Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wächter und Doc = OP ?


Angelussunur's Avatar


Angelussunur
01.27.2012 , 03:17 AM | #1
Hallo allerseits,

ich hoffe ich mache mich mit meinem Statement nicht unbeliebt, aber ich finde den Begleiter "Doc" etwas arg stark in seiner Heilleistung. Zunächst vorne weg: Ich bin alles andere als eine SuperDuperspieler, ich bin der klassische Casual.

Allerdings liegt mir die spielweise des Wächters und somit habe ich Spaß mit ihm. Ich habe bis Level 34 ausschliesslich mit T7 gespielt. Und damit meine ich ausschliesslich. Selbst die Storyendgegner, die zwingend Kira erfordern, kann man ja einmal mit ihr machen zum betreten, und dann den Begleiter wechseln.

Level 1-25 ging flüssig von der Hand, bin natürlich ab und an gestorben, gerade die Storyendgegner brauchten immer so 3 - 4 Anläufe und alle CD's. 25 - 30 war sehr todeslastig bei mir, keine Ahnung warum. 30 -34 war dann wieder i.O. Aber seit ich den Doc habe, sterbe ich so gut wie gar nimmer (aktuell lv 39). Ein goldener und ein silbener gleichzeitig und ich gehe locker mit 30% Leben raus. Ich bin nie mehr als 1 Level über meinen Gegnern oder Quests.

Ausrüstung halte ich immer aktuell mit dem was ich finde, Questbelohnungen und das was man für Auszeichnungen bekommt. Sowohl für mich, als auch für meine Begleiter. Cybertech halte ich immer so, dass ich das hergestellte nutzen kann, und statte mich + Begleiter immer mit dem besten aus, was ich gerade basteln kann. Über AH hole ich nix. Geskillt bin ich auschliesslich Kampf.

Mit keinem anderen Begleiter, weder mit Kira noch mit T7 konnte ich auch annähernd so holzen wie mit dem Doc. Nicht dass mich das nicht freut, aber mit seinen Einfrierskills und seiner konstanten und präziesen Heilleistung ist er im Vergleich zu Kira oder T7 deutlich OP meiner bescheidenen Meinung nach. Oder die beiden halt zu schwach, je nachdem wie man das sieht. Downtimes mit Selbstprüfung habe ich auch nimmer, da Doc mich ja hochheilt wärend ich Richtung neue Gegnergruppe gehe.

Alles in allem finde ich den Wächter großartig so wie er ist, auch wenn er sicherlich im Vergleich zu anderen Klassen schwerer zu spielen ist. Mir macht das "Klavierspielen" zum DMG machen einfach Spaß. Im PVP bin ich sowieso schlecht, so dass ich das nicht beurteilen kann. Aber selbst ich PVP-Pfeife komme einigermassen klar, insbesondere 1vs1, so dass ich mal sagen würde, das der Wächter auf Kampf geskillt im PVP nicht wirklcih schlecht sein kann.

BloodyHarry's Avatar


BloodyHarry
01.27.2012 , 03:25 AM | #2
Dennoch bist du im Vergleich mit den anderen Klassen deutlich langsamer unterwegs.

Spiele Sith-Krieger + Quinn (auch Heiler) und ich sterbe auch nie (egal ob DD oder Tank Skillung), dennoch bin ich im Vergleich mit den anderen Klassen (insbesondere Inquisitor und Kopfgeldjäger) deutlich langsamer unterwegs.

Es mag sein dass die Krieger-Heiler Kombination die beste innerhalb der Klasse ist, allerdings im Vergleich mit den anderen Klassen schauste ziemlich in die Röhre

nebukadneza's Avatar


nebukadneza
01.27.2012 , 03:53 AM | #3
Quote: Originally Posted by Angelussunur View Post
Hallo allerseits,

i. Ein goldener und ein silbener gleichzeitig und ich gehe locker mit 30% Leben raus. Ich bin nie mehr als 1 Level über meinen Gegnern oder Quests.
Jetzt stell dir mal vor ich schaff mit meinem Botschafter Twink nen Goldenen und nen silbernen + einige normale Mobs und geh mit 90-100% life aus dem Kampf .....

sry aber doc ist ne lusche was seine Heilung betrifft was vor allem an der ki liegt!

