Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

"Recount" in SW:TOR - Argumente


Animoso's Avatar


Animoso
12.14.2011 , 10:53 PM | #31
Quote: Originally Posted by stahlratte View Post
...generell hat SW:TOR den flair von classic wow und genau deshalb bin hier auch richtig
das bildest du dir nur ein

stahlratte's Avatar


stahlratte
12.14.2011 , 10:57 PM | #32
Quote: Originally Posted by Animoso View Post
das bildest du dir nur ein
ok ok, ich sags anders...mir macht SW:TOR jetzt schon so viel spass wie WoW classic
REGULATORS
Server: T3-M4 Imp - Main: Alvyn/Sniper - Twink: Keiri/Marodeur // History: WoW/Azshara/Ally: Alvyn/Paladin - HdRo/Vanyar: Jeserac/Kundi - Rift/Brutwacht/Skeptiker: Alvyn/Magier - TacticalOps 1.6-2.15: =TOC=SteelRat aka rostfrei.fl

Animoso's Avatar


Animoso
12.14.2011 , 11:03 PM | #33
das ja schön....aber vielleicht biste ja schon so abhängig von recount, dass du ohne nicht mehr auskommst^^ du wirst das schon schaffen Stahlratte! Und zur Not einfach auch mal die Flucht ergreifen. Hab gehört Ratten kennen immer den richtigen Weg

Genießt das Spiel so wie es ist. Lasst uns zusammen spielen und nicht immer E-Pe... vergleichen

ThrillInstructor's Avatar


ThrillInstructor
12.14.2011 , 11:05 PM | #34
Quote: Originally Posted by stahlratte View Post
nur um die wogen hier etwas zu glätten:
Also für mich ist alles glatt. Ich freu mir regelmäßig ein Ei, wenn ich durch dieses geniale Spiel ziehe. Alles was nunmehr wirklich nervt, sind diese ewigen Vergleiche mit WoW. Klar, ich hab es auch gedaddelt, Höchststufe, super Ausrüstung, dicke Raids gefahren.....zählt hier nur nichts mehr. OBERPEINLICH: WoW-"Achievements" in der Forensignatur. Das interessiert keine Sau. Aber vielleicht bietet BW ja einen Imagetransfer gegen Gebühr an
"Game not broken! Is feature!"

nofunatall's Avatar


nofunatall
12.14.2011 , 11:15 PM | #35
Quote:
Man kann seine DpS bzw HpS steigern, indem man andere SKillungen/Equip/Rotation verwendet, und sie mit den daten vergleicht, so könnte man das "optimale" aus seiner klasse raus holen
Dem stimme ich zu.

Quote:
Durch auswerten von solchen daten, kristallisiert sich herraus welche klassen mehr dmg oder mehr heilen als andere.

Nehmen wir als beisp. einen Soldaten-Frontkämpfer-Taktiker.

Stellt sich nun herraus das diese Klasse 10% weniger dmg macht als eine andere klasse, wird sie nicht mehr gern in Randome raids gesehn (und randome FPs und OPs sind was wichtiges, in jedem game)
Also rein intuitiv würde ich behaupten, dass das Gegenteil der Fall sein wird. Der Grund ist folgender:
Unabhängig davon, ob es Addons für Schadensermittlung geben wird oder nicht, Theorycrafting wird es - ob man will oder nicht - in jedem Fall geben, was mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch zu DPS-Rankings der verschiedenen Klassen führen wird.
Ein fiktives Beispiel:
Es ergibt sich ein Ranking, auf dem Klasse X den letzten Platz belegt mit 30% weniger Schaden im Vergleich zum vorletzten Platz. Da nun keiner die Möglichkeit hätte, selbst eigene Daten auszuwerten, würde man sich auf diese Informationen verlassen. Das würde vermutlich dazu führen, dass man der Idee, Klasse X in einem Raid mitzunehmen, eher unaufgeschlossen gegenüber stünde.
Die Erfahrung zeigt, dass "echte" Daten oftmals doch sehr von Daten wie simcraft etc. abweichen.


Quote:
Mich haben die Recountsklaven auch immer aufgeregt. Vor allem dann , wenn man eigentlich gut unterwegs ist, offensichtlich locker durch eine Instanz läuft und plötzlich kommt jemand mit einem Kickvote, weil jemand nach Meinung des Kontrollfreaks 10% zu wenig DPS bringt.
Dem schließe ich mich komplett an. Das ist absolut unnötig und sinnlos



Was die Community in WoW zu dem gemacht hat, was sie jetzt ist, sind aber mit Sicherheit nicht die Addons. Die hat es in Classic (ja auch schon ganz früh in Classic gab es Damage Meter) und BC auch schon gegeben.

PS:
Ich selbst habe meistens kein Recount, Skada etc. benutzt. Meistens nur auf Twinks, um die ideale Spielweise zu erlernen.

