Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kommando Soldat, wie Elite besiegen?


risikofaktor's Avatar


risikofaktor
01.17.2012 , 03:35 AM | #1
Hallo zusammen

Ich hoffe ich schreibe diese Frage im richtigen Bereich. Ich spiele momentan einen Kommando Soldat auf Stufe 35-36 mit dem Skill-Tree Artillerie. Ursprünglich hatte ich ein "Misch-Masch" an Skills, da ich aber gelesen habe, man sollte die Skills nicht wild mischen, habe ich mich für diese Spezialisierung entschieden.

Ich habe nun das Problem, dass ich schon bei Level 31 Elite Gegnern immer wieder scheitere. Bei meinem alten durchgemischten Skill-Tree hatte ich einiges in Heilung gesetzt und meinen Begleiter als Tank genutzt, das hat eigentlich immer ziemlich gut geklappt, nur jetzt wo ich direkt als DD spiele und meine Begleiterin als Heilerin einsetzte, sterbe ich regelmässig. Das ist ziemlich frustrierend.

Was gibts da genau zu beachten? Meine Rüstung z.B. habe ich regelmässig angepasst, daran sollte es also nicht liegen.

Danke für eure Hilfe...

Nerados's Avatar


Nerados
01.17.2012 , 03:40 AM | #2
du kannst jetzt zb mit nem heil companion leveln. so hab ich das gemacht und die meisten champions sogar besiegen können. da ist es hilfreich wenn du dir ein hindernis in der umgebung suchst und drum rumläufst sofern dein gegner auch mal castet.
du schiesst also ein paar cooldowns auf den mob läufst aus der sicht des gegners und lässt dich bis er dich wieder sieht von comp hochheilen und deine ammo reggen.
das ganze machst du so lange bis der gegner down ist

ich hoffe du verstehst wie ich das meine. is im prinzip einfaches los kiten

firderis's Avatar


firderis
01.17.2012 , 03:42 AM | #3
Es muss nicht unbedingt an Deiner Spielweise liegen, sondern kann auch an den Gegnern verschuldet sein. Es gibt "Elite" und "Elite"...

Direkt kann ich Dir keine Tipps geben, ausser vielleicht den Klassenbereich Deiner Klasse anzuschauen. Vielleicht steht dort bereits ein Thread mit jemandem, der ein ähnliches Problem hat. Was die Talente betrifft kann man nebenbei unterschiedlicher Meinung sein. Je nachdem lohnt es sich zuerst einen Bereich bis zum letzten Talent durchzuskillen, damit man das höchste Talent möglichst früh erreicht. Doch dies muss nicht Allgemeingültigkeit haben, es gibt hier kein "richtig" oder "falsch"

Thyphedias's Avatar


Thyphedias
01.17.2012 , 03:51 AM | #4
Du kannst es aber auch mit einem Tank Begleiter versuchen. Als Kommando hast Du ja einige Heilmöglichkeiten, auch wenn du nicht speziell den Heilbaum geskillt hast.
Du mußt aber darauf achten, dass Dein Begleiter eine möglichst aktuelle Ausrüstung hat, was meiner Meinung nach recht schwer ist, alle Begleiter auf brauchbarer Ausrüstung zu halten.

Ich habe z. B. immer als Tank gelevelt, wollte dann mal testen obs als DD schneller geht. Habe nur nicht beachtet, dass ich seit Level 20 keinen Tank Begleiter mehr daußen hatte und die Ausrüstung demnach 20 Level unter Soll lag. Demanch war der Spaß als DD von kurzer Dauer

Garizim's Avatar


Garizim
01.17.2012 , 04:08 AM | #5
Ich hab durchgehend mit Elara gespielt. Klar, der umstiegt von Aric war die erste Zeit etwas schwer aber nun muss ich sagen, das es sich mit der Kleenen sehr gut lvld.

Bis auf 2-3 goldene Nahkämpfer ist der Rest eher Kinderkram. Die Nahkämpfer muss man halt versuchen auf Range zu halten.

Es gab da noch ne Quest...wo ich falsch geklickt hatte und dann mitm Flummi spielen musste. Ist dann ne richtrig fiese Umstellung wenn man plötzlich wieder auf den HP Balken achten muss

risikofaktor's Avatar


risikofaktor
01.17.2012 , 04:32 AM | #6
Danke schonmal für eure Antworten. Coole Community, das muss ich sagen :-)

Also ich habe bis jetzt immer mit Aric gespielt. Habe ihn quasi als Tank benutzt, nebenbei immer mit der Sonde geheilt und zwischendurch munter mitgeschossen... da waren Elite Gegner eigentlich nie ein Problem. Da ich aber weder wirklich ein Heiler noch ein DD war, habe ich mich entschlossen meine Skills nur in einen Baum zu investieren. Da ich nun keine besondere Hilungsfähigkeiten mehr besitze brauche ich Elara als Begleiterin...

Mit Elara als Begleiter habe ich das Problem, dass ihr nach einer Zeit die Puste ausgeht. Ich erhalte dann weniger Heal und schaffe es dann meistens im letzten drittel nicht mehr den Gegner zu besiegen. Wohl gemerkt Elite gegner 4 Level unter mir :-(

Das mit dem Gegner einfrieren und wild rumlaufen, bis man neue Heilung von Elara erhält habe ich auch schon ausprobiert, das klappt eingentlich aber ich dachte es gibt eine elegantere Lösung ;-).

