Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Yoda und die Regel der Zwei


ranzino's Avatar


ranzino
03.13.2012 , 11:20 AM | #11
Quote: Originally Posted by Insa View Post
...

Bei dem Teil könnte man auch diskutieren, dass Plagueis irgendwie auch dagegen verstößt. Auf eine gewisse Weise zumindest. Soweit ich weiss hat Plagueis für sich beschlossen nie das Schicksal seines Meisters zu teilen (also nicht von seinem Schüler getötet zu werden) und versucht ewig zu leben. Der "Generationenwandel" ist aber doch auch irgendwie Bestandteil der Regel der Zwei.

Zumindest könnte man darüber diskutieren, hehe.

Und Bane hat versucht, sich in Zannah zu teleporten, um sich zu verewigen. Gleich zu Beginn ein pöser Cheat ?
"I survived the Pax Live Feed Debacle of 2010."
CE VIP

DarthKrayyt's Avatar


DarthKrayyt
03.13.2012 , 11:30 AM | #12
Bane cheatet ja nich denn er darf ja seinen schüler im zweikampf töten da sich sein schüler als würdig erweisen muss und außerdem er wird ja nicht unsterblich durch das ritual denn man kann ihn nach wie vor töten und das mit es kann nur 2 geben stimmt den Asajj Ventress oder andere ihresgleichen sind lediglich Werkzeuge Attentäter oder Dunkle Jedi. Es gibt einfach nur 2 "wahre" Sith, also Meister und Schüler
Kortoni Jedi Ritter, Shayn(e) Revolverheld/Schurke

Insa's Avatar


Insa
03.13.2012 , 12:46 PM | #13
Quote: Originally Posted by ranzino View Post
Und Bane hat versucht, sich in Zannah zu teleporten, um sich zu verewigen. Gleich zu Beginn ein pöser Cheat ?
Naja zumindest ist es halt soweit ich weiss so, dass die Regel der Zwei mit Plagueis Meister endete. Plagueis wollte seinen Platz nicht mehr räumen und für immer als Sith-Meister (zusammen mit seinem Schüler) herrschen.

Er wurde dann aber trotzdem von Sidious umgebracht, der wiederum die Regel der Zwei in die Regel des Einen umwandelte, da er ebenfalls wie sein Meister ewig herrschen wollte und daher keinen Nutzen darin sah einen Nachfolger auszubilden, nachdem es ihm wirklich gelungen war an die Macht zu gelangen. Er hatte zwar auch Vader als Schüler, aber eben nicht als geplanten Nachfolger, sondern als Mitherrscher unter ihm bzw. als Gehilfen.
May the force be with you.

werjo's Avatar


werjo
03.13.2012 , 12:55 PM | #14
Zannah hatte auch schon nen Schüler bevor sie gegen Bane kämpfen wollte.

Unter ganz gewissen umständen kann es also 4 Sith geben, nämlich genau dann wenn Meister und Schüler sich nen neuen Schüler nehmen, weil sie irgendwie denken der andere bringt es nicht mehr ^^

ranzino's Avatar


ranzino
03.13.2012 , 02:46 PM | #15
Quote: Originally Posted by werjo View Post
Zannah hatte auch schon nen Schüler bevor sie gegen Bane kämpfen wollte.

Unter ganz gewissen umständen kann es also 4 Sith geben, nämlich genau dann wenn Meister und Schüler sich nen neuen Schüler nehmen, weil sie irgendwie denken der andere bringt es nicht mehr ^^
Cognus wurde von Bane ernannt, aber Bane hat korrekterweise erst mal versucht, Zannah umzunieten. Zannah hat sich selber Gedanken um einen Schüler gemacht, aber Set Harth war zu doof. Es gab also kurzzeitig 4 von ihnen, wenn auch 2 keine "Vollzeitschüler" waren.

Letzteres wäre ein Verstoß gegen die Regel der 2 gewesen und sowohl Sidious als auch Vader haben verstoßen, weil sie sehr wohl schon eifrig ausgebildet haben.
"I survived the Pax Live Feed Debacle of 2010."
CE VIP

Isnogut's Avatar


Isnogut
03.13.2012 , 03:07 PM | #16
Quote: Originally Posted by Drool_Krath View Post
Nein, kann es nicht.

Sith != jeder Machtnutzer der dunklen Seite
Entschuldige, aber das ist so ganz und gar nicht richtig! Die Sith sind eine Religionsstruktur, richtig, aber sie verkörpern nicht alle Dunklen Machtanwender! Die Nightsisters sind keine Sith! Gefallene Jedi, sind auch keine Sith. Auch die Jen'sarai sind keine Sith. Warum? Weil die Mentalität dahinter eine völlig andere steht.

Quote:
Sith sind eine Religion und Philosophie, im weiteren Sinne eine Kultur.
Sie verwenden und nutzen die dunkle Seite der Macht.
Die Kultur der Sith hat sich in der Zeit schon von Darth Bane völlig zermürbt. Man kann also erst recht nicht mehr von einer Sith Kultur reden während Darth Sidious Zeit.
Die Mentalität wurde aber mit dem Erscheinend er Regel der Zwei gereinigt und erst damit wurden die Sith mächtig.
Quote:

Die Regel der 2 schließt eindeutig aus, dass es mehr als 2 geben soll und darf.