Wart mal ab ab 40+ wirds dann etwas spannender...

Durch den selfheal den ich habe (skillung) in Verbindung mit Doc ist wirklich alles schaffbar aber das Problem ist sollte der Doc mal aggro haben was ja fast immer ist bei Mobgruppen die nicht alle durch schwung erwischt werden dann heilt sich der natürlich selber hoch u da kannst du auf 10% Leben rumdümpeln und doc auf 90% wird er natürlich zuerst seine Haut retten .

Wir bekommen unseren Heilgefährten erst sehr spät im spiel wobei wir ihn als melee eigentlich schon sehr früh gebrauchen können....

Freu dich einfach das du es nun leichter hast anstatt nen Thread aufzumachen in der Hoffnung das dein Gefährte generft wird oder was willst damit bezwecken ?
Hättet das Geld lieber als Entschädigung für falsche Hoffnungen der Community geben sollen, dann wären wir jetzt wenigstens alle besoffen und hätten Im RL Performance Probleme inklusive Diashow!!! postet by Iosseb

DynamiCtagez's Avatar


DynamiCtagez
01.27.2012 , 07:57 AM | #4
Naja, du musst ja nicht mit Doc leveln
Ich nehm auch immer Kira mit (moment lvl 46), hab sie mit dem 40er PvP-Set ausgerüstet. Die Gegner liegen halt doppelt so schnell wie mit Doc, aber es ist etwas herausfordernder, weil du mehr auf dich und Kira achten und halt ab und zu ein Medi einwerfen musst.

Crazy-Wolf's Avatar


Crazy-Wolf
01.29.2012 , 07:58 AM | #5
Quote: Originally Posted by Angelussunur View Post
Doc habe, sterbe ich so gut wie gar nimmer (aktuell lv 39).
Das wird sich ändern. Schlagartig. ich war am Anfang genauso begeistert und erstaunt wie du. Da quält man sich mit Kira rum, lechzt dem Doc entgegen, bekommt ihn und geht durch die Reihen der Feinde wie [Zitat] "Moses durch das Rote Meer" [/Zitat]

Irgendwann wird er aber anfangen, dir nicht mehr zu folgen, wenn du mit Machtsprung ein Ziel attackierst.

Irgendwann wird er an unsichtbaren Linien auf dem Boden "hängen" bleiben, während du auf der anderen Seite besagter Linie gerade Dresche beziehst. Und selbst auf Hoth wird ihm diese unsichtbare Linie die Sicht auf dich versperren und somit die Heilung verwehren.

Er wird trotz abgeschalteter Attacken und eingeschaltetem Heilermodus mit seiner Spielzeugpistole auf den Gegner schießen, während dieser dir gerade mit einem Crit die letzten 10% deines Lebensbalkens schwarz färbt.

Er wird, wenn er Aggro zieht, seine gesamte Heilfähigkeitenbatterie gefühlt instant auf sich anwenden, damit er auch ja keinen Punkt Lebensenergie verliert, und du wirst dich, mal wieder angesichts deines sicheren Todes mit einem Silber-Gegner fragen, warum er nicht mit demselben Enthusiasmus versucht, dein Leben zu retten.

Sein Kommentar "Ich hab meinen Jedi dabei" wird dich zum Würgen bringen.

Es wird der Moment kommen, da du einen Kampf erfolgreich mit 2% HP beendest. Und sobald du dich fragst, weswegen du während des Kampfes keine grünen Zahlen über deinem kopf gesehen hast, wird Doc neben dir auftauchen und dir alle Heilcooldowns spendieren, bevor du dich zum meditieren hinsetzen kannst.

DU hingegens wirst dir "Friendly Fire" wünschen.

Du wirst, ich verspreche es dir, irgendwann, wenn er aggro hat, Macht-Tarnung aktivieren, ihn Aggro ziehen und absichtlich verrecken lassen.

Ich bin mittlerweile mit 50 soweit, daß ich wieder auf Kira als Begleiterin umgestiegen bin.

Und das, meiner Erfahrung und Meinung nach, Schlimmste an ihm ist, daß man des öfteren "gezwungen" wird, ihn mitzunehmen, weil es ohne ihn leider gar nicht geht.

ShaftShaft's Avatar


ShaftShaft
01.29.2012 , 09:55 AM | #6
Dann spiel mal einen Gelehrten + Tankgefährte.

