Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

(Vanjervalis Chain) The Captain´s Table - die Bar am Ende der Galaxis

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community > Rollenspiel
(Vanjervalis Chain) The Captain´s Table - die Bar am Ende der Galaxis

Roushan's Avatar


Roushan
02.12.2012 , 05:18 AM | #1
(Gilt für den RP Server Vanjervalis Chain)

Ich würde gern den "Captain´s Table" ins Spiel rufen, als neutraler Treffpunkt für alle freischaffenden Schmuggler, Raumfahrer, Informationsdealer, Kopfgeldjäger kurzum: Transporteure legaler und nicht so legaler Fracht.

Was ist der Captain´s Table, was soll er bringen?

Im Grunde soll daraus ein RP-Netzwerk entstehen das allen mehr IC Möglichkeiten und Kontakte gibt, die das Konzept eines freischaffenden Piloten bespielen, nach dem Motto, "Ich kenn da einen Typen der einen Typen kennt".
Wer auf eigene Rechnung im Raum unterwegs ist und eben nicht immer brav den Gesetzen der Republik oder des Imperiums folgt, braucht Kontakte die er anfunken kann, wenn etwas passiert oder wenn ein Auftrag doch etwas größer ausfällt als erwartet.
Wer einen technischen Notfall hat und den Frachtraum voller problematischer Handelsgüter, braucht Kontakte um die nötigen Ersatzteile zu bekommen.
Wer sich auf einem Podest in einem Lendenschurz zur Versteigerung wiederfindet, nach einer netten Nacht in einer zwielichten Bar, sollte irgendwie ein, zwei Leute kennen, die ihn da raus kaufen (gegen eine gewissse Courtage natürlich )

Wie soll das denn aussehen mit dem Captain´s Table?

Es gibt keine offiziellen Anschläge am schwarzen Brett, es läuft über kurze Meldungen über Holonet (Foren-PN, IG-PN) oder Einladungen eines Captains der den Table kennt.
Die Treffpunkte können wechseln, werden auch ausserhalb des Tables nicht genannt, wir wollen Geschäfte machen und nicht ne öffentliche Show.
Im Grunde trifft man sich um Kontakte zu knüpfen, Geschäfte abzuschliessen, auch mal um einfach was zusammen zu trinken, auch über die Grenzen der beiden Fraktionen hinweg.
Ich lehne mich da etwas an die Hanse an, deren Mitglieder auch nicht souverän waren, sondern ihrem jeweiligen kirchlichen oder weltlichen Herrschaftseinfluss standen, sich dennoch als Handelsbund, nach und nach eine recht eindruckvolle wirtschaftliche und politische Macht sicherten.
Die Mitglieder der Captain´s Table müssen also nicht zwangsläufig einer Meinung sein, man kann sich durchaus auch politisch streiten, jedoch
gilt ein recht einfacher Grundsatz: Im All bist du allein wenn du nicht darauf bauen kannst das andere Raumfahrer helfen.

Wer also rücksichtslos andere bescheisst, wird im Ernstfall draufgehen oder noch einfacher ausgedrückt: mach deinen Haufen nicht wo du isst!

Gibt es Regeln?

Wir treffen uns auf neutralem Boden, es gilt eine absolute Waffenruhe, die uns heilig ist, sonst können wir keine Geschäfte machen!
Niemand muss damit einverstanden sein was der andere macht, solange er nicht gegen den Captain´s Table vorgeht, ist das sein Bier.
Wer gegen den Captain´s Table vorgeht oder ihn verrät, hat jede Art von Zugehörigkeit oder Hilfe verwirkt, wenn er gejagt wird, wird man ihm/ihr
nicht helfen!
Jeder hat sein eigenes Konzept das er bespielt, einige sind pro Republik, andere pro Imperium, andere neutral, einige verschiffen
Sklaven, andere verteufeln das, der Table ist keine heile Welt Veranstaltung.

