Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Machtgeister - Warum Anakin?


Starocotes's Avatar


Starocotes
03.09.2012 , 08:49 AM | #11
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Qui-Gon hat es erlernt -> an Obi-Wan und Joda weitergegeben.

Anakin/Vader wird Schüler von Sidious, dieser hat das wissen eines der mächtigsten Sith. Vielleicht ist das ganze einfach der dunklen Seite ebenfalls bekannt. So dass Vader/Anakin von Sidious dieses Wissen hat.

Die Frage ist eher, warum Palpatine nicht auch da rumsteht!
Weil er auf dem Weg nach Byss ist!

Calvijn's Avatar


Calvijn
03.11.2012 , 06:36 AM | #12
Im Buch Darh Vader - Fall und Aufstieg wird dieses Mysterium aufgedeckt.

Kurzer Überblick über diese Szene:

Spoiler


Wer mehr über Darth Vader bzw. Anakin Skywalker erfahren will, dem empfehle ich o.g. Buch. (sehr informativ)
Quelle:Darh Vader - Fall und Aufstieg

Ezraielor's Avatar


Ezraielor
03.15.2012 , 09:19 AM | #13
Quote: Originally Posted by Donnerrabe View Post
Der Imperator WURDE zu einem Geister. Nach seinem Tod auf dem 2 Todesstern ist sein Geist zu den Klonanlagen von Byss "geflogen" und hat sich in einem Klon von Palpatin eingenistet.
Richtig vernichtet wurde Palpatin erst als dieser versuchte den Sohn von Han und Leia zu übernehmen. Dabei hat ihr ein im sterbenliegender Mann (weiß den namen nicht) in seinem Körper aufgenommen.
Soo...dann geh noch mal den Unterschied zwischen MACHTgeist und normalem Seelenwandel nachlesen und dann komm zurück...

Nein, ich spar dir den Weg.

MACHTgeist ist genau das...der Geist eines Individium ist eins mit der Macht. Er ist teil davon, sieht das ganze, und "lebt" in der Macht weiter, ohne einen Körper zu benötigen.
Nachteil: Er hat keinen Körper und kann nun nicht mehr aktiv agieren.
Vorteil: Er lebt ewig und kann seinem Schützling wenn nötig auch noch in Jahrhunderten beistehen, wenn die Macht es als richtig ansieht.

Palpi's körperloser Zustand jedoch macht ihn nicht 100% unsterblich.
Findet die Seele nach der Zerstörung des Körpers innerhalb eines bestimmten Zeitraumes keinen neuen Wirten, so wird sie komplett zerstört.
Wichtig ist hierbei zu wissen, dass diese alte SITH Technik (also das Pendant zu der Jeditechnik) schon von anderen Sith seit Äonen verwendet wird, auch in leblosen Gegenständen .
Bei Marka Ragnos z.B. ist das mit seinem Szepter der Fall gewesen, bei Exar Kuhn war es gleich der gesamte Tempel auf Yavin, der sein Behälter war, und bei Palpatine sind es eben seine zig Klone, die er sich angeschafft hat.
Vorteil dieser Technik ist eben, dass man defacto unsterblich ist, solange man immer einen passenden behälter hat.
Ob der Seelentransfer in jeden xbeliebigen Gegenstand funktioniert, oder ob es nur in einen machtverbundenen Gegenstand geht, kann ich grad nich so sagen (und gebe zu, bin zu faul, das grad nach zu schaun)




Warum allerdings Anakin die Technik der Jedi anwenden kann, ist mir auch ein Rätsel.
Ein wild guess ist, dass Obi Wan in den Monaten vor Anakins Tod ihm erschienen ist und ihn darin unterrichtet hat, da Vader in dieser Zeit berreits wieder am Weg zurück zur lichten Seite war und Obi Wan dies durchaus gesehen haben kann.
Ist allerdings von mir eine Vermutung und in keinster weise kanon oder EU :/
"Well, let's just say, i prefer the "safe" way!"
Christopher Sunriser, Corellia In- and Export Corp.

Ezraielor's Avatar


Ezraielor
03.15.2012 , 09:27 AM | #14
Quote: Originally Posted by Ezraielor View Post
Soo...dann geh noch mal den Unterschied zwischen MACHTgeist und normalem Seelenwandel nachlesen und dann komm zurück...

Nein, ich spar dir den Weg.

MACHTgeist ist genau das...der Geist eines Individium ist eins mit der Macht. Er ist teil davon, sieht das ganze, und "lebt" in der Macht weiter, ohne einen Körper zu benötigen.
Nachteil: Er hat keinen Körper und kann nun nicht mehr aktiv agieren.
Vorteil: Er lebt ewig und kann seinem Schützling wenn nötig auch noch in Jahrhunderten beistehen, wenn die Macht es als richtig ansieht.