Der Tankgefährte macht im Gegensatz zum Doc heftigen Schaden. Du selber ebenfalls und deine nicht gesklillten Heilungssprüche reichen völlig,um den Tank zu heilen.

DAS ist Easy Modus.

Wächter und Doc ist im Vergleich dazu Hardmodus

mufutiz's Avatar


mufutiz
02.01.2012 , 08:32 PM | #7
Wenn dir dieses "Zu-stark" Gefühl beim leveln nicht gefällt, empfehle ich dir keine andere Klasse auszuprobieren ;-)

Eledhrim's Avatar


Eledhrim
02.03.2012 , 09:23 AM | #8
Also, doc ist wirklich scheisse... der taugt nicht. Ich habe mittlerweile ein Kopfstück gefunden, welche ich sein Gesicht zudecken kann. Wenn der Typ nicht heilen kann, hätte ich ihm bestimmt nicht mitgenommen. Aber Doc ist wirklich solch ein Egoist... und ab und zu verstehe ich wirklich nicht, warum er mich nicht heilt. Doc = 99% HP, und ich 5%... er hat kein Aggro aber er macht einfach nichts...

Ich hab mir ebenfalls immer gewünscht, Doc erschiessen zu können...


Aufjedenfalls habe ich gestern herausgefunden, 2x Jedi-Wächter + 2x Doc ist einfach hammer... schade dass 2x Wächter nicht zusammen Storyline machen können

ggscuz's Avatar


ggscuz
02.10.2012 , 10:44 PM | #9
Quote: Originally Posted by Crazy-Wolf View Post
Das wird sich ändern. Schlagartig. ich war am Anfang genauso begeistert und erstaunt wie du. Da quält man sich mit Kira rum, lechzt dem Doc entgegen, bekommt ihn und geht durch die Reihen der Feinde wie [Zitat] "Moses durch das Rote Meer" [/Zitat]

Irgendwann wird er aber anfangen, dir nicht mehr zu folgen, wenn du mit Machtsprung ein Ziel attackierst.

Irgendwann wird er an unsichtbaren Linien auf dem Boden "hängen" bleiben, während du auf der anderen Seite besagter Linie gerade Dresche beziehst. Und selbst auf Hoth wird ihm diese unsichtbare Linie die Sicht auf dich versperren und somit die Heilung verwehren.

Er wird trotz abgeschalteter Attacken und eingeschaltetem Heilermodus mit seiner Spielzeugpistole auf den Gegner schießen, während dieser dir gerade mit einem Crit die letzten 10% deines Lebensbalkens schwarz färbt.

Er wird, wenn er Aggro zieht, seine gesamte Heilfähigkeitenbatterie gefühlt instant auf sich anwenden, damit er auch ja keinen Punkt Lebensenergie verliert, und du wirst dich, mal wieder angesichts deines sicheren Todes mit einem Silber-Gegner fragen, warum er nicht mit demselben Enthusiasmus versucht, dein Leben zu retten.

Sein Kommentar "Ich hab meinen Jedi dabei" wird dich zum Würgen bringen.

Es wird der Moment kommen, da du einen Kampf erfolgreich mit 2% HP beendest. Und sobald du dich fragst, weswegen du während des Kampfes keine grünen Zahlen über deinem kopf gesehen hast, wird Doc neben dir auftauchen und dir alle Heilcooldowns spendieren, bevor du dich zum meditieren hinsetzen kannst.

DU hingegens wirst dir "Friendly Fire" wünschen.

Du wirst, ich verspreche es dir, irgendwann, wenn er aggro hat, Macht-Tarnung aktivieren, ihn Aggro ziehen und absichtlich verrecken lassen.

Ich bin mittlerweile mit 50 soweit, daß ich wieder auf Kira als Begleiterin umgestiegen bin.

