Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die Sinnhaftigkeit des Schatten im Raid


derjasager's Avatar


derjasager
02.12.2012 , 11:38 AM | #11
Wir können auch alle 15 min jemand rezzen während des kampfes^^
kurze zeit den boss tanken zb bei soa wenn der tank ihm gefäniss ist und so..


Aber ich bin auch zur zeit nicht glücklich mit schatten wenn ich so Vergleiche
was die anderen schaden machen , aber mal sehen wie es mit t3 set aussicht

XElementalX's Avatar


XElementalX
02.12.2012 , 10:36 PM | #12
Ich tue mich schwer mit der Debatte. Momentan ist in SWTor noch so viel Spielraum drin bei den Encountern und die dps-klassen sind richtig gespielt sonahe im Schaden beieinaner, dass man wirklich von jeder Klasse einen Char mitnehmen kann und nicht leiden muss.

Die Probleme entstehen eher, wenn man Spieler mitnimmt, die die von den Designern für die jeweilige Klasse anvisierte Rolle nicht zuverlässig spielen können. Also vor allem diejenigen mit eingeschränktem Situationsbewußtsein, leider auch oft einfach schlechter Rechnerleistung/Vebindung oder eben auch Schadensleistung deutlich unter dem, was die Klasse können sollte. Nicht zu unterschätzen ist auch die Bereitschaft, umzuskillen und die Fähigkeit, *alle* Klassenrollen bei Bedarf abwechselnd zu spielen.


Aber Dps? Von allen 3 rechnerischen Hauptelementen bei Raids - Tankleistung, Heilleistung, DPS - ist dps in Swtor bislang im Vergleich eher unwichtig.
Now playing:
Revolverheld John <Das Wayne-Vermächtnis>
Sithdartha <Das Gautama-Vermächtnis>

Sagituro's Avatar


Sagituro
02.12.2012 , 11:37 PM | #13
und jetzt versetz ich den thread den todesstoß

also ich halte mit meinem t2/t3 gear einen dauerhaften hohen schaden, und häng den anderen eigendlich nicht hinterher ganz im gegenteil ich kann dauerhaft schaden machen als ob ich am ziel dran bin oder entfernt, man muss sich nur mit der klasse mal richtig beschäftigen
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

Juff's Avatar


Juff
02.13.2012 , 02:28 AM | #14
Ich frage mich ernsthaft, wie man Vergleiche in Schadenshöhen einschätzen kann ohne Kampflog und DPS-Messungs-Addon.

So im Bereich 10-20% wird eine Einschätzung nach Gefühl nämlich sehr ungenau.

Skywen's Avatar


Skywen
02.13.2012 , 03:12 AM | #15
Vielleicht bin ja irgendwie in nem anderen Spiel, aber im letzten Raid Karaggas Palast meine ich waren wir NUR Melee DDs und insgesamt knappe 50% Schatten und es lief eigentlich recht gut. Sicher, bei Boss 4 und 5 wären 1-2 Range DPS Klassen entspannter, aber es lief sonst gut. Nur weil Melees in der Regel schwerer zu spielen sind (übersicht fehlt oft und man muss schneller reagieren) heißt das ja ned, dass sie deswegen deutlich schlechter sind (von der Klasse ansich) oO
Meisterin Skywen Del'ador - Jedi Gelehrte
Kampfmeisterin Man'dalora - Hobby Marodeur

Saomar's Avatar


Saomar
02.14.2012 , 05:33 AM | #16
Quote: Originally Posted by Hudson-Hawk View Post
Im PVP hat er zwar eher die Daseinsberechtigung als Tank Hybride oder Infi ... während er Gleichgewichtsschatten im Solo-PVE beheimatet ist, da im elementare Überlebensfähigkeiten fehlen.
Ich glaube du hast den Gleichgewichtbaum noch nicht wirklich vel getestet, gerade im PvP. Genau dort hat der Baum seine Stärken.

Zum einen Server Force: Instant und friert den Feind 2 sec lang, und haut einen 18 sek DoT drauf.
Force in Balance: Ein AoE mit groundtarget. Krittet bei mir recht häufig mit 2,5k Damage an 3 möglichen leuten. Er ist ebenfalls instant.
Dann noch diverse Dmg+ Skills.

Ich komme mitllerweile mit meinem Damage auf jedes Mal an und über 200k Damage. Das ist gar kein Problem. Somit sollte er auch als DD geschimpft werden und nicht nur als Offtank.

