Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Brief der RP Community an Bioware

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community > Rollenspiel
Brief der RP Community an Bioware

Syrakh's Avatar


Syrakh
03.29.2012 , 09:36 AM | #41
Quote: Originally Posted by Darth-Guruthos View Post
Ausserdem möchte ich von keinem Vanjervalis-Spieler vertreten werden,weil mir dafür die Art und Weise wie sich die Leute dort geben nicht gefällt und ich damit nicht in einen Topf geworfen werden will.

DIe Rpler sind oft Überheblich und neuen Mitspielern gegenüber mehrals verschlossen, der Rest sind meist Trolle. IC und OOC wird sehr häufig verwechselt. Ichwill nicht sagen, dass alle auf VC schlimm sind, aber nach einigen Wochen habei ch kein gutes Bild von den Mitspielern auf VC.
Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber ist dir klar dass du dich hier selbst disqualifiziert hast? Du möchtest nicht in einen Topf mit anderen geworfen werden und einen Satz später verallgemeinerst du den Server und titulierst VC komplett als Server mit überheblichen/verschlossenen Leuten und der Rest seien Trolle?

Entschuldige, aber das ist wirklich nicht ernst zu nehmen ... auch wenn du am Schluss versuchst es zu relativieren, indem du sagst dass nicht alle auf VC schlimm sind. Aber die letzte Aussage widerspricht deiner anderen.

So Far
Syrakh
Into Fire! To Glory and Death! For the Republic!

"[Definition:] Liebe ist, einem 120 km entfernten Ziel mit einem Aratech-Präzisionsgewehr und einem Tri-Light-Zielfernrohr die Kniescheiben zu zertrümmern!" - HK-47

lokozar's Avatar


lokozar
03.29.2012 , 09:43 AM | #42
Quote: Originally Posted by Angramm View Post
Da muss ich sagen, dass dies totaler Blödsinn ist. Mich würde echt interessieren, woher du diesen Schmarrn hast. Auf unserem Server läuft weder eine RP-Polizei herum, noch wird dies in irgendeiner Weise von www.swtor-rp.de gefördert und propagiert.
Solche Aussagen sind schlichtweg Lügen, um SWTOR-RP zu denunzieren.
Manchmal muss ich mich echt fragen, was hier bei manchen in den Köpfen abgeht oO

Um das Klarzustellen: www.swtor-rp.de ist in keiner Art und Weise dazu gedacht, irgendwie eine Kontrolle auf dem Server zu etablieren. Es ist eine Plattform, die generell allen SWTOR-RPler offen steht und sich hauptsächlich auf VC angesiedelt hat. Ich finde es sehr bedenklich wie hier manche so freimütig die Spieler von VC schlecht machen, nur weil sie vielleicht mit der RP-Plattform nicht einverstanden sind. Das zeugt nicht gerade von geistiger, wie auch charakterlicher Reife.
Die Spieler auf VC, ebenso die Mitglieder RP-Plattform sind Rollenspieler wie du, ich ,wir alle.




Zur allgemeinen Pfennigfuchserei kann ich nur soviel sagen:
www.swtor-rp.de ist die größte, organisierte Ansammlung von deutschsprachigen Rollenspielern in SWTOR. Die RP-Plattform setzt sich nun seit 1,5 Jahren aktiv für das Rollenspiel in SWTOR ein:
Wir haben gute und sehr gute Kontakte zu BioWare, gaben Feedback der Rollenspieler weiter, waren in Irland bei BioWare als Vertreter der Rollenspieler eingeladen und das vor Release. Die Post-Releasezeit steht dem in nichts nach (siehe Thema des Threads).

Ob es manche gut finden oder nicht, www.SWTOR-RP.de ist nunmal die einzige Community die etwas "für Alle" auf die Beine gestellt bekommt. Das ist der große Unterschied, dass wir uns eben nicht nur auf VC beschränken.

Hätte, wäre, wenn... ist sowas von egal. Von den Kritikern bekommt hier außerhalb seines Servers ohnehin keiner etwas auf die Reihe und es obliegt immer dem Initiator der Sache, wie er etwas aufzieht. Jeder hätte sich dort anmelden und mitwirken können. Mehr als faule Ausreden kamen aber nicht. Pech gehabt sage ich da nur.


Naja, wie dem auch sei, der Brief war kein "Vanjervalis Chain"-Brief, sondern der Brief, der größten, organisierten RP-Community in SWTOR. Erstmal selber was auf die Kette bringen und weniger kritisieren.

