Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

DD Schaden ??


Antiochia's Avatar


Antiochia
01.25.2012 , 04:31 PM | #21
Quote: Originally Posted by Ethan-Tar-Manian View Post
Ich gebe mal ein Gegenbeispiel:

Ohne DPS Meter treten zum Beispiel folgende Situationen auf:

Der Raid ist an zwei Bossen dran die NUR zusammen getankt werden können, von zwei Separaten Tanks. Die Bosse wechseln sich mit Aggro Reset ab und gehen dann auf den Feind der die zweithöchste Aggro hat, also den zweiten Tank, bis es wieder resettet und sie zum ersten Tank zurückkehren. Hat einer der Tanks mal NICHT die zweithöchste Aggro sondern vielleicht ein Heiler, stirbt der Raid weil der Heiler down geht. Ein DPS Meter ist also sehr Sinnvoll und eine Menge Bosse in anderen MMORPG'S wären ohne dementsprechende Tools nicht einmal schaffbar weil man einfach genau wissen muss WER an welcher Position in der Aggro Reihenfolge steht. Es geht also nicht um DPS sondern um Aggro Management. Und wenn du das nicht weißt hast du noch nie geraidet, zumindest nicht auf einem Niveau das Nennenswert wäre.
Wenn du ohne Aggrobalken, laut deiner eigenen Einschätzung und Aussage, nicht mal die erste Trashmobgruppe XD in Molten Core überleben würdest, solltest du vielleicht nicht zwingend Aussagen machen über die Raiderfahrung anderer Spieler. Und ja, die haben dir zu Beginn gerne den Anfängerraid zerpflückt bis das gesessen ist, wenn du obige Taktik nicht beachtest hast. Ragnaros? Vaelastrasz? Oder wie Nefarian? Wobei du bei dem natürlich noch zusätzlich fröhlich währenddessen Fearstancedancing beachten musstest? Hat bei denen die Aggroreihenfolge nicht gepasst, dann wars das eben.

Quote:
Ein DPS Meter ist also sehr Sinnvoll und eine Menge Bosse in anderen MMORPG'S wären ohne dementsprechende Tools nicht einmal schaffbar weil man einfach genau wissen muss WER an welcher Position in der Aggro Reihenfolge steht. Es geht also nicht um DPS sondern um Aggro Management.
Wie war das damals...achja, nicht auf irgendwelche Balken schauen sondern aufs Raidgeschehen, seine eigene Dps im Auge behalten um daraus ableiten zu können wieviel Aggro man hat, sich als Spieler gegenseitig mit den Beobachtungen austauschen, Taktiken entwickeln (Ja! Ernsthaft! Für den Trashmob in MC. Weil selbst wenn du sie später bei Nichtbeachtung ihrer Aggromechanik auch einfach mal umzergen konntest, haben sie dirch trotzdem Kills gekostet, Zeit für den Respawn, Leute die früher als die anderen reppen müssen usw...) halt einfach mal nicht Schaden machen weil der Balken das so sagt, sondern wenn aus dem Raidgeschehen ersichtlich ist, dass der Tank gerade weniger Aggro aufbauen kann...

Das Spiel ist erst ein Monat draussen, probiers doch einfach mal aus obs geht oder nicht und obs dir Spaß macht. Und sag net, das kann ich nicht, wenn dus nicht mal probiert hast. Vielleicht ist da auch Nostalgie dabei, aber in der Erinnerung haben die Raids zu Classic Zeiten mir persönlich noch sehr viel mehr Spaß gemacht als BC-Die Addons schlagen zurück "HALLO! DU DA! IN 10 SEKUNDEN MACHT BOSS SKILL XYZ!" - "HALLO! DU DA! BEWEG DICH JETZT DA RÜBER!" "HALLO! DU DA! Du hast 106,875% der Aggro des MT erreicht." Einfach nur mal probieren, persönlich wüsste ich nicht mal wo im Moment im Spiel derartige Encounter vorkommen sollten, abgesehen davon, dass die früher auch ohne Addons machbar waren. Bis rauf in die Huttenbude kann man bislang jeden Mob zur Not sogar nachspotten.

KnightOfTython's Avatar


KnightOfTython
01.26.2012 , 11:06 AM | #22
Quote: Originally Posted by Jahor View Post

ROFL? Was ne unqualifizierte Antwort.
Er sagt nichts (!!) über irgend ne Klasse aus. Also kannst du überhaupt nicht beurteilen, ob er ahnung hat oder nicht.
Lern erstmal zu verstehen was du liest,ist sinnvoller.

Es gibt Klassen die durchaus mehr Vorteile als Nachteile haben und
somit als OP bezeichnet werden,aber eben nur im direkten Klassenvergleich.

Bewertungsgrundlage ist die technische Möglichkeit,
und nicht wie Lethara meinte, wer gut spielen kann oder nicht.

