Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

@bioware Kampfsystem Zukunft


Elektrohexe's Avatar


Elektrohexe
12.15.2011 , 07:48 AM | #31
Quote: Originally Posted by Berkhtar View Post
Wer mal ein wenig PvP gemacht hat, hat schon mit seinen 7 bis 10 Knöpfen genug zu tun.

Das Kampfsyste ist weder langsam noch träge.
Haha! Das erinnert mich an diverse threads (erm edit: streams) aus dem engl. Forum von gestern, irgendwas mit "power-leveling to 50" - hab dem ganzen (!) 6 Minuten zugeschaut und alles was er gedrückt hat war 1+2. 2 nur gaaaaanz selten - er war zu dem Zeitpunkt 27 und erm glaub Sith Jugg.
Hätte er nen Preis bekommen für: 'How to abuse your auto-attack' - er hätte Ihn gewonnen.

[angeblich irgendeine 'Legende' aus anderen Online-Spielen...naja ]
"I'm Commander Shepard and this is my favorite store on the Citadel!"
"I see... S-S-So you met a big-breasted-fairy" - Louise Françoise le Blanc de la Vallière/ZnT

Andreasus's Avatar


Andreasus
12.15.2011 , 07:49 AM | #32
Es stimmt aber schon. Das System ist ein altes. Es gibt ja bald einige Spiele die neue Ideen in den Kampf tragen.

Finde die Strategie aber sich erst die neuen Ideen anzuschauen und dann zu uebernehmen durchaus ok.

Ich stell mir mal vor, das Kampfsystem waere neu, einzigartig und ....scheisse. Dann waere das ganze Spiel gefloppt. Dann lieber ein gutes altes und in paar Jahren ein neues implementieren.
"No lesson is truly learned until it has been purchased with pain."
—Vergere

Thanks to GeorgZoeller

helbart's Avatar


helbart
12.15.2011 , 07:49 AM | #33
Ich warte eigentlich noch immer auf einen Alternativvorschlag zum jetzigen System, das dann aber auch kein Abklatsch von etwas anderem ist.

Und wieso wird sich nicht darüber beschwert, dass man sich mit den WASD-Tasten bewegt? Das ist ja sowas von alt.
Homer, use the for....
The Force?
The forks! Use the forks!

fawkee's Avatar


fawkee
12.15.2011 , 07:55 AM | #34
@TE: du holst dir auch jeden morgen die "bild" oder?^^

NDLaos's Avatar


NDLaos
12.15.2011 , 08:03 AM | #35
Alternativvorschlag: Gab und gibt schon etliche MMOs mit anderen Kampfsystemen, die teils auch gut funktionieren.

Wer sehen will was z.B. auch möglich ist sollte sich z.B: Vindictus ansehen (asiatische ftp Spiel mit God-of-War ähnlichem Kampfsystem), obwohl man ehrlicherweise sgaen muss dass es kein 100%iges MMO ist, eher wie Guildwars (zentrales Hub und instanzierte Level/Quest-Gebiete). Und ja, Vindictus hat auch siene Probleme (fades Leveldesign,wenig Content,...) aber es geht hier ja nur um ein "anderes" Kampfsystem.

NDLaos's Avatar


NDLaos
12.15.2011 , 08:29 AM | #36
Doppelpost dank Internat-Lag :-(

JPryde's Avatar


JPryde
12.15.2011 , 08:36 AM | #37
Vindictus scheint sich selbst nicht ganz sicher zu sein, was sie denn nun eigentlich sind...

Einerseits bezeichnen sie sich als MMORPG, andererseits schreiben sie wenige Zeilen tiefer "Durch die Verwendung der Source Engine definiert Vindictus das Action Genre neu".

Was denn nu ? Action Genre oder MMORPG ? Meiner Meinung nach sind das zwei unterschiedliche Genres.

Genauso wie ich nicht möchte, das in SWTOR elemente eines RTS oder von SingStar vorkommen, möchte ich eben auch nicht, das das Kampfsystem "pure action" ist. Es muss doch auch für den 'älteren Herren' wie mich noch Platz auf dem Spielemarkt geben und nicht alles muss sich rein über Action definieren.

Bioware hat von Anfang an SWTOR als "story driven mmo" beworben. Niemals hatte SWTOR den Anspruch das Action Genre neu zu definieren oder auch nur im Action Genre überhaupt zu Hause zu sein.