Angramm, ist dir vielleicht einmal in deinem Swtor-rp.de-Fanatismus in den Sinn gekommen, dass nicht jeder so etwas wie du es propagierst "auf die Ketten bringen" will?

Weil manche Leute es vorziehen lieber andere Wege zu beschreiten, die weniger krach machen, sind sie deshalb schlechtere Verfechter des RPs oder einer RP-Community? Weil Leute das Vorgehen eines Projektes - welches keine Gelegenheit verstreichen lässt sich zu profilieren, zu provozieren und sich selbst zu beweihräuchern - kritisieren sind sie Verräter an der Sache?

Ich sah und sehe nichts - ich wiederhole - nichts was swtor-rp für die gesamte RP-Community dieses Spiels tut. Ihr sprecht gern pauschal für alle, ja, das heißt aber nicht, dass ihr damit Recht habt. Ihr geht konsequent über Kritik hinweg, ihr öffnet euch kein Stück. Auf keinen Vorschlag der anderen Seite seid ihr jemals ernsthaft eingegangen, obgleich ihr jedwede Animosität fortan damit hättet beenden können - ganz leicht.

Ein Armutszeugnis für eine, aus meiner Sicht, verbissene, egomanische Elitebewegung. Was sich nicht - wie immer gern eurerseits behauptet wird - auf die gesamte Spielerschaft von VC bezieht, sondern nur auf die Drahtzieher dieses aggressiv beworbenen Projektes.
IRIS - Inter Rim Investigation Service
<<Imperiale RP-Gilde auf Vanjervalis Chain>>

Angramm's Avatar


Angramm
03.29.2012 , 10:35 AM | #43
Quote: Originally Posted by lokozar View Post
Angramm, ist dir vielleicht einmal in deinem Swtor-rp.de-Fanatismus in den Sinn gekommen, dass nicht jeder so etwas wie du es propagierst "auf die Ketten bringen" will?
Weil manche Leute es vorziehen lieber andere Wege zu beschreiten, die weniger krach machen, sind sie deshalb schlechtere Verfechter des RPs oder einer RP-Community? Weil Leute das Vorgehen eines Projektes - welches keine Gelegenheit verstreichen lässt sich zu profilieren, zu provozieren und sich selbst zu beweihräuchern - kritisieren sind sie Verräter an der Sache?

Ich sah und sehe nichts - ich wiederhole - nichts was swtor-rp für die gesamte RP-Community dieses Spiels tut. Ihr sprecht gern pauschal für alle, ja, das heißt aber nicht, dass ihr damit Recht habt. Ihr geht konsequent über Kritik hinweg, ihr öffnet euch kein Stück. Auf keinen Vorschlag der anderen Seite seid ihr jemals ernsthaft eingegangen, obgleich ihr jedwede Animosität fortan damit hättet beenden können - ganz leicht.

Ein Armutszeugnis für eine, aus meiner Sicht, verbissene, egomanische Elitebewegung. Was sich nicht - wie immer gern eurerseits behauptet wird - auf die gesamte Spielerschaft von VC bezieht, sondern nur auf die Drahtzieher dieses aggressiv beworbenen Projektes.

Du, das ist doch auch vollkommen in Ordnung, wenn man sich lediglich um das RP in seiner Gilde oder seinem Server kümmert. Es gibt ja auch keinen einzigen Thread, der sich mit der Untätigkeit von Spielergruppen kritisch befasst. Soll jeder das machen was er möchte. Aber es ist schon erstaunlich, wie hier manche User wirklich alles was von der RP-Plattform kommt, rigoros verurteilen und schlecht machen.

Mir ist auch klar, dass die Kritiker keinen Nutzen für alle RPler in SWTOR erkennen oder erkennen wollen, denn dazu sind hier einige sicherlich viel zu verbissen. Ich war bis Februar selbst einer dieser "Drahtzieher" von denen du sprichst und sehe mich keineswegs als SWTOR-RP.de-Fanatiker, denn die RP-Plattform ist und war, gemessen an den Zielen die sie hatte und die sie erfüllte, ein voller Erfolg. Diese Ziele stammen nicht von den Drahtziehern, sondern von einer sehr großen Anzahl an Rollenspielern, die sich bereits lange vor Release zusammen organisierte.

