Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Ist der Jedi überhaupt RP-spielbar?


Jmoaw's Avatar


Jmoaw
04.23.2012 , 01:21 AM | #31
Ein Jedi soll ja auch kein Pazifist sein. Das ist ein religiös, militärisch geprägter Orden.
Die Grundsätze der Jedi sind zwar Harmonie, Wissen, Gelassenheit und Frieden, aber da ist ja imme rnoch nicht mit erwähnt für wenn.

sergos's Avatar


sergos
04.24.2012 , 06:08 AM | #32
Hat nicht auch irgendwann im Kapitel 1 Dath Satis sinngemäß gesagt, "Ihr Jedis seid sonderbar. Zuerst tötet ihr einen Raum voller Menschen und danach entschuldigt ihr euch" In diesem Sinne weitermachen!

CarsonMcCall's Avatar


CarsonMcCall
05.03.2012 , 04:37 AM | #33
Ich bin zwar kein RP-Spieler, aber......
Sicher ist es leichter auf dunkler Seite richtig böse zu sein, aber im Vergleich was man sich als Imperialer alles leisten kann und miterlebt, sind Jedis doch nun wirklich zahm.
Mein Agent geht nie ohne seine Kaliyo aus dem Haus, Himmel, und die Frau ist nur glücklich, wenn sie töten darf.
Noch schlimmer ist diese NPC-Sith, mit der man auf Taris als Sith-Krieger konkuriert....die kann gar nichts anderes als irgendetwas töten zu wollen.
Während man zumeist auf der hellen fast immer eine Verschonungsoption hat, fühlt es sich auf der dunklen Seite immer an, als ob man das Spiel nicht verstanden hat, wenn man mal einen laufen läßt.
Ach ja, und gekniffen ist man auch, wenn man als BH irgendwann, irgendwo mal eine Jedidame leben läßt, weil das nachtragende Miststück einem weiter nachstellt. Keine Gefangenen oder Zeugen ist klar besser.
Von der dunklen Seite aus gesehen, weiß ich nicht, ob das Spiel wirklich richtig bemessen ist bei einer Altersvorgabe von 12, da sich wie oben schoin gesagt nur Blutvergießen als richtig anfühlt.
( derzeit BH-Söldner auf 47, Blutbadkrieger auf 47 und Scharfschützenagent auf 47)
Meine Reps kommen mir dagegen manchmal wie kleine Engel vor und ich hab fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich einen besiegten Gegner über die Klinge springen lassen muss, weil alles andere wirklich ein Witz wäre.
(Artillerist-Kommando 47, Revolverschmuggler 46, Kampfritterin 46).
Wenn man gegen Blutgierige Sith u.ä. ins Felde zieht kommt man um bestimmte Maßnahmen nicht herum, auch nicht als Jedi. Denn ich hab noch nie eine Stelle gefunden an dem Jedi mit Jesus sympathisieren: von wegen auch noch die andere Backe hinhalten wenn die erste geschlagen wurde.