Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ein Feedback nach über einem Monat SW:ToR

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Ein Feedback nach über einem Monat SW:ToR

Kracky's Avatar


Kracky
01.21.2012 , 04:32 PM | #1
Bevor ich mit dem eigentlichen Beitrag anfange möchte ich vorher noch etwas los werden.
Ich weiß das es bereits viele Threads über dieses Thema gibt und das wahrscheinlich alles was ich schreibe schon einmal diskutiert wurde.
Trozdem möchte ich dafür einen neuen Thread aufmachen um meinen Standpunkt einmal zu verdeutlichen.

Dies soll kein Heul- oder Flamethread sein sondern eine objektive Bewertung und Kritik am Spiel.

Auf gehts...


1. Abschnitt
Der "viel Spieler" - "weniger Spieler" Unterschied

Generell gilt es die Community, die Spieler, in zwei generelle Gruppen einzuteilen.
Die Spieler die viel Zeit in dieses Spiel investieren und die sogenannten "Casualgamer" die vll 1-2 Stunden am Tag spielen und das vieleicht auch nicht jeden Tag.

Ich selber zähle mich hierbei zu den viel Spielern und werde es auch aus dieser Sicht niederschreiben.

Ich konnte das Spiel 5 Tage vor dem eigentlichen Release anfangen und habe damit begonnen einen Saboteur hoch zu Leveln. Nach ungefähr 3 normalen Spieltagen und 2 weiteren die ich nur mit Zwichensequenzen gucken verbracht habe habe ich dann auch die maximal Stufe 50 erreicht.
(Die rede ist von /played)
Ich habe also ca. 5 Tage played gebraucht um die maximal Stufe zu erreichen.

Vor ca. 2 Wochen habe ich dieses Ziel dann auch erreicht und einige aus meiner Gilde waren auch schon fertig.

Wir haben uns also zusammen getan und angefangen die Instanzen im schweren Modus zu bewältigen, was aufgrund diverser Bugs teilweise kaum möglich war (z.B. Fabrik)

Nach 3 Raid ID's und einigen Hero runs habe ich inzwischen ein Gear was im Schnitt etwas besser als T2 ist.

Zum besseren Verständnis eines noch vorweg: Wir haben 3 Raidtage á 3 Stunden außer Sonntags da sind es 5 Stunden.

In 3 ID's konnten wir den normalmode komplett clearen, 4 Bosse im Hardmode und 2 Bosse im Nightmare.
(Ich freu mich schon auf nächste ID wenn wieder 2 Bosse im Nightmare modus fallen werden, da bin ich ziemlich sicher)

Nun gut.

Da ich alle Bosse inzwischen mehrmals gelegt habe (bis auf die 4 neuen) stellt sich mir die Frage wie mich dieser Content über mehrere Monat zumindest bis März halten soll?

Die Antwort ist logisch: Auch die letzten Bosse noch im Nightmare killen, was wie ich mir gut vorstellen kann, nicht so schwer werden dürfte und Gear farmen.

Für Casualspieler dürfte dieser Content also ausreichen, für viel Spieler seh ich da keine großen Chancen wenn es auf dauer so weiter gehen sollte.

2. Abschnitt
Das Tank Problem

Meisten kann ich nur den Kopf schütteln wenn ich darüber nachdenke wie das Gruppenspiel in einem MMO langsam aber sicher verkommt.

Waren wir doch immer an eine 5er Gruppe gewöhnt (selten sogar 6er Gruppen) reduziert swtor das ganze auf 4 Spieler.

Das ganze wäre auch eigentlich kein Problem wenn es nicht dieses Tankdefizit geben würde.

Ich versuche es mal konkret dar zu stellen:

In einem Raid 8 oder 16 Mann wird nicht mehr als 1 Tank benötigt.

Demzufolge haben die aktiven Raidgilden meistens auch nur 1 bis maximal 2 Tanks an Bord.

