Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Zu viele Gegner?


Redeyes's Avatar


Redeyes
01.03.2012 , 08:17 AM | #21
Quote: Originally Posted by Fargard View Post
Ich finde ja auch das "Design" teilweise...naja. Beispiel Coruscant, Klassenquest: Senatsgebäude langlatschen, Dialog, zurück, Gleiter ins erste Gebiet. Map auf "OH! Klassenquest ist ganz am Ende der Karte, durch grinden, yay". Man grindet sich durch (macht unterwegs andere Quests mit), macht seine Klassenaufgabe, sieht "oh, Schnellreisen auf Cooldown", grindet sich die ganze Karte wieder hoch, fliegt zum Senat, läuft durch, fliegt zum nächsten Gebiet, sieht "OH! Klassenquest ganz am Ende der Karte!" /repeat.
Könnte auch spannender sein...
ja coruscant ist der nervigste planni überhaupt soviel tolles hätte man machen können, aber nein den himmel sieht man nur vorm senatgebäude, anstelle von schnetzel missionen hätte ich da doch lieber diplomatische aufgaben implementiert, da bietet selbst dromund kaas mehr diplomatie missionen^^

Itsgoingdown's Avatar


Itsgoingdown
01.03.2012 , 08:30 AM | #22
Finde auch den Respawn zu schnell. Gerade in Höhlen, wenn man auf dem Rückweg wieder alles vom hinweg umkloppen muss. Gibt sowieso viel zu viele Höhlen oder sonstwas.

Auch sehr toll ist, wenn man einen Dialog hat und dann in der wieder gespawnten Mobgruppe steht und man nur noch 1/4 seiner HP hat.


Coruscant suckt einfach nur. Wollte eigentlich Republik spielen, aber dieses Gebiet fand ich in der Beta sowas von zum Kotzen, dass ich jetzt beim Imperium bin.

Miaami's Avatar


Miaami
01.03.2012 , 08:39 AM | #23
Quote: Originally Posted by Jidai_geki View Post
Troll?

Ich möchte dich mal gegen zwei Elite oder einen Champ sehen.
Ruck Zuck liegste im Dreck.

"Vom Anspruch her auf die schlechtesten Gamer der Welt ausgelegt" ....
Ähm... wie wird man schlechtester Gamer der Welt bzw. ab wann darf man sich dazu zählen?

So dermaßen hohl, da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Ich weiss nicht wo da irgendwo in meinen Text eine Passage zu finden ist bei der man vermuten könnte das ich trolle.
Bioware beschreibt Swtor selbst als Casual Game und ich denke keiner könnte hier sagen das es sich nicht wie ein Casualgame spielt. Man hat zwar 100000x Skill aber zum Leveln kommt man auch mit einem aus. Die Fights sind vom Anspruch her so weit unten angesindelt das selbst ein Blinder Swtor Kämpfe bestehen könnte indem er einfach nur mit dem Kopf auf der Tastatur rumrollt ... Und nein das ist keine Übertreibung.

Wer das nicht so sieht sollte sich vielleicht mal ein anderes MMO zu Gemüte führen, und vielleicht eins welches vor WoW erschienen ist.

Und die schlechtesten Gamer der Welt sind btw. die Casuals. Jene Gruppe die die Spiele erst vor einigen Jahren entdeckt haben und seitdem für immer einfachere Spiele sorgen mit ihrer genialen Mentalität das auch jemand der 2 Stunden die Woche spielt und nicht wirklich Lust hat sich mit dem Spiel und seinem Char zu beschäftigen die dicksten Epics haben muss und jede Instanz clearen können muss. Leider ist diese Gruppe (die ihre Freizeit besser mit Freunden oder vor dem TV verbringen sollten) in der Überzahl so das Entwickler quasi dazu gezwungen werden so anspruchslose Spiele zu entwickeln die wirklich der letzte Sonderschüler im Schlaf checkt/meistert.

Swtor richtet sich speziell an diese Spieler (das sieht man Abseits der Bioware Ansage an jeden Fight, an den massig EP die zum schnellen Aufstieg auf 50 führen und an vielen anderen Dingen mehr in Swtor) und da kann man einfach keinen Thread ist Forum klatschen das es zu viele Mobs gibt.

Es gibt höchstens zu viele einfache Mobs die nix drauf haben und man sich deshalb langweilt beim leveln. Ist auch klar den die Mobgruppen können taktisch und skilltechnisch gar nix und man bläst die einfach im vorbeigehen um selbst wen man 2 Stufen kleiner als die Mobs ist und voll auf Heilung geskillt ist (ja ich weiss das ganz genau).

Von derwegen her gibt es einfach zu wenig Mobs, zu viel EP und noch obendrein kaum Mobs die wirklich was können.

Ich bin hinterher auch nur noch dran vorbeigelaufen an den Gruppen immer gerdeweg zum Missiziel weil es mich einfach nur gelangweilt hat. Ich war trotzdem noch bevor ich die normalen Missis in Corelia angefangen hatte 50 und hatte die Klassenquest komplett fertig. Und zwar als Vollheiler und ohne Hilfe. Swtor ist ja teilweise so einfach und damit langweilig das man Gruppenquesten oder Flashpoints mit den Gefährten machen kann ...

Borbarad's Avatar


Borbarad
01.03.2012 , 09:07 AM | #24
Naja wie leicht etwas ist kommt auch auf die Klasse an.

Als Heiler mit Tankpet ist zb so gut wie alles leicht.