Man kann natürlich über den Erfolg streiten und wir wissen alle, dass es Rollenspieler in MMOs immer schwer haben, einen gewissen Einfluss geltend zu machen, jedoch haben wir wenigstens etwas versucht. Wir haben uns stets dafür eingesetzt, dass es RP-Server in SWTOR geben wird (und nein, es war sehr lange Zeit absolut nicht absehbar, dass es RP-Server geben wird!). Die üblichen Wünsche der Rollenspieler (die die RPler immer haben) haben wir bei vielen Gelegenheiten per Mail oder persönlich den Entwicklern und dem Community-Team mit auf dem Weg gegeben. Ich selbst war im November letzten Jahres bei BioWare in Irland eingeladen, um bei Fansite-Summit den Bereich "Rollenspiel" abzudecken und konnte so mit dem deutschen Community-Team, Stephen Reid, Chris Collins und den Entwicklern per Video-Konferenz sprechen und die Wünsche der RPler äußern.
Ich bin nicht blauäugig zu glauben, dass dies wirklich etwas gebracht hat, aber in der Summe war da stets die Stimme der Rollenspieler im Hintergrund die unentwegt für RP-Server, für mehr RP-Support, für mehr RP-Möglichkeiten im Spiel uvm. gesprochen hat. Das alles zusammen kann einen Einfluss gehabt haben, was ich aber nicht belegen kann - die Kritiker aber umgekehrt nicht widerlegen können.

Und SWTOR-RP.de ist jetzt immer noch die einzige Gruppe, die weiterhin versucht, etwas für alle Rollenspieler zu tun. Man kann das natürlich wieder alles absprechen, relativieren, als Selbstbeweihräucherung hinstellen - allerdings ist www.swtor-rp.de die einzige Community die wirklich etwas tut.

Wäre dieser Brief - und darum geht es ja hier im Thema auch - von einem Spieler vom Forum der Servercommunity von Jen-Jidai gekommen, hätte ich mich als RPler gefreut, dass jemand die Chance nutzt und für uns RPler einen Brief an Erickson überreicht. Es geht hierbei nicht darum, woher der Brief kam, sondern darum, dass es jemand überhaupt die Chance genutzt hat, wieder einmal den Entwicklern zu zeigen, dass es auch Rollenspieler in diesem Game gibt und wir unsere Wünsche kundtun.
Aber anstatt zu sehen, dass hier erneut eine Möglichkeit ergriffen wurde, unsere Stimme an die Entwickler zu bringen sieht man nur woher es kommt und beginnt teils mit Kleinkartierem Shice erneut, das Ganze schlecht zu machen.

Und genau an diesem Punkt kritisiere ich, dass diejenigen die rein garnichts tun / es nichteinmal versuchen, hier stets am lautesten Schreien. SWTOR-RP setzt sich seit 1,5 Jahren für das RP in SWTOR ein und was macht ihr (ihr die Kritiker?), außer das Projekt bei jeder Gelegenheit zu kritisieren?
Schattenbund Aurora
<Wir sind die Jedi, die sich an vorderster Front der Dunkelheit stellen>
Webseite | Der Rollenspiel-Index | RP-Spielhilfe zum Jedi-Schatten
Rollenspieler auf "Vanjervalis Chain"

HyperLord_MAC's Avatar


HyperLord_MAC
03.29.2012 , 10:42 AM | #44
Ich finde das ganze nicht schlecht.
Aber gibt/gab es dazu eigentlich auch schon eine Rückmeldung?
Also was offizielles? Oder das übliche.....
....zur Kenntnis genommen, werden wir weiter reichen, ist schon bekannt usw usf.
Using No Way As Way
Having No Limitation As Limitation

Angramm's Avatar


Angramm
03.29.2012 , 10:44 AM | #45
Quote: Originally Posted by HyperLord_MAC View Post
Ich finde das ganze nicht schlecht.
Aber gibt/gab es dazu eigentlich auch schon eine Rückmeldung?
Also was offizielles? Oder das übliche.....
....zur Kenntnis genommen, werden wir weiter reichen, ist schon bekannt usw usf.
Ich war diesmal nicht da, aber es gab wohl nur das "übliche"
Vieles von dem was im Brief angesprochen wurde, wurde beim Summit für Patch 1.2 bereits angekündigt oder steht auf der Wall-of-Crazy.
Hier findest die Zusammenfassung: http://swtor-rp.de/index.php?page=Thread&threadID=1430

Angram
Schattenbund Aurora
<Wir sind die Jedi, die sich an vorderster Front der Dunkelheit stellen>
Webseite | Der Rollenspiel-Index | RP-Spielhilfe zum Jedi-Schatten
Rollenspieler auf "Vanjervalis Chain"

maassus's Avatar


maassus
03.29.2012 , 12:21 PM | #46
Ich bedaure es sehr das mein Beitrag Auslöser war, meinen Beitrag als Blödsinn und angriff auf eure Community zu sehen, da ich das mitmeinem Beitrag nicht getan habe.

