Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP Equip Nerf für PvE ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PvP Equip Nerf für PvE ?

Rahouart's Avatar


Rahouart
03.04.2012 , 03:40 PM | #1
Mit ist zu Ohren gekommen, dass mit 1.2 die PvP Rüstung einen Nerf bekommt, so dass man diese nicht mehr in vollem Umfang im PvE benutzen kann.

Sozusagen mit PvE Rüstung im PvP fehlt ja die Kompetenz.....soll angebelich andersrum ähnlich werden.....

Gibt es dafür schon was offizielles zu lesen ? Wenn ja bitte einen Link posten.


Gruss,
Rahouart

Neglience's Avatar


Neglience
03.04.2012 , 04:00 PM | #2
Quote: Originally Posted by Rahouart View Post
Mit ist zu Ohren gekommen, dass mit 1.2 die PvP Rüstung einen Nerf bekommt, so dass man diese nicht mehr in vollem Umfang im PvE benutzen kann.

Sozusagen mit PvE Rüstung im PvP fehlt ja die Kompetenz.....soll angebelich andersrum ähnlich werden.....

Gibt es dafür schon was offizielles zu lesen ? Wenn ja bitte einen Link posten.


Gruss,
Rahouart
ähm es ist eher andersrum. pvp rüstung ist im pve schlechter, weil sie kompetenz hat. pve rüstung dagegen hat zwar keine kompetenz (für pvp) dafür aber sind die anderen stats besser ( was sich auch im pvp auswirkt).

wenn eine rüstung einen nerf in die richtung braucht, dann pve im pvp.

ErikRenegade's Avatar


ErikRenegade
03.05.2012 , 12:37 AM | #3
Quote: Originally Posted by Neglience View Post
ähm es ist eher andersrum. pvp rüstung ist im pve schlechter, weil sie kompetenz hat. pve rüstung dagegen hat zwar keine kompetenz (für pvp) dafür aber sind die anderen stats besser ( was sich auch im pvp auswirkt).

wenn eine rüstung einen nerf in die richtung braucht, dann pve im pvp.
So siehts aus

Im Moment ist die PvE-Rüstung teilweise im PvP mächtiger als ne PvP-Rüstung, da die Kompetenz zu stark capt.
T3-M4: Aktiv (50er): Dr'acen - PT // Elsym & Elysía - Attentäter-Duo
T3-M4: Aktiv (u50er): Cantinakalle - Sniper
T3-M4: Inaktiv: Lindasto - Sabo // Dracen - Jugger // E'lysia - Maro
"Machete schickt keine SMS, Machete improvisiert"

Cryvar's Avatar


Cryvar
03.05.2012 , 01:46 AM | #4
Ein Mix aus PvP und PvE Ausrüstung erbringt einen starken Vorteil, wobei man halt schauen muss, was genau man aus dem PvE holt, sollte man anhand der Attribute entscheiden (Stärke, Angriffskraft, Crit, Wogenwert- usw)...

Und wegen der Frage:
Es wird so sein, dass man mit PvP equip im PvE eine Art Debuff bekommt, soweit ich das mal gelesen habe, dass man 30% weniger Schaden und Heilung macht. Zumindest ist das der letzte Stand meiner Information, sollte es veraltet sein, tut es mir Leid.
Zu meiner Zeit hat´s noch Befehlshaber-Auszeichnungen gegeben!

SerWarwick's Avatar


SerWarwick
03.05.2012 , 02:30 AM | #5
Quote: Originally Posted by Cryvar View Post
Ein Mix aus PvP und PvE Ausrüstung erbringt einen starken Vorteil, wobei man halt schauen muss, was genau man aus dem PvE holt, sollte man anhand der Attribute entscheiden (Stärke, Angriffskraft, Crit, Wogenwert- usw)...

Und wegen der Frage:
Es wird so sein, dass man mit PvP equip im PvE eine Art Debuff bekommt, soweit ich das mal gelesen habe, dass man 30% weniger Schaden und Heilung macht. Zumindest ist das der letzte Stand meiner Information, sollte es veraltet sein, tut es mir Leid.
Das wäre schon sehr blöd für all diejenigen, die einen "explizieten" PvP-Char haben, mit denen aber mal ab und zu PvE machen möchte bzw. "muss" (um Berufsitems zu bekommen oder um sich eben das ein oder andere PvE-Item für das PvP zu holen).

