Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kann man die Spezialisierung ändern?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen
Kann man die Spezialisierung ändern?

Pushead's Avatar


Pushead
12.26.2011 , 08:34 AM | #21
Ich fänds klasse wenn ich meine Spezi nochmal ändern könnte. Prerelease waren Guides und ausführliche Klassenbeschreibungen ziemlich rar.
Woher sollte man da wissen, dass sich der Char trotz interessanter, jedoch oberflächlicher Beschreibung vom Gameplay her absolut gegen seinen Geschmack entwickelt?! War ja alles noch neu und unbekannt.

Mit Mitte 20 hast dann au net unbedingt Lust, die gleiche Klasse wegen ner anderen Spezi neu anzufangen.

Feine Lösung wäre es, 1x bis Level 20 ändern zu dürfen.

Delunya's Avatar


Delunya
12.26.2011 , 09:05 AM | #22
Quote: Originally Posted by Pushead View Post
Ich fänds klasse wenn ich meine Spezi nochmal ändern könnte. Prerelease waren Guides und ausführliche Klassenbeschreibungen ziemlich rar.
Woher sollte man da wissen, dass sich der Char trotz interessanter, jedoch oberflächlicher Beschreibung vom Gameplay her absolut gegen seinen Geschmack entwickelt?! War ja alles noch neu und unbekannt.
Woher wusstest du denn bei deiner Klassenwahl, dass dir deine Klasse Spaß machen wird? Sieh es einfach so, dass man acht Klassen hat und fertig.

Ninaran's Avatar


Ninaran
12.26.2011 , 12:04 PM | #23
Quote: Originally Posted by Delunya View Post
Woher wusstest du denn bei deiner Klassenwahl, dass dir deine Klasse Spaß machen wird? Sieh es einfach so, dass man acht Klassen hat und fertig.
Das ist schmarn.

In WoW kann ein Paladin z.B. auch je nach Skillung DD/Heiler/Tank sein, deswegen ist er noch lange nicht drei Klassen in einer
The Force won't help you now...

Sithhunterdelta's Avatar


Sithhunterdelta
12.26.2011 , 03:28 PM | #24
Die meisten sind noch zu sehr mit Leveln beschäftigt.

Das Mimmi wird dann kommen, wenn die meisten feststellen, das sie im Endcontent mit der anderen Spezialisierung leichter zugang hätten.

So richtig wissen kann man nicht, was auf einen zu kommt. Aber mit der Standardklasse die man 10 Level lang erprobt, kann man gelinde gesagt fast garnichts testen. Zum Glück gibt es ja 8 Slots also für eine Fraktion jede mögliche Kombi. Will man auf zwei Fraktionen sein, gibt es ja die "Spiegelklassen" die sich bis auf ein paar kosmetische Details kaum von einander unterscheiden.

Oft kommt allerdings wirklich die Erkenntnis erst relativ spät so um Level 20-30. Man kann eine Klasse noch so gut in Texten beschreiben, ob sie Spass macht, sehe ich erst, wenn ich sie gespielt habe.

Das Problem hier ist, ich level ersteinmal 3 Stunden (Wenn ich schnell bin) und entscheide mich dann. Dann Spiele ich noch ein paar Stunden und merke, Hopla es ist nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Also andere Specc austesten, nocheinmal ein paar Stunden leveln. Macht zweimal die gleichen Gebiete durch, was langweilig ist.

Was bringt es, wenn diese Entscheidung endgültig ist? Ja man muss die Konsequenzen seiner Entscheidung tragen. Mehr aber auch nicht. Entweder man spielt den Char dann weiter oder levelt neu hoch. Wem das Freude bereitet dem sei es gegönnt und er kann das auch machen, wenn man die Spezialisierung ändern könnte.

Die Rüstungsklassen ändern sich bei den wenigsten Spezialisirungen, lediglich ein paar Waffenoptionen. Also wenn man mit der gleichen Klasse in der Instanz ist, wirft er so oder so darauf mit.

Ich sehe hier eigentlich auch nur einen Gewinn darin, das die Leute flexiebler wären. Wenn man einmal Tanken möchte, könnte derjenige sich halt einmal darin versuchen ohne gleich neu hochleveln zu müssen.
Es könnte ja auch dafür sorgen, das man leichter einen Heiler/Tank für den FP findet.