Wenn er die Klassen kennen würde,hätte er sowas garnicht erst behauptet.
Sondern wäre technisch auf die Unterschiede der Klassen
eingegangen, worum es dem TE ursprünglich ging.

Übrigens sind der Hexer und Schurke nicht generft worden,
weil es zu gute oder zu schlechte Spieler gibt,sondern weil es
Klassentechnisch notwendig war.

Walldorf's Avatar


Walldorf
01.26.2012 , 10:06 PM | #23
Boss tot = alles gut
Boss nicht tot = man sucht nach verbesserungen an taktik und durchführung
Boss tot mit DPS Meter = olololol xy macht ja nur halb so viel dmg wie ich!
Boss nicht tot mit DPS Meter = ololol xy macht nur halb so viel dmg wie ich, werd den los!

Das sind die otto normal gebräuchlichen ansichten zu nem dps meter.

Die meisten features wie aktive zeit im kampf, anzahl der aktionen, auswertung zu welhem % satz welche skills meinen schaden ausmachen, dazu benutzen die wenigsten diese tools. Diese wenigen die diese tools nutzen rechnen dann noch allen anderen was vor das die leute wirklich nur auf die dps anzeige achten ^^.

Soweit das unnötige thema und back to topic:

TOR ist ein sehr meele unfreundliches Spiel, wobei Meele klassen wie sin, agent und marodeur da die nase etwas vorn haben. bei den ranged ist eher auch mit die utility ausschlaggebend wo wiederum BH und Sniper die nase vorn haben.
Das ist meine subjektive wahrnehmung und niemand muss darin mit mir überein stimmen .

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.26.2012 , 11:30 PM | #24
Alle KLassen liegen 5% +/- gleich.*












*vorrausgesetzt man kann seine Klasse auf hohem niveau spielen. Falls nicht fängt es eben da schon an

Ralhak's Avatar


Ralhak
01.27.2012 , 11:29 AM | #25
Quote:
Und ich wette 1.000.000 Credits auf meinem Server: Soabld DPS-Meter kommen ist aus mit DD-Hütern und vielen anderen DDs.
Dafuer brauchst in swotor kein Meßgerät fuer :-)
Da iss die meleeunfreundlichkeit viel zu offensichtlich ....

Versuch heut schon mal ne HM FP Gruppe oder nen Raid Platz als Maro, Attentaeter oder Sabo zu bekommen ...

Und nen dmg-meter iss nur nen Tool ...
Das Problem sind die, die den Stress machen ....
Wenns das tool ned gibt, sucht man andere Dinge um andere zu diskriminieren ^^

Ciao ...

Walldorf's Avatar


Walldorf
01.29.2012 , 11:03 PM | #26
Zur beruhigung aller anwesenden:

8 mann raid, 6 meeles, 2 heiler, alles kein problem. Man muss nur wollen dann klappts auch.

Zudem hab ich gerne attentäter, maras und agenten bei weil die mal ganz fiesen dmg rausknüppeln . Was definitiv nen boost gegeben hat war unser arsenal BH, die 35% armor reduce die der auf den gegner bringt merkt man DEUTLICH. Also im großen und ganzen geht alles, nur manche kombos machens etwas leichter.

Jahor's Avatar


Jahor
01.30.2012 , 07:50 PM | #27
Quote: Originally Posted by Ethan-Tar-Manian View Post
Hat einer der Tanks mal NICHT die zweithöchste Aggro sondern vielleicht ein Heiler, stirbt der Raid weil der Heiler down geht. Ein DPS Meter ist also sehr Sinnvoll ...
Wenn der Heiler im DPS meter auftaucht läuft was total falsch bei euch .
Und wenn der Heiler die Tanks in der Aggro überholt genauso.
Da hilft kein DPS meter mehr!

Falls du ein Aggro Meter meinst .. das ist was gaaaanz anderes als ein DPS Meter.
DPS meter mißt nur die DPS, die man wärend eines kompletten Kampfes auf ein Ziel gemacht hat. Sobald es zwei Ziele gibt, ist es schon nutzlos oder man bräuchte zwei DPS Meter (eins für jedes Ziel). Zumal die HPS (heal peer second) in einem DPS (damage peer second) nicht auftauchen.

Und so zeugs wie CC oder movement unterschlagen diese DPS meter auch. Bestes Beispiel hierfür sind einige WoW gegner, bei denen von 2 bossen einer durch einen Jäger gekited wurde. Dieser Jäger hat eine grottige DPS ABER er war 1000 mal nützlicher wie alle anderen DPS Spieler zusammen weil es ohne ihn überhaupt keinen kill gegeben hät!

