Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Erklärung zu Ladezeiten?


LordNaverKalam's Avatar


LordNaverKalam
01.05.2012 , 04:43 PM | #1
Hallo Allerseits

Vorab möchte ich sagen dass ich das Spiel weder mies machen noch kritisieren will, ich finds absolut Super, hab nur eine Frage und vielleicht kann mir jemand eine Antwort liefern. Also die Ladezeiten bei größeren Planeten sind ja bekanntlich recht lang, störrt natürlich etwas beim Reisen aber auch nicht weiter schlimm. Mich würde interessieren warum dass so ist. Bei WoW (ja ich habe WoW gesagt bitte brüllt mich jetzt nicht nieder ich finde WoW nämlich im Vergleich zu ToR echt Mist) dauert ja die Ladezeit von den Östlichen Königreichen, Kalimdor, Nordend etc. Nicht sehr lang obwohl es ein zusammenhängender Bereich ist. Woran liegt also die Ladezeit bei ToR? Zu geringe Serverleistung oder ähnliches?

Vielleicht kann mir jemand das mal erklären ich hab von sowas keine Ahnung. Bitte jetzt nicht brüllen geh zurück zu WoW hab nur ne Frage gestellt. Auch mit langen Ladezeiten find ich das Spiel 100 mal besser als WoW.

MFG Naver Drol
"Ke nu'jurkadir sha Mando'ade"-"Leg dich niemals mit einem Mandalorianer an."-Kal Skirata der Mandalore der Herzen.

Möge deine Beskar'gam sicher sein.

Castjel's Avatar


Castjel
01.05.2012 , 04:51 PM | #2
Im Regelfall muss ich nie länger als 10-15 Sekunden warten. Mag aber auch daran liegen das ich in letzter zeit nur außerhalb der Stoßzeiten spiele.

LordNaverKalam's Avatar


LordNaverKalam
01.05.2012 , 04:53 PM | #3
Quote: Originally Posted by Castjel View Post
Im Regelfall muss ich nie länger als 10-15 Sekunden warten. Mag aber auch daran liegen das ich in letzter zeit nur außerhalb der Stoßzeiten spiele.
Auch bei größeren Planeten? bei Hoth zum Beispiel brauche ich meistens eine Minute. Ansonsten liegts vielleicht an meiner Internet Verbindung, obwohl die auch recht hoch ist.
"Ke nu'jurkadir sha Mando'ade"-"Leg dich niemals mit einem Mandalorianer an."-Kal Skirata der Mandalore der Herzen.

Möge deine Beskar'gam sicher sein.

Steven_L's Avatar


Steven_L
01.05.2012 , 04:57 PM | #4
Quote: Originally Posted by LordNaverKalam View Post
Woran liegt also die Ladezeit bei ToR? Zu geringe Serverleistung oder ähnliches?
Was hat die Ladezeit mit dem Server zu tun? Die Clientdaten hast du alle auf deinem PC. Die SWTOR Engine ist nunmal nicht die schnellste. Die Ladezeiten halten sich dennoch in Grenzen. Denk doch mal 6-7 Jahre zurück an die Leistung der damaligen PC's und die Ladezeiten in dem von dir angesprochenem Spiel. War keinen Deut besser.
Bist du einsam und allein,
sprüh dich mit Kontaktspray ein.

Castjel's Avatar


Castjel
01.05.2012 , 05:12 PM | #5
Auch auf großen Planeten muss ich keine minute warten. Selbst als ich Beta in Stoßzeiten gespielt habe, hatte ich nicht so heftige ladezeiten. Habe eine 16000 Leitung fals das einer als Vergleich wissen will.
Andernfalls Spiel vielleicht noch die pc-Leistung eine Rolle.

Saerdna's Avatar


Saerdna
01.05.2012 , 05:14 PM | #6
Eine deutliche Verbesserung der Ladezeiten hat bei mir eine Defragmentierung der Festplatte gebracht. Eine Asset-Datei hatte immerhin über 200 Fragmente kreuz und quer über die (nahezu leere) Festplatte verstreut. Immer noch nicht toll, aber von 1:20 bin ich auf ca. 35 Sekunden gekommen (Hoth als Rep).

