Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wäre ein Laserschwert herstellbar?


phoinic's Avatar


phoinic
04.04.2012 , 10:25 AM | #1
Da ich in der Vergangenheit immer wieder das Thema um Laserschwertern hier im Forum verfolgte und heute rein zufällig über diese Aussage stolperte möchte ich euch teilhaben an diesen interessanten Informationen.


http://www.youtube.com/watch?v=juZUF...feature=relmfu

Liebe Grüße Paolo

StevenLink's Avatar


StevenLink
04.05.2012 , 01:42 AM | #2
Hi,
An sich nein, da man Licht nicht "verfestigen" kann. Es wäre eher etwas das man Plasmafackel nennen kann. Das Problem ist die Energie. Man bräuchte ein kleines Atomkraftwerk auf dem Rücken Alle anderen Teile würden ein paar hundert Euro kosten.

Science of Gaming: Lightsaber


Sci Fi Science How to Build a Light Saber

Viele Grüße,
Steve

HyperLord_MAC's Avatar


HyperLord_MAC
04.05.2012 , 01:57 AM | #3
I LOOSE.


-Gelöscht-
Using No Way As Way
Having No Limitation As Limitation

Aretiro's Avatar


Aretiro
04.05.2012 , 03:13 AM | #4
Hallo zusammen Star Wars ist kein Science-Fiction sondern Fantasie
also ist einiges aus der Luft gegriffen und somit unmöglich nur mal so nebenbei

DracoDamokles's Avatar


DracoDamokles
04.05.2012 , 04:50 AM | #5
Ja aber genau darum geht es Wenn aus Fantasie Reales wird nenn ich das fortschritt alle "Großen" Denker haben mit einer idee ( fantasie ) angefangen wo sie von anderen ausgelacht wurden.

Bulbarius's Avatar


Bulbarius
04.05.2012 , 05:58 AM | #6
Denkt ihr, die alten Römer dachten nicht daran, ob jemals es möglich sei, durch die Lüfte zu gleiten?

Und hätten sie die technischen möglichkeiten, würden sie das durch Filme, Spiele oder dergleichen nicht versuchen darzustellen?

Also ich glaube, was jeder hier denkt, es sei unmöglich, wird eines Tages doch möglich sein. Vieles ist wunschtraum, aber einiges was durch Fantasy Filmen vorgeführt wird, kann tatsächlich durchaus mal realisierbar sein.

Sagt einem alten Römer:
Hey, irgendwann wird man ausserhalb des Himmels gelangen!

Sie werden euch töten für diese Aussage, weil träumer sollen träumen. Wir brauchen Männer!

EDIT:
Knight Rider!

KITT war das erste Navi im Auto, es war der erste der gesprochen hat. Dieses Auto konnte vor 30 Jahren alleine den Heckdeckel öffnen.
Sowas ist heute noch nicht mal Serie, aber es geht mittlerweile.

Nur ein denkanstoss was vor 30 Jahren wunschtraum war, und heute doch machbar ist
Mein Ami lang und breit, ich tank ihn voll und komm nicht weit!

Zertheron's Avatar


Zertheron
04.05.2012 , 06:32 AM | #7
Problem Nr. 1 ist eigentlich die Energiequelle. Aber selbst wenn man eine Superbatterie erfinden würde, wäre es mit Licht (bzw ein Laser) logischerweise nicht möglich, eine definierte Länge zu erreichen.

Möglich wäre eine Art Plasmabrenner. Die ist aber weder so lang wie ein Lichtschwert, noch würde ein Plasmastrahl irgendetwas stoppen.

Quote: Originally Posted by Bulbarius View Post
KITT war das erste Navi im Auto, es war der erste der gesprochen hat. Dieses Auto konnte vor 30 Jahren alleine den Heckdeckel öffnen.
Sowas ist heute noch nicht mal Serie, aber es geht mittlerweile.

Nur ein denkanstoss was vor 30 Jahren wunschtraum war, und heute doch machbar ist
Klar, aber man kann schlecht gegen die Gesetze der Physik arbeiten

Starocotes's Avatar


Starocotes
04.05.2012 , 07:19 AM | #8
Quote: Originally Posted by DracoDamokles View Post
Ja aber genau darum geht es Wenn aus Fantasie Reales wird nenn ich das fortschritt alle "Großen" Denker haben mit einer idee ( fantasie ) angefangen wo sie von anderen ausgelacht wurden.
Jein,

Science Fiction beschäftigt sich mit Dingen die real werden könnten, die Romane von Jules Verne sind da ein oft zitiertes Beispiel.

Fantasy (oder Märchen) benutzen Gegebenheiten um eine Geschichte zu erzählen. Du erwartest ja auch nicht das die Macht real werden könnte, oder das die die Gravitation oder die Trägheit der Masse so wie in Star Wars verhält.

Timo's Avatar


Timo
04.06.2012 , 06:18 PM | #9
Das Problem ist nicht das Licht zu stoppen sondern das Kraftfeld..

Die Lichtschwerter von Star Wars generieren einen Energieschild (vergleichbar mit dem von Raumschiffen oder dem der Gungans) in dem der Plasmastrahl "gefangen" wird. Das Energieschild hat die Eigenschaften konzentrierte Energie zu Reflektieren und feste Materie durchzulassen. Dadurch kann man Gegenstände aus fester Materie schneiden ohne das der Anwender die enorme Hitze des Schwert spürt, anders wenn er "ins innere" des Schilds kommt, dann ist zumindest der Teil seines Körpers gebruzelt. Logisch das zwei Schwerter aufeinander reagieren da sie sich ja genau wie Blasterschüsse gegenseitig abwehren.

Also die Herausforderung wäre es ein solches Schild zu entwickeln, dann die Energierquelle. Das Licht zu stoppen würde schon daran scheitern das alle im Raum in dem das Schwert aktiviert würde innerhalb weniger sekunden sterben würden.

IzunaUchiha's Avatar


IzunaUchiha
04.06.2012 , 07:34 PM | #10
Quote: Originally Posted by StevenLink View Post
Steve was du da uns vorgestellt hast sieht aber eher aus wie ein Teleskopschlagstock wo einfach nur nen brennendes gas raus kommt es ist nicht Möglich nen Lichtschwert zu kreirren was aus einem Puren strahl besteht alles nur fiktion.