Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bedarf wählen für den Begleiter - ist das okay

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Hilfe für Neuankömmlinge
Bedarf wählen für den Begleiter - ist das okay

Zeisl's Avatar


Zeisl
01.30.2012 , 04:37 AM | #1
Hallo Leute,
mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Angenommen ihr seid als Jedi-Gelehrter unterwegs in einer Gruppe und macht eine sagen wir mal H4-Mission. Es droppt ein schweres Rüstungsteil mit dem ihr persönlich nichts - eurer Begleiter (z.b. Qyzen) viel anfangen kann.

Würdet ihr Bedarf wählen - oder ist das fragwürdig?

(Ich hab bis jetzt immer Gier gewählt, bin aber unschlüssig, auf der einen Seite soll ja mein Begleiter trotz Nicht-Anwesenheit von meinen Anstrengungen profitieren, auf der anderen Seite nehm ich den zwei Soldaten aus meiner Gruppe damit evtl. wertvolle orangene Ausrüstungsgegenstände weg.)

Wie haltet ihr es damit?

firderis's Avatar


firderis
01.30.2012 , 04:39 AM | #2
Ich würde keinen Bedarf wählen. Denn sonst kann ich auch Bedarf für meine Twinks (Zweitcharakter) benutzen, also es immer auswählen. Bedarf ist für mich immer nur für den gerade selbst benutzten Charakter zulässig.

Ich empfehle direkt bei Gruppenbildung jeweils die Lootregeln zu besprechen. So gibt es dann auch keine Fragen

Siloxis's Avatar


Siloxis
01.30.2012 , 04:43 AM | #3
Quote: Originally Posted by firderis View Post
Ich würde keinen Bedarf wählen. Denn sonst kann ich auch Bedarf für meine Twinks (Zweitcharakter) benutzen, also es immer auswählen. Bedarf ist für mich immer nur für den gerade selbst benutzten Charakter zulässig.

Ich empfehle direkt bei Gruppenbildung jeweils die Lootregeln zu besprechen. So gibt es dann auch keine Fragen
Dem kann ich zustimmen. Bedarf nur dann wenns sonst keiner braucht alles andere ist egoistisch

tayir's Avatar


tayir
01.30.2012 , 04:56 AM | #4
Die Frage beanwortet sich eigntlich wenn du in der Rolle des Opfers stehst:

Ein lila, orangenes, etc Teil droppt (Jedi Gelehrter) was du unbedingt haben willst und ein Soldat wählt Bedarf drauf und gewinnt es. Würdest dich sicher ärgern?

Ich sage am Anfang immer an das man bitte nicht für die Begleiter Bedarf wählen soll (Wenn ein Loot droppt was keiner braucht kann man ja nochmal schnell nachfragen ob man Bedarf wählen kann)

Mein Begleiter bekommt immer mein Gear (wenn ich Neues bekomme Sehe die Begleiter sowieso nur als Craftbots Ich suche mir lieber andere Spieler als Gefährten, finde die Pets irgendwie MMO zerstörend, aber das wäre dann wohl ein neues Topic

Morrowind's Avatar


Morrowind
01.30.2012 , 04:57 AM | #5
I.d.R. stimme ich dem zu ABER mal ein Beispiel, wann ich selbst auch Bedarf für den Begleiter wähle:

Es sind 3 Mann im Team, ein Spieler trägt schwere Rüstung, Kopfgeldjäger (DD) und der einzige Tank ist mein Begleiter (Kaliyo), dann hat auch die Gruppe mehr davon, dass mein Begleiter die bessere schwere Rüstung bekommt als dass sie der Kopfgeldjäger erhält, der i.d.R. aus der zweiten Reihe rumballert.

Ja, ein streitbarer Punkt aber jeder hat seine Meinung, wurde dafür damals auch schief angesehen aber ohne den Tankbegleiter wär's eh nichts geworden. (4. Spieler? >30 min auf der Suche nach 'nem Tank?)

firderis's Avatar


firderis
01.30.2012 , 05:01 AM | #6
So der Begleiter aktiv mitspielt und niemand die gleichen Bedingungen für den gefallenen Gegenstand besitzt, sieht es wieder anders aus. Aber auch dies kann man ja vorher ansprechen.

Viele Problemen kann man aus dem Wege gehen, wenn man sie bereits VOR der Entstehung anspricht

tayir's Avatar


tayir
01.30.2012 , 05:02 AM | #7
Das kann ich verstehen aber ich persönlich will keinem "echten" Spieler Gear wegschnappen nur damit mein Bot was neues zum Anziehen hat.

Indiabolis's Avatar


Indiabolis
01.30.2012 , 05:40 AM | #8
Meiner Meinung nach: Nicht okay.
Wenn niemand Bedarf auf das Item hat und der spieler nachfragt ob er es für den begleiter nutzen möchte, sollte man sich vor instanzbeginn so absprechen. Denn wenn der spieler nachfragt, haben alle anderen bereits gier gewürfelt und somit keine chance mehr, ebenfalls bedarf für den begleiter zu würfeln.
Mein Hexer ist immernoch OP. Denn ICH wurde nicht generft.
Der Amateur sucht Fehler stets bei anderen.
Der Professionelle sucht die Fehler zuerst bei sich.

firderis's Avatar


firderis
01.30.2012 , 06:29 AM | #9
Quote: Originally Posted by Indiabolis View Post
Wenn niemand Bedarf auf das Item hat und der spieler nachfragt ob er es für den begleiter nutzen möchte, sollte man sich vor instanzbeginn so absprechen. Denn wenn der spieler nachfragt, haben alle anderen bereits gier gewürfelt und somit keine chance mehr, ebenfalls bedarf für den begleiter zu würfeln.
Solange er noch fragt ist es kein Problem. Einfach ebenfalls "Gier" würfeln und alle sind glücklich. Danach bespricht man die Details

Pixelli's Avatar


Pixelli
01.30.2012 , 06:31 AM | #10
Ich finds ebenfalls nicht okay, Bedarf zu würfeln wenn man den Gegenstand für einen Begleiter will.

So etwas sollte immer _vor_ Beginn besprochen werden. Wenn man - wie hier jemand schilderte - einen aktiven Begleiter dabei hat, der eine wichtige Rolle übernimmt, dann besteht sicher eine andere Diskussionsgrundlage als wenn man zu 4 Spielern unterwegs ist. Dennoch sollte die Besprechung vorher stattgefunden haben.

Einfach mal so Bedarf klicken - no way.
"Vocabulator not broken! Is feature!"