Warum die Ladezeiten relativ hoch sind wird dir wohl nur ein Entwickler sagen können. Wenn ich raten soll würde ich sagen dass SWToR einen Großteil der potentiell benötigten Ressourcen beim Betreten des Planeten lädt, WoW hingegen schon durch die Größe der Kontinente gezwungenermaßen mehr auf Streaming setzt. Der benötigte Datenverkehr zwischen deinem Client und dem Server ist auf jeden Fall so minimal das weder die Serverauslastung noch deine Anbindung einen Einfluss haben sollten.

Schick fände ich nebenbei bei beiden (oder besser gesagt: allen!) Spielen eine 64bit-Alternative die deutlich mehr Ressourcen im Hintergrund vorlädt. Viele Spieler haben mittlerweile 8GB RAM, ich hab zB 16GB (3D-Modeller als Hobby), da könnte man einiges rausholen.

Edit:
Quote: Originally Posted by Castjel View Post
Andernfalls Spiel vielleicht noch die pc-Leistung eine Rolle.
Die PC-Leistung und das Design der Engine spielen eine Rolle, die INet-Anbindung höchstens marginal (+/- 0,5%). Wie viel Arbeitsspeicher (und wie schnell), liegt SWToR auf der Systemplatte, wie schnell ist die Platte mit a) dem System, b) der Auslagerungsdatei und c) SWToR, ist eine der besagten Platten sehr stark fragmentiert und läuft im Hintergrund ein festplattenintesiver Prozess dürften die Faktoren sein, auf die wir Nutzer Einfluss nehmen können. Absolute Luxuslösung wäre natürlich sowohl Windows / die Auslagerungsdatei als auch SWTor auf je einer SSD laufen zu lassen, aber bei den aktuellen Preisen dürfte das wohl nicht so oft vorkommen.
Force Harvester, die Sippe Ozad

Lasse_B's Avatar


Lasse_B
01.05.2012 , 05:37 PM | #7
Das Spiel liest Assets von der Platte und packt sie in eine Cachedatei auf der gleichen Platte. Und genau das ist das Problem, denn die Platte muß hierbei gleichzeitig lesen und schreiben, was natürlich ziemlich auf die Performance geht. Abhilfe schaffen kann eine SSD oder das Auslagern der Cachedatei mitsamt des Ordners, in dem sie steckt, in eine 1,1GB große Ramdisk.

Ramdisks und ihre Geschwindigkeiten werden hier besprochen. Das mit dem Auslagern klappt so:

Zieht Euch Link Shell Extension und installiert es.

Zuerst startet Ihr ganz normal den Launcher des Spiels, logt Euch ein und wartet ab, bis der Launch Knopf aufleuchtet. Dann macht Ihr folgendes:

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

Schritt 7

Schritt 8

Jetzt könnt Ihr auf Launch klicken.

Wenn Ihr fertig seid mit zocken, könnt Ihr den verlinkten "swtor" Ordner aus dem Star Wars: The Old Republic Installationsverzeichnis einfach per Hand löschen (das löscht wirklich nur den Link; die Dateien bleiben auf der Ramdisk, bis Ihr auch dort selbst Hand anlegt oder den Rechner neu startet) und den in der Anleitung oben verschobenen originalen "swtor" Ordner aus dem "!back" Unterverzeichnis wieder zurückverschieben.

lincster's Avatar


lincster
01.05.2012 , 05:39 PM | #8
Quote: Originally Posted by Castjel View Post
Im Regelfall muss ich nie länger als 10-15 Sekunden warten. Mag aber auch daran liegen das ich in letzter zeit nur außerhalb der Stoßzeiten spiele.
Das sind auch in etwa meine Ladezeiten zu jeder Zeit.

DarKxRaideR's Avatar


DarKxRaideR
01.16.2012 , 02:14 PM | #9
Also die Idee mit der RAM Disk erscheint schlüssig, jedoch hat es bei mir nichts gebracht, die Zeiten haben sich nicht verbessert, mein System :

AMD Phneom 9750 @ 2410 Mhz
4096 MB DDR2-800 RAM
Windows 7 Ultimate 32-Bit
SWTOR auf 10000RPM SATA 2 Raptor WD HDD

Die Ladezeit auf Corelia beispielsweise überschreitet die 80 Sekunden und auch Huttenball läd gute 40 Sekunden.

der_bresh's Avatar


der_bresh
01.16.2012 , 10:29 PM | #10
ich spiele von ner ssd aus.. (Win/Auslagerungsdatei/SWTOR is auf der ssd) und die ladezeiten sind nicht wirklich geringer.. manchmal unter 30 sekunden.. aber meist so 40-60 :/