Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wofür wir spielen..


GumJabbar's Avatar


GumJabbar
02.16.2012 , 12:00 AM | #11
Ich spiele PvP, weil es mir wesentlich mehr Spaß macht auf Gegner zu treffen deren "KI" nicht vorhersehbar ist...
Im PvE ist es doch immer das selbe, egal welches Level, egal welche Instanz... kennste einen, kennste alle... Ausnahmen bestätigen die Regel, aber meistens auch nur beim ersten Mal!

Aber im Gegensatz zu einigen, die hier bereits gepostet haben, suche ich nicht unbedingt das 1vs1, erst Recht nicht in einem BG, da gerade sowas meistens "gegen" das eigentliche Ziel eines BGs ist und in 9 von 10 Fällen eh meistens irgendwer in den Kampf eingreift.
Spieler, die in BGs irgendwo weitab der Deff/Angriffspunkte 1vs1, 2vs1 oder gar 2vs2 betreiben, fehlen beim eigentlichen Angriffs/Verteidingungspunkt und sorgen auf die Weise nicht selten dafür, dass so ein BG dann verloren geht...

Mal abgesehen davon hab ich schon vor einigen Jahren begriffen, dass es absolut sinnlos ist in einem MMO über Balance zu diskutieren, geschweige sie von den Programmieren zu fordern.
MMOs sind Teamorientierte Spiele, auch im PvP, egal ob BGs oder OpenWorld.
Egal ob es nun das Schere - Papier - Stein - Gimp Prinzip gibt. Jede Klasse hat ihre Vor- und ihre Nachteile und ist mehr oder weniger darauf angewiesen, das mindestens eine Weitere ihr zu Seite steht...
Klar gibts die Klassen, die im 1vs1 problemlos eine andere Klasse in der Luft zerreisen können... aber das hat weder was mit Skill, noch mit Balancing zu tun...
Es zeugt eher davon das ein Spieler, KEINE Ahnung davon hat, was der Unterschied zwischen einem Egoshooter und einem MMO ist, wenn er so eine "Ichgehschnellkaputt"Klasse spielt, im 1vs1 aufs Maul bekommt und anschließend nach Balancing schreit.
Gäbe es tatsächlich ein Balancing... bräuchte es keine Klassen mehr! Alle können das gleiche... wenn nicht gar dasselbe... und schon wären wir wieder bei einem Egoshooter...
Wofür dann noch 50 bis 60 Level leveln... dann doch gleich im Charauswahlscreen auswählen, ob ich ein Nahkämpfer oder ein Fernkämpfer oder ein Heiler spielen will und Schwubs ab ins PvP Gebiet -> metzeln bis der Arzt kommt...
...wie schon geschrieben... DAS is dann wie im Egoshooter.

Bei DAoC damals habe ich meinen Schwert/Schild Tank geliebt, gerade im PvP... weil ich mein riesiges Schild dafür benutzen konnte, nahestehende Verbündete aktiv damit zu beschützen und Angriffe gegen sie abzuweren.
Das hab ich im Massenzerg so gut beherrscht, das meine Feinde schon in den Foren schrieben, dass es gar keinen Sinn macht irgendwelche Stoffträger anzugreifen, wenn Gum in der Nähe ist, da eh, wenn überhaupt, nur der erste Schlag/Pfeil sitzt und ab dann alles an meinem riesigem Schild abprallt.
Hab ich Schaden gemacht? Nö...
Hab ich irgendeinen Gegner im 1vs1 umgehaun? Nur wenn der Brain AFK (oder n paar Level unter mir) war... oder ich n Heiler im Hintergrund gehabt hab und mein gegener nicht...
Hab ich Spaß gehabt? MEGA!
In allen anderen MMOs, die ich nach DAoC gespielt habe (WoW,AoC,WAR,Aion,Rift und einige F2P) gab es solche Arten von Tanks leider nicht... also bin ich irgendwann auf Fernkampfklassen gewechselt... Steahlthklassen haben mich nie gereizt... schon bei DAoC nicht.
Klar... Was hat jede Fernkampfklasse immer? genau... AE bis der Arzt kommt...
Was hat jede Fernkampfklasse normalerweise nicht? Genau... gute Rüstung...
Sowas weiß man!
Als ich hier bei SWtoR gesehen habe, dass es eine Fernkampfklasse gibt, die Schwere Rüstung trägt, hab ich im ersten Moment gedacht... W T F?
Aber gerade im PvP hab ich dann relativ schnell gemerkt, dass dies bei SWtoR wesentlich besser balanciert ist als in allen anderen MMOs vorher und eine Stofffernkampfklasse absolut nicht im Nachteil deswegen ist.
Und wenn ein Schleicher den richtigen Moment abwartet, mich beobachtet und abwartet, bis ich die richtigen Fähigkeiten auf Cooldown hab, zerpflückt der mich problemlos, ohne dass ich was machen kann.
Denn im Gegensatz zu allen anderen MMOs, in denen ich bisher Fernkämpfer gespielt habe (und damit meistens leichte/mittlere Rüstung getragen habe), ist ein Fernkämpfer mit Schwerer Rüstung hier bei SWtoR fast unbeweglich, wenn er wirklich Damage fahren will... und nur wirklich "Dumme" Gegner (oder NPCs) lassen sich kiten