Da die meisten Leute aber gerne raiden haben Tanks die schlechteren Karten einen Raid zu finden als Healer und DD's.

Dem entsprechend gibt es natürlich allgemein weniger Tanks, was sich wiederum auf die normalen 4er Gruppen auslöst.

Denn wo es mehr DDs gibt muss es auch mehr Tanks geben, da sonst nicht alle DD
's in Gruppen unterkommen.

Da wir aber nur 2 DD's pro Gruppe benötigen statt 3 müssen natürlich auch mehr Gruppen erstellt werden, womit wir wieder beim Tankmangel wären.

(Ich habe vorgestern geschlagene 1 1/2 Stunden einen Tank für einen Hero FP gesucht)

3. Abschnitt
Langzeitmotivation und sinkende Spielerzahlen

Ob die Spielerzahlen wirklich sinken oder nicht kann man natürlich nicht belegen und wird auch keiner mit Sicherheit sagen können.

Laut einigen Statistiken die an der Server Bevölkerung gemessen werden, sind die Server aber immer weniger Besucht.

Auch das ist natürlich nur reine Spekulation und soll daher nicht weiter Beachtet werden.

Ich persönlich sehe nur eins: Wieviele Leute sind auf der Flotte? Vor 2 Wochen waren es 300 täglich. Vor 1 Woche waren es noch fast 250 täglich. Heute waren es nichtmal 200.

Alles was mich bis jetzt so an swtor gefesselt hat, hat rapide nachgelassen. Aus meiner Sicht. Ich kenne jeden FP auswendig, habe jeden Raidboss gesehen und viel PvP gemacht.
Ich habe getwinkt und mehrfach Berufe rauf geskillt.

Alles das was man schon aus anderen MMO's kennt. Kein Problem wenn es denn gut umgesetzt ist.

Und ja, natürlich macht es auch Spaß, doch die Motivation sinkt mit jedem Tag.
Verständlich.

Man würde gerne jeden Tag entwas neues Entdecken und das ist natürlich so nicht einfach Möglich.

Doch die Möglichkeit einen Raid komplett kennen zu lernen in nur einer ID senkt den Motivationsfaktor nochmal zusätzlich. Auch wenn es noch Hardmode und Nightmare gibt sind es doch die selben Bosse die ein bisschen mehr Schaden machen und ein bisschen mehr Aushalten und nen knapperen Enrage Timer haben.

Klar könnte man jetzt sagen "lass den normalmode aus und geht direkt hardmode dann kennt man die Bosse nicht alle schon."

Aber sind wir mal ehrlich: Da muss jeder mitziehen und wer will das schon? (außer mir)

Über das Balancing im PvP wollte ich eigentlich nichts schreiben da ich nicht so der PvPler bin.

Trozdem habe ich viele BGs gespielt und bin zu dem Schluss gekommen das dieses System meiner Auffassung nach ... tja schlicht gesagt unfair ist.

Einer in meiner Gilde ist jetzt Rang 42 und hat bis jetz 1 (!!!) PvP Item im Rucksack gehabt.

Ein anderer ist jetzt vor 2 Tagen 50 geworden Rang 13, hat sich die Taschen von den PvP dailys geholt und 4 Items bekommen.

Rein theoretisch könnte man auch auf Rang 60 noch mit 2-3 Items dar stehen, während andere mit Rang 30 schon komplett PvP equiped sind. Theorie.

4. Abschnitt
Interface, Addons und das Damage Meter

Als Heiler im Raid fällt es mir doch immer wieder auf.

Etwas fehlt ... und mit etwas meine ich eine ganze Menge.

Die Diskussion um den fehlenden Combat Log möchte ich hier nicht noch mal aufrollen und schon garnicht um das Damage Meter.
Nur soviel: Der Combat log hat bei BioWare natürlich hohe Priorität. Er wird also kommen. Früher oder später.

