Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Informationsanfrage: Absturz auf den Desktop

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst (schreibgeschützt)
Informationsanfrage: Absturz auf den Desktop
 
First BioWare Post First BioWare Post

Kastenkopp's Avatar


Kastenkopp
01.15.2012 , 06:37 AM | #21
Quote: Originally Posted by hollowkillah View Post
Guten Tag,

seit ein paar Tagen habe ich das Problem, dass ich gar nicht mehr ins Spiel komme. Wenn ich mich einlogge startet das Game. (Das Intro Video wird noch angezeigt) Danach stürzt das Spiel einfach ab. Es gibt eine Windos Fehlermeldung APPCRASH und das Modul ist ntdll.dll.
So jetzt kommt es: Das Problem tratt einfach so auf einmal auf. Ich habe danach mehre Sachen ausprobiert, bis heute. Ich habe einfach neu installiert. Jetzt habe ich nur die Treiber installiert und danach das Game. Das Problem besteht immer noch! Einzigste Software: Nvidia, Logitech G700 und Logitech G930.
Das System selber läuft stabil, 3D Mark und Prime95 ohne Probleme bestanden.
Ich kann nicht spielen! Und das nervt.
Komisch... ntdll.dll Fehler hatte ich bisher nur bei hardwareseitigen Spannungsfehlern (z.B. zu wenig Spannung für meinen Prozessor). Die können Prime und co. nicht gut reproduzieren bzw. sind besonders gut bei manchen Spielen zu sehen.

Zhaunile's Avatar


Zhaunile
01.15.2012 , 07:21 AM | #22
Erstmal die dxdiag
Spoiler

Häufigkeit:
Regelmäßig. manchmal in 3std abständen manchmal in 15 min. abständen.
Wann passierts: Zu meist wenn ich in Bg's kämpfe wobei es da egal ist ob grad ordentlich was los ist oder ich einfach nur nen turm bewache. Ab und an auch wenn ich ganz normal durch die welt laufe und queste.

Was genau passiert:
In oben genannten situation freezed das spiel für 2 sekunden dann höre ich noch 2 sekunden sound bevor ich fehlerlos auf den desktop lande. das spiel ist beendet.

Was ich bis jetzt ausprobiert habe:
1. Neues windows instaliert und auf den aktuellsten Stand gebracht.
2. Alle neuen hardwaretreiber installiert.
3. Mit älteren treibern rumexperimentiert.
4. Das in einem anderen thread empfohlene programm Bandicam runter geladen und die framerate auf 30 fps beschränkt. (ist zu empfehlen, seid dem läuft pvp ruckelfrei)
5. Die Spannung meines ram auf die vom herrsteller angegeben, von 1,8 auf 2 erhöht und die frequenz manuell auf 800 umgestellt.

Bis jetzt ergebnislos.

LeonXL's Avatar


LeonXL
01.15.2012 , 11:29 AM | #23
Hallo!

Ich hatte auch ähnliche Probleme mit dem Spiel und Prime95 und diverse Ramtests haben keine Fehler gefunden. Trotzdem ist das Spiel mal mehr mal weniger häufig, aber besonders gerne in Ladescreens, abgestürzt.

Lösung bei mir:

Ich habe von Hand, also ohne die Auto-Funktion im Bios, den Takt des Rams verringert und die Timings entschärft. Seit dem läuft alles problemlos!


Für mich (und auch andere) scheint dieses Problem sehr ungewöhnlich zu sein, da das Spiel Fehler hervorzurufen scheint, die selbst Programme, die dafür ausgelegt sind, nicht erzeugen können. Und dann mögen manche diesen Fehler noch auf die Hardware der Nutzer schieben? Sehr zweifelhaft!

SK-Body's Avatar


SK-Body
01.16.2012 , 02:13 AM | #24
Quote: Originally Posted by Hypnothica View Post
Hallo Newbroker
schreibe mir bitte auf welchem Server Du spielst, ich möchte Dich virtuell umarmen
Der zweite Abend ohne Absturz

DANKE
na da schließe ich mich auch an XD
danke für den tipp Newbroker, bei mir wars aber in andere richtung, ich musst die voltzahl runter regeln, auf die herstellerangaben, seit dem läufts wie am schnürchen.

danke noch mal

BratacTealc's Avatar


BratacTealc
01.16.2012 , 10:41 AM | #25
Quote: Originally Posted by J3-H1 View Post
Hallo,

wir bitten Euch um folgende Informationen, wenn Ihr beim Spielen von Star Wars: – The Old Republic immer wieder auf das Desktop abstürzt:
  1. Häufigkeit: Wie oft treten diese Abstürze bei Euch auf?