Auch wenns vielleicht blöd klingt, aber ich liebe den Zerg!
Filme wie Braveheart, Rob Roy, der Patriot und ähnliche Filme in denen solche riesigen epische Schlachten gezeigt werden, selber spielen zu können ist für mich persönlich Sinn und Zweck eines MMOs, das PvP bietet.
BGs sind Zeitvertreib bis zur nächsten großen Schlacht...
Aber auch hier hat es eigentlcih am meisten Spaß in DAoC gemacht, da die Schlachten dort einen Sinn und Zweck erfüllten und vor allen Dingen der kompletten Fraktion etwas gebracht haben... selbst wenn die meilenweit im Hinterlad gerade am Mobs klatschen war.
Schade, das gerade DAS kein anderes MMO danach je wieder geboten hat... auch SWtoR nicht... leider!
Seit WoW scheint es in erster Linie nur noch darum zu gehen das eigene Ego eines Spielers zu pushen und das Zusammenspiel, gerade im Open PvP interessiert kaum noch jemanden... bringt ja nicht wirklich etwas, Punkt XY zu deffen, wenn kein Gegner angreift, aber sinnlos und ohne wirkliches Ziel andere niederzumetzeln bringt Punkt/Ränge/Epix... und die Masse machts...
Zusammenspiel=0
Wir merken es dann jedesmal Recht deutlich, wenn wir im Gilden/AlliRaid mit 10 bis 16 Mann unterwegs sind, koordiniert mit Ansage auf eine teilweise drei bis vierfache Übermacht an Gegnern treffen und nach der Schlacht dann im TS gefragt wird: "Is jemand gestorben?"
Antwort in den meisten Fällen "Jo... aber der war eh afk"

Ich spiele gern PvP in MMOs!
Ich heule nicht, wenn mein Pixelmännchen stirbt!
Ich weine nicht über irgendein Balancing, dass es in MMOs gar nicht geben kann!
Macht mir ein Spiel kein Spaß... spiele ich es nicht!
Quote: Originally Posted by Voorog View Post
Das größere Problem sehe ich darin, dass sich für jeden noch so hirnreduzierten Thread eine Riege williger Affen findet, die weiterhin darauf antworten.

Lethos's Avatar


Lethos
02.16.2012 , 12:10 AM | #12
Ich Spiele ausschliesslich PvP,weils mir erstens Spass macht die grenzen meines Avatars auszuloten und andere Spieler zu Verprügeln. Und zweitens PvP auch herausvordernd ist, hier spielt man Taktisch und Prügelt nicht auf einen vorprogrammierten mop rum dessen Aktionen vorhergesehen werden.

Ein Spieler reagiert immer anders und man kann bestenfalls nur erahnen welche aktion dieser als nächstes durchfü+hren wird, bei NPCs ist das nicht der fall.Gehe ich Raiden machen diese immer nur das gleiche und ich Persönlich gehe wenn überhaupt Raiden um Anfangsequip für meinen Char zu bekommen.

Im PvP finde ich es eh Ätzend das PvP Equip eingeführt wurde, Spieler welche den ganzen Tag Spielen können erfarmen sich locker einen Vorsprung anderen gegenüber welche dann Gnadenlos abgefarmt werden.Die gründe warum manche Spieler den ganzen Tag Zocken können sind mannigfaltig und da will ich gar nicht drauf eingehen aber wenn Equip so bedeutend wird und man ohne Equip nicht mehr im PvP bestehen kann. Ich finde diesen "Zwang" Ätzend,anstatt schön gechillt PvP zu betreiben, wird für Spieler wie mich der nur Abends 1-3 std spielen kann, jede Stunde zur Item/Token/Marken Hatz um das passende Equip zu bekommen um dann noch im PvP Halbwegs bestehen zu können.