Ausserdem habe ich das Gefühl, dass ich, trotz schwerer Rüstung, nicht wirklich viel aushalte...

Garizim's Avatar


Garizim
01.17.2012 , 04:47 AM | #7
Bei Mobs 4 LvL unter Dir und Problemen würde ich auf ein Ausrüstungsproblem tippen. Hab versucht meine Rüste immer up to Date zu halten. Sei es selber bauen (blau/lila) oder halt mit den entpsrechenden Mods vom Questplaneten.

Selbes musst Du logischerweise auch mit dem Begleiter machen. Aktuell bin ich grade dabei alle meine Gefährten mit ner mindestens blauen Rüste auf LvL 50 einzukleiden.

Es ist halt mMn sehr vom Spieler an sich abhängig mit was bzw wem er spielt. Ich für meinen Teil mag den Droiden absolut nicht aber viele andere finden den toll.

Klar, als Mando DD musst Du dann mehr oder minder den Tank "spielen". Das sieht dann meist so aus, einen in's CC...einen auf mich und Elara bekommt den einfachen. (hab bei Ihr aber auch den roten Knopf ?Kraftschuss? ausgestellt und nur den Heal an)

ChrisRaven's Avatar


ChrisRaven
01.17.2012 , 06:58 AM | #8
Ich würde da auch auf ein Ausrüstungsproblem tippen.
Ich bin auch Kommando auf Artillerist mit Stufe 35 und habe mit einem Elite-Gegner nie Probleme. Wenn es zwei sind, kommt einer eben ins CC. Auch die normalen Champions (gold-silber), die man hin und wieder in den Questgebieten trifft, sind schaffbar, wenn sie nicht grad auf dem gleichen Level und vorallem allein sind. Ist zwar zäh aber geht.

Als Gefährte würde ich Elara als Heilerin oder M1-4X als Tank empfehlen (mit Aric kann ich mich nicht so recht anfreunden und als Artillerist bin ich ja selbst DD). Ebenso, wie deine Ausrüstung auf möglichst aktuellem Stand sein sollte, ist auch die Ausrüstung deiner Gefährten wichtig. Wenn diese nur deine alten Sachen tragen, wird's zu wenig sein. Elara heilt dann gleich mehr und 4X ist mit guter Ausrüstung überhaupt erst brauchbar.

Von der Taktik her – ich kämpfe eigentlich relativ statisch. Klar, wenn sich am Boden ein Schadenseffekt ankündigt, lauf ich dort raus. Aber sonst such ich mir eine gute Schußposition (wo mir keine Pat in den Rücken fällt z.B.) und bleib dort. Herumlaufen verhindert ja auch, daß du richtig Schaden machst.
Kryo-Granate verwenden, die Abklingzeit mit "Kein Rückzug" zurücksetzen (gibt auch einen Mini-HOT) damit du die Granate nochmals hast.
Gleich am Anfang Reaktivschild einsetzen und wenn der Gegner mal zu nahe kommt, mit Kolbenschlag oder Erschütterungsladung wegschubsen. Wenn er einen DOT auf dich setzt, diesen wenn möglich wegmachen (Feldhilfe).
Und sonst halt mit einer vernünftigen Rotation möglichst viel Schaden raushaun.

So komme ich eigentlich gut zurecht, meistens ohne Medipack.
(Sorry, wenn ich hier Dinge aufzähle, die eh bekannt sind.)
Vanjervalis Chain (RP-PvE)
Rhaven – Kommando | Enathan – Jedi-Wächter | Nakamoto – Revolverheld | Ivanya – Söldnerin

risikofaktor's Avatar


risikofaktor
01.17.2012 , 06:58 AM | #9
Ok, das mit der Rüstung schau ich mir nochmals genauer an, wenn ich heute Abend Zeit zum spielen habe. Danke! Noch eine Frage: Welche Werte sind für Elaras Rüstung wichtig?

Noisn's Avatar


Noisn
01.17.2012 , 07:01 AM | #10
Nur mal am Rande:

Auch unbedingt die Aktionsleisten der Begleiter anschauen. Bei meinem Kopfgeldjäger ist die erste Begleiterin ebenfalls Heilerin. Sie hat auch von Anfang an immer munter geheilt, weshalb ich mich erstmal nicht mit ihrer Aktionsleiste beschäftigt hatte. Es passte ja soweit alles.

Bis ich dann bei dem ein oder anderen Elitemob in die Knie gegangen bin. Da ich nicht mehr wusste was ich noch optimieren kann (war alles soweit up to date), hatte ich mir ihre Aktionsleiste genauer angeschaut. Eigentlich mit der Intention ihre Fähigkeiten, bei diesen Kämpfen, selbst zu steuern.

Ich entdeckten dann aber das sie noch eine reine "Heil-Ausrichtung" hatte die nicht aktiviert war. (Sie stand bis dato immer auf DD und hat quasi nur am Rande geheilt).

Lange Rede - kurzer Sinn: Als ihre "Heil-Ausrichtung" aktiviert war, waren die Mobs kein Thema mehr.

Sollte Ausrüstung und Begleiter-Ausrichtung soweit passen, liegt es meistens an der Taktik.
Da sind dann so Sachen wie (bereits angesprochen): Kiten, Aggro ping pong, Line of Sight usw. der Schlüssel zum Erfolg.


Grüsse