Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Neue PC-Komponenten


puthsean's Avatar


puthsean
01.21.2012 , 01:47 PM | #21
https://www.mindfactory.de/shopping_...2309667c1ce446

Wer dir ernsthaft als Gamer nen I7 2600k empfiehlt... 3% Mehrleistung für das Geld? Der ist mehr für Rendering.
Eco Green Festplatten nimmt man höchstens als Datengrab, aber nicht als normale Platte. HDDs sind allerdings immernoch recht teuer. Ne SSD Samsung 830 noch dazu und das passt.
Die 560 Ti 448 Cores hat nur ca. 4 % weniger Leistung als die 570 und kostet weniger.
Das Netzteil reicht dicke und hat modulares Kabelmanagement. (550 Watt reichen nur bei Qualitativ hochwertigen Netzteilen, das Rasurbo Real & Power ist eigentlich ein Cougar)

Schnellerer Ram wird vom Prozi eh runtergeschaltet. Daher ist das der beste den man nehmen kann.
Das Gehäuse ist Geschmackssache, sollte aber groß genug sein für den Kühler. (Der ist leiser als der boxed und mit dem lässt sich das ganze noch schön übertakten. Was aber nicht notwendig ist eigentlich...)

Und beachtet. Asrock ist seit einigen Jahren nichtmehr Resteverwerter von Asus und baut sehr gute Mobos.

Gewidderziege's Avatar


Gewidderziege
01.21.2012 , 01:51 PM | #22
Quote: Originally Posted by puthsean View Post
https://www.mindfactory.de/shopping_...2309667c1ce446

Wer dir ernsthaft als Gamer nen I7 2600k empfiehlt... 3% Mehrleistung für das Geld? Der ist mehr für Rendering.
Eco Green Festplatten nimmt man höchstens als Datengrab, aber nicht als normale Platte. HDDs sind allerdings immernoch recht teuer. Ne SSD Samsung 830 noch dazu und das passt.
Die 560 Ti 448 Cores hat nur ca. 4 % weniger Leistung als die 570 und kostet weniger.
Das Netzteil reicht dicke und hat modulares Kabelmanagement. (550 Watt reichen nur bei Qualitativ hochwertigen Netzteilen, das Rasurbo Real & Power ist eigentlich ein Cougar)

Schnellerer Ram wird vom Prozi eh runtergeschaltet. Daher ist das der beste den man nehmen kann.
Das Gehäuse ist Geschmackssache, sollte aber groß genug sein für den Kühler. (Der ist leiser als der boxed und mit dem lässt sich das ganze noch schön übertakten. Was aber nicht notwendig ist eigentlich...)

Und beachtet. Asrock ist seit einigen Jahren nichtmehr Resteverwerter von Asus und baut sehr gute Mobos.

Danke dir schon einmal.

Ich habe mich inzwischen für das rote Lian-Li als Gehäuse entschieden, auch wenn es teuer ist.

Gewidderziege's Avatar


Gewidderziege
01.21.2012 , 01:55 PM | #23
Mir würde der I7 2600 auch genügen. I7 2600K ist doch nur zum Übertakten gedacht oder? Und das habe ich eh nicht vor.

puthsean's Avatar


puthsean
01.21.2012 , 02:08 PM | #24
Gehäuse ist wie gesagt Geschmackssache
Mit dem k hast du recht. Wenn dir an Übertaktung nichts liegt dann schau mal nach dem Intel Xeon 12XX (Grad nicht sicher welcher, der mit 100 Mhz weniger als der I7 2600k)
Der Xeon ist ein I7 für Server... Theorethisch. Es IST der I7, nur vernachlässigbar langsamer getaktet und jenachdem ohne Grafikeinheit (Die du nicht brauchst) Und wesentlich günstiger.

Ferocit's Avatar


Ferocit
01.21.2012 , 04:24 PM | #25
Quote: Originally Posted by Gewidderziege View Post
Was genau ist denn der Vorteil von SSD?
Sehr schnelle Zugriffszeiten. Das wirkt sich dann vor allem bei den Ladezeiten aus und zwar deutlich.
··· Logic Is The Faith Of The Future ···

Gewidderziege's Avatar


Gewidderziege
01.21.2012 , 04:33 PM | #26
Ich hab mal gehört, dass diese SSD-Karten nur ne begrenzte Lebenszeit haben, die von der Anzahl der Zugriffe abhängt. Ich mach sehr viel mit dem PC, lasse ihn manchmal tagelang ohne Pause laufen, meistens ist er jedoch über Nacht aus.

Wie lange lebt denn so ein Teil?

Es sollten Win7 und SWTOR drauf. Keien Ahnung ob Antivir besser auf die HD sollte.

bttn's Avatar


bttn
01.21.2012 , 04:35 PM | #27
Seit 3 Tagen das neues System meines Frauchens live getestet.
- i5-2500k @stock
- Asrock P67 Pro 3
- 8GB Ram, 28€
- Spinpoint F3, 1TB
- Gigabyte GTX 460-OC Edition 1GB, 88€
===============
Swtor max: fast durchgehend 90-111FPS


Mal so als Eckdaten zum Vergleichen.


Wichtig:
Biose, UEFI und GPU-Bios alles per Flash aktualisiert und auf dem neuesten Stand.
Windows entschlackt.

Desweiteren: Avast Antivir installiert und alle autom.Updates deaktiviert.
Dazu den Spielmodus eingeschalten- nettes Feature. Keine Mikroruckler, nichts.