Ich habe Spiele gespielt da gab es entweder gar kein PvE/PvP Equip oder nur PvE Equip.Da zählte das können von manchen auch "Skill" genannt, z.b. in Star Wars Galaxies gab es nur Rüstungen mit nen Itemslot,dort konnte man ein Attachment mit maximal 3 Statwerten einfügen und das wars.Hatte man diese Attachments auf seine Fähigkeiten abgestimmt war man bestens für PvP und für PvE gerüstet.

Wer da im PvP ziemlich gut war war entweder ein Cheater oder erspielte wirklich gut weil er seine Klasse richtig kannte.

Ich persönlich Hasse PvP Sets mittlerweile weil diese meiner meinung nach ein Spiel Kaputt machen, als Beispiel bringe ich einmal AoC an,am anfang gab es keine PvP Items dort und wir hatten die besten PvP Schlachten dort.Dann kammen die Items und was passierte?Man Farmte sich gegenseitig ab,nutzte jeden Bug aus um sich Vorteile zu erschleichen,grosse gilden Rubbelten Gnadenlos über jeden Idioten rüber der es wagte sich in ein bestimmtes Gebiet zu Verrirren.Spielspass pur sag ich da nur.

Naja zur frage ansich,ehrlich gesagt weiss ich gar nicht wofür ich hier Spiele.PvP ist in diesem Spiel nicht wirklich gut, 3 BGs welche nach einer weile einfach nur Langweilig und Öde sind,davon Verliert man eh 3/4 der BGs also auch noch Frustig.Ilum das grosse Open PvP Project ist absoluter Fail,abgesprochene Farm Raids mancherorts oder es sind mal gar keine Gegner da.Einfach schlecht implementiert das ganze.

Für gelegenheitsspieler die mal "ab und an" eine PvP begegnung suchen ist das sicherlich genug aber für leute die nur PvP betreiben reicht das hier nicht aus.
Charakter: Lethos 55 Hexer | 55 Attentär | 25er Maro | 25er Sabo | 25er BH |
System : i7 3820,MSI x79a-GD65 (8D),32 gb DDR 3 Cosair,2x SSD 128 gb (520/550),Nvidia gtx 760 OC

Darthganker's Avatar


Darthganker
02.16.2012 , 12:38 AM | #13
Ich spiele pvp weil:
-es spass macht (auch wenn es immer die selben öden bgs sind)
-es voll der bringer ist ohne pvp gear für 1k damg zu treffen und man von geared selber klasse 4k damg frisst
-es voll geil ist in nem random bg auf setgrps zu treffen die rang60+ gear +plan + suport gegen noobs alles wegrotzen
-ich meine gear farmen will um mithalten zu können(und auch nach 20 taschen ohne token noch lachen kann)
-weil ich in den bgs immer gegen die selben leute spiele(server scheinen nicht so gross zu sein)
-weil ich gerne noobs flame(da hat man sehr oft welche im team .... )
lg

ps: ich es LIEBE von 8 in nem bg 3 bots in grp zu haben.... oder weil ich den speedhacker, der mir ne woche auf den sack ging, dann nach 3 tagen ban wieder sehen kann und der mich noch auslacht weil ich fair spiele.

Netaeh's Avatar


Netaeh
02.16.2012 , 12:45 AM | #14
Ich spiel pvp weils mir spass macht. so einfach is das.

