Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kommando oder Frontkämpfer für PvP?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Soldat
Kommando oder Frontkämpfer für PvP?

Souju's Avatar


Souju
04.01.2012 , 11:39 AM | #11
Ich sage ja nur das es möglich ist, nicht das man das permanent hinbekommt. Der Dotspec ist ja auch wesentlich effektiver als der kommando dot spec

NAFFER's Avatar


NAFFER
04.01.2012 , 10:40 PM | #12
Ich habe beide auf 50 und habe mich selber für den Commando entschieden, ewt holft es dir die vor und Nachteile mal abzuklappern:
Die parralelen die die Klassen gemeinsam haben hab ich weggelassen, z.B. haftgranaten :P

Kommando:
Pro
Range
Hybridklasse, kann Heilen
Viele CC´s (2 Stuns, 1 (2Attilerist) Kick´s)
Kann AE auf range fast ohne Pause spammen und instant (tappen unterbrechen)
Tech-Überbrückung (instant skill, seih es DMG oder INSTANT HEAL, beides gut)
Bekommt mit 1.2 Battlerezz (Für Ranked interessant maybe)
Kite Potenzial (je nach spec)
DMG wird mit 1.2 Gebufft
Brauch weniger Munition/Bekommt schneller welche wieder

Contra
Gebunden an Line of Sight (der Rangefluch)
Hällt weniger aus als Frontenkämpfer
Anfällig unterbrochen zu werden


Frontenkämpfer:
Pro
25% Krit Skill
Mobiler
keine Kanalisierungen (außer autofeuer, welches ich nur gegen Schatten benutz)
Hällt verdammt viel aus
AE Stun
Kann unterbrechen
SPOT ! (i love this skill)
AE SPOT ! (more spotlike!)
Weniger mit probleme mit eckentänzern (Line of sight bringt nur selten was auf meleerange)

Contra
Meleerange gebunden für Optimalen dmg
Keine Kicks
Hybrid skillungen weniger möglich mit 1.2
Keine Heals


ewt. wurde dir damit geholfen. have fun with 1.2
Dont Feed the Troll !
Pritty - LvL 50 Kommando,Even - LvL 50 Revolverheld, Still - LvL 50 Frontkämpfer
naff3r.blogspot.de

stadti's Avatar


stadti
04.02.2012 , 03:07 PM | #13
Ich bin Kommando und mein Freund ist Frontkämpfer. Es spielt sich beides in PvP hervorragend, aber eigentlich ist es Geschmackssache ob man nen Fernkämpfer(Kommando) oder Nahkämpfer(Frontkämpfer) in PvP will.

runboy's Avatar


runboy
04.04.2012 , 08:34 PM | #14
Es kommt einfach darauf an was du gerne spielst und wobei du Spaß hast.
Wofür Kommando/Frontkämpfer steht ist dir ja jetzt bekannt. Und, wie du vielleicht bemerkt hast, wollen viele hier evtl. mal heilen aber in der Sache eigentlich Schaden machen (Nahkampf/Fernkampf).

Ich spiele z.B. einen Frontkämpfer > Schildspezialist.
Es ist die einzige Klasse die ich kenne die mit 0 Kompetenz es schafft mit 9 Medaillen im Ranking zu stehen.

Dafür braucht man noch nicht mal einen Gegner töten. Man verteilt einfach Schutzschilde, reduziert den Schaden den Feinde machen, zieht Feinde weg von Kameraden oder stürmt sie an.
Man versucht die Gegner auf sich Aufmerksam zu machen und wenn sie dann anfangen auf einen einzuprügeln hat man die besten Voraussetzungen um seinen Team zu helfen.

Denn Kompetenz ergänzt sich wunderbar mit der Schadensreduktion durch Rüstung + Schild + Verteidigung + viele HP´s.

Man steht unglaublich lange und wenn man auch niemanden schnell um die Ecke bringt kann man den Gegner zur Verzweiflung bringen, da er z.B.ein Geschütz nicht einnehmen kann weil dich einfach niemand aus den Socken haut und du aber jederezeit verhinderst das irgendwer tappt.

