rekonstruieren wollte ging es nicht. Mein beruf ist Synthfertiger.

Wäre nett wenn da mal einer von Bioware stellung zunehmen könnte.

Mfg
Silverburn

Paktaii's Avatar


Paktaii
04.13.2012 , 07:24 AM | #4
Hmm, ok, dann liegt es zumindest nicht nur an den gefundenen Rezepten via Schatzsuche sondern ist ein allgemeines Problem.

Devinee's Avatar


Devinee
04.13.2012 , 11:29 AM | #5
orange sachen konnte man noch nie zerlegen

Ahoj's Avatar


Ahoj
04.13.2012 , 12:05 PM | #6
Doch kann man , habe gestern erst mehrfach die Black Talon Robe zerlegt, Synth-Fertigkeit, in der Hoffnung das Rezept zu bekommen, aber leider nicht dabei gewesen , nur ein paar Mats bekommen.

Obrok's Avatar


Obrok
04.13.2012 , 01:04 PM | #7
Also was ich jetzt beobachten konnte.

Die Orangen Drops konnte ich alle Auseinander bauen.
Aber nicht die, die ich hinterher selbst Hergestellt hab.

Ich kann mir nun vorstellen das es so gewollt war. Aber wer weiß das schon so genau.

XElementalX's Avatar


XElementalX
04.13.2012 , 02:49 PM | #8
Leuts,

das schreit etwas zu offensichtlich nach "leicht fixbarer Bug".

Wenns nicht gerade gefixed wurde, tippe ich mal auf kommenden Dienstag.
Now playing:
Revolverheld John <Das Wayne-Vermächtnis>
Sithdartha <Das Gautama-Vermächtnis>

DaraniForces's Avatar


DaraniForces
04.29.2012 , 02:08 AM | #9
jetzt bin ich total verwirrt
hab 10 schwerter oder so hergestellt. 1 konnte ich rekonstruieren, alle anderen nicht o.O
ich versteh das absolut nicht.

Das einzige was ich anders gemacht habe war, das ich das rekonstruierte Schwert mit Mods aus dem AH bestückt hab (war mein erstes), die anderen hab ich dann via Cybertech und Kunstfertigkeit selbst befüllt um Credits zu sparen und um Cybertech einen Sinn zu verleihen. Dann gings nicht mehr. Hab natürlich schon versucht, es mit Käufen aus dem AH zu wiederholen - klappt nicht. Ich glaube das können wir ausschließen, sieht nach Zufall aus.

Bleibt die Frage wieso es einmal ging...?
Es war ein Custom-build Lightsaber, hergestellt von mir - hab extra drauf geachtet, kein Drop.

War es jetzt ein Bug, dass ich dieses eine Schwert rekonstruieren konnte, oder ist es ein Bug, dass alle anderen nicht gehen? Oder haben wir das Prinzip dahinter noch nicht geblickt?
Man weiß es nicht

discbox's Avatar


discbox
04.29.2012 , 02:33 AM | #10
Orange lässt sich nicht zerlegen. Was dazu führt dass alle Handwerker die versuchen etwas mit Augmentation-Slot herzustellen Unmengen an Ausschuss produzieren. Damit sind orange Gegenstände ohne einen solchen Sot im Überfluss vorhanden und im Globalen Handelsnetzt quasi wertlos.

Damit hat Bioware mal schön die ohnehin schwache Ingame-Wirtschaft noch mehr ruiniert. Bravo!