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
02.16.2012 , 12:59 AM | #15
Quote: Originally Posted by Lethos View Post

Im PvP finde ich es eh Ätzend das PvP Equip eingeführt wurde, Spieler welche den ganzen Tag Spielen können erfarmen sich locker einen Vorsprung anderen gegenüber welche dann Gnadenlos abgefarmt werden.Die gründe warum manche Spieler den ganzen Tag Zocken können sind mannigfaltig und da will ich gar nicht drauf eingehen aber wenn Equip so bedeutend wird und man ohne Equip nicht mehr im PvP bestehen kann. Ich finde diesen "Zwang" Ätzend,anstatt schön gechillt PvP zu betreiben, wird für Spieler wie mich der nur Abends 1-3 std spielen kann, jede Stunde zur Item/Token/Marken Hatz um das passende Equip zu bekommen um dann noch im PvP Halbwegs bestehen zu können.
Also irgendwie find ich diese Aussage nun unlogisch vor allem nun auf das System von swtor bezogen. Wenn es kein pvp Set gäbe sondern nur ein pve Set dann wärst du gezwungen zu raiden um an Equip zu kommen. Und dann würden die mit mehr Zeit den Vorteil haben mit dem besseren Gear.
Und du hättest wahrscheinlich mit deinen 1-3 h gar keine Zeit mehr für pvp.

Außerdem wäre damit jeder gezwungen der pvp spielen möchte pve zu betreiben und Rüstungsets gehören einfach nun mal zu einem rpg dazu. So aber machst du deine Dalys und Weeklys fürs pvp
Bekommst deine Kisten bis pvp Rang 60 hat vielleicht noch derjenige vorteile der mehr Zeit zum Spielen hat danach hört es aber auf weil du dir die 60er Kisten nicht kaufen kannst und somit jeder die gleiche Anzahl Kisten bekommt gut die Zeit für die Dalys muss man natürlich dann haben. Und dann hat man nach 3 tagen (bg) bzw. 5 tagen (Ilum) auch seine Weeklys durch.

Gut auf pvp rank 60 muss man auch erst einmal kommen was natürlich wieder Zeit bedeutet aber so riesig ist der Unterschied zwischen 1, 2 und 3 auch nicht und selbst die pve Spieler mit ihrem pve Sets kommen soweit ich das gesehen hab gut im pvp zurecht

Ich glaub der Kompetenz wert macht 12,6% maximal aus den du mehr heilst schaden machst oder schaden einsteckst natürlich auf gleichwertige Ausrüstung bezogen sprich zb pve 3 zu pvp 3

und meiner Meinung nach kommst du mit einem geringerem Zeitaufwand durch pvp schneller und leichter an Equip wie durch pve sollte dir also ja dann gelegen kommen womit du dann auch pve machen kannst wenn dir danach ist ;oD

Lethos's Avatar


Lethos
02.16.2012 , 01:43 AM | #16
Quote: Originally Posted by TuraelFA View Post
Also irgendwie find ich diese Aussage nun unlogisch vor allem nun auf das System von swtor bezogen. Wenn es kein pvp Set gäbe sondern nur ein pve Set dann wärst du gezwungen zu raiden um an Equip zu kommen. Und dann würden die mit mehr Zeit den Vorteil haben mit dem besseren Gear.
Und du hättest wahrscheinlich mit deinen 1-3 h gar keine Zeit mehr für pvp.
Ich denke Du hast meinen vorpost falsch verstanden, es ging nicht darum das Spieler mit mehr Zeit schneller an Ihr Equip kommen sondern das andere dadurch in zugzwang geraten wenn sie mithalten wollen.

Das ist im PvE der gleiche müll,wenn ich schon lese suche für Raid xyz folgende Klasse mit bestimmten Gear und Rang hab ich nicht gesehen darunter läuft nix.Also "MUSS" man ständig on the Top sein um überhaupt Raiden gehen zu können.

Es ging also rein um den Zugzwang den man aufgezwungen bekommt damit man überhaupt mithalten kann.Man könnte selbstverständlich auch meinen das man das ja nicht mitmachen braucht, aber persönlich denke ich mir wenn ich 100 mal eins auf den deckel bekomme weil ich im PvP nix verpacke oder der gegner sich Totlacht wenn sein healthbalken sich noch nicht einmal 1% bewegt weil man ohne Gear kein Damage fährt ist es an der Zeit sich Gedanken zu machen und auf den zug aufzuspringen.Und dann was zu tun?Genau Gear farmen.
Charakter: Lethos 55 Hexer | 55 Attentär | 25er Maro | 25er Sabo | 25er BH |
System : i7 3820,MSI x79a-GD65 (8D),32 gb DDR 3 Cosair,2x SSD 128 gb (520/550),Nvidia gtx 760 OC

Ardanas's Avatar


Ardanas
02.16.2012 , 01:55 AM | #17
Ich spiele eigentlich nur Warzones, weil sie einfach etwas mehr Abwechslung bringen als FPs und so eine gewisse Herausforderung bieten und mitunter auch Spannung.