Also: Genau 2 Sith.
Richtig und Falsch zugleich! Wie man in TCW sieht haben die Schüler von Darth Sidious und deren Schüler wiederum eigene Schüler. Sind diese Emporkömmlinge abt um Sith zu sein? Definitiv nicht. Darth Sidious hatte immer nur einen Schüler, und nur der trug den Titel Darth: Darth Maul, Darth Tyrannus, Darth Vader. Sie alle überschnitten sich nie und sie alle waren von Sidious persönlich gewählt worden. Dazu beachtete er, dass sie keine Emporkömmlinge oder vorbelastet durch die Dunkle Seite waren. Alle drei Schüler waren seine Kreationen.

Sith sein bedeutet nicht, dass man ein "daher gelaufener" von der Dunklen Seite angefixter Dunkler Machtanwender ist. Jedenfalls nicht in der Zeit ab Darth Bane.
Quote:

Der Rest sind dann bloß dunkle Jedi oder so was die keine bzw. begrenzten Schimmer vom Sith-Wissen haben.
Vorsicht mit solchen Aussagen. So mancher Dunkler Adept konnte die Macht sehr mannigfaltig einsetzen obwohl er keinerlei Sith Lehre bekam. Die Nightsisters sind so ein Fall gewesen.
Quote:

Spannend ist allenfalls die Frage, wie das denn wäre, wenn ein dunkler Jedi zufällig mal in eine Höhle mit Regalen voller Sith Holocrons stolpert und dann hinerher voll der Sith-Planhaber ist. Ist der dann doch auch Sith egal, ob irgendwo ein *echter* Meister und Schüler rumtappsen? Oder gibt das dann Streit vorm Kartellamt oder Kadi?
Streit, definitiv. Der Meister und sein Schüler nimmt sich das Recht als Sith alles Wissen der Sith zu besitzen. Diese beiden allein sind die Nummer 1 und 2 und Ende. Jeder, egal wie wissend muss diese erst mal auslöschen um den Platz des Meisters einzunehmen und rechtmäßig das Sithwissen inne zu halten.

Insa's Avatar


Insa
03.13.2012 , 03:17 PM | #17
Quote: Originally Posted by ranzino View Post
Letzteres wäre ein Verstoß gegen die Regel der 2 gewesen und sowohl Sidious als auch Vader haben verstoßen, weil sie sehr wohl schon eifrig ausgebildet haben.
Natürlich haben sie sie gebrochen, weil sie ihnen im Endeffekt egal war.

Sowohl Plagueis, als auch Sidious, hatten kein Interesse mehr an der Regel der Zwei, sondern waren beide eher Vertreter der Regel des Einen, nämlich jeweils sie selbst für immer.

Diese Regel des Einen hat Sidious dann auch im Endeffekt eingeführt (für sich selbst, hehe). Er hatte zwar Vader als Schüler auserkoren, aber nicht als Nachfolger.

So sagt es Wookiepedia:
"The practice (--> gemeint die Regel der Zwei, Anmerkung von mir) survived with varying levels of enforcement for a thousand years until the murder of Darth Tenebrous at the hands of his apprentice in 67 BBY — Darth Plagueis held the doctrine in contempt, and intended to live forever together with his own apprentice, Darth Sidious. However, Sidious murdered him according to the precepts of the Rule of Two only to replace it himself, with the Rule of One."
May the force be with you.

Isnogut's Avatar


Isnogut
03.13.2012 , 03:20 PM | #18
Quote: Originally Posted by ranzino View Post
Sidious hat gegen die Regeln verstoßen, weil er Maul schon aktiv unterrichtete, als er noch bei Plagueis Schüler war. Desgleichen Vader, als er Galen Marek unterrichtete.
Starkiller war niemals ein Sith! Er war nur Vaders Attentäter...und das was sich die Schüler erträumen ist eine ganz andere Sache, als das was die Meister wirklich vorhaben. Vader hat nur mit ihm gespielt, genauso wie einst Darth Tyrannus mit Assajj Ventress. An sich hatten beide "Schüler" den gleichen Status, Assassine und mehr auch nicht.

Genauso handhabte Darth Sidious seine Schüler. Seihen wir ehrlich, keiner seiner Schüler war nur annähernd fähig sein Werk weiter zu führen. Alle 3 waren ausschließlich zum Handlanger ausgebildet worden.

Insa's Avatar


Insa
03.13.2012 , 03:20 PM | #19
Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Entschuldige, aber das ist so ganz und gar nicht richtig! Die Sith sind eine Religionsstruktur, richtig, aber sie verkörpern nicht alle Dunklen Machtanwender! Die Nightsisters sind keine Sith! Gefallene Jedi, sind auch keine Sith. Auch die Jen'sarai sind keine Sith. Warum? Weil die Mentalität dahinter eine völlig andere steht.
Ihr sagt, das gleiche. Du hast nur das "Zeichen" für "ungleich" falsch gedeutet.
Das " != " soll ein durchgestrichenes "Ist-gleich-Zeichen" darstellen und heisst daher, "ist nicht gleich".


Quote: Originally Posted by Isnogut View Post
Seihen wir ehrlich, keiner seiner Schüler war nur annähernd fähig sein Werk weiter zu führen. Alle 3 waren ausschließlich zum Handlanger ausgebildet worden.
Wie ich eins über dir gesagt habe. Weil Sidious garkeinen Nachfolger wollte. ;-)
May the force be with you.

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
03.13.2012 , 04:15 PM | #20
Dann ist der Spuk in Episode VI somit definitiv zu Ende? Darth Vader hat Sidious getötet und wurde ja direkt darauf von Luke Skywalker getötet! Ergo: Kein Sith mehr - Aus die Maus?
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug