Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Hilfe für Neuankömmlinge
RP-Server, was ist das? Oder auch: Rollenspiel, noch nie gehört!

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.12.2012 , 01:39 AM | #91
ich als rpler hab da eine bitte.

betreibt rp NICHT im allgemeinen channel, den hab ich z.b grundsätzlich aus. rp bitte grundsätzlich im say oder situations bedingt im brüllen.

da der allgemein channel 1. voll gespamt wird, und er über zu große reichweite verfügt (ja ja von wegen komm aber so ein komm ist kein offener kanal wo jeder quatschen, dafür besser gilden oder gruppen chat verwenden)

und wer rp sehen will mußn mit rp anfgangen, z.b hatte ich mal ne frage bezüglich crewfähigkeiten, und hab diese im vorbeilaufen gestellt^^, ichhatte n chiss angesprochen ( die eigentlich doch recht selten sind, weswegen das eine prima einleitung war ) hab meine frage gestellt eine antwort erhalten, und mich dann geärgert im unterricht nicht besser aufgepasst zu haben, das waren 10 minuten mini rp, ich hatte die info und rpfeeling.

ich bin passionierter p&p rpler und habe noch nie wirklich ein mmo gespielt somit auch keine mmo rp erfahrung, aber mein erster versuch war direkt ein erfolg, auch wenn durchs tippen das rp etwas gebremst wird^^

aber nochnmal es ist ja wichtig das man im gleichen channel ist und da eignet sich der allgemein channel eben nicht, wegen ooc gespame, und es gibrt doch extra schön den say bzw brüllen chat, sowie gilden und gruppen chats, und ich dneke das sind die chats zum rpn im allgemein geh ich ja z.b schon von ooc und ooc anfragen aus, die ich persönlich gar nicht bekommen möchte..

und wie man rp technisch eine gruppe zusamen bekommt, also eine kgj heuert man an, das ist doch simple. für einen imperalen agenten stellt man eine gesuch ans flotten klommando bzw am imperialen geheimdienst.

So wolte nur mal beisenfen^^

grievous_rh's Avatar


grievous_rh
01.12.2012 , 05:14 AM | #92
Redeyes hat da das wichtigste Element angesprochen: wer RP betreiben möchte, der muss den ersten Schritt wagen.

Der Trend ist ein sehr positiver: immer mehr Leute widmen sich dem Rollenspiel oder werden durch andere dazu animiert. Ich hatte bislang sehr viel Glück bei meinen Gruppen. 90% der Spieler, mit denen ich Gruppenquests löste oder mit denen ich mich auf den Welten unterhielt haben mitgemacht. Trotzig zog ich das RP durch und die anderen zogen munter mit.


Mit der Zeit wird sich eine große RP-Community etabliert haben, damit der Server endlich dafür genutzt wird, wofür er eröffnet wurde: für das Rollenspiel.
Ich bitte übrigens jeden, der auf JEN'JIDAI zu Hause ist, sich auf folgender Seite zu registrieren: http://www.jenjidai.de/. Ich betreibe sie nicht, weshalb ich nicht von Werbung sprechen möchte, sondern viel mehr von Empfehlung.

Ein weiterer Tipp, um das Rollenspiel auf den Servern zu fördern, ist wohl das ständige Kommunizieren mit den Leuten und Hinzufügen in die Freundschaftsliste. So lernt jeder jeden kennen - es funktioniert einfach.


Ach und Redeyes: Wenn ich nach einer Gruppe im Allg.-Chat suche, verwende ich dennoch einen RP-Ton, das dürfte nicht allzu schlimm sein. Aber du hast Recht, sowie man jemanden direkt trifft, dass man dann /say verwenden sollte.
~~~Nur der Geduldige wird belohnt~~~

The Virtuous - Eine RP-Gilde auf Jen'Jidai und jenjidai.de

Tiranor's Avatar


Tiranor
01.12.2012 , 05:45 AM | #93
Ich spiele ebenfalls auf dem Server Cassus Fett und das Gefühl auf einem RP-Server zu spielen hatte man dort nur die ersten Tage der Pre-Release-Phase.

Dann kamen dir ersten störenden Diksussionen, an denen ich mich allerdigs auch beteileigt habe, unter den RP-lern auf wie weit und umfassenden das RP sein soll.
Ein Teil formulierte auch Fragen,Gruppensuche,... im allgemeinen Channel schön rpgerecht während andere diesen grundsätzlich als OCC-Channel angesehen haben.

Bevor man jedoch zu einem Ergebnis kam war die Diskussion unnötig..denn...es
waren die ersten normalen PvE-Server voll während Cassus Fett noch halb leer war...und schon waren DARTHSABER-Sith, Lord HelmchemHelm, DEROVERLORD,Götterschlampe, etc.... unser Gast und offenes RP war binnen weniger Tage tot, persönliches RP in "öffentlichen Bereichen" nervenaufreibend"...

Interessierte Nachfragen meinerseits warum sich XY gerade einen RP-Server ausgesucht hat wurden zu 50% mit einem sinngemäßen "Nerv nett Alter" beantwortet, 40% "Na ja die anderen Server hatten so lange Warteschlagen" oder "Ich bin nur einem freund hierher gefolgt" beantwortet.

Mittlerweile sieht die Flottenstation zu den Hauptzeiten aus wie ein Speederparkplatz, die ersten Dauerhüpfer auf Terminals und Datenstationen sind eingetroffen und man erntet die ersten dummen Kommentare wenn man im allgemeinen Channel oder über Say in "öffentlichen Bereichen" RP betreibt.

.
.
.

Bestände die Möglichkeit würde ich meinen Charakter transferieren lassen.

Thaarr's Avatar


Thaarr
01.12.2012 , 06:13 AM | #94
Ich muß sagen ich habe seit meinem Start auf Cassus Fett großen Spaß mit RP, ich betreibe das nicht wirklich über alle Maßen, habe aber in einigen Cantinas schon nette Leute kennen lernen dürfen und letztlich endete dies sogar mit der Gründung der Gilde "Die Gesandten des Rates" am Montag. Wir sind zwar dort noch nicht wirklich viele Mitglieder, allerdings haben wir alles Spaß an etwas RP und wir legen besonderen Wert auf einen passenden Namen - es gibt viele Beispiele für Unpassende, siehe die Beiträge oben. Generell ist meine Erfahrung bislang sehr positiv, ich schreibe in der Regel 1-2 mal pro Tag Gildenlose Mitspieler an und versuche sie für unsere Sache zu gewinnen.

Das Feedback war bisher immer positiv, es gab keine blöden Fragen, so wie es sein sollte.

Für mich bereichert sich das Spiel dadurch sogar noch mehr, atmosphärisch kommt einfach eine noch bessere Stimmung auf.

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
01.12.2012 , 07:31 AM | #95
Quote: Originally Posted by Lathalia View Post
"geil", "porno" (als adjektiv genutzt) oder auch "Assi" - brrrr! Geht gar nicht! Bin ich bei RTL oder in der Star Wars Saga?
Wobei ich sagen muß, als ich das erste Mal die Anpassung von Aric (erster Gefährte des Soldaten) gesehen habe, war mein erster Gedanke auch: Diese Koteletten sehen voll porno aus.
Aber ich geb dir Recht, solche Wörter passen nicht in jedes Ambiente. Drückt aber ganz gut das geistige Niveau seines Gegenübers aus.


Quote: Originally Posted by Lathalia View Post
Naja, ich werd dir Smileys wohl kaum verbieten, was auch nicht in meinem Sinne wäre, aber ich wage zu behaupten, dass Rollenspiel an sich eine recht zeitaufwendige Sache ist. Dementsprechend machen die paar getippten Zeichen mehr oder weniger den Braten nicht fett - und zum Thema fließende Gespräche habe ich festgestellt, dass es mir selbst viel mehr Ruhe im Schreiben gibt, wenn ich nicht alles mit Smileys vollkleistere. So überlege ich länger und ohne Stress, wie ich die Emotion meines Charakters genau darstellen will. Und auch ein Gegenüber, dass eben nicht so flott und fließend tippt, sondern eventuell die Buchstaben auf der Tastatur suchen muss, hat Gelegenheit und Zeit genug etwas zu schreiben. Und ob ich nunmal "xy lächelt" schreibe oder "" macht wirklich keinen Unterschied. Ob ich allerdings "xy lächelt amüsiert", "lächelt angespannt", "kneift die Lippen zusammen und zwingt sich trotz der Anstrengung zu einem müden Lächeln" schreibe - das ist dann doch der Unterschied. Und deswegen liebe ich Emotes auch so. Hach ja.
