Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

DaoC so toll,warum tot?


SpieleNerd's Avatar


SpieleNerd
12.14.2011 , 08:30 AM | #21
Quote: Originally Posted by derhirschi View Post

Ich bin immer noch der Meinung, dass WAR das größte Potential aller MMORPGs der letzten Jahre hatte, aber leider konsequent an die Wand gefahren wurde.
Dem stimme ich 100% zu!

Albysan's Avatar


Albysan
12.14.2011 , 08:33 AM | #22
Meridian 59 war ja schon episch auf seine eigene Art und Weise :-) das System war vom Grundprinzip ganz gut, mit halt ein paar Schönheitsmängeln *fg* aber man kann es halt nicht allen recht machen

So war/ist das auch mit DAoC, ich habe es einige Zeit gespielt und fand es eigentlich ganz nett, bis auf die Tatsache, dass ich nach x Monaten Pause "leichte" Probleme hatte wieder reinzukommen (s.o.)

Es wird niemals ein MMORPG geben, was 100 % der Spielermasse restlos glücklich macht, denn entweder gibt es innerhalb der Spielmeachnik unausgeglichenheit oder es gibt Spieler/Situation die einen einfach nur nerven (Bugs bei Fehlern, Quests etc.).

Ich werde SWTOR nach der Beta, die einen insgesamt sehr positiven Eindruck hinterlassen hat, mit einem gewissen Optimismus spielen und bete für mich und für alle anderen Spieler, dass aus dem Spiel später KEIN SWO wie aus dem Hause Sony wird
--== Jeder hat das Recht dumm zu sein, aber manche mißbrauchen es. ==--

***
[Albysan is a proud owner of a CE] ***

Mense's Avatar


Mense
12.14.2011 , 08:42 AM | #23
Ich denke was uns da immer in Wehmut zurückblicken lässt war ganz einfach die Community. Etwas vergleichbares habe ich danach in anderen MMO nie mehr erlebt.
Man hat einfach respektiert und anerkannt wenn der andere besser war und bis diese Artefakte kamen lag das auch hauptsächlich am Skill. Und nicht daran ob man bessere Items oder nen schöneres Makro hatte. Und es gab nicht diese unsäglichen Schlachtfelder wo man aneinander vorbeireitet nur um schneller den gegnerischen NPC Boss zu legen und ins nächste Schlachtfeld zu kommen.
Ist vorbei und kommt nie wieder aber erinnern können wir uns ja gerne daran.

Die sachen die mies waren und die sich niemand mehr antun würde heute wurden ja schon erwähnt.

Roxxinger's Avatar


Roxxinger
12.14.2011 , 08:45 AM | #24
das ware noch Zeiten

MaxMcBurn's Avatar


MaxMcBurn
12.14.2011 , 08:49 AM | #25
Quote: Originally Posted by Ahrimaan View Post
Du vergisst eines : DAOC kam raus , da waren MMOs eine absolute Nische !

Über den Rest möchte ich mich nciht auslassen , es gibt leute die finden Burgeneroberungen und Massenkämpfe gut, es gibt aber auch leute die finden es toll jede Woche in ein und die selbe Instaanz zu gehen mit den immer selben Gegnern welche immer nach den selben Mustern agieren ;-)
/signed!

Skabeast's Avatar


Skabeast
12.14.2011 , 08:52 AM | #26
Quote: Originally Posted by Shakkar View Post
du hast die fragestellung dieses threads schlichtweg nicht verstanden, schade.
edit: und anscheinend sogar der threadersteller nicht wenn ich mir die antwort anschaue..
naja, du hast es wenigstens versucht..

warum man an dingen festhält, die damals gut waren und es heute noch wären?
warum man versucht eben genau diese dinge wieder ins leben zu rufen bzw. darauf hinweist das es da schonmal was in diese richtung gab - schlichtweg weil es gut war?
also wer diese beiden fragen nicht versteht bzw. die antwort darauf nicht kennt ist einer antwort oder erklärung auch nicht würdig, sry aber manchmal..
das ist die bewuste rosabrille und mit heutigen maßstäben kann man das nicht mehr vergleichen. man ist heute viel verwöhnter und hat ansprüche die man damals noch gar nicht kannte weil mmos neuland, neuland und nochmals neuland waren. der mmorpg-markt ist ein massenphänomen geworden. es ist eben keine niesche mehr wo ein online-spiel zu seinen besten zeiten 250000 leute hatten(hoffe ich erinnere mich richtig) die es spielten. eine zeit wo es zum grossteil noch keine internetflats gab und die leute sich ihr hobbys richtig geld kosten liessen.
somit auch die community wesentlich kleiner und im positiven sinne freakiger war, diese zeit wird nicht wiederkommen...mmos müssen heute die zum teil horrenden entwicklungskosten reinspielen und das geht nun mal nur über die masse an spielern.
und unsere doac-schwärmer schwärmen von einem minimalen teil der gesamtlaufzeit von daoc, genau so wie ich noch vom ersten warhammeronline-jahr schwärme.
aber das wurde letzendlich auch in den sand gesetzt....also geben wir swtor mal nen jahr "probezeit".