Gurgol's Avatar


Gurgol
12.26.2011 , 03:36 PM | #25
Quote: Originally Posted by Sithhunterdelta View Post
Die meisten sind noch zu sehr mit Leveln beschäftigt.

Das Mimmi wird dann kommen, wenn die meisten feststellen, das sie im Endcontent mit der anderen Spezialisierung leichter zugang hätten.

So richtig wissen kann man nicht, was auf einen zu kommt. Aber mit der Standardklasse die man 10 Level lang erprobt, kann man gelinde gesagt fast garnichts testen. Zum Glück gibt es ja 8 Slots also für eine Fraktion jede mögliche Kombi. Will man auf zwei Fraktionen sein, gibt es ja die "Spiegelklassen" die sich bis auf ein paar kosmetische Details kaum von einander unterscheiden.

Oft kommt allerdings wirklich die Erkenntnis erst relativ spät so um Level 20-30. Man kann eine Klasse noch so gut in Texten beschreiben, ob sie Spass macht, sehe ich erst, wenn ich sie gespielt habe.

Das Problem hier ist, ich level ersteinmal 3 Stunden (Wenn ich schnell bin) und entscheide mich dann. Dann Spiele ich noch ein paar Stunden und merke, Hopla es ist nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Also andere Specc austesten, nocheinmal ein paar Stunden leveln. Macht zweimal die gleichen Gebiete durch, was langweilig ist.

Was bringt es, wenn diese Entscheidung endgültig ist? Ja man muss die Konsequenzen seiner Entscheidung tragen. Mehr aber auch nicht. Entweder man spielt den Char dann weiter oder levelt neu hoch. Wem das Freude bereitet dem sei es gegönnt und er kann das auch machen, wenn man die Spezialisierung ändern könnte.

Die Rüstungsklassen ändern sich bei den wenigsten Spezialisirungen, lediglich ein paar Waffenoptionen. Also wenn man mit der gleichen Klasse in der Instanz ist, wirft er so oder so darauf mit.

Ich sehe hier eigentlich auch nur einen Gewinn darin, das die Leute flexiebler wären. Wenn man einmal Tanken möchte, könnte derjenige sich halt einmal darin versuchen ohne gleich neu hochleveln zu müssen.
Es könnte ja auch dafür sorgen, das man leichter einen Heiler/Tank für den FP findet.
Das ist aber auch in den anderen MMO's so dass man seine Klasse nicht nach belieben ändern kann.
Meiner Meinung nach kann man eine erweiterte Klasse in Swtor mit einer normalen Klasse in z.B. WoW vergleichen. Wenn man da auf lvl 40 merkt, dass einem zB. der Krieger nicht passt, kann man ihn auch nicht einfach in einen Schurken verwandeln.

Delunya's Avatar


Delunya
12.27.2011 , 09:14 AM | #26
Quote: Originally Posted by Ninaran View Post
Das ist schmarn.

In WoW kann ein Paladin z.B. auch je nach Skillung DD/Heiler/Tank sein, deswegen ist er noch lange nicht drei Klassen in einer
Du vergleichst da Äpfel mit Birnen. Als erweiterte Klasse kannst du auch mehr, als eine Rolle bestreiten und in WoW gibts z.B. auch Klassen, die nur DD spielen können. Ok, keine erweiterte Klasse kann alle drei Rollen belegen, aber das ist ja nicht schlimm. Dann hat man schonmal einen Grund, mindestens einen Twink hochzuleveln ;-)

Sithhunterdelta's Avatar


Sithhunterdelta
12.28.2011 , 05:26 AM | #27
Quote: Originally Posted by Gurgol View Post
Das ist aber auch in den anderen MMO's so dass man seine Klasse nicht nach belieben ändern kann.
Meiner Meinung nach kann man eine erweiterte Klasse in Swtor mit einer normalen Klasse in z.B. WoW vergleichen. Wenn man da auf lvl 40 merkt, dass einem zB. der Krieger nicht passt, kann man ihn auch nicht einfach in einen Schurken verwandeln.
Da kann ich dir nur bedingt recht geben. Das ganze hängt von der Betrachtungsweise ab.
Siehst du z.B. die Auswahl zwichen Wächter/Hüter als eiogenständige Klassen an, dann gebe ich dir Recht, das dies einem Klassenwechsel gleich käme.