Sicher Smileys geben nur grundsätzliche Emotionen wieder. Wenn ich etwas genauer ausdrücken will, muß ich es auch genauer beschreiben. Nur wenn mein Gegenüber ewig für die Antwort braucht, weil diffizile Gefühlswelten ausformuliert werden wollen, bremst das ein Gespräch auch etwas.
Oder ein anderes Beispiel – wir sind in einem Flashpoint unterwegs und sagen wir mal ich als dein Heiler. Da könnte ich dir knapp und zynisch mitteilen, daß unsere Gegner dich heute besonders mögen und das mit einem untermalen. Ich könnte das aber auch umfassend mit allen in mir hochkommenden Gefühlsregungen ausformulieren – und das letztlich deiner Leiche mitteilen. Oder so von Leiche zu Leiche.

Rollenspiel muß nicht langatmig und ausschweifend sein. Kann es, muß es aber nicht. Und wenn jemand mit mir nicht rollenspielen will, weil ich Smileys verwende (wie es in einem anderen Thread angedeutet wurde), tja, dann lebwohl, es hat mich sehr gefreut (nicht).

Ich halte mich da im Rollenspiel grundsätzlich an die berühmten zwei Goldenen Regeln, wie sie auch auf vielen LARPs angewendet werden:
1. Wenn du jemanden anspielst, erwarte nicht, daß derjenige so darauf reagiert, wie du es willst.
2. Wenn du angespielt wirst, versuche glaubwürdig darauf zu reagieren.

Das würde ich noch durch eine dritte Regel ergänzen:
3. Wenn dir ein Spieler nicht paßt, geh einfach.

Alles weitere ist Formsache, denke ich. Weil wenn du 10 Spieler fragst, hast du 12 Meinungen dazu. Und ich komm zum Spielen online, nicht zum diskutieren.
Das was mich an meinem Server bis jetzt am meisten gestört hat, waren Diskussionen über richtiges Rollenspiel und wo dieses stattfinden soll.


Quote: Originally Posted by Lathalia View Post
Vielleicht spüre ich dich ja auch mit meinem Hexer auf und seh dich mir mal von Innen an... hehehe. *lächelt kokett und zwinkert ihrem Gegenüber gutgelaunt zu*
Challenge accepted. *streicht mit der Hand liebevoll über seinen Blaster*
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.12.2012 , 08:44 AM | #96
Quote: Originally Posted by grievous_rh View Post
Redeyes hat da das wichtigste Element angesprochen: wer RP betreiben möchte, der muss den ersten Schritt wagen.

Der Trend ist ein sehr positiver: immer mehr Leute widmen sich dem Rollenspiel oder werden durch andere dazu animiert. Ich hatte bislang sehr viel Glück bei meinen Gruppen. 90% der Spieler, mit denen ich Gruppenquests löste oder mit denen ich mich auf den Welten unterhielt haben mitgemacht. Trotzig zog ich das RP durch und die anderen zogen munter mit.


Mit der Zeit wird sich eine große RP-Community etabliert haben, damit der Server endlich dafür genutzt wird, wofür er eröffnet wurde: für das Rollenspiel.
Ich bitte übrigens jeden, der auf JEN'JIDAI zu Hause ist, sich auf folgender Seite zu registrieren: http://www.jenjidai.de/. Ich betreibe sie nicht, weshalb ich nicht von Werbung sprechen möchte, sondern viel mehr von Empfehlung.

Ein weiterer Tipp, um das Rollenspiel auf den Servern zu fördern, ist wohl das ständige Kommunizieren mit den Leuten und Hinzufügen in die Freundschaftsliste. So lernt jeder jeden kennen - es funktioniert einfach.


Ach und Redeyes: Wenn ich nach einer Gruppe im Allg.-Chat suche, verwende ich dennoch einen RP-Ton, das dürfte nicht allzu schlimm sein. Aber du hast Recht, sowie man jemanden direkt trifft, dass man dann /say verwenden sollte.
ja aber dann hast du ein problem bzw unter umständen eines, nämlich das viele den chat aushaben, ohne chat kein rp. und da hab ich in den einstellungen gefunden das man den algemeinen und handelschanel austellen kann.