Und das, meiner Erfahrung und Meinung nach, Schlimmste an ihm ist, daß man des öfteren "gezwungen" wird, ihn mitzunehmen, weil es ohne ihn leider gar nicht geht.
Bin jetzt Stufe 48 und spiele seit ich ihn habe mit Doc.
Nichts, wirklich nichts von dem was du schreibst habe ich so erlebt

Ich bin seit mindestens 10 Stufen nicht mehr gestorben, außer in Instanzen, gganz ehrlich, und nicht weil ich so ein Überspieler wäre. Anspruchsvoll ist das Ganze immernoch, aber Doc hilft mir extrem. Mit Scourge z.B. hab ich da mehr Probleme, räume im Endeffekt auch alles beiseite, aber am Ende des Kampfes ist Scourge so gut wie immer tot und ich bei ca. 20%.

Wenn er mal nicht mit dem heilen nachkommt, halt ich den Gegner mit Machtstasis, besänftige ihn, stelle Schwertschuz auf, nehm ein Medipack oder als letzte Möglichkeit Machttarnung, bisschen beruhigen, Doc einstecken lassen, CD's abwarten und das wars dann.

Ich find Doc klasse

Thiamat's Avatar


Thiamat
02.11.2012 , 10:16 AM | #10
Quote: Originally Posted by Crazy-Wolf View Post
Das wird sich ändern. Schlagartig. ich war am Anfang genauso begeistert und erstaunt wie du. Da quält man sich mit Kira rum, lechzt dem Doc entgegen, bekommt ihn und geht durch die Reihen der Feinde wie [Zitat] "Moses durch das Rote Meer" [/Zitat]

Irgendwann wird er aber anfangen, dir nicht mehr zu folgen, wenn du mit Machtsprung ein Ziel attackierst.

Irgendwann wird er an unsichtbaren Linien auf dem Boden "hängen" bleiben, während du auf der anderen Seite besagter Linie gerade Dresche beziehst. Und selbst auf Hoth wird ihm diese unsichtbare Linie die Sicht auf dich versperren und somit die Heilung verwehren.

Er wird trotz abgeschalteter Attacken und eingeschaltetem Heilermodus mit seiner Spielzeugpistole auf den Gegner schießen, während dieser dir gerade mit einem Crit die letzten 10% deines Lebensbalkens schwarz färbt.

Er wird, wenn er Aggro zieht, seine gesamte Heilfähigkeitenbatterie gefühlt instant auf sich anwenden, damit er auch ja keinen Punkt Lebensenergie verliert, und du wirst dich, mal wieder angesichts deines sicheren Todes mit einem Silber-Gegner fragen, warum er nicht mit demselben Enthusiasmus versucht, dein Leben zu retten.

Sein Kommentar "Ich hab meinen Jedi dabei" wird dich zum Würgen bringen.

Es wird der Moment kommen, da du einen Kampf erfolgreich mit 2% HP beendest. Und sobald du dich fragst, weswegen du während des Kampfes keine grünen Zahlen über deinem kopf gesehen hast, wird Doc neben dir auftauchen und dir alle Heilcooldowns spendieren, bevor du dich zum meditieren hinsetzen kannst.

DU hingegens wirst dir "Friendly Fire" wünschen.

Du wirst, ich verspreche es dir, irgendwann, wenn er aggro hat, Macht-Tarnung aktivieren, ihn Aggro ziehen und absichtlich verrecken lassen.

Ich bin mittlerweile mit 50 soweit, daß ich wieder auf Kira als Begleiterin umgestiegen bin.

Und das, meiner Erfahrung und Meinung nach, Schlimmste an ihm ist, daß man des öfteren "gezwungen" wird, ihn mitzunehmen, weil es ohne ihn leider gar nicht geht.
Das trifft nicht nur auf Doc zu, die Probleme scheinen alle Heilgefährten zu haben.
Ein klitzekleines bischen mehr künstliche Intelligenz bei den Gefährten würde nicht Schaden.
Ich habe so einige Klassen durchprobiert und besagte Probleme kommen wirklich oft (um nicht zu sagen dauernd) vor.
Was ich zu der Liste noch hinzufügen kann:

-Man springt in eine Gegnergruppe und versucht die idR weit auseinanderstehenden Mobs an sich zu binden, trifft 4 der 5 Gegner und der Heiler ballert zielsicher wie eine Cruise Missile auf den letzten verbliebenden Mob der noch nicht angehauen wurde, zieht Aggro, verliert 1% HP und verballert seine gesamten Heilfertigkeiten an sich selber.

Bin auch dazu übergegangen mit einem DD Begleiter zu spielen. Der macht wenigstens häufiger was er soll.