NDLaos's Avatar


NDLaos
12.15.2011 , 08:53 AM | #38
Ja, ich finde ja auch dass SWTOR durchaus seinen Platz als (eventuell) neuer Platzhirsch auf dem WoW-Everquest-Clone Themepark MMO Markt mit Hotkey-Kampfsystem hat. Es ist nicht immer schlecht Etwas bewährtes zu kpoieren udn nur Teile vorsicht zu innovieren.

WoW hat damals Everquest genommen und mit Instanzen eine Innovation geschaffen.
SWTOR hat WoW genommen und schafft mit Voice Acting/Story eine Innovation - dies wird vermutlich eine Meßlatte für alle zukünftigen MMOs darstellen, da ab jetzt ein MMo mit einer WallofText Quest zu spielen sich wie ein massiver Rückschritt anfühlen wird.

Trotzdem glaube ich dass das MMo mit Hotkey (und global cooldown) ein aussterbendes Gerne ist, so wie eben rundenbasierte Rollenspiele praktisch ausgestorben sind - heutzutage gibt es ja fast nur mehr Action-Kampf Rollenspiele, maximal einmal wirklich ein Retro Game oder evtl. ein Action/Taktik Gemisch (siehe Biowares pausierbare Singleplayer RPGs).

FainMcConner's Avatar


FainMcConner
12.15.2011 , 09:04 AM | #39
Quote: Originally Posted by Neoiceman View Post
Das System von Civilisation ist auch schon Uralt und trotzdem noch benutzt, das System von Aufbaustrategiespielen ala C&C auch, Das System eines Shooters ist auch seit Jahrzehnten das selbe ( Fadenkreuz auf Gegner halten und schiessen ) warum will man aus einem MMORPG ( DAoC ) ein MMOFPS ( Neocron ) oder ein MMOARPG ( DCU ) machen?

Es ist sehr gut umgesetzt und läuft Prima
Sehe ich auch so. Wenn man auf ein MMO eine Shooter-Steuerung aufpfropft wird es nicht moderner, nur anderes. Von den Offline-MMO's mit Shooter-Steuerung hab ich nicht eins durchgespielt und ich wäre sicher nicht hier, hätte man bei SWTOR sowas angeboten.

Quote: Originally Posted by Andreasus View Post
Dann lieber ein gutes altes und in paar Jahren ein neues implementieren.
Oh ja, in ein paar Jahren das Spiel vollkommen umbauen was wesentliche Spielmechanismen betrifft ist sicher eine sehr gute Idee, zumindest hat sie Tradition in Starwars-Spielen. Das letzte Starwars-Spiel von SOE hat sich von so einer Idee nie wieder erholt...

Paddres's Avatar


Paddres
12.15.2011 , 10:41 AM | #40
Ich fand das System von AoC auch gut, leider wurde man als Nahkämpfer dann eben doch etwas benachteiligt den Castern gegenüber, denn für die lies sich das ja nicht implementieren. Zumindest so lange ich AoC gespielt habe.

Aber ebenso spiele ich gerne mit der oldfashioned-oldschool Hotkey Steuerung, einfach weil man es gewohnt ist und damit zurecht kommt. Mein Versuch mit einer actionlastigeren Steuerung bei Spellborn hab ich sehr sehr schnell wieder dran gegeben, das war nichts für meinen Vatern sein Sohn, damit bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen. Wahrscheinlich bin ich einfach auch schon zu alt dafür, meine Hand-Auge-Koordination reicht gerade noch zum Kaffeholen und Chips und Kekse (meist) unfallfrei futtern.

Konzepte wie Wii bzw. jetzt neuerdings Kinect und co finde ich recht interessant, musste mir auch ne Wii schiessen vor ca. 2 Jahren, denke aber die können einfach noch nicht sinnvoll die komplette Steuerungsbandbreite eines MMORPGs abdecken. Muss man sich dann z.B. in die Hosentasche greifen wenn man das Inventar öffnen will und zum Telefon greifen fürs Chatfenster? Abgesehen davon stelle ich mir dann einen Raidabend ziemlich anstrengend vor, von der Wii weiss ich ja, dass man die Bewegungen grundsätzlich viel zu grossräumig, zu schnell und zu kräftig ausführt. Hm, könnte zumindest keiner meckern man hätte nichts geleistet und würden nur dumm vor dem Compi hocken. Sollte sich das weiterentwickeln dürften LAN-parties sicher für Aussenstehende ziemlich lustig aussehen!
"When a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully!" Samuel Johnson