Palpi's körperloser Zustand jedoch macht ihn nicht 100% unsterblich.
Findet die Seele nach der Zerstörung des Körpers innerhalb eines bestimmten Zeitraumes keinen neuen Wirten, so wird sie komplett zerstört.
Wichtig ist hierbei zu wissen, dass diese alte SITH Technik (also das Pendant zu der Jeditechnik) schon von anderen Sith seit Äonen verwendet wird, auch in leblosen Gegenständen .
Bei Marka Ragnos z.B. ist das mit seinem Szepter der Fall gewesen, bei Exar Kuhn war es gleich der gesamte Tempel auf Yavin, der sein Behälter war, und bei Palpatine sind es eben seine zig Klone, die er sich angeschafft hat.
Vorteil dieser Technik ist eben, dass man defacto unsterblich ist, solange man immer einen passenden behälter hat.
Ob der Seelentransfer in jeden xbeliebigen Gegenstand funktioniert, oder ob es nur in einen machtverbundenen Gegenstand geht, kann ich grad nich so sagen (und gebe zu, bin zu faul, das grad nach zu schaun)




Warum allerdings Anakin die Technik der Jedi anwenden kann, ist mir auch ein Rätsel.
Ein wild guess ist, dass Obi Wan in den Monaten vor Anakins Tod ihm erschienen ist und ihn darin unterrichtet hat, da Vader in dieser Zeit berreits wieder am Weg zurück zur lichten Seite war und Obi Wan dies durchaus gesehen haben kann.
Ist allerdings von mir eine Vermutung und in keinster weise kanon oder EU :/

Edith: hm, ja, Post über mir stimmt dann ja halbwegs mit meiner Theorie zusammen ^^
"Well, let's just say, i prefer the "safe" way!"
Christopher Sunriser, Corellia In- and Export Corp.

LordKroywen's Avatar


LordKroywen
03.20.2012 , 05:50 AM | #15
Glaube es ist schwierig die Filme mit dem EU zu erklären. GL sagt zu vielen aus dem EU ja ganz klar "No"

discbox's Avatar


discbox
03.21.2012 , 04:24 AM | #16
Quote: Originally Posted by Starocotes View Post
Weil er auf dem Weg nach Byss ist!
Ach der Engerieschacht im Todesstern führt nach Byss?

Xerac's Avatar


Xerac
03.21.2012 , 05:44 AM | #17
ähm ich beantworte das ganze mal mit einer gegenfrage...

Wie hat qui-Gon denn das ganze gelernt ?

also hat anakin/vader es vllt auch auf diese weise gelernt bzw. es wurde ja schon durch das zitat aus dem Buch erklärt ^^

Noxxias's Avatar


Noxxias
03.21.2012 , 02:56 PM | #18
Zum Thema Qui-Gon aus der Jedipedia

Quote:
Von einem alten Orden der Whills hatte Qui-Gon gelernt, eins mit der Macht zu werden und dennoch sein Bewusstsein zu behalten. So beobachtete er die Entwicklung von Anakin und sah, wie dieser die Tusken-Räuber umbrachte. Yoda, der zu diesem Zeitpunkt meditierte, hörte seinen Schrei in der Macht. Später brachte er auch Yoda in dessen Exil auf Dagobah die Techniken der Whills bei. Bei Obi-Wan wartete er einige Zeit, da er der Meinung war, dieser wäre noch nicht bereit für die Ausbildung.
Zu Anakin kann ich auf Teufel komm raus nichts finden. Allerdings finde ich die Vermutung durchaus realistisch, das einer der drei Ihm die Fähigkeit, ihm Moment seiner "Läuterung" Lehrte, da er ja wieder eins mit der Hellen Seite wurde.
Join the dark side, we have cookies!!!

RiddinGT's Avatar


RiddinGT
03.22.2012 , 01:05 AM | #19
Dachte imma es reiche aus wenn man einfach Stark in der Macht ist und man nichts dafür lernen müsste.
Ich meine in swtor gibt es ja auch schon genügend jedis die als Macht-Geist weiterleben so wie meister orgus oder bastilla shan aus Kotor1. Wie oft wird erwähnt das mächtige jedi nach ihrem tod in der Macht weiterleben können, also scheint ja auch kein großes geheimniss zu sein

Netaeh's Avatar


Netaeh
03.22.2012 , 04:48 AM | #20
Quote: Originally Posted by Xerac View Post
ähm ich beantworte das ganze mal mit einer gegenfrage...

Wie hat qui-Gon denn das ganze gelernt ?

also hat anakin/vader es vllt auch auf diese weise gelernt bzw. es wurde ja schon durch das zitat aus dem Buch erklärt ^^
is ganz einfach eine antikerin namens oma desala hat ihm dabei geholfen.