Es ist doch jetzt schon so, dass das PvP-Equip im PvE weniger effektiv ist, eine PvP-Skillung vernachlässigt zudem auch den einen oder anderen PvE-Boost.

Wenn die wirklich sowas machen, dann muss der Nerf in beide Richtungen gehen, d.h. dass PvE-Equip auch 30% weniger effektiv im PvP sein muss, andernfalls werden PvP-Rüstungssets und Items fast überflüssig bzw. man stattet sich im PvE schön mit Items aus, geht dann mit relativ geringen Nachteilen ins PvP und holt sich dort nur noch einzelne PvP-Teile um an gewünschten Kompetenzwert zu kommen.
corbín|scrapper scoundrel
jks
watchman sentinel|warwíck

xXbonusXx's Avatar


xXbonusXx
03.05.2012 , 03:05 AM | #6
Verstehe die Untermauerung das PVE im PVP besser ist nicht in geringster weise. Wenn ich mir statt einem Kampfmeister Teil ein Rakata-Teil drauf haue dann bekomm ich zwar 10-15 Ausdauer mehr und 20-30 Willenskraft.
Den meisten wird wohl schon aufgefallen sein das der DMG-Bonus durch Willenskraft nicht capt. Soll heissen, 5 Willenskraft bringt immer +1 DMG. Also für max 6 dmg mehr verzichte ich auf 0,5% Gesamtdmg und Gesamtdeff. 0,5% Kompetenz verliere ich wenn ich ein Teil austausche. Also gemäß dem Fall ich mache mehr als 100 Dmg ^^, bin ich mit den pvp teilen immer besser dran. Und auf die 300-400 hp mehr wenn ich 2-3 teile austausche kann ich auch verzichten ^^
Natürlich sollte man bedenken das Willenskraft auch in den Krittreffer reingeht, aber da das bei den meisten sowieso extremst am Cap ist, bei entsprechendem Equip, hat es wenig sinn. Von daher bin ich der meinung, beim Assa, bzw. Sith Inquisitor generell (vermute ich) ist es Blödsinn zu haupten PVE wäre besser im PVP.

Woshi's Avatar


Woshi
03.05.2012 , 04:39 AM | #7
Kann ich bestätigen. Als Schatten-Tank ist man besser dran wenn man 4 Teile der Columi Rüstung anzieht, auch wegen dem Bonus Zeug. Habe auch die Kampfmeister Pirscher Implantate an statt den Tank Implantaten, etwas mehr Krit und Wogewert ist super. Hab ein paar Mods an den Rüstungen zusätzlich ausgetauscht.

Grob gesagt, ja PvE Equip bringt meist mehr als PvP bzw. Kompetenz, was ich sehr sehr schade finde. Eigentlich total bescheuert mit PvE im PvP mehr damage zu machen, aushalten tue ich quasi fast genauso viel oder anders gesagt wenn 3 Hexer auf mich britzeln ist es egal was ich anhabe

In Aion hatte man null Chance mit PvE Equip im PvP , Ausnahme ein Kleriker mit komplett Orkanschwinge auf Magie Resi , da kam auch kein PvP Mage durch
Möge die Macht mit mir sein... und die Weltherrschaft

Cryvar's Avatar


Cryvar
03.05.2012 , 04:41 AM | #8
Es kommt immer darauf an, was genau mehr bzw. weniger wird.
Ein Teil, welches ich austauschen kann, gibt mir im Endeffekt 25 Stärke und 20 Ausdauer mehr- alles andere bleibt gleich, bis auf den Punkt, dass der Kompetenzwert sinkt. Das verursacht, in meinem Fall, einen prozentualen Abfall von ca. 0,2%- was gegenüber den Vorteilen weit weniger schlimm ist.
Wenn du natürlich ein Teil austauschst, wodurch du mehr Nachteile als Vorteile hast, ist es selbstverständlich bedenkenswert.
Aber, zumindest bei mir als Marodeur, verzichte ich gern mal auf einen gewissen Wert (z.B. Präzision), wenn ich dafür Crit/Wogenwert erhöhen kann- und sei es, dass ich dadurch Kompetenz (bis hin zu einem gewissen Rahmen) einbüßen muss.
Man muss halt den optimalen Bereich finden, zwischen „optimaler defensive“ und „optimaler offensive“. Das ist, vermutlich, dass schwierigste dabei.