    Seit heute aller 5-10 minuten
  2. Bitte postet Eure DxDiag in [spoiler][spoiler] tags.

    Spoiler

  3. Fügt bitte jegliche hilfreiche Information hinzu, was den Absturz ausgelöst haben könnte, was Ihr gerade getan habt usw.

    Hatte Bug siehe

    http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=184572

    Habe daraufhin Reparatur-Funktion benutzt

  4. Bitte versichert Euch, dass dies wirklich ein Absturz zurück auf das Desktop ist und kein Verbindungsabbruch zur Serverauswahl oder dem Charakterauswahl-Bildschirm.

    *** und Ohne Fehlermeldung (OT: Lol wieso ist Ja mit p hinten also Ja.p zensiert ^^)


Hoffe es hilft

Zhaunile's Avatar


Zhaunile
01.17.2012 , 01:41 AM | #26
Wie schon oben geschrieben habe ich alles mögliche probiert. Letzendlich scheint es nun doch an einer unverträglichkeit mit bestimmten rambausteinen zu liegen...Aus diesem und englischen foren hab ich nun tipp bekommen an der frequenz zu schrauben. Siehe da, es läuft. Bei mir war es allerding so das ich nicht die Frequenz erhöhen sondern von 800 (wie vom hersteller vorgesehen) auf 667 runtergehen musste. Mein spiel läuft jetzt seit 2 abenden absturzfrei. Finde diese lösung mehr als suboptimal (*blick richtung bw*) da ich dadurch systemeinbußen habe. aber: Es läuft.


Hoffe es hilft ein paar leuten.

Grishnaak's Avatar


Grishnaak
01.17.2012 , 04:31 AM | #27
Quote: Originally Posted by NewBroker View Post
[Lösung zum Thema - Absturz auf den Desktop]

Hallo zusammen,

ich denke ich habe die Lösung für 90% der Spieler mit den häufigen Spielabstürzen und laden auf dem Desktop. Wer seine Probleme wirklich lösen möchte sollte diesen Post aufmerksam und sachlich weiterlesen auch wenn er lang ist.

Situation:
Während der BETA Phasen hatte ich keine Probleme mit SWTOR. Seit dem offiziellen Pre-Launch stürzte SWTOR bei mir jeden Abend mehrfach in intervallen von 5 - 50 min ab.
In der Regel ohne Fehlermeldung einfach zurück auf den Desktop. Es wurden jedoch immer die DeBug Dateien vom Spiel erstellt. Diese Dateien habe ich regelmäßig an den Support geschickt mit der jeweils aktuellen DxDiag da ich ALLE Grafiktreiber meiner ATI HD Serien Karte sowie einer geliehenen NVIDIA Karte seit 2010 getestet habe.

Ich nehme es einmal vorweg. Die Grafiktreiber haben weder auf ATI noch auf NVIDIA Seite etwas mit den Abstürzen zu tun. Und ich habe NIE eine Antwort vom Support erhalten. Alle meine Tickets sind bis heute "offen" ...

Alle anderen installierten Spiele und Software laufen auf meinem Rechner ohne Probleme (z.B. WoW, Driving Speed 2, Dirt 3 etc) Ich bin also extrem davon ausgegangen, dass es nicht an meiner Hardware liegt - UND DAS WAR EIN FEHLER -

Aus einem anderen Spieleforum habe ich den Tipp aufgegriffen, mit den beiden Programmen (Video Card Stability Test) sowie dem (Prime95) "beides Freeware" meine Hardware wirklich zu prüfen. Und siehe da, die Programme stürzten ab und ich landete wieder auf dem Desktop ! Hierfür war (Prime95) verantwortlich welches so schnell Daten in den Arbeitsspeicher schreiben und lesen wollte, wie es der Arbeitsspeicher aber nicht ermöglichte. Ich habe mich somit in die Begebenheiten meines Arbeitsspeichers eingelesen und dabei viel mir auf, dass das BIOS meines Mainboards den vorhandenen DDR3_1600 Arbeitsspeicher irrtümlich als DDR3_1333 erkannt hatte mit völlig falscher Konfiguration. Die CL - tRDC - tRP sowie resultierende tRAS Zeiten waren zu langsam und die Spannung des Arbeitsspeichers mit 1,46V zu niedrig eingestellt.