Das ist taktisches Vorgehen und hilft deinem Team oftmals vielmehr als roxxorn und naja....ein Ausblick in die Zukunft:

Kampfmeister komplett
>ca. 650 Kompetenz = 17,5% Schadenredutkion
> ca. 55% Schadensreduktion durch Rüstung
> ca. 30% Schildchance
> ca. 35% Schildabsorb
> ca. 20% Verteidigung
> ca. 21K HP (mit Biochemie > Rakata wirds mehr)

Du greifst dir beim Huttenball einfach die Pille und rennst los. Wenn du auch nur ein bisschen Heilung bekommst können deine Gegner anfangen dich zu raiden.

PS
Von den aktiven Verteidigungsmöglichkeiten einmal abgesehen.

Fellabzieher's Avatar


Fellabzieher
04.15.2012 , 01:08 PM | #15
Quote: Originally Posted by runboy View Post
Es kommt einfach darauf an was du gerne spielst und wobei du Spaß hast.
Wofür Kommando/Frontkämpfer steht ist dir ja jetzt bekannt. Und, wie du vielleicht bemerkt hast, wollen viele hier evtl. mal heilen aber in der Sache eigentlich Schaden machen (Nahkampf/Fernkampf).

Ich spiele z.B. einen Frontkämpfer > Schildspezialist.
Es ist die einzige Klasse die ich kenne die mit 0 Kompetenz es schafft mit 9 Medaillen im Ranking zu stehen.

Dafür braucht man noch nicht mal einen Gegner töten. Man verteilt einfach Schutzschilde, reduziert den Schaden den Feinde machen, zieht Feinde weg von Kameraden oder stürmt sie an.
Man versucht die Gegner auf sich Aufmerksam zu machen und wenn sie dann anfangen auf einen einzuprügeln hat man die besten Voraussetzungen um seinen Team zu helfen.

Denn Kompetenz ergänzt sich wunderbar mit der Schadensreduktion durch Rüstung + Schild + Verteidigung + viele HP´s.

Man steht unglaublich lange und wenn man auch niemanden schnell um die Ecke bringt kann man den Gegner zur Verzweiflung bringen, da er z.B.ein Geschütz nicht einnehmen kann weil dich einfach niemand aus den Socken haut und du aber jederezeit verhinderst das irgendwer tappt.

Das ist taktisches Vorgehen und hilft deinem Team oftmals vielmehr als roxxorn und naja....ein Ausblick in die Zukunft:

Kampfmeister komplett
>ca. 650 Kompetenz = 17,5% Schadenredutkion
> ca. 55% Schadensreduktion durch Rüstung
> ca. 30% Schildchance
> ca. 35% Schildabsorb
> ca. 20% Verteidigung
> ca. 21K HP (mit Biochemie > Rakata wirds mehr)

Du greifst dir beim Huttenball einfach die Pille und rennst los. Wenn du auch nur ein bisschen Heilung bekommst können deine Gegner anfangen dich zu raiden.

PS
Von den aktiven Verteidigungsmöglichkeiten einmal abgesehen.
Wow das hört sich ja göttlich an.
Ich habe zwar einen Kommando aber einen Schildspezialisten würde ich auch mal gerne testen.
Kannst du bitte mal deine Skillung durchgeben ?
Möge der Highscore mit euch sein

molpadia's Avatar


molpadia
04.18.2012 , 08:58 AM | #16
Ich spiele meinen Fronti mit Tankskillung nur im PVP, und es ist so wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, du hälst viel aus, hälst viel schaden von anderen ab, und für nen gegenerischen heiler bist du mit deinem auf 6 sec geskillten Unterbrechen und kyro-granate die reinste Pest.

Und mobil biste auch noch obendrein, der Frontkämpfer hat den charge vom Krieger und das ranziehn vom DK in einer Person, ums mal auf ein anderes mmo zu münzen^^

Was du definitvi nicht hast ist großartiger Burstschaden, aber vom Gesamtschaden her reicht es für mich im Bg immer für einen der ersten drei Ränge.
Mir macht er sehr viel spass!

valdea's Avatar


valdea
04.27.2012 , 01:15 AM | #17
Spiel ebenfalls nen Fronti auf schildspecc, bin aber rein pve geskillt, hab also nicht die abklingzeit vom unterbrechen reduziert oder ähnliches.

