Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Geld verdienen beim leveln?


Sternenkraehe's Avatar


Sternenkraehe
05.06.2012 , 02:51 PM | #31
Hier stehen auch für einen 50er wie mich noch ein paar gute Tipps drin, super.^^
Keine Sorge, ein paar Engpässe können immer mal auftreten.
Zum schluss hat man aber eher die Bank voller Items, die verkauft werden wollen, und das Konto driftet langsam auf die Millionen Grenze zu als das man am Hungertuch nagen muss. ^^

Also meiner Erfahrung nach (mit einem Scharfschützen) ist ein bißchen Finanzstrategie nie verkehrt.
Wie meine Vorposter schon schrieben, muss man z.B. nicht unbedingt mit jedem Levelanstieg neues Skills kaufen.
Das gilt auch oder vor allem für die Gleiterskills.
Den ersten hab ich mir der Mobilität halber gegönnt gehabt, alle weiteren habe ich mir in Ruhe und mit Bedacht angespart, ebenso natürlcih die Knete für die Gleiter selber.
Berufstechnisch kann ich da auch nur das Hacken unterstreichen und da vorallem die Missionen, neben dem fleissigen Tresorsammeln, die fette Beute versprechen.
Ja, man gibt auch für Hacker-Missionen Geld aus aber sehr oft genug winkt ein fetter Profit, wenn man Items oder Tresore rauskriegt.^^
Questitems und/oder von Mobs wandern ins AH, sofern man sie nicht selbst gebrauchen kann.
In den 50 Levenl hab ich mir z.B. nur zwei, drei Items im AH besorgt, den Rest fand ich beim Questen.
Alte Klamotten hab ich an meine Crew weitergereicht (wie bei Geschwistern ), sofern kompatibel, das spart auch schon mal was.
Und natürlich die Weltraummissionen, falls man mal gerade dringend oder spontan Mäuse braucht.

Alles in allem muss ich sagen, ist der Cash-flow(?) in SWTOR etwas bequemer und profitabler als in WOW z.B..
Man schwimmt nicht unbedingt nicht in Credits, die ein oder andere Durststrecken kann mal dazwischen funken aber im großen und ganzen kann man sich nicht wirklich beklagen.

Magnus_Dux's Avatar


Magnus_Dux
05.07.2012 , 03:35 AM | #32
Meine höchsten 3 Chars sind zwischen lvl25 und 30, alle 3 haben den Gleiter, eine Taschenaufrüstung und eine Bankaufrüstung. Einer ist Biochem, einer Cybertech und der dritte hat nur Sammelberufe. Insgesamt habe ich z.Zt. 1,8mio verteilt auf den Chars. Alle tragen orange soweit es geht, ebenfalls die Gefährten. Der Cyber versorgt alle mit Mods, Rest (Verbesserungen, Hefte etc.) wird mit Planetenmarken gekauft. Ich mache keine Dailys und kaum Raumkampf, verkaufe auch kaum selbst gecraftetes im GTC.Die Kohle habe ich durch 2 Sachen gemacht:

1. Sammeln+Misionen
Auf meinem Server gibt es für bestimmte lowlvl Mats 200-500c pro Stück im GTC. 99er Stacks sind schnell zusammen. Missionen kosten 95-125c, dauern 3 Minuten und bringen Mats die dann auf meinem Server für 800-1600 weggehen.

2. GTC
Wenn man da mal ab und an reinguckt und sich mit den Werten der Mats und verschiedener Gegenstände vertraut macht ergiebt sich eine schöne Einnahmequelle(zumindest auf meinem Server). Man findet immer wieder Mats und Gegenstände die weit unter Wert eingestellt werden. Mats die für 23c pro Stück drin sind aber für 200c verkauft werden könnten. Rüstungsteile für ein paar hundert Credits die 50-100k bringen können etc. Dafür habe ich dann mein Erspartes benutzt. Der Char den ich am wenigsten aktiv spiele logge ich am GTC aus. Wenn ich einlogge schau ich erstmal mit diesem Char nach ob ich solche Schnäppchen finde, kaufe sie und stelle sie wieder ein. So wurden dann aus meinen durch das Sammeln zusammengefarmten 100-200k weit über 2mio Credits, für 5-10min Zeitaufwand täglich.

K.A. ob das auf jedem Server funzt, müsst ihr einfach mal selber nachschauen. Auf meinem Server steht aber fast jeden Tag jemand auf und etwas ins GTC ohne den Wert zu kennen.

