Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Neuinstallation von DVD geht nicht

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Neuinstallation von DVD geht nicht
First BioWare Post First BioWare Post

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 03:34 AM | #11
Quote: Originally Posted by J3-H1 View Post
Solltet Ihr die 'FixLauncher.exe' nicht in Eurem Installationsverzeichnis haben, dann bitte begebt Euch auf:

https://account.swtor.com/de/benutzer/konto

Scrollt dort nach unten und klickt auf 'Spiel-Client herunterladen'. Ladet bitte die Datei herunter und führt sie auf - diese wird Euch einen neuen Launcher installieren.

Danach solltet Ihr den Launcher starten und im unteren linken Eck auf das Symbol für 'Einstellungen' klicken, dann 'Reparieren' auswählen und den Launcher Eure Installation überprüfen lassen.

Wir hoffen, Euch damit weitergeholfen zu haben. Vielen Dank.
das Feld SPIEL CLIENT RUNTERLADEN ist ausgegraut.

Habe gestern sämtliche einträge per regedit gelöscht sodass wirklich kein fetzen Bioware EA SWTOR etc mehr auf dem rechner war, nochmals von DVD installiert, wieder crash beim start.
Der launcher startet, zieht sein update, dann auf SPIELEN, spiel startet, filmchen und intro laufen ab, crash
beim zweiten start kommen dann kein intro mehr, er startet dann nach dem man auf SPIELEN geht, crash

Ich habe anschliessend der swtor.exe und der launcher.exe einen freibrief im system erteilt, habe versucht die Dateiausführungsverhinderung zu ändern , was für genau diese beiden Dateien nicht erlaubt ist (?!) und eigentlich alles getan damit das scheiss ding keinen grund hat zu crashen, aber es tuts nachwievor.

und so geht das seit gestern bzw seit dem versuch von den SPiel DVDs zu installieren.
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 03:47 AM | #12
diesmal zeigt er als crashgrund eine ntdll an aber crasht anderselben stelle ?

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: swtor.exe
Anwendungsversion: 1.0.0.0
Anwendungszeitstempel: 4eebb070
Fehlermodulname: ntdll.dll
Fehlermodulversion: 6.0.6002.18327
Fehlermodulzeitstempel: 4cb7341c
Ausnahmecode: c0000005
Ausnahmeoffset: 00059d8d
Betriebsystemversion: 6.0.6002.2.2.0.768.2
Gebietsschema-ID: 1031
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 04:25 AM | #13
die besagte ntdll ist eine system dll wurde zum zeitpunkt der erstinstallation von DVD am 15.12. geändert. Sie lässt sich weder umbenennen, noch löschen, noch ersetzen.

"ntdll.dll ist ein Systemprozess, der für die einwandfreie Ausführung von Windows erforderlich ist. Bitte nicht entfernen"

nunja, sieht wohl so aus als hätte die installation mein system geschrottet...zum glück habe ich keinerlei installationsdisks für win da, prima. ist es üblich das ein spiel sich in kernelfunktionen einschreibt ? naja, bin off, spiele d2 weiter bist dIII erscheint
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

C_Chris's Avatar


C_Chris
12.17.2011 , 04:36 AM | #14
normalerweise kann ein Spiel oder ein Programm eine solche Prozessdatei nicht editieren, da diese von Windows "permanent" im Zugriff befindet.

Aaaalso: ich habe herausgefunden, dass:

Die ntdll.dll enthällt funktionen, welche eine "interaktion" zwischen Programm und Windows ermöglichen - welche funktionen dies genau betrifft, kann ich nicht sagen.

lt. der Fehlermeldung scheint es so zu sein, dass nicht SWTOR den Fehler verursacht, sondern diese Datei selbst.

SWTOR greift auf diese Datei zu um eine funktion aus ihr zu laden - die ntdll.dll liefert den Fehler zurück und SWTOR crasht dadurch.


lt. Internet könnten z.B. Festplattendefekte hierfür verantwortlich sein - wenn z.B. die ntdll einen Aufruf einer Systemdatei startet, welche in einem defekten Sektor o.ä. liegt.


Lasse daher bitte mal einen CHKDSK laufen - und schaue mal, ob dir dieser defekte Sektoren anzeigt.


Ein Problem mit dem RAM könnte ggf. auch vorliegen.