Was mir viel mehr fehlt sind so Grundlegende funktionen wie Target's target oder eine vernünftige Buff/Debuff anzeige.

Wieso kann ich mein UI nicht meiner Spielweise anpassen? Wieso muss ich meine Spielweise dem UI anpassen?
Und ja! Es gibt WoW und WoW wird immer ein Vergleich sein. Ob es uns passt oder nicht, WoW ist ein Maßstab und das ist eine Tatsache.

Die einen wollen Addons die andere auf keinen Fall.
Man kann es den Leuten einfach nich recht machen. Das weiß ich, das wisst ihr und das weiß BioWare mindestens genau so gut.


Schlusswort

Am Ende möchte ich noch zwei sachen Sagen:

Zum einen weiß ich das einige jetzt denken "Wenns dir nicht passt dann geh doch zu WoW" oder sonst was in der Art.
Zum anderen würde ich dieses Spiel nicht spielen wenn es mir nicht noch Spaß machen würde.

Also um es gleich vorweg zu nehmen: Ja das Spiel macht Spaß und deswegen Spiele ich es auch mit all seinen Macken.

Ich bin in diesem Thread absichtlich nicht auf die Community eingegangen weil ich sehr gut weiß, das jeder von euch eine eigene Meinung hat und diese von a bis z sehr weit auseinander gehen können.

Trozdem möchte ich euch darauf aufmerksam machen das ihr nicht alles hinnehmen müsst und euch mit dem zufrieden zu geben was ihr bekommt.

Ein MMO wird zwar von Entwicklern gemacht. Aber es lebt durch die Community und deshalb sind wir diejenigen die dieses Spiel in wirklichkeit machen.

Denn die Entwickler und der Publisher verdienen nur Geld indem sie uns unsere Wünsche erfüllen. Und ich denke unser Wunsch ist doch der selbe: Wir wollen ein gutes MMORPG.

Deswegen hackt nicht auf den anderen rum weil sie anderer Meinung sind als ihr.
Aktezptiert die Meinung anderer und schreibt eure eigene.

Nur wer sich selber zur Stimme macht kann auch etwas erreichen. Auch wenn die Ziele noch so unterschiedlich sind.


Mfg,
Kracky

Cheraa's Avatar


Cheraa
01.21.2012 , 04:40 PM | #2
Schön geschrieben.
Ich selber sehe es auch als sehr bedenklich und zusätzlich als massiven Designfehler die Gruppen auf 4 Leute zu beschränken mit dem gleichzeitig altbackenem Dreigestirn (Tank - Heal - DD).

Manchmal hat man wirklich das Gefühl Bioware hat ~ 70% des Projektes ein Singleplayer Spiel designed und dann hat plötzlich jemand bei nem Meeting in den Raum geworfen das SW:TOR ein MMO sein sollte und nicht KOTOR 3.

XoantosderGraue's Avatar


XoantosderGraue
01.21.2012 , 04:54 PM | #3
Lieber TE,

ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich glaube du bist im falschen Spiel gelandet. Wenn ich lese das du in 5 Tagen Level 50 geworden bist, sorry da kann ich als die zweite Sorte von Spielern die du beschreibst nur mit dem Kopf schütteln.

Wenn man wie du ein Spiel wie dieses konsumiert wie einen Schnaps den man sich hinter die Binde kippt, klar das da schnell nix mehr im Glas ist.

Was in aller Welt treibt Menschen zu so einem Wahn innerhalb kürzester Zeit alles an Endcontent gesehen haben zu müssen ?

Das Spiel ist noch keine zwei Monate alt !!!!!

Wird zeit das in WOW das nächste Addon kommt mit neuen Schlachtzug-Instanzen.

vakahma's Avatar


vakahma
01.21.2012 , 04:59 PM | #4
Ich glaube, dass du den TE missverstanden hast. Er ist nicht nach 5 Tagen 50 geworden,sondern nach 5 Tagen Spielzeit.