Zu dem Thema Rp-Polizei

Dort hat es jemand mal in eine Threat von mir geschrieben bezgl. der Rp Polizei

http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=320899

Texte des Beitrages
@maassus
Spielst du zufällig auf Vanjervalis Chain? Wenn ja dann bist du auf ein par Altlasten (Großteil der RP-Polizei) vom Server Belegaer aus LotRO getroffen. Irgendwie kam mir das Beschriebene so bekannt vor

und es wurde mir auch von paar Spielern INGAME berichtet die von dem server auf die gewechselt sind wo ich spiele.

Aber in meinem Beitrag wurde da keine Verbindung zwischen den dort beschriebenen und eurer Gilde oder Forum gezogen.

Das andere was ich zu euch Schrieb war eher als Warnung zu verstehen was passieren könnte, aber nicht muss und so will ich es auch bitte klar stellen.

Ich finde es gut wenn sich Leute engagieren und probieren Verbesserungen für das RP zu schaffen.

Aber nicht jeder Rpler muss über euren Weg glücklich sein und da ist dann auch Kritik Gerechtfertig. Und die Gefahr besteht nun wirklich das ihr durch solche Aktionen die Außerhalb dieses Forums entstanden sind in der Aussenwahrnehmung unmut erzeugen und die Gefahr dabei entsteht das man euch als selbsternannte RP Vertretung aller Deutschen Rpler sieht. Aber das habt ihr ja klar gestellt, das ihr nur eure Community vertritt und wir können wieder sorgenfrei schlafen, und auf den Servern wo wir spielen unseren freieren Weg
einer Rollenspielgemeinschaft weiterführen.

Ich danke der SW-Rp.de Crew für diese Klarstellung und wünsche euch weiterhin gutes RP

Angramm's Avatar


Angramm
03.29.2012 , 12:53 PM | #47
So, mein letzter Beitrag hier, bevor ich wieder in den Weiten des WWW entschwinde

Ich habe deinen Beitrag nicht als Blödsinn deklariert (bzw. wollte das nicht damit suggerieren), sondern beziehe das auf die Aussage der "RP-Polizei", die dir jemand entgegengebracht hat. Im Grunde genau dieses Zitat, das du eben beigefügt hast.
Wenn man so kleinkariert ist und sich auf einen Server eingeschossen hat, findet man auf jedem Server etwas, worüber man im Forum flamen kann. Das Argument mit der "RP-Polizei" ist dabei immer ein beliebtes Mittel, aber oftmals fehlt jegliche Grundlage dazu. Wie dem auch sei, mir ist auf dem Server noch nie eine RP-Polizei untergekommen und daher kann ich eine solche Aussage auch absolut nicht nachvollziehen und tue es, leichtfertig und provokant, als Blödsinn ab.

Nicht falsch verstehen, das war kein offizielles Statement der SWTOR-RP.de-Crew, da ich aus zeitlichen Gründen dort nicht mehr im Team bin.
Ich persönlich begrüße jegliches Engagement für das Rollenspiel und für das Rollenspiel in SWTOR. Ob ein solcher Brief nun von Plattform A oder von Plattform B gekommen ist, ist mir dabei vollkommen egal - mir war wichtig, dass er überhaupt entstanden ist. Leider verkennen viele das und sehen nur "swtor-rp.de" und nicht das, worum es im Grunde bei diesem Brief und eigentlich immer schon ging.
Deswegen habe ich auch nichts für diejenigen übrig, die diesen Brief nur deswegen kritisieren, weil die Initiative auf swtor-rp.de entstanden ist. Wie ich bereits sagte, hätte ich mich auch über einen solchen Brief gefreut, wenn er von einer anderen Community gekommen wäre.

In diesem Sinne, ebenso weiterhin gutes RP

Angram
Schattenbund Aurora
<Wir sind die Jedi, die sich an vorderster Front der Dunkelheit stellen>
Webseite | Der Rollenspiel-Index | RP-Spielhilfe zum Jedi-Schatten
Rollenspieler auf "Vanjervalis Chain"