Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Angriffskraft vs. Präzision?


Battosaj's Avatar


Battosaj
03.30.2012 , 02:26 AM | #11
wenn du combat sentinel spielen willst, dann peil stats-technisch mal was in die richtung hier an - http://imageshack.us/f/193/screenshot2012032908584.jpg/
muss sagen, dass mir combat zZ wesentlich mehr spass macht als watchman - und mit den änderungen an 1.2 sollte sich daran nichts ändern

Meroff's Avatar


Meroff
05.09.2012 , 05:58 AM | #12
Soweit ich die Entwicklerposts von Georg Zöller verstanden habe funktioniert die Präzision wie folgt.

Vorab gibt es im Tooltip der Präzision 2 unterschiedliche Werte:

- Grundpräzision: Dieser Wert wird ausschließlich für den Standardangriff (Vorstoß) verwendet. Standardmäßig beträgt die Grundpräzision 90%
- Spezialangriffe: Dieser Wert wird für alle anderen Fertigkeiten verwendet. Standardmäßig beträgt die Präzision bei Spezialangriffen 100%

Die Präzision kann entweder durch den Präzisionswert oder durch gewisse Talente erhöht werden.

Ob ein Agriff trifft hängt von der Verteidigunschance des Gegners ab und zum anderen ob der Angriff ein Nahkampf/Fernkampfangriff oder ein Tech/Machtangriff ist.

Bei Angriffen mit Waffenschaden:

der Gegner hat 10% Verteidigungschance (z.B. ein Iquisitor/Botschafter)


Vorstoß ( 90% Basispräzision ):

es besteht eine 10% Chance auf einen Miss
zusätzlich besteht eine weitere 10% Chance, dass die Verteidigungschance des Gegners zieht (das ergibt dann z.B dodge parry,...)

Vorstoß ( 90% Basispräzision + 10% durch Präzisionswert oder Talent = 100% ):
Der Angriff verfehlt auf keinen Fall (Miss)
Es besteht aber die Möglichkeit, dass die 10% Verteidigungschance des Gegners zieht.

Vorstoß ( 90% Basispräzision + 20% durch Präzisionswert oder Talent = 110% ):
Der Angriff verfehlt auf keinen Fall (Miss)
Die 10% Verteidigungschance des Gegners wird durch die überschüßigen 10% der Präzision ausgeglichen.
Der Angriff trifft daher auf jeden Fall

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Eiferschlag:
Dieser Angriff ist ein Nahkampfangriff.

Eiferschlag zählt zu den Spezialangriffen, daher gilt hier als Basis 100%
Der Angriff verfehlt auf keinen Fall (Miss)
Es besteht aber die Möglichkeit, dass die 10% Verteidigungschance des Gegners zieht.


Eiferschlag (Präzision bei Spezialangriffen 100% + 10% durch Präzisionswert oder Talent = 110%)
Der Angriff verfehlt auf keinen Fall (Miss)
Die 10%ige Verteidigungschance des Gegners wird durch die überschüßigen 10% der Präzision ausgeglichen.
Der Angriff trifft daher auf jeden Fall

Präzisionswerte jenseits von 110% bringen gegen diesen Gegner nichts. Handelt es sich beim Gegner um einen Tank so ist dessen Verteidigungschance weit höher (bie mir z.B. 27%). Hier würde sich mehr Präzision auszahlen.


Bei Machtangriffen wie z.B. Machtschwung greift die Verteidigungschance des Gegners nicht! Daher sind hier 100% normalerweise ausreichend.

Grundsätzlich gilt, dass jeder Fehlangriff sich deutlich negativ auf die DPS auswirkt. Wie weit man letztendlich wirklich gehen will muss man für sich selbst entscheiden. Ich tendiere zu 100% Basispräzision und 110% bei Spezialangriffen.
Damit ist zumindest im PVP ein Großteil abgedeckt. Standardmäßige Ausnahmen sind Tanks und Scharfschützen in Deckung. Weiters haben eine Reihe von Klassen die Möglchkeit die Präzision zu senken.


-------------------------------------------------------------------------------------

Gewinnt man die erste Würfelrunden wird noch bestimmt was aus dem Treffer wird

Folgendene Möglichkeiten gibt es:
- Crit
- geschildeter Treffer
- normaler Treffer

Ein Angriff kann nur geschildet werden wenn es sich um einen Nahkampf/Fernkampfangriff handelt. Bei Hexern/Botschafter schildet man daher defacto gar nicht.