Vegiee's Avatar


Vegiee
12.14.2011 , 11:21 PM | #36
wenn nen Raidleiter wirklich auf solche tools zurückgreifen muss um die leistung einzelner member zu bewerten....sry...l2p bzw. learn to lead


ohne taschenrechner könnten einige nichtmal 1+1 rechnen wa? -.-


was wegen rnd raids?

wenn man das risiko eingeht muss man damit leben.


echt krass mit den shice addons, am besten nnn autopilot addons, was alles macht...

FerrusPA's Avatar


FerrusPA
12.14.2011 , 11:25 PM | #37
Das ist jetzt der wievielte Thread zu DPS Metern?

Die "Es war in WoW, deshalb ist es doof und ich will es nicht" Abteilung lässt sich so oder so nicht von Metern überzeugen. Am Ende macht BW eh was sie für richtig halten.

Quote:
echt krass mit den shice addons, am besten enn autopilot addons, was alles macht...
Und wo wir gerade dabei sind: Warum nicht auch ein Rechtschreib-Addon?

Vegiee's Avatar


Vegiee
12.14.2011 , 11:27 PM | #38
Quote: Originally Posted by FerrusPA View Post
Das ist jetzt der wievielte Thread zu DPS Metern?

Die "Es war in WoW, deshalb ist es doof und ich will es nicht" Abteilung lässt sich so oder so nicht von Metern überzeugen. Am Ende macht BW eh was sie für richtig halten.



Und wo wir gerade dabei sind: Warum nicht auch ein Rechtschreib-Addon?
und z.b. eine möglichkeit minderwertigkeitsprobleme von leuten zu beheben.

konntest meine sachen lesen und verstehen? also?

Radkaeppchen's Avatar


Radkaeppchen
12.14.2011 , 11:40 PM | #39
Ich hab nicht wirklich Bock darauf mir den ganzen Thread durchzulesen, meinen Senf will ich hier aber trotzdem gern ablassen.

Ich habe bis vor kurzem Runes of Magic gezockt... dort weiter zu kommen war extrem abhängig davon, was man so für "Klamotten" trug. Auf wirkliches Können kam es weniger an.

Auch hier gab es ein DPS-Meter zur "Analyse".

Allerdings gab es auch Leute, die von diesem Addon so abhängig waren, daß sie es ständig und nach wirklich jedem Bosskampf zum Schw...vergleich benutzt haben.
Das ging soweit, daß man minutenlang erklären musste warum man bei dem und dem Boss gerade etwas weniger Schaden gemacht hat, nur weil man mal seine Rota ein bissel vergeigt hat.
Der Umstand hat mir extrem den Spielspaß genommen. Sowas will ich unter gar keinen Umständen wieder haben.

Kurz geschrieben, ich bin gegen jegliche DPS-Meter... wie auch immer die heißen mögen...
Wenn ich von der Arbeit komme will ich Spaß haben, nicht noch mehr Arbeit.


mfG
Lieber Brust an Brust mit der Chefsekretärin als Seite an Seite mit dem Parteisekretär!
Lieber Blödeleien als blöde Laien!
Lieber Sesamstrasse als Autobahn!
Lieber ein Lilliput als der Lulli putt!

nofunatall's Avatar


nofunatall
12.14.2011 , 11:44 PM | #40
Quote: Originally Posted by Vegiee View Post
wenn nen Raidleiter wirklich auf solche tools zurückgreifen muss um die leistung einzelner member zu bewerten....sry...l2p bzw. learn to lead
Dann sei doch so gut und erkläre bitte, wie? Denn scheinbar habe ich im Gegensatz zu dir nicht die intellektuellen Resourcen, um das schwarze Schaf im Raid auffinden zu können.
Angenommen wir befinden uns im Raidprogress und müssen einen DPS-Ecounter legen.
5 DPS-Klassen müssen die 1 000 000 Boss-HP in 5 Minuten auf 0 bringen, sonst Enrage-Wipe.
Es wäre also notwenig, dass jeder im Durchschnitt 200 000 Schaden macht.
Spieler X kann seine Klasse leider nicht spielen, hat gerade keine Lust, oder was auch immer und macht nur 100 000 Schaden.
Wie bitte soll man das herausfinden? Soll man Try für Try damit verschwenden, jeden einzelnen Spieler zu inspizieren, welche Fähigkeiten er genau benutzt? Sofern das überhaupt möglich ist. Wie soll man herausfinden, ob Cooldown X, Fähigkeit Y etc. überhaupt mit in die Rotation eingebunden werden, ob auf interne Procs reagiert wird, oder ob nur stupide der Fillerspell benutzt wird?
Jetzt wirst du vermutlich erwidern "Das sieht man!". Nein, tut man nicht. Vor allem bei Melees ist das nahezu unmöglich.



Quote:
ohne taschenrechner könnten einige nichtmal 1+1 rechnen wa? -.-
nette Analogie, leider nur völlig am Thema vorbei.