Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Reparatur Kosten zu hoch?


bobtronic's Avatar


bobtronic
03.03.2012 , 04:05 PM | #21
Eigendlich sollte man mit seinen Berufen auch geld machen können.
Nur wie soll das gehen in Swtor??
In WoW oder in fast jeden mmo konnte man sich Stupides Grinden oder Daylis Sparen,den da haben die Berufe egal welcher immer Geld Abgeworfen und man kamm sehr gut über die Runden.
Swtor ist nichts weiter wie Aion nur nur mit anderen texturen
27.03 Gamecard Ende Danach Stelle ich SWTOR ins Tja sie habens Versucht Regal neben Aion,Warhammer,AOC
und Harke es mal wieder als Rausgeschmissenes Lehrgeld ab.

Bastl's Avatar


Bastl
03.03.2012 , 04:19 PM | #22
Ich find die Reppkosten eigentlich eher zu niedrig
Beiträge können Spuren von Sarkasmus, Ironie und Nüssen enthalten.

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.03.2012 , 04:48 PM | #23
Quote: Originally Posted by bobtronic View Post
Eigendlich sollte man mit seinen Berufen auch geld machen können.
Nur wie soll das gehen in Swtor??
In WoW oder in fast jeden mmo konnte man sich Stupides Grinden oder Daylis Sparen,den da haben die Berufe egal welcher immer Geld Abgeworfen und man kamm sehr gut über die Runden.
Swtor ist nichts weiter wie Aion nur nur mit anderen texturen
Ja Bobo ist gut, hier ein Keks.

BTw.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und auch WOW war kein "easy-Gold" Spiel am Anfang. Hallo @ Lv 60 episch-reiten.

Halt den Ball jetzt einfach mal flach und lass die Jungs schauen wie es mit 1.2 wird. Nobody is perfect.

Wanukel's Avatar


Wanukel
03.03.2012 , 05:49 PM | #24
Naja Bobo, bist halt ein MMo-Bob. Bist zu ungeskillt fürs Game, obwohl das ein Casual Game ist wo alles leicht zu bekommen ist, und da stehen an erster Stelle Credits. Wenn man weiß wie, dann ist man reich. Wer nicht, der lässt sein Abo ablaufen. lol!
<Darth Traya> Scarlett - Scharfschütze - 50

Citruzz's Avatar


Citruzz
03.03.2012 , 09:32 PM | #25
Nur Antikapitalisten wären der Meinung, dass die Repkosten aktuell zu niedrig währen.

Credits lassen sich relativ leicht farmen, das einzige was man dazu benötigt ist ein wenig Zeit. Nun gibt es allerdings besonders für Casuals dahingehend Einschränkungen, da diese nach Priorität die Dinge erledigen müssen die wirklich wichtig sind (PvP-Daily für Kampfmeistertaschen oder eventuell der Besuch einer HC/Raids).

Die dort erfarmten Credits sind in der Regel nicht ausreichend zur Deckung der Repkosten.
Neben den Repkosten gibt es noch andere Faktoren die auf Kosten der Credits gehen (Umsockelung oder verbrauchbare Anschaffungen).


Ich finde beispielsweise neben einem Raid in der Woche wo beide Raids auf Nightmare abgefarmt werden kaum Zeit um Kohle nebenbei zu machen. Selbst täglich die BG-PvP-Daily abzuschließen gelingt mir nicht immer. Derzeit bleibt mein Creditstand auf die Woche betrachtet stehen (konstant 2,5mio.). Nicht jeder farmt Nightmare oder HC an einem Abend ohne Wipe. Es gibt halt auch Gruppen die 20x pro Raidabend wipen - da wäre mein Konto schnell leergeräumt.

Shadollan's Avatar


Shadollan
03.03.2012 , 10:30 PM | #26
Gelöscht

Der-Eierbaer's Avatar


Der-Eierbaer
03.03.2012 , 10:51 PM | #27
Quote: Originally Posted by Tschakong View Post
Vorweg: Ich spiele trotz der vielen Baustellen im Moment das Spiel sehr gerne.

Da ich aber sehr oft auch an Random Gruppen für Heroic Inis bin, und es doch öfter mal vorkommt dass man an einem Boss mehrere Male stirbt, bin ich leider sehr erschrocken über die derzeitigen Reparatur Kosten.

Es kann nicht sein, dass man ~50.000 Credits zahlen muss, wenn die Ausrüstung komplett zerstört ist. Umgerechnet habe ich derzeit für einen Tod im PVE ca. 7.000 Credits zu zahlen.