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 05:50 AM | #15
alsooo,zum einen mal vielen dank an Dertutnix und dich, C_Chris für eure rege Hilfe !

Leider hat noch nichts funktioniert, CHKDSK und c´tRAM zeigen einwandfreie Werte. Bin mir bei der ntdll nicht so sicher, da die ersten crashes immer die swtor.exe als crashgrund hatten (siehe threadbeginn), die ntdll kam erst als crashgrund (anderselben stelle) nachdem ich per regedit sämtliche SWTOR einträge gelöscht hatte (nach der korrekten deinstallation)

War eben in der city und habe mir jetzt ne WIN7 home premium scheibe geholt, und werde mein system wohl neu aufsetzen,..also wochenende spielen gestrichen ;(
ich warte jetzt noch ne stunde vielleicht hat der support noch ne antwort, ansonsten mach ich das ding platt
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 03:22 PM | #16
mann ich könnt ausrasten wirklich. nun habe ich mir mein system plattgemacht, alles schön formatiert, ein nagelneues win7 aufgespielt. und jetzt geht die installation direkt von der scheibe nicht mehr weil er die swtor60.rar nicht mehr von der dvd gezogen bekommt, obwohl das ding keinen kratzer hat.
hab zweimal versucht von scheibe zu installen, schlägt fehl an der swtor60.rar. wollte dann alles auf platte ziehen um es von dort zu versuchen, aber daselbe problem, er liest die swtor60.rar einfach nich mehr ab.

kann mir die bitte wer von seiner scheibe zumailen, das wäre echt total super von euch

email wäre creeping_rock@hotmail.com

bitte schreibt hier ne kurze info rein wers abschickt, dann weiss man bescheid

vielen dank für die mühe
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

stukka's Avatar


stukka
12.17.2011 , 04:34 PM | #17
so, hab jetzt die brandneue installation hingelegt auf einer brandneu formatierten platte auf einem brandneuem anderen betriebsystem (vorher vista jetzt win7), und was ist ?

Das spiel crasht an derselben stelle nach dem man auf SPIELEN geht.

das kann ja wohl echt nicht wahr sein oder, das is doch ein blöder witz. der support rührt sich auch nicht...

Problemsignatur:
Problemereignisname: APPCRASH
Anwendungsname: swtor.exe
Anwendungsversion: 1.0.0.0
Anwendungszeitstempel: 4eebb070
Fehlermodulname: ntdll.dll
Fehlermodulversion: 6.1.7601.17514
Fehlermodulzeitstempel: 4ce7ba58
Ausnahmecode: c0000008
Ausnahmeoffset: 00082865
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031
Zusatzinformation 1: c574
Zusatzinformation 2: c574e3998a9dec2ab1f7d5c825967915
Zusatzinformation 3: 54bd
Zusatzinformation 4: 54bdba2d1421b768681512664a2b7dfb
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

stukka's Avatar


stukka
12.18.2011 , 04:39 AM | #18
hallo support ...?
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"

Copp's Avatar


Copp
12.19.2011 , 12:38 PM | #19
tät mir jetzt auch interessieren was man da machen kann, da ich haargenau das selbe hinter mir habe.

NUR...

war ich so schlau und hab mir gestern SWtoR auf externe HD gezogen, wo ich noch Vista hatte, und siehe da...von der Externen kann ich spielen aber ich kanns nicht auf einer neu formatierten mit nagelneuem WIN7 System installieren!!!

Wo bitteschön läuft da was falsch?

stukka's Avatar


stukka
12.20.2011 , 12:34 AM | #20
habs rausgefunden, ohne jgliche Hilfe seitens des kundendiensts und nach vielen stunden und tagen ärgerei: für die launcher.exe und die swtor.exe im Windows XP SP1 Kompatibilitätsmodus + Administratormodus aus, seit dem gehts....echt krass
(auf die .exe gehn, rechtsklick, kompatibilitätsmodus + adminmodus. bei der swtor.exe einfach die frage stehn lassen und bei launcher.exe starten)

Habe seitdem auch keinerlei ping gehüpfe mehr wie noch mit dem ersten client, erst stabil bei um die 100, kein lag, dicke frames auf 1920er auflösung. Endlich !
"Das Gute ist ein Wunder, das immer wieder möglich, das Böse eine Tatsache, die immer vorhanden ist"