allerdings klar sucht man ne gruppe rp technisch auch im algemeinen chat, ich wüßte auch nicht wo ich sonst anfragen an den geheimdienst stellen könnte. und ja ich schieß mir selbst ins bein damit das ich den ac immer aushab, auser ich such selbst aktiv.


und um erhlich zu sein hab ich bislang noch keine rp gruppe gesucht, ich glaube einfach das sich sowas im spiel ergibt...bzw ergeben sollte

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.12.2012 , 08:51 AM | #97
Quote: Originally Posted by Tiranor View Post
Ich spiele ebenfalls auf dem Server Cassus Fett und das Gefühl auf einem RP-Server zu spielen hatte man dort nur die ersten Tage der Pre-Release-Phase.

Dann kamen dir ersten störenden Diksussionen, an denen ich mich allerdigs auch beteileigt habe, unter den RP-lern auf wie weit und umfassenden das RP sein soll.
Ein Teil formulierte auch Fragen,Gruppensuche,... im allgemeinen Channel schön rpgerecht während andere diesen grundsätzlich als OCC-Channel angesehen haben.

Bevor man jedoch zu einem Ergebnis kam war die Diskussion unnötig..denn...es
waren die ersten normalen PvE-Server voll während Cassus Fett noch halb leer war...und schon waren DARTHSABER-Sith, Lord HelmchemHelm, DEROVERLORD,Götterschlampe, etc.... unser Gast und offenes RP war binnen weniger Tage tot, persönliches RP in "öffentlichen Bereichen" nervenaufreibend"...

Interessierte Nachfragen meinerseits warum sich XY gerade einen RP-Server ausgesucht hat wurden zu 50% mit einem sinngemäßen "Nerv nett Alter" beantwortet, 40% "Na ja die anderen Server hatten so lange Warteschlagen" oder "Ich bin nur einem freund hierher gefolgt" beantwortet.

Mittlerweile sieht die Flottenstation zu den Hauptzeiten aus wie ein Speederparkplatz, die ersten Dauerhüpfer auf Terminals und Datenstationen sind eingetroffen und man erntet die ersten dummen Kommentare wenn man im allgemeinen Channel oder über Say in "öffentlichen Bereichen" RP betreibt.

.
.
.

Bestände die Möglichkeit würde ich meinen Charakter transferieren lassen.
ja das mit den spedern in der flotte geht mir auch auf den keks, ich mein wo platz ist bitte, aber die sation ist kein platz.

so und dir ganz persönlich, sage ich, wenn du auf cf rp willst und impi bist, biete ich dir gerne an mit mir zu rpn, ich bin sith sithhexer lvl 27 pro empire eingestellt weswegen ich nur dark 1 bin.

StainX's Avatar


StainX
01.12.2012 , 09:49 AM | #98
Hi Leute!

Ich bin zwar kein neuer Spieler, jedoch hatte ich mit RP noch nicht viel zu tun!
Ich frage mich ob ich auch ein RP-Spieler bin, woher soll ich das wissen!?

Darum hätte ich paar Fragen an die lieben Rollenspieler unter euch:
1) Ist RP in nen MMO nicht ein sehr umfangreicher Begriff!?
Von einfachen "Ich spiele halt mal auf nen RP-Server" bis hin zum "RP-Fanatiker"...

2) Ist es denn möglich in die Rolle eines "Sith" zu schlüpfen der als Sklave aufgewachsen ist und Machtkenntnisse aufweist... also die "normale" Rolle eines Inquisitors?
Ich will halt nicht nur für immer in Cantinas rumsitzen um dort Frauen anzubaggern... sondern auch mal Raids gehen im Späteren verlauf. Ist das möglich auf einen RP-Server?

3) Ist es nicht sehr störend wenn man eine Quest macht und man wird in dieser "Killer" bezeichnet und das einfach nicht zum eigenen Charakter passt, zum Beispiel wenn ich nen Stim Händler spiele mit ner Abneigung zu Feuerwaffen!?

4) Gibt es eigenlich auch sowas wie RP-Lehrmeister ingame die einen bisschen Nachhilfe in Sachen RP geben!?

Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt

RP wär halt cool weil man doch tiefer eintaucht in die Atmoshpäre... nicht immer das ewige
"lfm heal bt skiped 11k hps min gogogoogog"
sonder sowas wie
"*Lautsprächerknacken* Agent Tarash sucht einen in Medizin ausgebildeten für eine Geheimoperation, mit Codenamen 'Black Talon'"

MfG
+ = Twi'lek Kapuze?
.

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
01.12.2012 , 10:48 AM | #99
Quote: Originally Posted by StainX View Post