Kurz:
- DPS meter messen NUR den Schaden pro Sekunde
- DPS meter taugen NUR, wenn es nur ein Ziel gibt
- DPS meter ignorieren Util oder aggro erzeugung total

Wenn du bei einem DPS meter hinter einem Hüter bleibst um keine Aggro zu ziehen verschänkst du z.B. 25% schaden allein durch den defensiven Bonus des Hüters. Und Grif Schlag aus dem tank Baum des Hüters erzeugt auch mehr aggro wie er schaden macht. Dazu kommt noch der reichweiten factor (jo, gibt es in dem spiel), der unmöglich zu kalkulieren ist rein durch die DPS.

Was nützlich wäre ist ein Aggro Meter, was man auf ein Ziel fixiren kann (den Boss).
Pure DPS Meter sind nur Mittel zum Zweck damit bestimmte Randgruppen pralen oder flamen können. Für nichts anderes wurden sie in der MMO Geschichte genutzt!
Klar gibt es immer wieder dieses "ich möcht mich verbessern" Märchen. Aber das ist nur ein vorgeschobenes schein Argument ohne Inhalt um den echten Zweck zu verschleiern.

Ein reines DPS Meter ist 100% nutzlos für jede Gruppe!

Gatler's Avatar


Gatler
01.31.2012 , 09:49 AM | #28
Quote: Originally Posted by Jahor View Post
Was nützlich wäre ist ein Aggro Meter, was man auf ein Ziel fixiren kann (den Boss).
Pure DPS Meter sind nur Mittel zum Zweck damit bestimmte Randgruppen pralen oder flamen können. Für nichts anderes wurden sie in der MMO Geschichte genutzt!
Klar gibt es immer wieder dieses "ich möcht mich verbessern" Märchen. Aber das ist nur ein vorgeschobenes schein Argument ohne Inhalt um den echten Zweck zu verschleiern.

Ein reines DPS Meter ist 100% nutzlos für jede Gruppe!

Sehe ich genau so. AGGRO Meter hilft noch der Gruppe, ein DPS Meter dient nur zu Selbstbeweihräucherung und Ausschluss anderer.
Wer seine Ansichten mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt, von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind.
Wenn ein SCHWARZ-WEISS-Denker FARBE bekennen muß, sieht er normalerweise ROT.

Ziabzap's Avatar


Ziabzap
02.02.2012 , 05:22 AM | #29
Moin Jungs und Mädels,
also ich hab hier nun mal einige Antworten gelesen. Und ich weiß es soll hier nur um das besagte DPS-Meter gehn, am ende steht dann was wegen Aggro etc.
Aber im enteffekt wird es darauf hinauslaufen weil ja jemand schrieb wenn es ein DPS-Meter gibt sind alle so behaart darauf den #1 zu machen und dann failen - klar kennen wir alle zu gut.
Aber wie wäre es denn mit dem Aggro-Meter??
Da würde es auch fail Tanks geben die dann wirklich nicht genug "BPS" machen und da NICHT der DD schuld ist.
Ebenso mit dem HPS-Meter wieso spricht das keiner an( also bin nicht sicher hab nicht alles gelesen ) Aber es soll auch Heiler geben die nicht gescheit Heilen können.
Also ich finde keins der 3 Arten sollte in das Spiel kommen.
Es ist zwar nett zu sehn was die anderen so an Schaden machen aber entweder man kann das was man tut oder man kann es nicht. Und das werden auch andere erkennen wenn sie das gewisse etwas haben.
MFG
Ziab

Gwalon's Avatar


Gwalon
02.02.2012 , 11:01 AM | #30
Quote: Originally Posted by Ziabzap View Post
Aber wie wäre es denn mit dem Aggro-Meter??
Da würde es auch fail Tanks geben die dann wirklich nicht genug "BPS" machen und da NICHT der DD schuld ist.
In der Regel hat der DD trotzdem Schuld, er sollte dann nämlich: antanken lassen und gegebenenfalls kurz Pause einlegen, wenn er zuviel Schaden macht. Davon unabhängig sind Damagemeter, aber sie verhindern diese Arbeitsweisen nur recht effizient.

Quote: Originally Posted by Ziabzap View Post
Ebenso mit dem HPS-Meter wieso spricht das keiner an( also bin nicht sicher hab nicht alles gelesen ) Aber es soll auch Heiler geben die nicht gescheit Heilen können.
Weil Heilung situationsabhängig ist und nur schwer über ein solches Tool auszuwerten ist. Eine generell hohe Hps sagt nichts über die Qualität des Heilers, ebenso wenig eine geringe Hps. Evt. kommt ja nur wenig Schaden rein und der Tank fällt bei 2-3 Schadensspitzen um. Auch gerade hier kann durch vom Heiler gewollte Ressourceneinsparung die Grundheilung geringer sein, um die Regenerationsrate hoch zu halten. Allerdings beinhaltet z.B. Recount neben der Dps Anzeige auch eine Hps Anzeige.

Quote: Originally Posted by Ziabzap View Post
Also ich finde keins der 3 Arten sollte in das Spiel kommen.Ziab
Da hast du allerdings recht.