Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

teils lange Ladezeiten trotz SSD

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
teils lange Ladezeiten trotz SSD

TarisKnight's Avatar


TarisKnight
02.16.2012 , 06:25 PM | #1
Hallo,

ich wollte an dieser Stelle in Erfahrung bringen, ob die teils recht langen Ladezeiten (Nar Shaddaa 30 bis 40 Sekunden) normal sind. Ich spiele mit einem I7-2600k und einer Intel SSD auf den höchsten Grafikeinstellungen (inkl. Antialiasing) - und habe trotzdem diese langen Ladezeiten. Bevor ich das Spiel neu installiere, würde mich kurz interessieren, ob dies normal ist und man da irgendetwas machen kann.

Also auf den Punkt gebracht - Neu-Installation ja oder eher nein?

Gruß Tarisknight

Werauchimmer's Avatar


Werauchimmer
02.17.2012 , 01:52 AM | #2
Gerade Nar Shaddaa lädt lange, auch mit SSD. Es gibt hier in diesem Forum ein Thread, in dem ein paar Tricks stehen, mit denen man die Ladezeiten verkürzen kann (im Wesentlichen wird es dadurch erreicht, dass man einiges auf eine Ramdisk umlagert), aber dennoch ist der Ladevorgang etwas ... länglich.

Als Nebeneffekt wurde auch von einigen Personen berichtet, dass gerade an stark bevölkerten Gebieten und dort, wo 'viel los' ist, die Framerate sich etwas verbessert hätte.

xXbonusXx's Avatar


xXbonusXx
02.17.2012 , 02:03 AM | #3
Habe trotz SSD und RamDisk Auslagerung keine kürzeren Ladezeiten. Die sind einfach so lang...teilweise fast ne minute. In der Flotte wenn ca. 300 leute online sind habe ich vlt. 10sek wenn überhaupt. Letztens war ich zB. auf Tatooine weil ich dort noch ein datacron hatte, ladezeit fast ne ganze minute.

Belgeron's Avatar


Belgeron
02.17.2012 , 03:29 AM | #4
Wie die anderen schon geschrieben haben, manche Planeten laden unendlich lange und andere gehen ruck zuck. Das ist aber egal ob das eine HDD oder SSD ist, da kann nur BW optimieren wir aber nicht.

CorrVondell's Avatar


CorrVondell
01.06.2013 , 12:52 PM | #5
Seit Weihnachten habe ich wie meine Vorposter ( auch wenn dieser Thread älter sein mag) selbige Probleme. Auch viele meiner Gildenmember stöhnen über die immer länger werdenden Ladezeiten.

Mein Rechner ist in Sachen Technik up to Date. Ebenso wird dieser Ständig gewartet (Bereinigen, Defrag etc)

Hat wer vllt auch diese Probleme bzw. weiss Abhilfe???

Thx

T3-M4
Kasía Sniper - Lethality 8x

stahlratte's Avatar


stahlratte
01.06.2013 , 01:11 PM | #6
lange Ladezeiten durch n Ramdisk vermindern ?

das kommt drauf an, wieviel RAM der Rechner hat...die RAMdisk belegt schon ohne Planeten- oder Kriegsgebietsdaten etwa 3GB...SWTOR selbst etwa 3.5...also 12-16 GB is da das Minimum, wenn man Ladezeiten verkürzen will...für alle Daten reichen möglicherweise nichtmal 32 GB...und bei ner SSD wird bei viel RAM auch mehr für die Auslagerungsdatei gebraucht, da kanns dann auch eng werden wenn die zb nur 128GB hat.

und wenn man beim leveln nen Planeten weiter kommt, muss man dann evtl den client beenden um die RAMdisk neu zu konfigurieren...

ich benutze SWTOR unleashed vor allem, weil sowohl die minimum- als auch die maximum fps höher sind und weniger mirkoruckler auftreten

EDIT: mikroruckler^^
REGULATORS
Server: T3-M4 Imp - Main: Alvyn/Sniper - Twink: Keiri/Marodeur // History: WoW/Azshara/Ally: Alvyn/Paladin - HdRo/Vanyar: Jeserac/Kundi - Rift/Brutwacht/Skeptiker: Alvyn/Magier - TacticalOps 1.6-2.15: =TOC=SteelRat aka rostfrei.fl

JHeldt's Avatar


JHeldt
01.07.2013 , 03:02 AM | #7
Glaubt mir Leute. Die Ladezeiten sind schon verdammt fix geworden. Ich erinnere mich noch gut an die Beta, wo man im Ladescreen von Taris mal locker 5 - 8 Minuten saß (geschweige denn der allererste Start, wo ich ca. 15 Minuten nur nen Schwarzen Bildschirm hatte, bis überhaupt mal was kam). Wir können da einfach nur hoffen, das Bioware, da noch irgendwas Optimiert.