Weiters kann man durch einen hohen Kritwert die Schildchance verdrängen

Beispiele:
40% Crit / 30% Schildchance des Gegners

40% Chance auf einen Crit
30% Chance auf eine Schildabwehr
30% Chance auf einen normalen Treffer


60% Crit / 40% Schildchance des Gegner

60% Chance auf einen Crit
40% Chance auf eine Schildabwehr
0% Chance auf einen normalen Treffer


100% Crit / 40% Schildchance des Gegner

100% Chance auf einen Crit
0% Chance auf eine Schildabwehr, da der Kritwert die Schildchance aufhebt
0% Chance auf einen normalen Treffer

--> man kann einen Crit nicht schilden.

Edith:
Die Präzision für die Offhand liegt deutlich darunter. Die Zahlen hab ich im Moment allerdings nicht im Kopf.
T3-M4
Audacia
Veltanii / Lisiera / Meroff

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.06.2012 , 08:13 AM | #13
Moin,

krame diesen Alt-Thread nochmal schnell raus, weil ich in der Zwischenzeit eine exzellente Seite mit Guides & Stat Prios für alle Klassen gefunden habe. Dieser Guide berücksichtigt bereits Patch 1.3.

Darin ist für den Jedi-Wächter zu lesen:

Quote:
Strength >= Accuracy (110%) > Critical Rating (30%) = Surge Rating (75%) > Power/Force Power
Wobei sich der 110%-Wert bei Präzision ("Accuracy") auf die Spezialangriffe (Force) bezieht. Die Basis- (Melee-)Angriffe benötigen einen Wert von nur 100%, siehe hier:

Quote:
Accuracy Rating: Increases the chance that your attacks will successfully hit the target. Normal attacks (Ranged/Melee) start with a base chance to hit of 90% and special attacks (Force/Tech) start with a 100% chance to hit. Bosses have a 10% defense chance which can be offset by 10% Bonus Accuracy for a total of 100% Ranged/Melee Accuracy and 110% Force/Tech Accuracy. 10% Bonus Accuracy is the optimal amount to obtain for PvE and is reached at about 325 Accuracy Rating.
Auf deutsch:

Man startet seinen Char mit 90% Melee-Präzision und 100% Force-Präzision. Bosse haben eine 10%ige Verteidigungschance, die ausgeglichen werden kann mit 10% Bonuspräzision, mit der man dann insgesamt bei 100% Melee-Präzision und 110% Force-Präzision landet. Also sind 10% Bonus-Präzision der optimal zu erreichende Wert für PvE, der bei ca. 325 Präzisionswertung erreicht wird.

Quelle (wie eingangs erwähnt):
http://www.noxxic.com/swtor/pve/jedi...ty-and-details

Grüße,

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)

Atlanis's Avatar


Atlanis
07.11.2012 , 03:40 AM | #14
Den Guide kann ich so nicht unterschreiben -.- Es ist zwar ein guter Ansatz doch verschenkt man relativ viel DPS und hat in der Regel Wogenwert übern CAP gestackt, zumindest als Wachmann ist 30% Crit (mit buff!) zu wenig.

Ich persönnlich reize die Softcaps der verschiedenen Werte aus und fahre da mit als Wachman deutlich besser, den je häufiger der Tick von einem DoT Crittet desto Häufiger 2% life und desto häufiger kommen die 30% Bonus Multiplikator für die DoTs in Effekt.

Persönnlich habe ich momentan Folgende Wertverteilung bei den Secondary Stats:

547 Critwert + 2000 Stärke = ca. 40 % Crit mit Buff bzw. ca.50% Crit für alle Spezialangriffe
287 Wogenwert = ca. 76% Wogenwert (mit Gefährtenbuff)
297 Präzision = 99.87 % Präzision bzw. 109.87%
und in etwa einen Bonusschaden von 543

Theoretisch könnte ich die restliche Angriffskraft Modis noch gegen Krit Modis austauschen und so an den 690er "Hard" Cap vom Critwert ran kommen, da aber 15% Critchance zusätzlich bei aktiver Juyo Form für die DoTs da sind aka 65% Critchance crittet mit annähernd 100% Wahrscheinlichkeit jeder 2te DoT und jede anderthalbste Fähigkeit.

Imübrigen habe ich vorher mal stark Angriffkraft orientiert meine Rüstung gebaut gehabt;-) waren nur knapp 30 Bonusschaden mehr als jetzt bei 10% weniger Critchance

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.11.2012 , 04:11 AM | #15
Moin,

naja, natürlich sind 40% Critchance besser als 30%, keine Frage. Das Problem dabei ist aber der berüchtigte Diminishing Return. Um deine zusätzlichen 10% Critchance zu bekommen, musst du halt nochmal unverhältnismäßig viel Critwert zusätzlich anhäufen, die dann wiederum besser in Angriffskraft gesteckt werden sollten.