Wie man spielt, ob 1on1 oder eher in der Gruppe rumläuft, hängt auch sehr stark von der Klasse ab. Mein 50er Kommando sucht immer Mitspieler, während ich mit meinem Jedi-Schatten (lvl 14) auch gerne alleine losziehe. Bei einer Stealthklasse macht das auch mehr Sinn.

Was mich allerdings stört ist, wenn in einer WZ die Leute nicht auf Sieg spielen. Dass ein Stealther vielleicht versucht allein einen Punkt einzunehmen, ist durchaus dem Spielziel dienlich, da man so im Regelfall 2 Deffer bindet (oder den Punkt halt einnimmt), aber dieses sinnlose herumzergen in der Pampa ist teilweise wirklich absurd. Gerade bei Alderaan sieht man immer wieder, wie die Deffer mit einer "Vorwärtsverteidigung" vorpreschen und damit nicht nur alle Vorteile aus der Hand geben, sie verlieren oft das Geschütz völlig unbemerkt.

Der Feind hat ein Stück Wiese erobert? Lasst es ihm, soll er sich daran erfreuen, wir behalten dafür die Geschütze!

Kaidu's Avatar


Kaidu
02.16.2012 , 02:20 AM | #18
Quote: Originally Posted by Vatok View Post
Balanced man auf 1on1 muss man zwangsweise jede Klasse aneinander angleichen was der Individualität entgegen wirkt.
Und da es in einem MMORPG grundsätzlich um das Gruppenspiel geht ist es blödsinn auf 1on1 zu balancen.

Im gegensatz zum derzeitigen Marktführer im Genre hat SWTOR eine ausgezeichnete Balance
Irgendwie versteht ihr das einfach nicht. Klar, ist es ein Gruppenspiel, keiner sagt man soll solo alles erreichen können, sowas sagt ja keiner, es geht rein um die Balance und nichts anderes und wenn die Balance im 1on1 angepasst wird, gibt es keine Op Klasse und der Gruppenkampf wird automatisch besser. Da es dann keine Op Klasse gibt, und dann egal ist was für eine Gruppenzusammenstellung vorhanden ist. Atm haben die ohne OP Klasse schon fast ein Handicap. Und sowas soll ok sein?

Sorry, aber der derzeitige Marktführer hatte vl ab und zu mal so ne schlimme Balance, klar sind öfter gewisse Klassen stärker, aber bis auf den Todesritter war die Balance da nie so schlimm. Und wenn, gings höchstens ein Monat, bis dieser generft wurde. Der Todesritter ist nur ein kleines Bonus für kleine Kinder, eine Heldenklasse, und darum meint Blizzard der muss stärker sein. Aber gegen diese Dummheit kann man nichts machen, immerhin sind eben die Restlichen Klassen meistens ziemlich ok.

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
02.16.2012 , 02:36 AM | #19
Quote: Originally Posted by Kaidu View Post
Irgendwie versteht ihr das einfach nicht. Klar, ist es ein Gruppenspiel, keiner sagt man soll solo alles erreichen können, sowas sagt ja keiner, es geht rein um die Balance und nichts anderes und wenn die Balance im 1on1 angepasst wird, gibt es keine Op Klasse und der Gruppenkampf wird automatisch besser. Da es dann keine Op Klasse gibt, und dann egal ist was für eine Gruppenzusammenstellung vorhanden ist. Atm haben die ohne OP Klasse schon fast ein Handicap. Und sowas soll ok sein?

Sorry, aber der derzeitige Marktführer hatte vl ab und zu mal so ne schlimme Balance, klar sind öfter gewisse Klassen stärker, aber bis auf den Todesritter war die Balance da nie so schlimm. Und wenn, gings höchstens ein Monat, bis dieser generft wurde. Der Todesritter ist nur ein kleines Bonus für kleine Kinder, eine Heldenklasse, und darum meint Blizzard der muss stärker sein. Aber gegen diese Dummheit kann man nichts machen, immerhin sind eben die Restlichen Klassen meistens ziemlich ok.
da kann ich nur wiedermal sagen wenn man keine ahnung hat ...... einfach mal ;oP

zb anfangs war bei wow der schurke lange zeit op und hat zumindesens jeden stoffi geonehittet bzw nach auslösen von 2-3 skills (dauer vieleicht 4 sek) und wie gesagt zumindestens nicht nur ^^

danach war lange zeit der hunter als beastmaster unschlagbar usw und das über längere zeiträume als mal einen monat soviel dazu ^^

und wie gesagt swtor ist nicht unbalanced es gibt auch keine op klasse die alle anderen wegschnetzelt und wenn ihr das nicht glauben wollt dann spielt einfach mal die klasse die ihr so imba findet und schaut euch dann an wie ihr aufs maul bekommt ;oD