@i7 vs i5:
Der i7 ist teilweise sogar langsamer in vielen Spielen.
Zumindest ergeben das viele Tests der Fachpresse inbezug auf
reine Spieleleistung.
i5-750 @4Ghz | GTX 560Ti | 8GB Ram | Win 7/64bit

puthsean's Avatar


puthsean
01.21.2012 , 07:06 PM | #28
So, grad Ruhe auffer Arbeit.
Das System von bttn ist in Ordnung. Board bräuchtest du aber z.B. nur ein H67 wenn du nicht übertakten möchtest. Keine Ahnung gerade was das preislich ausmacht.
Als Graka empfehle ich aber trotzdem eine 560 Ti, ob du nu die 448 Core nimmst oder nicht ist für SWTor eigentlich egal.

Eine gute SSD verträgt jede Menge Zugriffe und mit Zugriffen sind pro Zelle gemeint.
Eine SSD lebt bei normaler Beanspruchung länger als 5 Jahre ( und solang hat bei mir noch keine normale HDD gehalten)
Im Normalfall schreibst du eh nur Windows und ein paar Programme drauf und rest sind Lesezugriffe.
Die beste SSD zurzeit ist die Samsung 830. Je weniger Platz desto langsamer, aber immernoch blitzschnell. (hab die 64GB Version, 256 GB ist nochn gutes Stück schneller)
Lass dich nicht von den Werbewerten verrückt machen. OCZ z.B. nutzt bei ihren Sandforce SSDs gerne komprimierte Daten bei denen sie natürlich glänzen. Das sind aber keineswegs Alltagswerte.
Eine SSD lohnt in jedem Fall. Habe die 64GB Version vor einiger Zeit bei Amazon für 100€ gekauft und habe es bis dato nicht bereut.

Gewidderziege's Avatar


Gewidderziege
01.21.2012 , 07:32 PM | #29
Hey

Danke für die Antwort!

Hmm...meine alte HD hat jetzt um die 5 Jahre, läuft aber eh nur auf Slave. Bei mir ist eigentlich noch nie eine Festplatte abgeraucht...bis auf ein Mal, aber das ist ewig her.

5 Jahre...und wenn sie dann kaputt ist? Einfach ne neue kaufen und wieder OS draufsetzen und dann krieg ich die Daten der eigentlichen Festplatte zurück? (Man hat ja die SSD und ne normale HD dazu) Oder ist wenn die SSD abraucht auch alles auf der HD weg?

(Sorry, hab null Ahnung von sowas).

Mein Mann sitzt nun schon wieder seit Stunden am PC und liest haufenweise GPU-, CPU-, Mainboard-, RAM- und SSD-Referenzen...

Was bisher (anscheinend ) feststeht ist:

MB: Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3
CPU: i7 2600
Cooler: Mugen-2
RAM: G.Skill F3-10666CL9Q-16GBRL
Netzteil: Corsair 750TX
HD: SamsungSpinPoint F3 1000GB
Opt: Sony Optiarc AD-7280S-0B
Case: Lian-Li-PC-8FIR
OS: Win7Prof DE OEM 64bit


Graka, SSD fehlen noch.

puthsean's Avatar


puthsean
01.21.2012 , 11:13 PM | #30
Quote: Originally Posted by Gewidderziege View Post
Hey
Was bisher (anscheinend ) feststeht ist:

MB: Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3
CPU: i7 2600
Cooler: Mugen-2
RAM: G.Skill F3-10666CL9Q-16GBRL
Netzteil: Corsair 750TX
HD: SamsungSpinPoint F3 1000GB
Opt: Sony Optiarc AD-7280S-0B
Case: Lian-Li-PC-8FIR
OS: Win7Prof DE OEM 64bit


Graka, SSD fehlen noch.
Die 5 Jahre sind ein Wert den die Firmen abpeilen bei "normaler" Benutzung. Es werden eher sehr viel mehr. Da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Es sind übrigens dann nicht wirklich die Daten weg. Die SSDs werden mit zunehmenden Alter "langsam". Es gibt Tools die dir die verbleibende Lebensdauer anzeigen. In der aktuellen C't war ein sehr netter Test drin. Dort war z.B. eine SSD auf der knapp 250 TB Daten geschrieben wurden und sie lebte noch immer.

Ein Z68 Board brauchst du nicht, du willst eh nicht übertakten. Es schadet allerdings auch nicht. Sonst schau dich nach einem H67 um. Der Prozi bringt immernoch nicht genug Leistung als das sich der Aufpreis lohnen wird. Der I5 2500 verrichtet den gleichen Dienst für weniger Geld. Wenn es unbedingt ein I7 sein soll dann nehm den Xeon 1230 (http://www.mindfactory.de/product_in...-1155-BOX.html) Das ist der gleiche prozessor nur minimal langsamer getaktet (Das merkst du nicht) Er kann ansonsten das gleiche wie der I7 2600.
Den Ram kenn ich vom Aussehen her jetzt nicht, aber achte auf die Kühlrippen, so ein Scythe Mugen ist recht groß. Und nimmer lieber den 3, der bringt mehr
Und als "Gamer" sind 16 GB auch total unnötig. Aber bei den momentanen Preisen (Die Teamgroup Elite kosten nur 28€ für 8 GB!) ist es nicht verkehrt.
Das Netzteil nehm ich an ist ein 750 Watt Netzteil. Völlig überdimensioniert. 550 Watt Qualitativ hochwertig (Bequiet, Seasonic, Cougar ect) reichen völlig. ( Habe selber nicht mehr, bei einer Gigabyte 570 OC und einem I5 2500k)

Als Grafikkarte eine 560 Ti / 448 Cores und dann passt das.
Die Lian Li's sind übrigens sehr schöne Tower.
Als SSD kann ich wirklich die Samsung 830 emfehlen.
http://www.amazon.de/Samsung-MZ-7PC1...7209442&sr=8-1
Ansonsten meine ich zu glauben die Crucial M4 sei auch sehr gut.