Im Klartext: Bei ca. 350 Critwert erreichst du ca. 30% Critchance, aber du musst nochmal 200 Critwert reinstecken, damit du auf gerade mal 40% Critchance kommst., weil die Critchance ab 30% eben nicht mehr linear mit dem Critwert ansteigt - im Gegensatz zu Angriffskraft, die immer linear ansteigt. Also bringen 200 Punkte bei Angriffskraft mehr als 200 Punkte bei Crit, WENN du bereits bei 30% Critchance bist.

Grüße,

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.11.2012 , 04:19 AM | #16
Übrigens, mal kurz ne andere Frage - wie sieht mittlerweile euer Tooltipp bei "Präzision" aus? Früher stand da ja immer der Basiswert plus halt die Bonuspräzision drin, sprich bei Meleeangriffen bei mir z.B. 90% plus ca. 10% Bonus. Diese 10% Bonus entsprechen ungefähr 325 Präzisionswertung.

JETZT sieht der Tooltipp bei mir irgendwie anders aus. Die Bonuspräzision ist jetzt irgendwie nochmal so eigenartig in zwei Prozentsätze unterteilt... ist das bei euch auch so?

/EDIT:
Hab glaube ich die Erklärung... man bekommt durch die Talente "Ataru Form" und "Steadfast" automatisch insg. 6% Präzision obendrauf, und die werden jetzt separat im Tooltipp angezeigt. Man muss also nur noch weitere 4% Bonuspräzision über Mods sammeln, um die insgesamt 10% Bonuspräzision zu erreichen.

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)

Atlanis's Avatar


Atlanis
07.21.2012 , 07:14 AM | #17
Quote: Originally Posted by MeyerZwo View Post
Moin,

naja, natürlich sind 40% Critchance besser als 30%, keine Frage. Das Problem dabei ist aber der berüchtigte Diminishing Return. Um deine zusätzlichen 10% Critchance zu bekommen, musst du halt nochmal unverhältnismäßig viel Critwert zusätzlich anhäufen, die dann wiederum besser in Angriffskraft gesteckt werden sollten.

Im Klartext: Bei ca. 350 Critwert erreichst du ca. 30% Critchance, aber du musst nochmal 200 Critwert reinstecken, damit du auf gerade mal 40% Critchance kommst., weil die Critchance ab 30% eben nicht mehr linear mit dem Critwert ansteigt - im Gegensatz zu Angriffskraft, die immer linear ansteigt. Also bringen 200 Punkte bei Angriffskraft mehr als 200 Punkte bei Crit, WENN du bereits bei 30% Critchance bist.

Grüße,

M2
Deine Aussage ist mal Komplett falsch

1. Gemäß Formel, siehe MMOMechanics, beschreibt die "Umrechnung" von Critwert eine nach oben gewölbte Kurve die sich einen bestimmten Wert x annähert.

2. für die ersten 300 Critwert erhälst du in etwa einen bonus von 10% für die nächsten 300 Punkte beträgt der noch in etwa 8%

3. Bringen dir knapp 200 Angrifskraft vielleicht 46 Grund DPS bzw. wenn wir mal ausgehen das (positiv) jeder 3te Schlag crittet in etwa 55 Harte DPS zusätzlich. Berücksichtigen wir, dass die meisten Leute Einsicht mitskillen erreicht man annähernd 50% Crit also crittet jeder Zwote schlag;-)

nehmen wir folgendes an (Einsicht wurde mitgeskillt):

1000 DPS und 46% Crit hat derjenige fullbufft der 500 Punkte in Crit investiert hat
Erhalten wir wenn wir X - Anzahl der Schläge gegen unendlich gehen lassen in etwa 1375 'DPS ,unter der modellhaften Annahme, dass der Char nur Attacken hat die genau 1000DPS Schaden ohne Crit machen.

