Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Negatives Update 1.2


DarthBabbler's Avatar


DarthBabbler
04.01.2012 , 11:37 PM | #61
Quote:
Ganze Familien sind Machtsensitiv, sieh dir doch mal den Skywalker Clan an. Warum soll den nicht ein Machsensitiver Vater eine Tochter haben die Kopfgeldjäger wird aber trotzdem ein wenig bewandert in der Macht ist?
1. Weil man für Machtanwendung eine Ausbildung braucht.
2. Wieso sollten die Charaktere aus meinen Vermächtniss verwandt sein müssen?
3. Die Skywalkers alles Menschen waren und nicht ein Sith der es mit einer Twilek machte und dabei ein Chiss rauskam.
4. Alle Charaktere im gleichen Zeitfenster spielen.

Syadasti's Avatar


Syadasti
04.02.2012 , 05:28 AM | #62
Quote: Originally Posted by DarthBabbler View Post
1. Weil man für Machtanwendung eine Ausbildung braucht.
2. Wieso sollten die Charaktere aus meinen Vermächtniss verwandt sein müssen?
3. Die Skywalkers alles Menschen waren und nicht ein Sith der es mit einer Twilek machte und dabei ein Chiss rauskam.
4. Alle Charaktere im gleichen Zeitfenster spielen.
1. nein, zu genüge schon diskutiert.
2. Müßen sie nicht, wie schon öfters diskutiert.
3. Das Spiel zwingt dich nicht es so zu machen, und wenn wer anderes es genau so haben will tangiert dich dass nicht, da du seinen Stammbaum nicht sehen kannst.
4. Abstriche an ein MMO, sonst fängt der nächste an, warum er nicht mit seiner Gilde in einen Flashpoint kann, weil er eine spätere Zeitlinie als die anderen gewählt hat.

Ich sag dass jetzt so nett wie ich kann, aber du kommst mir wie ein bockiges kleines Kind grade vor, was alles doof findet, einfach nur um des doof finden wegens.
"ich will ne verkürzung meiner Schnellreise" - "DU kannst den CD um 20% reduzieren" - "viiiiieeeel zu wenig, wähh wöh". Sorry, aber wahrscheinlich wärst du mit einem anderen Spiel wirklich glücklicher, ich bezweifle aber, dass es irgendein MMO gibt, was deinen Vorstellugnen entsprechen wird.

Ein Singleplayerspiel spielt man ein oder zwei mal der Storywegen durch, bei einem MMORPG geht es darum, langfrsitig beschäftigt zu werden, und dazu gehören Sachen die man über investierte Zeit erreicht einfach dazu (ob es so sinnvoll ist, hier den Zeitaufwand komplett auf Credits umzurechnen ist eine andere Frage). Nichts destotrotz sind für viele Leute die sich bewußt für ein MMORPG entschieden haben Sachen wie Erfolge, über Zeitaufwand erreichbare Ziele, Moneysinks und kosmetsiche Features genauso wichtig wie die Story und Quests.

Wenn mir alles egal ist außer einer guten Story, dann bin ich mit mit einem Singleplayerspiel deutlich besser beraten, grade weil es dort ganz andere Dimensionen für den Erzählrahmen gibt, welche in einem MMORPG sich sonst sehr stark mit dem Zusammenspiel mit anderen Speilern negativ bemerkbar machen.
(Wow - phasing in der Eiskrone any1? Als es dieses Problem gab, dass man die Leute nicht zum Raid hin porten konnte, wenn die nicht exakt den selben Questfortschritt in der Zone hatten? Es gibt einfach Dinge, die sind in einem MMO suboptimal).

DarthBabbler's Avatar


DarthBabbler
04.02.2012 , 06:49 AM | #63
Nochmal - Ich brauch Nebenquest, Klassenquest, Flashpoint, Operationen Content.

Ich spiele 8 Twinks und bin trotzdem gearscht mit Patch 1.2


Quote:
"ich will ne verkürzung meiner Schnellreise" - "DU kannst den CD um 20% reduzieren" - "viiiiieeeel zu wenig, wähh wöh". Sorry, aber wahrscheinlich wärst du mit einem anderen Spiel wirklich glücklicher, ich bezweifle aber, dass es irgendein MMO gibt, was deinen Vorstellugnen entsprechen wird.
Doch Hellgate London, Guild Wars - Da gibts keine weiten Laufwege wegen den Instanzen und wenn schon ne offene Welt dann bitte wengisten anspruchsvoll und interessant.

Und nochmal: Twinken wäre geiler wenn jede Klasse andere Nebenquests hat. Da es die aber nicht gibt sollte man Chars mit Stufe 50 freischalten können.

Anstatt so ein langweiliges und nutzloses Vermächtnissystem zu machen.

baummi's Avatar


baummi
04.02.2012 , 07:14 AM | #64
Also ich finde das neue System gar nicht so schlecht. Und die fremden Fähigkeiten die vererbt werden auf die Twinks sind sowieso nicht immer und überall einsetzbar. Von daher kein Problem.
Anzul (Sithkrieger) @ Darth Andeddu

Syadasti's Avatar


Syadasti
04.02.2012 , 07:30 AM | #65
Quote: Originally Posted by DarthBabbler View Post
Nochmal - Ich brauch Nebenquest, Klassenquest, Flashpoint, Operationen Content.

Ich spiele 8 Twinks und bin trotzdem gearscht mit Patch 1.2



Doch Hellgate London, Guild Wars - Da gibts keine weiten Laufwege wegen den Instanzen und wenn schon ne offene Welt dann bitte wengisten anspruchsvoll und interessant.

Und nochmal: Twinken wäre geiler wenn jede Klasse andere Nebenquests hat. Da es die aber nicht gibt sollte man Chars mit Stufe 50 freischalten können.

Anstatt so ein langweiliges und nutzloses Vermächtnissystem zu machen.
Weder Hellgate: London noch Guildwars sind MMO(RPG)s, Hellgate ist ein Hack'n'sly Action-RPG mit Cop-modus, GW 1 ist ein Competitive Online Roleplaying Game (CORPG).

Ich sage nicht, dass nicht mehr Quests toll wären, aber Quests macht man einmal, dann kennt man sie. Quests zu ersinnen, programmieren (und bei SWTOR noch voll zu vertonen) dauert immer deutlich länger als sie dann am Ende durchzuspielen.

Der unterschied von MMORPGs zu anderweitigen RPGs ist einfach, dass es viel zu tun gibt bzw. geben muß abseits der Storys. Dass dir der gebotene Content nicht gefällt hat mittlerweile jeder verstanden, ich hab damals mit WoW aufgehört, weil mir der gebotene Content nicht mehr gefallen hat.
So ist das halt manchmal. Da bleibt einem nur, sich was neues zu suchen und eventuell irgendwann mal wieder rein zu schauen, ob es was neues, spanndes gibt. Nicht jedes Spiel kann einem zufrieden stellen.
Ich zb spiele keine Operationen, weil ich daran einfach kein interesse habe, aber ich heule auch ncith rum, dass Bioware Zeit und Geld "verschwendet" eine neue Operation ins Spiel zu bringen mit 1.2, obwohl die doch "niemand" (aka ich) nutzen wird.