Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Warum Sound im Weltall???


werjo's Avatar


werjo
01.03.2012 , 09:49 AM | #1
Hallo,

irgendwie find ich das immer wieder witzig. Egal welches Game oder welcher Film, im Weltall hört man ständig Explosionen, Blasterfeuer und und und.

Aber da gibts keine Luft - ergo auch keinen Schall, wenn dann nur extrem langwelligen mit Wellenlängen von mehrern mio Kilometern.

Kann man das net irgendwie anders lösen? Zusätzlich zur Musik könnte man irgendwelche Rückmeldungen vom Bordcomputer abspielen, die Treffer an Gegnern oder deren Vernichtung mit Sounds untermalen. Aber die restlichen Sounds ham im All nix zu suchen.

Undol's Avatar


Undol
01.03.2012 , 09:52 AM | #2
Sack Reis!

Calean's Avatar


Calean
01.03.2012 , 09:52 AM | #3
Ich hab bei mir auch noch nie feuerballschießende Gnome vor der Haustür gesehen...

ThatCynic's Avatar


ThatCynic
01.03.2012 , 10:05 AM | #4
Quote: Originally Posted by werjo View Post
irgendwie find ich das immer wieder witzig. Egal welches Game oder welcher Film, im Weltall hört man ständig Explosionen, Blasterfeuer und und und.
Ich versichere Dir, dass Du in der Serie "Firefly" und dem zugehörigen Film "Serenity" keine Geräusche "im All" hören kannst ... also nicht "egal welches Game oder welcher Film"

Quote:
Kann man das net irgendwie anders lösen? Zusätzlich zur Musik könnte man irgendwelche Rückmeldungen vom Bordcomputer abspielen, die Treffer an Gegnern oder deren Vernichtung mit Sounds untermalen. Aber die restlichen Sounds ham im All nix zu suchen.
Dir ist schon klar, dass ein "realistischer" Ansatz für Weltraumkämpfe mit Energiewaffen und selbst mit Lenkraketen eigentlich auf Distanzen erfolgen würde, bei dem man keine "Dogfights" hätte?
Also lass Deinen Realismus stecken und erfreue Dich "kreischender" TIE- bzw. FURY-Fighter

Grabast's Avatar


Grabast
01.03.2012 , 10:17 AM | #5
Quote: Originally Posted by werjo View Post
Aber da gibts keine Luft - ergo auch keinen Schall, wenn dann nur extrem langwelligen mit Wellenlängen von mehrern mio Kilometern.
Hm... Mal eine Gegen frage: Warum wird immer gesagt es gab einen Urknall? Im nix kann es doch kein Knall geben...

Wir habe hier ein Spiel. Da ist alles möglich. Sogar ein Lasserstrahl aus einem Blaster mit einem Lichtschwert zu Parieren.

Wenn man an alles 100% Wissenschaftlich ran gehen würde dann dürfte man nie wider ein Spiel spielen z.B. Ein Sprung aus 30m Höhe und man bekommt nur ein paar Kratzer und kann weiterlaufen... würde man das in echt machen …..

Quote:
Kann man das net irgendwie anders lösen? Zusätzlich zur Musik könnte man irgendwelche Rückmeldungen vom Bordcomputer abspielen, die Treffer an Gegnern oder deren Vernichtung mit Sounds untermalen. Aber die restlichen Sounds ham im All nix zu suchen.
Wer sagt den das der Sound aus dem All kommen? Es kann doch gut sein das der Bordcomputer schon den Sound so einspielt das es nur so scheint als ob es von Draußen kommt ( 18.1 Soundanlage ^^ ) da mit der Pilot weis das etwas kommt oder passiert ist.

MFG

ozzigekki's Avatar


ozzigekki
01.03.2012 , 10:20 AM | #6
Das ist SiFi! Nicht die Realität! Das ist doch extra so. Das es im Weltall schall gibt findest du komisch, aber wenn jemand blitze aus seinen Händen schiesst ist das normal

ThatCynic's Avatar


ThatCynic
01.03.2012 , 10:52 AM | #7
Quote: Originally Posted by ozzigekki View Post
Das ist SiFi! Nicht die Realität! Das ist doch extra so.
~hüstel~ SiFi ... wie in Science Fiction ... wie in erfundene Geschichten mit plausiblem, wissenschaftlichen Hintergrund? Stimmt, da muss das dann so sein, dass im All wildeste Geräusche entstehen ... Das hat nicht etwa etwas damit zu tun, dass minutenlange Raumkampfszenen in SciFi-Filmen ungemein dröge wirken könnten ... Nein, niemals nicht.

Aber stimmt schon, in einer Space Opera bzw. einem Märchen mit Weltraumsetting ist das schon wesentlich leichter zu verschmerzen.

LoganRain's Avatar


LoganRain
01.03.2012 , 11:01 AM | #8
Dazu fällt mir Mario Barth und seine Freundin ein:

"Laser ist doch Licht?"
...
"und Licht ist doch unendlich oder?"
...
"Warum ist das Lichtschwert nur ein Meter lang?"
"WEIL ALLES ANDERE S****** AUSSEHEN WÜRDE!"

werjo's Avatar


werjo
01.03.2012 , 11:32 AM | #9
Ah mir fällt noch ein Film ein der in der Beziehung plausibel ist. Und zwar Mr. Stanley 'The Genius' Kubriks 2001 Space Odysee. Mich hats da auch net gestört das man draußen nix gehört hat. In anderen Filmen macht mans, damits nicht öde wird, deswegen ja die Frage ob man das net irgendwie anders lösen könnte. Ich finde gerade das SciFi Genre wird durch solche wissenschaftlichen Details zum SciFi und grenzt sich vom Fantasy ab. Obwohl man ja Star Wars in beide Kategorien einordnen kann.

Naguur's Avatar


Naguur
01.03.2012 , 11:43 AM | #10
Ich würde mir das auch einfach damit erklären, zumindest die Laser, dass das Geräusch von den Aggregaten im Schiff erzeugt wird und somit auch im Schiff zu hören ist.

Explosionen sind natürlich rein physikalisch nicht wirklich plausibel. Im All ist der Druck zwar auch nicht ideal Null aber hören sollte man Explosionen dort nicht.
Auf der anderen Seite wärs dann wohl langweilig

Dem post etwas über mir muss ich auch zustimmen: ScienceFiction ist zwar Fiktion aber basiert doch im Groben auf den Grundgesetzen der Physik denn sonst wäre es doch Fantasy. Mein ich jedenfalls

Ahoi!