Clasbyte's Avatar


Clasbyte
01.21.2012 , 05:03 PM | #5
Sehr gut geschriebener Beitrag!
Zum Einstieg und häufige Probleme / Allgemein Lösungs Vorschläge

Wolf gewinnt jeden Kampf, ausser seinem letzten.

Elbarista's Avatar


Elbarista
01.21.2012 , 05:07 PM | #6
Quote: Originally Posted by XoantosderGraue View Post
Lieber TE,

ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich glaube du bist im falschen Spiel gelandet. Wenn ich lese das du in 5 Tagen Level 50 geworden bist, sorry da kann ich als die zweite Sorte von Spielern die du beschreibst nur mit dem Kopf schütteln.

Wenn man wie du ein Spiel wie dieses konsumiert wie einen Schnaps den man sich hinter die Binde kippt, klar das da schnell nix mehr im Glas ist.

Was in aller Welt treibt Menschen zu so einem Wahn innerhalb kürzester Zeit alles an Endcontent gesehen haben zu müssen ?

Das Spiel ist noch keine zwei Monate alt !!!!!

Wird zeit das in WOW das nächste Addon kommt mit neuen Schlachtzug-Instanzen.
Ich kann dem nur zustimmen. Mir ist nach wie vor unbegreiflich, wie man innerhalb derart kurzer Zeit das Endlevel erreichen kann. Bei meiner Zeiteinteilung kann ich im Laufe einer Woche vielleicht 10 Stunden spielen. Würde ich mehr Zeit investieren, müßte ich entweder meinen Job kündigen oder den Haushalt vernachlässigen.

Es war auch von Anfang an klar, dass das Hauptaugenmerk des Spiels auf der Level- und Storyphase liegt. Und genau diesen Bereich koste ich derzeit voll aus. Level 50 ist bei mir noch lange nicht in Sicht.
Neuer Anzug: 200.000 Credits - Eigener TIE-Fighter: 1.500.000 Credits - Todesstern zur Unterdrückung der Galaxis: 900.000.000.000 Credits - Die Senatorin schwängern und dann abhauen: Unbezahlbar... - Es gibt eben Dinge, die kann man nicht kaufen...

Eshmael's Avatar


Eshmael
01.21.2012 , 05:11 PM | #7
Ganz ehrlich ich spiel ja nun wirklich nicht wenig (jeden Tag, und dann meist 1-5h) aber wenn ich das höre mit 3x3 1x5h Raid inner Woche...
KEIN Spiel wird diesem Tempo gerecht werden.
Das ist einfach so abartig weit weg vom durchschnittsspieler (mach mal who anfragen und du wirst feststellen das die durchschnittsspieler ~lvl 30 sind) da läuft man eben immer gegen die Contentwand.

Wenn ich die Zeit und den Spaß daran hätte ein Spiel so exzessiv zu betreiben würde ich wohl einfach erst in JAhr 2 oder 3 eines MMOs einsteigen. Solange überlegt jedes, und dann hat man a keine Bugs und der Content hällt mit allen Modi länger wie einen Monat vor.

@Gruppengrößen: In UO waren wir immer nur zu zweit und haben allen inhalt geschafft. in DaoC zu 8t inner Gruppe und für dieherausforderungen 100+.
Da gabs NIE ein Tankproblem. Da gabs ein [wechselnde klasse eintragen] problem. Nur healer haben irgendwie immer was gefunden.

Salvant's Avatar


Salvant
01.21.2012 , 05:11 PM | #8
Das Spiel ist absolut träge und langweilig...
Untergehen wird es nicht, aber es wird auch nicht der Burner...

Altbackener Mist für anspruchsloses Publikum wie uns...
Völlig egal ob man schon 50 ist, oder nicht... Das Spiel bietet absolut nicht den MMORPG Flair den man früher hatte...
Die Story mag schön sein.... aber ich bin hier nicht in einem Singleplayer-Spiel... von daher finde ich es zwar nett, aber prinzipiell bissl fail.