Ich habe dann aufgrund weiterer technischer Forenhinweise die Konfiguration "manuell" auf die korrekten Werte vorgenommen und den (bei mir passiv gekühlten Arbeitsspeicher) mit 8% mehr Spannung wie vorgesehen versorgt. (Achtung, wer in diesem Themenumfeld keine Ahnung von Spannung und Strömen und den daraus resultierenden Konsequenzen hat, sollte DRINGEND einen Fachmann zu rate ziehen und nicht selber experimentieren.)

Ergebnis unmittelbar: Die beiden Testprogramme und auch SWTOR laufen seit dieser Konfigurationskorrektur ohne einen einzigen Absturz.


Ich hoffe mit diesem Beitrag vielen von euch direkt geholfen zu haben oder zumindest auf die Richtige Spur gebracht Wartet nicht auf den Support oder auf einen Patch der euer Problem löst, er wird nicht kommen...

Möge die Macht NICHT mit euch sein und mein Lichtschwert euern Hintern auf dem Schlachtfeld treffen

Gruß NB

Klingt sehr plausibel. Falsche Speichereinstellungen können sehr unvorhersehbare Effekte hervorbringen.

Es sollte wirkilch jeder, der solche "zufälligen" Abstürze erleiden muss, seine Speichereinstellungen im Bios überprüfen (lassen).

Zustäzlich dazu sollte BW aber vielleicht doch noch mal die Routinen zur Speicherbefüllung / Leerung in SWTOR überprüfen.
Wie ich auch schon festgestellt hatte, kann es durchaus passieren, dass SWTOR den Speicher so heftig befüllt, dass es 4 GB oder 6 GB RAM locker komplett füllt und das Programm dann auf den Desktop crashed.
Jeder Gegner, den Du verschonst, ist die Quelle für tausend neue Probleme

Wolkenberg's Avatar


Wolkenberg
01.17.2012 , 05:55 AM | #28
Ich kann die Lösung mit dem Arbeitsspeicher bestätigen, ich habe im BIOS die Speichereinstllung auf Automatisch geändert und seitdem keinerlei Probleme mehr (*klopft ganz schnell und ausdauernd auf Holz*).
Mal schauen, wie lange das vorhält.
Danke an die Mitspieler für den Tip.
Und leider ein "das war keine tolle Leistung" an den technischen Support, lange (neun Tage) auf eine Antwort zu warten, die dann hochgradig nutzlos ist, ist in meinen Augen recht enttäuschend. Das könnt Ihr doch bestimmt besser!

Turike's Avatar


Turike
01.17.2012 , 06:57 AM | #29
Ich habe grade das Spiel installiert. Einloggen klappt normal. Ich bekomme das Startfenster und auch die Videosequenzen.

Dann klappt das Spiel zusammen und ich lande auf dem Desktop.

Ich nehme an, dass hat nichts mit einem eventuell nötigen Patsch zu tun?


ATM sauge ich Assest 1 mit schlappen 12, 5 GB.....sollte dass das Einloggen ermöglichen? Ohne den VErsuch dieses Patches ging es gar nicht heute. Auf "diesem" Rechner ist es die Erstinstallation.


DXDIAG:


Spoiler

Grishnaak's Avatar


Grishnaak
01.17.2012 , 04:34 PM | #30
Hatte grad eben auch einen Crash auf den Desktop. Flog mit dem Taxi auf Hutta von einem Sumpflager zurück zu Nemros Palast. Charakter ist Sith-Hexe.

Hier meine DXDiag:

Spoiler
Jeder Gegner, den Du verschonst, ist die Quelle für tausend neue Probleme