Ich frage mich ob ich auch ein RP-Spieler bin, woher soll ich das wissen!?
Da gibt's im Drogeriemarkt so Teststreifen. Färbt der sich rot, bist du mit dem Rollenspielvirus infiziert. Ist leider unheilbar. *scnr*

Nö, im Ernst: Wenn dir Rollenspiel Spaß macht, dann weißt du es. Wenn du dir nicht sicher bist, probier es einfach aus.


Quote: Originally Posted by StainX View Post
Darum hätte ich paar Fragen an die lieben Rollenspieler unter euch:
1) Ist RP in nen MMO nicht ein sehr umfangreicher Begriff!?
Von einfachen "Ich spiele halt mal auf nen RP-Server" bis hin zum "RP-Fanatiker"...
Ja, ist ein sehr umfangreicher Begriff, mit verschiedenen Meinungen und aufgestellten Regeln. Und vielleicht einem Kompromiss irgendwo in der Mitte.


Quote: Originally Posted by StainX View Post
2) Ist es denn möglich in die Rolle eines "Sith" zu schlüpfen der als Sklave aufgewachsen ist und Machtkenntnisse aufweist... also die "normale" Rolle eines Inquisitors?
Ich will halt nicht nur für immer in Cantinas rumsitzen um dort Frauen anzubaggern... sondern auch mal Raids gehen im Späteren verlauf. Ist das möglich auf einen RP-Server?

3) Ist es nicht sehr störend wenn man eine Quest macht und man wird in dieser "Killer" bezeichnet und das einfach nicht zum eigenen Charakter passt, zum Beispiel wenn ich nen Stim Händler spiele mit ner Abneigung zu Feuerwaffen!?
Du kannst auch im Rollenspiel das spielen, was du möchtest. Sofern es in die Welt paßt.
Bei Quests und NSCs hast du halt nur begrenzte Optionen und Antwortmöglichkeiten und letztlich die Möglichkeit, eine Quest nicht anzunehmen, wenn du mit dem Auftraggeber nicht einverstanden bist. Dann könnte es aber passieren, daß du in deiner Geschichte (also der Geschichte deiner Charakterklasse) nicht weiter kommst.


Quote: Originally Posted by StainX View Post
4) Gibt es eigenlich auch sowas wie RP-Lehrmeister ingame die einen bisschen Nachhilfe in Sachen RP geben!?
Du wirst zwar immer Spielern begegnen, die meinen, sie seien Lehrmeister. Ob du ihnen das glaubst, ist deine Entscheidung.
Aber wenn du noch keine Erfahrung mit Rollenspiel hast, such dir am besten ein paar nette Leute, die dir das Ganze zeigen.


Quote: Originally Posted by StainX View Post
RP wär halt cool weil man doch tiefer eintaucht in die Atmoshpäre... nicht immer das ewige
"lfm heal bt skiped 11k hps min gogogoogog"
sonder sowas wie
"*Lautsprächerknacken* Agent Tarash sucht einen in Medizin ausgebildeten für eine Geheimoperation, mit Codenamen 'Black Talon'"
Genau das ist die Essenz des Ganzen, finde ich. Oder zumindest der Anfang – Tendenz ausbaufähig.
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.12.2012 , 11:06 AM | #100
Hallo,
eigentlich wäre ich ein RP Spieler, schließlich war ich in mehreren MMO's als solcher recht aktiv. In SW:TOR habe ich aber das Problem, dass ich nie jemanden finde zum anspielen.

Irgendwie verleitet das Spiel zu RP und doch nicht. Die Story ist RP lastig aber ich sehe keinerlei Willen der Spieler. In sämtlichen Gruppen in denen ich war (auf RP Server) ging nach spätestens 5 Minuten das OOC genauso "normal" los wie auf allen anderen Servern.

Für mich ist der Eindruck, es ist völlig egal auf welchem Server man spielt. Alle scheren sich einen Kehricht um das RP oder wenn doch, dann gehörst "du" definitiv nicht dazu als Unbekannter. ...Ach, nein, so ganz gleich sind die Spieler von den verschiedenen Server nicht. Auf RP Server habe ich es durch schlichtes Fragen im Allgemeinchannel (dies und das über das Spiel) etliche Wispers mit /ignore oder flames von der selbsternannten RP-Polizei erhalten. Auf PVE Servern waren sämtliche Spieler sehr hilfsbereit, in den Channels genauso wie im Spiel selber.

Was sagt mir das als Spieler im Allgemeinen? - Wenn ich eine gute Zeit haben will, dann sollte ich möglichst die RP Server meiden! Zum RP komme ich nicht als Unbekannter, und frage ich zuviel werde ich ignoriert oder beleidigt. Das ist so gar nicht das Verheißene Land nach dem sich die alten RP'ler, wie ich einer bin, aus den anderen MMO's sehnten.