Kaptain_Kabul's Avatar


Kaptain_Kabul
02.16.2012 , 02:43 AM | #20
Quote: Originally Posted by Rhidos View Post
Jetzt seid IHR gefragt.
Gruß Rhidos
Ich schmelze gern Gesichter! ( i like melting faces)

Es gibt nichts befriedigenderes als Abends zum Feierabend Zuhause swtor einzuschalten und ein paar Gesichter zu schmelzen. Wenn ich meine Rota fahr und mit Temposchuss so ein Hexer seine Farbe von rot auf grau wechselt, dann ist das so ähnlich wie ein nerviges Jucken was man endlich wegkratzen konnte.

Das ist der Hauptgrund warum ich PvP mache. EQ ist nur Nebensache. Ob der Gegner gut spielt oder nicht ist dabei aber nicht unerheblich. Das Gesicht eines low-Level oder schlecht Equipteten 50er zu schmelzen ist weit, weit unbefriedender als das Gesicht eines BM Hexers mit bekanntem PvP-Gilden Tag zu schmelzen.

Am meisten Spass macht es wenn sich das Opfer noch wehrt, je besser der Gegner umso mehr Freude macht das Gesichter schmelzen. Wenn der Gegner richtig gut war dann siegt er sogar manchmal, das macht auch Spass. Kämpfe 1 vs 1 von mehreren Minuten in einem Wz sind der Adrenalinspiegel pur.

Vor allem muss der Gegner was drauf haben wenn der Kampf solange geht, oder wir haben beide nichts drauf, was aber ein schlechtes Licht auf die restlichen 80% der Spieler werfen würde die man so im vorbeigehen umhustet.

Sicher mag es einigen nicht gefallen die völlig auf die WZ Ziele abgehen, das ich da mit nem andern Einzelspieler mein persönliches Show mache.
Auch wenn ich 2 Leute in Alderaan Mitte sehe und einfach mal entscheide, ich versuchs gegen 2.
Dabei gehts mir sicher nicht um die WZ Ziele, oder taktisch Kluges vorgehen, da will ichs einfach nur wissen.
Das hat schon geklappt, das ging auch schon in die Hose. Aber egal was passiert, ich muss mir einen Spruch aus dem Chat anhören was ich da in der Mitte mache. Klar versteh ich mein team, die den Win noch brauchen oder wollen. Aber andererseits ist mir auch herzlich egal, da ich keine Andere Möglichkeit derzeitg sehe solche Sitationen herbeizurufen ausserhalb eine Wzs.

Es gibt derzeitig ja nicht viele Möglichkeiten wo man mal ein gepflegtes 2 vs 1 probieren kann. Da in Illum aus einem 2 vs 1, 1 vs 1 meist in Sekunden ein 50 vs 1 wird. Das ist dann wirklich super unspannend.

Mir hat Open-PvP hier derzeitg nichts zu bieten, müssen die Anderen halt damit leben. Ilum ist mir zu häßlich und laggy. Auf "Outlaws Den" hänge ich meist allein rum und sammel die Kisten, es kommt da einfach zu selten jemand vorbei als das sich das warten lohnt. Outlawas Den hat eigentlich unheimlich viel Potential für ne richtige Duellzone.

Aber da hier die Kids sofort wen sie was rotes sehen auf den Abzug klicken muss ich sie dann halt umhufen. Anstatt mal ne geplfegten Plausch mit den imperialen Kollegen halten zu können, wird sofort geschossen. Dabei dachte ich immer das auf "Outlaws Den" man sich trifft und mal plauscht bevor man sich über den haufen balltert, zumindest wäre das RP mässig so mein Stiefel.

Das Gebiet hätte so Potential, das einzige was da fehlt ist ne Cantina und ein schnellerer Zugang zur Flotte, dann würde da viel mehr gehen.