Das Problem ist aber, es ist keine Klasse an sich sondern eine Erweiterung einer bestehenden Klasse. Die Klasse die ich zu Anfang gewählt habe, ist in jedem Fall eine Klasse. Wenn ich also z.B. als Klasse Jediritter gewählt habe ist das meine Klasse. Die Erweiterung der Klasse sehe ich eher als eine Beschränkung der möglichen Skillbäume.

Um dein Beispiel mit WoW aufzugreifen. Stell die vor du levelst einen Krieger. Dann musst du dich auf Stufe 10 dafür etnscheiden, ob du später die Talentbäume Schutz und Waffen oder Schutz und Furror zu Verfügung hast. Nun stellst du auf Level 40 fest, das du mit Waffen und Schutz nicht so glücklich bist. Aber es gibt einen tollen NPC der für einen haufen Gold dir ermöglich die Einschränkung zu wechseln. Dies geht nur einmal alle x Tage. Und ist je nach Level immer teurer. Mehrfach Benutzung stigert das ganze auch noch. So der Krieger bleibt ein Krieger. Nur der Schwerpunkt ist nicht mehr Waffen/Schutz sondern Schutz/Furror.

Um das wieder auf das Spiel hier zu übertragen. Jeder wählt zu beginn eine Klasse, egal was es ist, diese Klasse und ihre Grundmechaniken bleiben bestehen.
Lediglich die Einschränkung der Bäume ändert ob ich als Melee oder Range arbeite. Ob ich später einmal Tanken oder DDlen könnte. Was sich logischerweise mitändert ist das man z.B. eine andere Waffe oder Rütung tragen kann/muss, was man aber vor dem Wechsel schon sammeln könnte.

Ich sehe hier also keinen Wchsel von Kompfgeldjäger zu Imperialem Agenten oder soetwas sondern nur von Powertecht zu Söldner oder umgekehrt.

Jidai_geki's Avatar


Jidai_geki
12.28.2011 , 06:26 AM | #28
Wieso sollte man die ändern können? Totaler Schwachsinn. Weil vielleicht gerade die eigene Spezialisierung ein bisschen under the gun ist und die andere aber FOTM?

Bis Level 10 braucht man nicht mehr als ein paar Stunden. Da zieht man einfach nen neuen Char hoch. Außerdem geht es in SWTOR nun mal auch um Entscheidungen und Konsequenzen. Ich finde es gut, dass man da eine klare Linie reinbringen will.

Doraka's Avatar


Doraka
12.28.2011 , 11:27 PM | #29
Quote: Originally Posted by Jidai_geki View Post
Wieso sollte man die ändern können? Totaler Schwachsinn. Weil vielleicht gerade die eigene Spezialisierung ein bisschen under the gun ist und die andere aber FOTM?

Bis Level 10 braucht man nicht mehr als ein paar Stunden. Da zieht man einfach nen neuen Char hoch. Außerdem geht es in SWTOR nun mal auch um Entscheidungen und Konsequenzen. Ich finde es gut, dass man da eine klare Linie reinbringen will.
Seh ich auch so und mehr dazu brauch ich auch nicht mehr zusagen.

Vergleiche mit wow ist hier eh fehl am platze.
Wer wow will sollte zurück zu wow gehn.

xxlabtecxx's Avatar


xxlabtecxx
12.30.2011 , 03:03 AM | #30
Quote: Originally Posted by Ninaran View Post
Das ist schmarn.

In WoW kann ein Paladin z.B. auch je nach Skillung DD/Heiler/Tank sein, deswegen ist er noch lange nicht drei Klassen in einer

Stimmt in WoW konnte hinterher nen Druide der eig als Hybride gedacht war auch mehr Dmg fahren als die eigentliche Dps Klasse (Schurke) wenn jemand mit der Erklärung "nich jeder hat zeit sich alles durchzulesen" ankommt braucht er sich auch nich wundern das ist hier kein WoW und es ist ja nich so das es auf der HP ne Klassenbeschreibung + AC beschreibung gibt..von Youtube und Erfahrungsberichten auf diversen Sites fang ich mal gar nicht an...evtl mal vorher bissl im Internet stöbern anstatt zu fragen ob es schon AddOns gibt.