Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Yoda und die Regel der Zwei


Hississ's Avatar


Hississ
03.09.2012 , 04:44 PM | #1
In Episode 1 erwähnte Yoda das die Sith immer zu zweit sind ,ein meister und ein schüler jedoch wusste nur Bane von der Regel der zwei da die Jedi glaubten die Sith wären entgültig besiegt,deswegen frag ich mich woher er das wusste ?^^
Rotes Graz!

StevenLink's Avatar


StevenLink
03.09.2012 , 06:02 PM | #2
Quote: Originally Posted by Hississ View Post
In Episode 1 erwähnte Yoda das die Sith immer zu zweit sind ,ein meister und ein schüler jedoch wusste nur Bane von der Regel der zwei da die Jedi glaubten die Sith wären entgültig besiegt,deswegen frag ich mich woher er das wusste ?^^
Weil diese Regel seit der Zeit besteht, in der sich die Sith fast selbst ausgelöscht haben. Da es zu viele Sith gab, erzeugte das ein Ringen nach der absoluten Macht, was fast zur Auslöschung der Sith durch sie selbst geführt hat, deshalb wurde die Regel der 2 eingeführt. Diese Regel ist den Jedi sehr wohl bekannt.

Starocotes's Avatar


Starocotes
03.10.2012 , 02:35 AM | #3
Quote: Originally Posted by StevenLink View Post
Weil diese Regel seit der Zeit besteht, in der sich die Sith fast selbst ausgelöscht haben. Da es zu viele Sith gab, erzeugte das ein Ringen nach der absoluten Macht, was fast zur Auslöschung der Sith durch sie selbst geführt hat, deshalb wurde die Regel der 2 eingeführt. Diese Regel ist den Jedi sehr wohl bekannt.
Nein, laut den Darth Bane Romanen wussten die Jedi NIX von der Regel der Zwei. Sie wussten zwar von Darth Bane und "einem Lehrling" aber explizit die Regel der Zwei wurde da nicht erwähnt. Daher muss das wohl später "raus" gekommen sein.

Tamea's Avatar


Tamea
03.10.2012 , 02:48 AM | #4
Während der nächsten 1000 Jahre arbeiteten die Sith im Geheimen am Sturz der Republik und ihrer Rache an den Jedi. Etwa 188 Jahre vor der Schlacht um Yavin erfuhren die Jedi jedoch von Banes Regel der 2 durch den dunklen Jedi Kibh Jeen. Seine Warnungen wurden aber ignoriert, oder als das Geschwätz eines verrückten Ex-Jedi abgetan.


http://www.starwars-union.de/lexikon/3085/Regel_der_2/

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
03.12.2012 , 02:54 AM | #5
Bedeutet die Regel der "2" im Klartext eigentlich, dass es nur exakt 2 Sith geben darf oder dass immer nur 2 Sith zusammen arbeiten dürfen - habe das nie ganz verstanden?
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Drool_Krath's Avatar


Drool_Krath
03.12.2012 , 03:13 AM | #6
Es bedeutet: Ein Meister und ein Schüler - einer der die Macht verkörpert und einer der sie begehrt.

Dabei geht es um die Religion und das Wissen der Sith. Das bedeutet nicht, dass nicht auch andere Machtanwender der dunklen Seiten verfallen sein können. Schönes Beispiel ist die Serie "Clone Wars" (Asiji Ventress) und die Bücher, in denen es sich um das galaktische Imperium unter Darth Sidious dreht.

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
03.12.2012 , 03:16 AM | #7
Also kann es auch mehr als "exakt" 2 Sith geben? Das ist es, woran ich "intellektuell" gerade knabbere.
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Drool_Krath's Avatar


Drool_Krath
03.12.2012 , 10:59 AM | #8
Nein, kann es nicht.

Sith != jeder Machtnutzer der dunklen Seite

Sith sind eine Religion und Philosophie, im weiteren Sinne eine Kultur.
Sie verwenden und nutzen die dunkle Seite der Macht.

Die Regel der 2 schließt eindeutig aus, dass es mehr als 2 geben soll und darf.

Also: Genau 2 Sith.

Der Rest sind dann bloß dunkle Jedi oder sowas die keine bzw. begrenzten Schimmer vom Sith-Wissen haben.

Spannend ist allenfalls die Frage, wie das denn wäre, wenn ein dunkler Jedi zufällig mal in eine Höhle mit Regalen voller Sith Holocrons stolpert und dann hinerher voll der Sith-Planhaber ist. Ist der dann doch auch Sith egal, ob irgendwo ein *echter* Meister und Schüler rumtappsen? Oder gibt das dann Streit vorm Kartellamt oder Kadi?

ranzino's Avatar


ranzino
03.12.2012 , 11:16 AM | #9
Sidious hat gegen die Regeln verstoßen, weil er Maul schon aktiv unterrichtete, als er noch bei Plagueis Schüler war. Desgleichen Vader, als er Galen Marek unterrichtete.
"I survived the Pax Live Feed Debacle of 2010."
CE VIP

Insa's Avatar


Insa
03.12.2012 , 11:41 AM | #10
Quote: Originally Posted by Caphalorn View Post
Also kann es auch mehr als "exakt" 2 Sith geben? Das ist es, woran ich "intellektuell" gerade knabbere.
Nach der von Darth Bane aufgestellten Regel nicht, nein.

Es ging ihm bei der Regel darum, dass die Sith nie ihre volle Macht entfalten können, wenn sie sich ständig gegenseitig bekämpfen und vernichten. Und das passiert im Grunde immer, wenn es mehr als nur einen Sith-Meister gibt, hehe.

Deshalb stellte er die Regel auf, dass es immer nur einen Meister geben soll, der das Wissen der Sith besitzt und einen Schüler, der nach dem Wissen strebt. Wenn der Schüler alles gelernt hat und seinen Meister überflügelt, entledigt er sich dessen und bildet einen Schüler aus.

Die Regel mit dem einen Schüler verhindert eben auch, dass z.B. zwei oder drei schwächere Schüler sich verbünden, um den Meister zu überwältigen, da nur Schüler Meister werden sollten, die eben dessen auch "würdig" sind.

Das ganze war natürlich sehr risikoreich, da bei Entdeckung die Sith sehr schnell hätten ausgelöscht werden können und das Wissen verloren wäre. Aber es hat ja funktioniert.



Ob sich natürlich immer und jeder daran gehalten hat, ist halt eine andere Frage. Wurde ja eins über mir schon angesprochen.

Eine andere Alternative wäre natürlich, wenn irgendwo auf einem extrem abgelegenen oder unentdeckten Planten noch irgendwelche (alten) Sith ihr Dasein fristen, von denen die anderen Sith nichts wissen, wäre es natürlich genau so möglich, dass es mehr als 2 gibt. Also theoretisch.



Quote: Originally Posted by ranzino View Post
Sidious hat gegen die Regeln verstoßen, weil er Maul schon aktiv unterrichtete, als er noch bei Plagueis Schüler war.
Bei dem Teil könnte man auch diskutieren, dass Plagueis irgendwie auch dagegen verstößt. Auf eine gewisse Weise zumindest. Soweit ich weiss hat Plagueis für sich beschlossen nie das Schicksal seines Meisters zu teilen (also nicht von seinem Schüler getötet zu werden) und versucht ewig zu leben. Der "Generationenwandel" ist aber doch auch irgendwie Bestandteil der Regel der Zwei.

Zumindest könnte man darüber diskutieren, hehe.
May the force be with you.