Und die ganzen Süchtis da draussen die hier herumflamen "mehr content"...
Ehrlich, lebt mal euer Leben ein wenig mehr...
Ihr werdet nochmal am Pc sterben... kein Witz...

BTW... wäre es prinzipiell sowieso besser das diese Wahnsinnigen sich einfach ein anders Genre suchen, weil das Wort MMORPG verstehen die meisten nicht mehr...
Jede Erklärung in dem Forum wie ein MMORPG im jahr 2012 zu sein hat ist einfach nurmehr lächerlich...
Das ganze wandelt sich langsam in eine Art Jump & Run.... alles schön schnell und einfach gestalten...
Sorry...
Da hau ich den Hut drauf...
Salvant - LvL 50
Bounty Hunter - Mercenary - Bodyguard

"Kaum bin ich kurz außer Gefecht gesetzt, werden alle größenwahnsinnig!"

Byrook's Avatar


Byrook
01.21.2012 , 06:35 PM | #9
Sehr gut geschriebener Beitrag. Endlich mal kein schwarz/weiß sondern sachlich beschrieben. Danke dafür!

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.21.2012 , 07:33 PM | #10
@ te

danke, das ist in etwa eine kritik wie ich sie mir vorstelle, fehlt zwar noch der verbvesserungsvorschlag, ich seh zwar einen muß den aber aus den zeilen herauslesen.

so jetzt möchte ich dir sagen was du vlt auch selber festellen wirst, es wird nie ein spiel geben was dich als vielspielr absolut glücklich macht, denn egal wie umfangreich der content ist du wirst ihn immer sehr fürh erledigt haben und so schnell wie du ihn verbrauchst kann kein hersteller. ich spiel im übrigen seit dem 13. hatte in der ersten woche nen botshcafter der liegt aber bei lvl 13 brach, und einen sith hexer jetz level 31, ja ich bin casual und spiele durchschnittlich etwa 2 stunden täglich.

da der casual gamer generelle zahlenmäßig überlegen ist, wird von seiten der entwickler darauf geachten diese zufrieden zustellen da diese mehr geld bedeuten deswegen nimmt die casualisierung ja genre übergreifend seinen lauf.

vlt erbarmt sich ja mal ein entwickler und macht wieder ein spiel vlt sogar mmo, was für vielspieler geeignet ist, eve halte ich im übrigen für so nen kandidaten das einzige was da casual ist mmn ist das die skills auch weiter gelernt werden wenn man nicht on ist dafür gibts aber auch ein skill der realzeit 2 jahre dauert ( hab ich gehört auf der gc )

Tor ist, und war jnie für hardcore gamer konzipiert, und wird es auch nicht.

um andere sachen die dir helfen (ui anpassbar) wird gearbeitet, nach 4 wochen ist schon content nachgeliefert worden, können nicht allzuviele mmos von sich behaupten. schneller geht kaum, auser er liegt schon fix und fertig in der schublade.

wenn mich meine erinnungen jetz niacht allzusehr im stich lassen, war zu release nur eine handvoll fps geplant 3 stück oder so, und nur eine op. da kamen die nbeschwerden darüber und so wurde m.a.n der content der zum schnellen nachreichen gedacht war direkt implementiert auch wenn diese noch einn paar fehler hatten.

sie hätten auch anstelle einer fülle von flashpoints nur einen und jeden monat nen neuen machen können, wäre diese strategie besser? ich weiß es nicht.

alles im allem danke für diese kritik, mal abseit von faillroxxor31^drö0olf ( ich hab zwar keinen schimmer was das bedeutet muß aber echt negativ sein^^)

und ich wünsche dir viel spaß und hoffe auch das etwas findest was deine bedürfnisse in der spielewelt befriediegt, auch wenn ich es bezweifel, vlt wird tor noch was für dich.