1046 DPS und 36% Crit hat derjenige der nur 300 Punkte in Crit investiert hat und dafür 200 Punkte zusätzlich in Angriffskraft gesteckt hat. Unter den gleichen Annahmen wie oben erhalten wir hier nur 1307 DPS.

xexex's Avatar


xexex
07.21.2012 , 07:56 PM | #18
Quote: Originally Posted by MeyerZwo View Post
Moin,
naja, natürlich sind 40% Critchance besser als 30%, keine Frage. Das Problem dabei ist aber der berüchtigte Diminishing Return. Um deine zusätzlichen 10% Critchance zu bekommen, musst du halt nochmal unverhältnismäßig viel Critwert zusätzlich anhäufen, die dann wiederum besser in Angriffskraft gesteckt werden sollten.
FALSCH! Die 10% (oder mehr) holst du dir ja nicht über die Kritwertung sondern über deinen Mainstat. Verzichtest du hingegen auf den Mainstat und bevorzugst stattdessen Angriffskraft verlierst du einiges an Critchance. Die beiden Werte hängen an komplett unabhängigen DR und der Kritwert vom Mainstat hat eh einen nur geringen DR.
http://mmo-mechanics.com/swtor/forum....html#pid21704

Aber vom Prinzip wurde ja schon alles wichtige geschrieben. Man kann so bei 300-400 Kritwertung langsam aufhören den Wert zu steigern und holt sich den Rest über den Mainstat. So kommt man bei 2200-2400 Mainstat, das mit aktuellen Gear + Aufwertungen guten Durchschnitt darstellen sollte auf 42%+ Kritchance.

Quote: Originally Posted by MeyerZwo View Post
Also bringen 200 Punkte bei Angriffskraft mehr als 200 Punkte bei Crit, WENN du bereits bei 30% Critchance bist.
Genau hier liegt der Gedankenfehler. Die Aussage stimmt so einfach nicht.
Die 200 Punkte mehr in Angriffskraft sind dort besser aufgehoben wenn du bereits 300-350 in KRITWERTUNG hast und nicht bei 30% KRITCHANCE liegst.
Xanros Improved T3-M4

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.23.2012 , 05:50 AM | #19
Moin,

@xexex: du hast vollkommen recht. Man sollte sehen, dass man ca. 300 Critrating bekommt, die entsprechen einem Critwert von knapp 11%, den Rest holt man sich über Stärke.

@Atlanis:

Quote:
1000 DPS und 46% Crit hat derjenige fullbufft der 500 Punkte in Crit investiert hat
Erhalten wir wenn wir X - Anzahl der Schläge gegen unendlich gehen lassen in etwa 1375 'DPS ,unter der modellhaften Annahme, dass der Char nur Attacken hat die genau 1000DPS Schaden ohne Crit machen.

1046 DPS und 36% Crit hat derjenige der nur 300 Punkte in Crit investiert hat und dafür 200 Punkte zusätzlich in Angriffskraft gesteckt hat. Unter den gleichen Annahmen wie oben erhalten wir hier nur 1307 DPS.
Hier hast du verrechnet. Der zweite Absatz stimmt - unter deinen Voraussetzungen entspricht ein Critrating von 300 tatsächlich 36%.
Dein erster Absatz ist aber Unsinn. 500 Critrating geben dir nur ca. 5% mehr Critchance als 300 Critrating (Quelle: https://docs.google.com/spreadsheet/...kcE5XM2c&gid=1 - ebenfalls aus dem mmo-mechanic-Forum). In deinem Beispiel würdest du also nicht bei 46%, sondern bei nur 41% Critchance landen. Und jetzt rechne selbst - das ergibt dann in deinem Beispiel ebenfalls 1307 DPS, also das selbe Ergebnis, das man bekommt, wenn man nur 300 Punkte in Critrating und 200 Punkte in Angriffskraft investiert. Das bedeutet für dein Beispiel, dass alles bis 300 Punkte Critrating sinnvoll ist, aber dass man ab diesem Punkt auf Angriffskraft setzen sollte!

Grüße,

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.24.2012 , 04:45 PM | #20
Quote: Originally Posted by xexex View Post
Aber vom Prinzip wurde ja schon alles wichtige geschrieben. Man kann so bei 300-400 Kritwertung langsam aufhören den Wert zu steigern und holt sich den Rest über den Mainstat. So kommt man bei 2200-2400 Mainstat, das mit aktuellen Gear + Aufwertungen guten Durchschnitt darstellen sollte auf 42%+ Kritchance.
Diese Rechnung stimmt übrigens auch nicht, selbst dann nicht, wenn du 2500 Stärke und 500 in Critwertung hättest, denn:

- 2500 Stärke geben knapp 15% Crit Bonus
- 500 Crit geben knapp 16% Critwertung
- 5% ist dein Crit-Basiswert

Macht zusammen knapp 36% Melee-Critchance ungebuffed und knapp über 41% gebuffed (Quelle: wiederum mmo-mechanics.com). Wohlgemerkt: bei 2500 Stärke und 500 in Critwertung, nicht etwa schon - wie du schreibst - bei 2200-2400 Stärke und 300-400 Critwertung!

Grüße,

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)