Zarass's Avatar


Zarass
05.07.2012 , 04:51 AM | #33
Quote: Originally Posted by Magnus_Dux View Post
2. GTC
Wenn man da mal ab und an reinguckt und sich mit den Werten der Mats und verschiedener Gegenstände vertraut macht ergiebt sich eine schöne Einnahmequelle(zumindest auf meinem Server). Man findet immer wieder Mats und Gegenstände die weit unter Wert eingestellt werden. Mats die für 23c pro Stück drin sind aber für 200c verkauft werden könnten. Rüstungsteile für ein paar hundert Credits die 50-100k bringen können etc. Dafür habe ich dann mein Erspartes benutzt. Der Char den ich am wenigsten aktiv spiele logge ich am GTC aus. Wenn ich einlogge schau ich erstmal mit diesem Char nach ob ich solche Schnäppchen finde, kaufe sie und stelle sie wieder ein. So wurden dann aus meinen durch das Sammeln zusammengefarmten 100-200k weit über 2mio Credits, für 5-10min Zeitaufwand täglich.
Ist ein guter Weg und ich mache das so auch sehr gern - ich sehe da aber 2 große Probleme:
- man muß dieses Handeln mögen
- die meisten Spieler werden das ohne Addon/Tool-Unterstützung (ala Auctioneer) vermutlich nicht hinbekommen

Magnus_Dux's Avatar


Magnus_Dux
05.07.2012 , 05:33 AM | #34
Sicher hast Du recht und wahrscheinlich würde es auch gar nicht mehr funktionieren wenn zuviele das machen/beherrschen würden.

Einfacher ist natürlich die Kombination aus Sammeln/Hacken/Schatzsuche+Raumkampf/Daylies etc..

Bevor man sich für einen Sammelberuf entscheidet in den Markt gucken was welche Low-Lvl-Mats bringen. Dabei zählt je weniger im Markt sind desto besser. Ist er z.B. überflutet mit Desh und Quarz aber Rubatkristalle sind nur selten drin dann lieber Archäologie nehmen. Die Mats dann für viel Kohle einstellen, gehen sie nicht weg kann mann den Preis beim nächsten Mal reduzieren. Rubat brachte auf den beiden Servern die ich kenne 100-250Credits pro Stück, also rund 10.000-25.000 pro 99er Stack. Find ich nicht schlecht dafür, dass man sich nur ab und an mal bücken muss So kann man ab lvl10 auf diese Weise schon ganz gut, unkompliziert und sicher Geld machen. Da kommt dann bis lvl25 auf jeden Fall genug für Gleiterskill etc. zusammen. Sobald man genug Startkapital hat und vielleicht selber anfangen will zu produzieren kann man den Beruf ja wieder verlernen.

Schatzsuche ist auf lange Sicht umstritten und bringt auf den ersten Blick nicht allzuviel Gewinn. Allerdings ist es gerade für den Low-Level Bereich recht gut und nicht schlechter als Hacken. Es genügt wenn Schatzuche soweit gelevelt ist, dass man die ergiebige Schatztruhen Mission hat(Missionsstufe 1, lvl10-16). Bei den Low-Lvl-Missionen bekommt man im Schnitt immer mehr raus als man reinsteckt und ab und an droppen orangene Armschienen und Gürtel. Die wiederum stocken die Finanzen dann gleich gehörig auf, solange man sie natürlich nicht unter Wert in den Markt stellt(freut dann nur Leute wie mich die sie gleich zum Wiederverkauf aufkaufen). Ab 1.3 ändert sich das vielleicht, sobald dann Rezepte für Armschienen und Gürtel ins Spiel kommen.

Hacken muss ich ja nichts mehr zu sagen.

HawkOfDarkness's Avatar


HawkOfDarkness
05.07.2012 , 09:21 AM | #35
Ich habe drei Charaktere (level 50, 45, 40) und alle hatten ab Level 30 ca. 1. Mio. Also Geld verdienen ist relativ einfach.

1) Grundsätzlich lernen alle Hacken: Kisteneinsammeln ist nicht zu untersätzen und hilft gerade am Anfang. Missionen bringen zum Teil wieder Missionen die man gut verkaufen kann.

2) Beim Ausbilder kaufe ich nur Skill die ich brauche. Zum Beisppiel Gleiter 1 reicht mir. Erst wenn Geld keine Rolle spielt kaufe ichj den Rest.

3) Wie auch schon beschrieben bieten die Sammelberufe durchaus Möglichkeiten das Verkaufs über GHN

4) Auch die Raummissionen sind am Anfang super zum Geldverdienen und zum Leveln, schneller kann man sein Geld pro Minute nicht verdienen.

5) PVP das gleiche, besonders in Kombination mit Daylies. Auch gut zum levelen.

6) Hin und wieder zu farmen hielft ebenfalls immer. Ich jage bsonders gerne die Tiere auf den Planeten, bringt Exo und Credits.

Damit habe ich Millionen angehäuft und kamm zügig voran. Außerdem kann man dan neuen Charakteren immer mal eine Finanzspritze geben. Das Speiel beitet aber genug Möglichkeiten auch Millionen mit ein paar Klicks wegzuhauen.