Aber trotzdem bin ich immer relativ weit oben und wenn man ein gutes team hat sind so 13 marken eigentlich die regel, abund an auch mal bis zu 16.

vom dmg braucht man sich nicht verstecken und mit einem heiler im nacken stirbt man im bg eigentlich gar nicht.
so 200k schutz ist dann auch oft mal drin, man muss nur mit dem spot und bewachen richtig arbeiten und die dds vom heiler runternehmen oder einfach nur killen.

den fronti auf dd hab ich nur vor 1.2 getestet, ka wie er mittlerweile ist, aber vorm patch war der schaden sehr hoch und ich hab einiges einfach umgenietet ( dazusollte ich vlt sagen das ich nur columi und teils rakata anhatte und kein pvp set) denk mal mit der erfahrung die ich gegen einige powertechs gemacht hab, geht der fronti als dd jetzt noch mehr ab und zerlegt einfach nur alles im pvp.

mit dem kommando find ich persönlich ist man relativ unflexible, ein dd, der einem unterbricht und sein stun managment beherrscht, und man liegt, sowohl als dd oder heil kommando, einfach nur noch im dreck rum. oder ich suck einfach derbe mim kommando
Ein Meister der Kriegskunst erringt seine Siege immer. Das bedeutet: Was immer er tut, sichert seinen Sieg.

DNSX's Avatar


DNSX
05.08.2012 , 01:47 AM | #18
Falls es euch zur Zeit ähnlich geht wie mir, und Ihr es als Kommando Artillerist schwer habt gegen die Lichtschwert schwingenden Melee Klassen, dann wechselt doch einfach mal auf das Blastergewehr. Klar macht man augenscheinlich weniger DMG als mit der schweren Sturmkanone und klar kann man Streuschuss und Ladungsschüsse nicht nutzen.

ABER, man wird offensichtlich von den anderen Klassen als Frontkämpfer wahrgenommen, was zumindest gestern bei mir dazu führte, das ich nach wechsel auf das Blastergewehr, während dem Kampf nicht "First Target" war.

Ich war zuerst etwas überrascht, aber genoss dann sehr schnell die gewonnene Bewegungsfreiheit. Ich konnte mich voll auf meinen DMG konzentrieren, weil ich meist erst zu letzt angegriffen wurde. Zum Schluß der Kämpfe hatte ich mehr DMG gemacht als mit Sturmkanone, weil ich weniger unterbrochen wurde! Es hat mir sehr spaß gemacht und ich werde in nächster Zeit weiter mit dem Blastergewehr kämpfen. Auf Streuschuss kann ich gut verzichten und Ladungsschüsse brauche ich als Artillerist nicht. Und guter letzt, sieht es mit dem Blastergewehr cool aus zu kämpfen - zumindest wenn man seit langer Zeit mit der Sturmkanone rumgerannt ist :-)
"Was den Gegner dazu bewegt sich zu nähern, ist die Aussicht auf Vorteil. Was den Gegner vom Kommen abhält ist die Aussicht auf Schaden."
Sunzi, (um 500 v. Chr.), chinesischer General und Militärstratege, »Die Kunst des Krieges«

Dardeviel's Avatar


Dardeviel
06.05.2012 , 01:57 AM | #19
Frontkämpfer DD Angriff Spezialisierung macht zum verhältnis anderen Klassen viel zu wenich schaden und hat nichts wirkliches was das ausgleicht wen er nciht auf Tank geskillt ist

DerTaran's Avatar


DerTaran
06.05.2012 , 02:10 AM | #20
Dir ist schon klar, das der Frontkämpfer neben dem Wächter als die OP Klasse schlechthin gilt, oder?
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 60 Commando; Annakami 60 Vanguard; Orotan 55 Sentinel; Taark 55 Scoundrel; Orokriste 55 Shadow
Amitha 55 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!