Vitho's Avatar


Vitho
02.14.2012 , 07:03 PM | #17
also die perfekte grp ist atm:
tank
heiler(hexer)
6trooper/söldner

offtank? noch in keinem 8er raid gebraucht.

@TE habe selbst ua nen sith attentäter mit t3 pvp equipe und anhand der aggro hatte ich den eindruck mehr schaden zu machen als die anderen dd´s erst seitdem alle auf söldner umspeccen seh ich kein land mehr, erst recht mein T3 sabo seit dem nerf fährt nen frisch 50er söldner mehr dps

wagemut+ aufputscher + relict = schock, entladung, overkill
dazu noch der voltaische hieb welcher nach den missles wohl der spammbare angriff mit dem meisten schaden ist

KathyaLex's Avatar


KathyaLex
02.15.2012 , 08:00 AM | #18
Quote: Originally Posted by Saomar View Post
Ich glaube du hast den Gleichgewichtbaum noch nicht wirklich vel getestet, gerade im PvP. Genau dort hat der Baum seine Stärken.

Zum einen Server Force: Instant und friert den Feind 2 sec lang, und haut einen 18 sek DoT drauf.
Force in Balance: Ein AoE mit groundtarget. Krittet bei mir recht häufig mit 2,5k Damage an 3 möglichen leuten. Er ist ebenfalls instant.
Dann noch diverse Dmg+ Skills.

Ich komme mitllerweile mit meinem Damage auf jedes Mal an und über 200k Damage. Das ist gar kein Problem. Somit sollte er auch als DD geschimpft werden und nicht nur als Offtank.
Naja ich hab in den BG´s durchschnittlich über 300k + 150k heal als zu der zeit noch Kommando um lvl 35,..... mit blauen level equi,.....

200K als dd finde ich in den BG´s ehrlich gesagt,.... wenig.

Hudson-Hawk's Avatar


Hudson-Hawk
02.15.2012 , 09:21 AM | #19
Quote: Originally Posted by Saomar View Post
Ich glaube du hast den Gleichgewichtbaum noch nicht wirklich vel getestet, gerade im PvP. Genau dort hat der Baum seine Stärken.

Zum einen Server Force: Instant und friert den Feind 2 sec lang, und haut einen 18 sek DoT drauf.
Force in Balance: Ein AoE mit groundtarget. Krittet bei mir recht häufig mit 2,5k Damage an 3 möglichen leuten. Er ist ebenfalls instant.
Dann noch diverse Dmg+ Skills.

Ich komme mitllerweile mit meinem Damage auf jedes Mal an und über 200k Damage. Das ist gar kein Problem. Somit sollte er auch als DD geschimpft werden und nicht nur als Offtank.
Nun ja, habe den Schatten auf Gleichgewicht eigentlich schon ausgiebig getestet ... darum bin ich auch zu dem Schluss gekommen. Der Schatten im Gleichgewicht fährt seinen Schaden über Zeit im nahen bis mittleren Bereich zum Gegner und das ist sein eigentliches Problem. Dort kriegt er gleich eine mit auf die Mütze und bei einer DMG Reduzierung von 25% ist das nicht die Welt an Schutz (bei Machttechnik). Der Skill zum einfrieren ist zwar nett .. allerdings friert er den Gegner nur an Ort und Stelle für 2 Sekunden und er kann während desen weiter seine Aktionen durchführen. Wenn ich DMG in einem BG haben möchte, dann Brust DMG bei Klassen mit leichter Rüstung + Häher oder ich nehme als Beispiel einen Gelehrten auf DMG mit .. da fahre ich mit meinem zum Beispiel im T1/T2 um die 300k bis 450k an Schaden (wenn man mich lässt ;-) ) Davon träumt mein Schatten höchstens in der Nacht ;-), denn 200k Schaden ist jetzt eher der untere Durchschnitt. Heilmöglichkeiten hat er auch nicht gerade. Entgegen zum Schatten muss ich meinen Gegner als Fernkämpfer auch nicht hinterher hecheln und muss auch keine Angst haben, dass sich der Gegner umdreht und selbst DMG fährt. Denn der Schatten auf Gleichgewicht hat auch keine verkürzte Verdunkelung damit er mal schnell verschwinden kann noch große Möglichkeitens sich die Dots zu nehmen.

Zumarta's Avatar


Zumarta
02.15.2012 , 01:45 PM | #20
Wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass hier etwas gepatcht wird ?
Ich spiele auch mit dem Schatten und teile eigentlich recht passablen Schaden im PvP aus.
Grüße,
Zumarta