Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Vorschlag zum Huttenball

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Vorschlag zum Huttenball

Puhlat's Avatar


Puhlat
02.18.2012 , 12:09 PM | #11
Kann auch nicht erkennen, was dagegen spricht, ausser man spielt eben eine solche Klasse, oder in einem Team, dass stolz darauf ist so easy Wins zu machen.


Grad bei Randoms steht IMMER irgendein Honk an der Kante/Brücke, dass man sich easy hochziehen kann, und der Rest der Gruppe kann NICHTS dagegen tun, völlig egal, wie skillig sie sind.

Selbiges wenn einer durchs Feuer huscht und die folgenden 3+x Gegenspieler null Komma NICHTS dagegen machen können. Da können die 3+x Gegenspieler noch soviel Skill haben, wie der Herrgott persönlich.


Der Ball sollte durch kluge Pässe schnell nach vorne kommen, und nicht durch einige Wenige Op Skills einzelner Klassen.

Die Hindernisse werden ja komplett ins lächerliche gezogen, wenn 90% irgendwo nicht hoch/weiterkommen, aber einzelne dieses einfach umgehen können, ohne jegliches Abspiel.

Maaxx's Avatar


Maaxx
02.18.2012 , 12:36 PM | #12
da die idioten auf beiden seiten relativ gleichmäßig vorhanden sind, gleicht sich also alles aus.
es macht das spiel doch ungemein spannender, wenn man eben darauf achten muss nicht an der kante zu stehen oder halt vor dem ballträger immer über dem nächsten feuer zu sein. genauso muss man darauf achten gegnerische hexer/botschafter, die ihren ballträger heranziehen wollen, herunterzuschupsen. auf so was muss man halt achten.
Natürlich sind diese fähigkeiten gerade in huttenball sehr stark, aber weit davon entfernt als "overpowered" benannt zu werden.
es ist eher eigenes versagen in der defensive, wenn man so einen punkt bekommt.

Wenn wir in ballbesitz sind stehe Ich zum beispiel immer in der obersten etage auf der seite der gegner und warte nur darauf den ballträger heranzuziehen. der respawn der gegner muss nur 5 meter weiterlaufen, anstatt immer in die nächst tiefere etage zu springen, und mich umhauen/runterschupsen oder was auch immer. Wenn darauf nicht geachtet wird und man mich sozusagen im 16er ungedeckt lässt, muss man damit rechnen, dass das bestraft wird.
Genauso mach ich es, wenn der gegner in ballbesitz ist. man muss immer näher an der eigenen torlinie sein als der ballträger um so nicht hinterherlaufen zu müssen.

wenn diese elemente genommen werden, wird huttenball viel langweiliger.

chipss's Avatar


chipss
02.18.2012 , 02:23 PM | #13
Maaxx's Argumenten bezüglich heranziehen mag durchaus überzeugen. Schliesslich soll mein Vorschlag vorallem Einzelspieler an egoistischen solo rushes hindern und nicht zwei Spieler daran schlau zusammen zu arbeiten. Daher seh ich keinen Grund, wieso diese Möglichkeit nicht bleiben sollte. Schliesslich verhindert mein Vorschlag ja auch nicht, dass ein Melee an einen Gegner hochspringt, der oben an der Kante vor der Torlinie steht und danach den Pass bekommt. Aber wenigstens ist so ein minimaler Anteil an Teamplay von Nöten.

Takkumy's Avatar


Takkumy
02.18.2012 , 04:29 PM | #14
Quote: Originally Posted by Opaknack View Post
Lass mich raten, du spielst....
Soldat, Scharfschütze oder Komando? Stimmts?

Denk mal nach, wenn du den Nahkämpfern diese Skills nimmst, dann sind sie in
Huttenball nur noch überflüssig und ein Klotz am Bein. Ich höre schon die Kommentare
im TS: "Oh... Mist, nur 5 Fernkämpfer! Das wird hart mit den drei lahmen Burschen da."
Naja... in dem Zug könnte man ja eigentlich auch die Fernkampfreichweite gleich auf 10m
reduzieren.
Naja, im Prinzip kann man es jetzt andersrumm Aufsagen:
Oh mist, der gegner hat 4 tanks, wir können die Base nicht verlassen, ohne nen Tor zu kassieren

Aber ändern ist auch schwachsinn, man kann immernoch mim Ball von einer Seite kommen, und ein anderer Spieler läuft von der anderen Seite herran zum fangen.

Im Prinzip ist es daher egal..aka ausgeglichen...keine Änderung nötig.
ps. ich hatte mal nen Huttenball mit 5 getarnten spielern, die sich immer gegenseitig den ball zuwerfen bis zum Punkten, und dann verschwinden...war auch lustig anzusehen^^

Pyrobladex's Avatar


Pyrobladex
02.18.2012 , 05:59 PM | #15
Huttball ist perfekt so wie es ist. Noch nie solch ein geniales BG gesehen. In keinem anderem Spiel. Soviele Elemente, die in diesem kleinem BG vorhanden und ebenso wichtig sind. <3

chipss's Avatar


chipss
02.19.2012 , 01:14 PM | #16
Nur fals es falsch verstanden wurde: "Es ist ok so wie es ist" gilt allgemein nicht als Agrgument. Ich lasse mich immer gerne eines besseren belehren, aber ich kann weit und breit keine stichhaltigen Argumente sehen, wesshalb eine solche Beschneidung der Skills nicht positiv fürs Spiel wäre.
Und was die Idee mitm tarnen angeht, ist doch super. Der Ballträger kann ja auch nicht getarnt mit dem Ball rumlaufen. Ausserdem braucht dies TS oder eine sehr gute Absprache vor dem Spiel, was wiederum bei mir unter Zusammenspiel geht, im Gegensatz zu aufgeführten Homerunnern.