Banedictus's Avatar


Banedictus
12.14.2011 , 09:06 AM | #27
Quote:
Ich bin immer noch der Meinung, dass WAR das größte Potential aller MMORPGs der letzten Jahre hatte, aber leider konsequent an die Wand gefahren wurde.
das Potenzial hatte ich auch gesehen, leider wurde das game rausgerusht, gebe auch EA dafür die Schuld, nicht dem Entwickler Team.

Hätte WAR sich soviel zeitlassen dürfen wie es bei SWTOR der Fall ist, wäre es einfach nur PVP Heaven. Aber da ja ein Teil von dem selben Team auch an SWTOR beteiligt ist, halte ich die Daumen gedrückt.

Wer auch immer für den WAR rush release verantwortlich war, verkauft jetzt hoffentlich irgendwo gebrauchtwagen

DaoC ist tot weils Uralt ist, es schaut sich auch (so gut wie) niemand die alten Simpsons staffeln an oder? Aber waren die schlecht? Sicher nicht!
“Equality is a lie…A myth to appease the masses. Simply look around and you will see the lie for what it is! There are those with power, those with the strength and will to lead. And there are those meant to follow—those incapable of anything but servitude and a meager, worthless existence”

Kletsch's Avatar


Kletsch
12.14.2011 , 09:19 AM | #28
DOAC war toll, zu seiner Zeit.... und es hatte im Markt seine Berechtigung....Es war auch für seine Zeit sehr erfolgreich.....

Ich glaube in meiner persönlichen subjektiven Meinung das viele der älteren Spieler die bereits aus den 90zigern kommen etwas bei den heutigen MMOs vermissen. Und zwar das zusammen spielen.

Das System von DOAC war auch in meinen Augen genial weil es die Spieler gezwungen hat zusammen zu arbeiten. Ich habe SW-TOR am offenen Beta-Wochenende gespielt und habe einen Charakter bis Level 20 gespielt ohne wirklich jemals mit anderen Spielern zu interagieren oder eine Gruppe zu suchen. "Gestorben" bin nur durch hohen 'Alkohol' Einfluß und durch schlichtes "Ich habe keine Ahnung von dem Gegner vor mir"

a) ob er "Freunde" ruft (Added)
b) Welche Aggro-Range er hat
c) Welches Level er hat....

Weiterhin waren alle Quests Gegner auf der "Startwelt Ord Mantell" viel zu einfach, was ich auch über die Abfragen die häufig gekommen sind kommuniziert habe.

Meine erneut bescheidenen Meinung werden die Spiele besonders MMOs heutzutage nur und ausschließlich auf Casual-Gamer abgestimmt die alleine und nur wenige Stunden am Wochenende spielen.

- Ich habe in 2 Wochen einen Tabula Rasa Char auf maximales Level gespielt ohne eine Gruppe zu suchen oder zu brauchen

- Ich habe von Beta an SW:Galaxies maximal in 2er/3er Gruppen gespielt und habe alles erreicht was geht.

- Ich habe ST:Online alleine gespielt und innerhalb von kürzester Zeit alleine das maximale Level erreicht

Bei SW:TOR was mir sehr gut gefällt habe ich allerdings Gefährten die mir wiederrum gestatten ohne andere Mitspieler bis Level 20 die meisten Inhalte SOLO zu erfahren was im meinem persönlichen Empfinden zu einem MMO steht.

Leute/Spieler aus den 90zigern sind gewohnt in Teams zu arbeiten und Erfolge zu teilen. Quake, Quakeworld, Half-Life, Counterstrike, Ultima Online, Everquest waren auf zusammenspiel ausgelegt. Jeder Klasse hatte ihre Bedeutung für das Team und war eine sinnvolle Bereicherung. Durch die Gefährten haben die SW:TOR Spieler allerdings ein weiteres Werkzeug erneut SOLO durch die Spielwelt zu ziehen und stumm und anteilnahmslos neben einander her zu leveln.

Ich bin natürlich bewußt das der Casual-Spieler mit 2 Spielstunden am Wochenende mit einem laufenden Abo eine Cache-Cow ist, wenig Spielzeit und wenig Ansprüche mit langen Abozeiten. Dies ist zumindest laut vielen Bekannten bei WOW der Fall... apropos WOW.... da WOW so erfolgreich ist besonders FINANZIELL ist WOW leider das Maß der Dinge welches die Analysten im Design bevorzugen und mal ehrlich gesagt wir alle wissen das die Manager am Ende die Entscheidungen durchsetzen und nicht die Designer...

Fieldan's Avatar


Fieldan
12.14.2011 , 09:19 AM | #29
Die erste Liebe halt!
Faildan
<Bothawui>

Helle Seite - The Restoration Zone (PvP)

Xytrass's Avatar


Xytrass
12.14.2011 , 09:27 AM | #30
Hat DAoC nicht den Award “Best PvP of the Decade (2001-2010)” gewonnen?
Mehr brauch ich glaub nicht zu sagen