Wegen der Sache, PvE equip zu nerfen, im PvP- ich hab bisher wenig PvE ausgerüstete getroffen. Und die, die PvE equiped waren, hatten nur einen kurzen, starken, Burst- und fielen danach wie fliegen.
Der Punkt ist wohl, dass man dadurch die Ausrüstungsgeschwindigkeit reduzieren will. Denn ich hab, um ehrlich zu sein, kaum schwere Flashpoints gemacht- wobei ich das bald mal nachhole. Stattdessen ging es direkt in die normalen Operationen und nun in die schweren Operationen. Wobei ich, so wie viele andere bei mir im im Raid, größtenteils PvP Ausrüstung an haben.
Das ist, vermutlich, nicht Sinn der Sache.
Zu meiner Zeit hat´s noch Befehlshaber-Auszeichnungen gegeben!

Citinetty's Avatar


Citinetty
03.05.2012 , 04:55 AM | #9
naja ich finds halt schon beschissen, Kompetenz bringt im PVE eh nix und ansonsten soll ja die 50er im Vergleich zu normaler PVE Ausrüstung nicht besser sein.

Also wozu 30% Nerf im PVE? Jetzt queste ich ewig auf 50 hin, nur um dann endlich das PVP Zeugs ranzukommen, und muss gleichzeitig (für mich pottlangweiligen PVE-Raid-Gedöns) machen, nur am PVE-Equip ranzukommen?

Wenn ich zwischendurch mal ein paar Mobs umhauen will, hab ich dann 30% weniger DMG nur weil ich PVP Zeugs anhab, und nicht raiden mag. Klasse BW.

Ne danke. Why soll denn der Mist? Und im BG tauchen dann irgendwelche NPC-Kloppos auf die mit ihrem Rakata Mist den dicken max raushängen lassen.
Idiian Tavoun | Combat Medic | VR 90 | R.I.P. Jenjidai
Ardiian Tavoun | Combat Sentinel

|- Kekse für alle -|

Klimklam's Avatar


Klimklam
03.05.2012 , 04:59 AM | #10
Quote: Originally Posted by xXbonusXx View Post
. Von daher bin ich der meinung, beim Assa, bzw. Sith Inquisitor generell (vermute ich) ist es Blödsinn zu haupten PVE wäre besser im PVP.
Das Problem ist, dass Kompetenz einen abnehemnden Grenzertrag hat. Deswegen kompensiert ab einen gewissen Punkt das Primärattribut und Ausdauer die fehlende Kompetenz. Komplettes T1.3 PvP ist bei fast allen Klassen gegenüber einer Mix Bestückung aus T1.3 PvE/PvP unterlegen (natürlich sollte man noch die Mods entsprechend anpassen).

Quote: Originally Posted by Cryvar View Post
E
Der Punkt ist wohl, dass man dadurch die Ausrüstungsgeschwindigkeit reduzieren will. Denn ich hab, um ehrlich zu sein, kaum schwere Flashpoints gemacht- wobei ich das bald mal nachhole. Stattdessen ging es direkt in die normalen Operationen und nun in die schweren Operationen. Wobei ich, so wie viele andere bei mir im im Raid, größtenteils PvP Ausrüstung an haben.
Das ist, vermutlich, nicht Sinn der Sache.
Es geht eben keiner in die schweren Flashpoints weil diese gegenüber den Operations im Normal-Modus in keinen Verhältnis stehen. Ewige Kammer Normal ist ja leichter bei besseren Drop als ein Schlacht um Ilum HM und dauert auch nochmal kürzer.