Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Sith Krieger alternativlos in Sachen Anspruch?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Sith-Krieger
Sith Krieger alternativlos in Sachen Anspruch?

Karhad's Avatar


Karhad
04.23.2012 , 07:56 AM | #11
habe inzwischen Juggernaut und Wächter durch (auf 50^^) und nebenbei hatte ich auch mal einen Commando Trooper den ich inzwischen aber vollends ignoriere

beide Melees spiele ich als DD (als ob ich da beim Sentinel ne Wahl hätte...) und den Juggernaut inzwischen wirklich aktiv
der Sentinel (Marauder) hat schon einige Kniffe die ihn hard to master machen. Was allerdings wirklich schwierig zu beherrschen ist ist der Juggernaut. Im Gegensatz zum Marauder hat der keinen Spam der Sinn macht, alles hat Abklingzeit und muss getimed werden, zudem ist er abhängiger von der Uptime an einzelnen Mobs.
Beim Marauder auf Annihilation sind die meisten zu beachtenden Effekte auf dem Spieler und unabhängig davon auf welchen Mob man grad einprügelt, der Jugger muss seinen Debuff auf dem Gegner stapeln, und das bei jedem Zielwechsel erneut...

Mir machts extrem viel Spass als Juggernaut, und wenn mans richtig macht wird man mit schicken Zahlen belohnt, wohingegen Fehler gnadenlos bestraft werden

Woolsheep's Avatar


Woolsheep
04.26.2012 , 09:36 AM | #12
Einfache und ehrliche Antwort meinerseits auf den eigentlichen Post, bzw auf den NEUEN Titel hier und sofern du Marodeur meinst: JAAAAA

@werjo
Quote:
Also Blutbad spielt sich total anspruchslos. Das ist in etwas mim Furor Krieger zu vergleiche, du hast diene CDs wie Machtschrei und Verwüsten die du auf CD hälst. Außerdem nutzt du Durchbohren am besten wenn du danach Berserker oder Verwüsten zündest und spammst ansonsten massaker.
Ok....du hast jetzt mom......6 Skills erwähnt.....und die anderen ? Kannst du mir spontan sagen, ehrlich, ohne nachzusehen, mit wie vielen Skills du unterbrechen kannst in der Blutbadlinie ?
Wieviele Sekunden kannst du dein Opfer mit wievielen Skills maximal am Stück stunnen ?

Glaubst du, das der Marodeur nur Schaden machen und sonst keine weitere Funktion erfüllen kann ?

Sich über Anspruchslosigkeit beschweren und das Buch sprichwörtlich gerade mal aus der Schutzfolie geholt und aufgeschlagen und darauf die Kritik basiert. Kann ich so nicht gelten lassen

Du hast Blutbad damit so versimplifiziert, das es tatsächlich anspruchslos ist........GZ
Und dann auch noch zum Teil falsch.......nein, ich erklär´s dir nicht, finde es raus, das wäre dann erst der ganze Spass.....den möchte ich dir nicht verderben

Damit kann ein Hektiker sich mit Blutbad durchs PvP schlagen, aber, naja, dann stören dich die ganzen überflüssigen Symbole in den Leisten (ja, es gibt mehrere), die du ja alle nicht brauchst, hoffentlich nicht.....wenn doch, zieh sie aus den Leisten.......

Aber Danke das mir mal einer klarmachen konnte, warum Marodeure bei sovielen OP-Gruppen eher unbeliebt sind.
Jetzt ist mir alles klar

Quote:
Der Vernichter is das schon anspruchsvoller. Jedenfalls bis man die Rota eingeübt hat und die einfach stumpf abarbeitet dann wird auch er kein Problem mehr sein.
Ja, nun verstehe ich das Problem.....

Sorry, bin was provokativ, das weiss ich, aber nach deiner Beschreibung der Anspruchslosigkeit.......was sind denn dann die anderen Klassen ? Und warum sind dann die nicht anspruchslos ?
Fragen......Fragen....

So, genug gezankt

P.S: Hey, mein zweiter Post in diesem Forum....am selben Tag sogar.....ich staune über mich selbst

HyperLord_MAC's Avatar


HyperLord_MAC
04.26.2012 , 09:49 AM | #13
Auch ich kann den Jugger nur empfehlen!
Außerdem hat er den wirklich verdammt coolsten Style von allen Klassen.....
Using No Way As Way
Having No Limitation As Limitation

LGLM's Avatar


LGLM
04.27.2012 , 04:00 AM | #14
Ich würde dir zum Pyrotech PowerTech raten. Warum? Spiel einen, dann weißte was ich meine ;-)

Lanaaron's Avatar


Lanaaron
05.16.2012 , 02:26 AM | #15
Quote: Originally Posted by LGLM View Post
Ich würde dir zum Pyrotech PowerTech raten. Warum? Spiel einen, dann weißte was ich meine ;-)
es ging um anspruch und und nicht um *welche klasse macht am meisten schaden*

HarakiriTiger's Avatar


HarakiriTiger
05.16.2012 , 02:37 AM | #16
Also bitte, den Scharfschützen als anspruchslos hinzustellen verletzt mich. Klar, wenn ihr mit beschissener DPS rumdümpeln wollt, dann ist er anspruchslos. Wenn man ihn ausreizen will, dann musst du allerdings schon mehr leisten als "alle Skills auf Cooldown halten", wie bei einer gewissen Melee-Klasse.

MathewDarkwater's Avatar


MathewDarkwater
05.16.2012 , 07:26 AM | #17
Ich denke, man kann erst mit 50 wirklich treffende Aussagen bezüglich des Anspruchs und der Anzahl der Skills einer bestimmten Klasse tätigen. Schon alleine, weil zwischen 40 und 50 viele Skills zur Vervollständigung der Spielweise gelernt werden.

Also ich fand meinen Vernichter bis Stufe 30 zum Gähnen. Aber jetzt (inzwischen bin ich Stufe 45) hat sich die Situation innerhalb von ca. 10 Stufen um fast 180 Grad gedreht. Jetzt wird es langsam spannend, das Ressourcenmanagement wird klarer und die Spielweise der Skillung ausgeprägter und effizienter.
'Braucht man doch nicht... geht auch ohne...!' ^^