Der Captain´s Table wäre der kleinste gemeinsame Nenner, nach dem Motto: Wir sind alle Raumpiloten oder freischaffende Piloten/ Kämpfer, wir haben schon genug am Hals bei unseren Geschäften, wir erhalten uns diesen kleinen Bereich, als neutrale Zone.
Die Idee zum Captain´s Table ist im Prinzip eine Möglichkeit das man das alles verbindet ohne das sich jemand in seinem Spiel verbiegen muss.

Es soll dort keinen Sprecher und keinen "Big Honcho" geben, ich bin absolut gegen nicht erspielte Ränge in so einer offenen Runde, auch aus Erfahrung.
Wer den Table ausruft, sucht auch die Location aus, sie muss neutral sein, einfach damit beide Fraktion dort hin können. Den ersten Table rufe ich aus, je nachdem wie es sich entwickelt, kann das auch gern wechseln, der Ausrufende hat keine Sonderrechte, er ist nur der Initiator des Abends, ein paar kurze Begrüßungsworte, danach läuft das Geschäft.
Wer einen neuen Captain mitbringt, sollte sicher sein, das er dazu passt, wer später feststellt "Ups die süße Schnalle die mir so nett den Bart gekrault hat war ein imperialer Agent" wird sich ein paar unangenehme Fragen gefallen lassen müssen.....oder sich etwas verfolgt fühlen

Je nachdem wie sich das Ganze entwickelt kann daraus auch eine ganz eigene Geschichte entstehen. Das weiss man wenn es im Spiel ist.


(Noch ein Enschub mit Dank an Kenzo der es schön zusammen gefasst hat)


1. Alle Captains sind gleich.
2. Der Captains Table ist neutraler Boden.
3. Keine Gewalt am Captains Table.
4. Ein Geschäft unter Captains, ist ein Geschäft unter Ehrenmännern.
5. Captains reichen einander helfende Hände.
6. Gute Arbeit wird bezahlt.


Wer kann am Table teilnehmen?

Im Grunde jeder freischaffende Pilot, Captain, Raumschmuggler, Miet-Bodyguard, kurz alles was ic ein eigenes Schiff besitzt und mit diesem Schiff seine Credits verdient, oder es braucht um damit zu seinen Einsätzen zu kommen.
Das kann der klassische Captain Reynolds wie in Firefly sein, ebenso wie der freischaffende Söldner oder Kopfgeldjäger der sich und seine Crew mit den Einsätzen ernährt.
Der Table ist keine Veranstaltung für zarte Seelchen die gerettet werden müssen, wir reden übers Geschäft! Wer allerdings dabei sein zartes Seelchen als Deko auf dem Schoß sitzen hat, sollte sicher stellen das sie keine Agentin ist, sonst, siehe oben.
Jeder Captain kann seinen ersten Offizier/ Mechaniker/ Bodyguard/ Schoß-Deko /whatever mitbringen, solange er auch für die Person bürgen kann.

Ja genug gelesen wie komm ich da hin und wann soll das sein?

Ich sammel hier erstmal Interessenten, sobald mal ein grober Überblick besteht, gibt es hier den Termin, den Ort gebe ich dann per PN bekannt.
Wer Interesse hat kann sich hier melden oder mich per PN anschreiben.

Bei Fragen, fragen.

Darth-Guruthos's Avatar


Darth-Guruthos
02.12.2012 , 07:18 PM | #2
Ne Frage zu dem Konzept:

Soll das Rp-technisch, quasi die Möglichkeit schaffen einen Neutralen Part zu spielen, der weder verbindlich dem Imperium, noch verbindlich der Republik dient, sondern nur seinem "Creditkonto"?

Roushan's Avatar


Roushan
03.16.2012 , 06:48 AM | #3
Ja soll es, sorry für die späte Antwort. Ich hab mehr auf meine PN gesehen