Im PVP dagegen hat man nur Einnahmen, keine Ausgaben.

Das ist für mich im Moment nicht akzeptabel. Was für andere vlt nureine Nebensache darstellt, da sie über genügend Credits verfügen, ist für mich ein Grund in der Summe dieses Spiel zum derzeitigen Zeitpunkt links liegen zu lassen, da PVE für mich gegenüber PVP den größeren Anreiz darstellt.

Ich erwarte nicht, dass ich Unsummen an Credits durch PVE einnehme, aber zumindest Kosten sollten sich decken, was zum derzeitigen Zeitpunkt nicht der Fall ist.
Wer nicht wiped zahlt auch nix.... XD ....Es ist unvermeidbar im pvp zu sterben aber wenn du beim 10. clearen der inis noch immer wipest machst was falsch...
Letzter Monat bei SWTOR 04/12
http://www.krawall.de/web/Star_Wars_...view/id,57846/ <---- so bewerte ich aktuell SWTOR
D3 will fix it

Ayaria's Avatar


Ayaria
03.04.2012 , 01:37 AM | #28
Unabhängig, ob mit Dailys oder Pvp - letzt endlich muss jeder Etwas für seine Credits tun, um diese zu bekommen. Wenn derjenige es nicht möchte, dann hat er Pech gehabt oder bettelt die Leute an.
Selbst wenn die Berufe in Zukunft Credits abwerfen, so werden wohl kaum die Materielen, die durch Missionen zu erlangen sind, das Verhältnis von Herstellung und Verkauf decken. Daher wird ein Farmen der Materialen nötig sein und das halte ich persönlich für richtig, den schließlich sollten gerade die Fleißen, die etwas mehr tun als Andere, dafür belohnt werden.

Aber warten wir mal ab, Fakt bleibt trotz all der Dinge, die besser sein könnten, es ist nicht schwierig an Geld zu kommen. Nur von Nichts kommt nun mal auch Nichts.
Freiheit ist nicht nur ein Recht. Freiheit ist eine permanente Aufgabe, ein dauerhafter Prozeß. Kurt Biedenkopf

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.04.2012 , 02:10 AM | #29
Hehe ich sehe schon kommen mit 1.2

Quote:
Man es gibt so coole sachen für hohe Vermächtnisstuffen aber dafür muss man Twinken und Daylis machen und pvp gibt kaum Vermächtnis oder raiden. Daran habe ich aber keinen Spass

Tschakong's Avatar


Tschakong
03.04.2012 , 05:25 AM | #30
Leonalis: eine Kommunikation mit einem Toastbrot ist sinnvoller, da du ja eh nur mit Floskeln ala "geh WoW spielen oder "geh doch einfach" oder "heul doch" in der Gegend rumwirfst.

Ich finde z.B. vor allem die schweren Heroic Flashpoints anspruchsvoll und interessant.

Und ich heule hier sicherlich nicht rum und sage: Alles ist scheiße.

Aus meiner Blickrichtung:
- Habe ich viel Zeit für das Spiel - nein
- Was spiele ich an diesem Spiel gerne? - Flashpoints und OP's
- Was macht mir keinen Spaß? - Stupides Grinden oder Dailys Tag für Tag abfarmen.

Mir macht es halt Spaß - wie es Sinn eines Mmorpg ist mit anderen Leuten was zu machen.

In das Kiosk Zeug reinzusetzen kostet Zeit und Nerven (Oberkategorie auswählen, Unterkategoriewählen), Gucken wie teuer andere die Sachen anbieten, Gegenstand reinsetzen... oh da kommt gerade ein Gruppenmitglied von einer Mission zurück - Zack fliegt man aus Kiosk Fenster durch die abgeschlossene Missions Meldung.

Das mit dem Kiosk sind z.B. so Kleinigkeiten die einem manchmal den letzten Nerv kosten. Und ich hoffe daran wird auch nochwas getan, genau wie mit der Angleichung der Reparaturkosten.

Wenn man genug Zeit für dieses Spiel hat, kann ich verstehen dass man Credits ohne Ende hat. Für die Leute ohne Zeit und die PVE mögen, ist dies jedoch im Moment echt eine Qual (das empfinden übrigens auch andere Leute mit denen ich in Gruppen unterwegs bin so).

Wenn man 5x an einem Boss stirbt (was ich nciht als schlimm empfinde) und man dann Rep Kosten in Höhe von 50k Credits hat (das finde ich schlimm) dann ist dies nicht verhältnismäßig gegenüber den Credit Erträgen durch Loots.