Aber zb bei meinem Revolverheld Twink muss ich bei einigen Mobgruppen aufpassen, wo ich als DD-Botschafter mit Tharan Cedrax als Heiler einfach Blind durchmarschiert bin.

septimo's Avatar


septimo
01.03.2012 , 09:19 AM | #25
Erstmal 3 Punkte zum allgemeinen thread

1. Ja es gibt viele viele Mogruppen die gar nix draufmachen. Und ja alle diese fühlen sich nach grind an.
2. Ja der respawn ist schnell das wenn man alleine da ist, man die alle nochmal machen muss, was durchaus zum einen oder anderem... Augenroller führt. Aber es gibt ja ab und zu andere die auch die Bonusquest machen wollen.. für die ist der respawntimer ganz dufte
3. härtere mobs währen durchaus ne variante, machen aber das zurücklaufen mit den respawns ev. noch nerfiger ich währe aber auch eher dafür.

Quote: Originally Posted by Miaami View Post
Man hat zwar 100000x Skill aber zum Leveln kommt man auch mit einem aus. Die Fights sind vom Anspruch her so weit unten angesindelt das selbst ein Blinder Swtor Kämpfe bestehen könnte indem er einfach nur mit dem Kopf auf der Tastatur rumrollt ... Und nein das ist keine Übertreibung.

Wer das nicht so sieht sollte sich vielleicht mal ein anderes MMO zu Gemüte führen, und vielleicht eins welches vor WoW erschienen ist
Kommt ev. auf die Klasse an, aber vorallem bei den Klassenmissionen wenn sie gelb oder Rot sind, sind die Elite Mobs schon in einem schwierigkeitsgrad, den ich weder bisher weder in SWG, Anarchy Online oder Champions online in einer singleplayermission gesehen habe.

Nicht das sie nicht zu bewältigen währen, aber ich würd sie definitiv NICHT mit 1-3 tasten schaffen. Ich spiele Tank Juggernaut und spiele sofern möglich mit nem DD Companion. Meistens Jaesa die als nahkämpfer auch relativ schwer aus dem AE rauszubringen ist, die dann ja immer nahe am boss sind. (Ja mit dem heiler gehts einfacher.. aber ich mag den nicht)

Hauptkritik ist vieleicht das man, wenn man noch PvP und Flashpoints macht man sehr schwer im Levelbereich bleibt und sehr schnell alles Grün ist.

Ricul's Avatar


Ricul
01.03.2012 , 04:43 PM | #26
Bei mir als Heiler isses halt besonders schlimm. Die Kämpfe ziehen sich extrem in die Länge.
Gut, man schafft jede Quest locker solo, aber die Mobgruppen dauern halt umso länger.

Genau aus diesem Grund wäre mir eine Dualspec innerhalb der Spezialisation ganz lieb, da ich dann von DD-Hexer/Gelehrter immer auf Heilung umspeccen könnte für Gruppenquests oder Flashpoints.
Ich weiß ihr wollt alle kein WoW-Zeug aber für Heiler oder Tanks wäre das definitiv ein Plus.
. R.I.P. OPOD

Zelenka's Avatar


Zelenka
01.03.2012 , 05:10 PM | #27
Ja, die Mob-Gruppen sind leicht, auch noch mit 1 Elite dabei, die liegen eiglt immer fix, in normalen Gegenden finde ich es ganz ok mit der Respawnzeit. In Höhlen etc hingegen, bringt es mich auch meist zum Wahnsinn, wenn ich nicht unbedingt in der nähe noch eine Quest machen muss porte ich mich einfach weg, dass ich nicht normal alles umklatschen muss, falls ich CD habe, lass ich mich einfach killn und tauche dann wieder im Medicenter auf.^^

Generell gesehn: Respawzeiten, wo sich wirklich MASSEN an Mobs finden könne man ruhig höher setzen dass, die nicht unbedingt auf Rückweg auftauchen. Aber sonst kann man nicht weiterhin klagen

Ulrik's Avatar


Ulrik
01.03.2012 , 05:49 PM | #28
Quote: Originally Posted by Dreshak View Post
Also mir ist eher aufgefallen, dass man zumindest im offenen Gelände die meisten Mobgruppen umgehen kann, um zu seinem Questpunkt zu kommen.
Selbst abseits der Wege lässt es sich problemlos um viele Gruppen drum rum kurven.

Klar, respawn beim rauslaufen aus Dungeons ist ärgerlich, aber ein notwendiges Übel. Auch kam er mir nicht übertrieben schnell vor.
Notwendiges Übel
Ich könnte das ja verstehen, wenn 100 Leute schon auf den nächsten Mob warten würden, ja dann wäre der extrem hohe Respawn zu verstehen, aber in SWTOR kann man Freund und Feind mit der Lupe suchen.
Einmal quer durch Tatooine und sage und schreibe 10 Leute getroffen und davon 5 immer die gleichen
Also wo ist da ein notwendiges Übel?
Ja die Mobs sind zu einfach, sie fallen zu schnell um und der heftige Respawn nimmt der Story teilweise jedwede Glaubwürdigkeit!

Warum muss man 20 Soldaten töten, 5 Schiffe in die Luft sprengen, nur um auf dem Rückweg die gleichen Soldaten wieder zu töten, die außer zu nerven, keinen Sinn haben?
Mittlerweile nervt sogar schon die Story, denn das einzige was sich bei den Aufträgen noch ändert ist das Aussehen der Auftraggeber und der Opfer... ähm sorry.. stimmt nicht, die Namen, denn die Opfer sind alle geclont.. egal ob Soldat, Terrorist oder Getier, anderer Planet, selbe Story nur andere Namen.
Selbst die "Auswahlmöglichkeit", die eh ohne Sinn und Verstand zu seien scheint, weil das was dort steht und das was mein Char ausspricht/meint, teilweise Lichtjahre auseinander liegt und so gar nichts miteinander zu tun hat!

Leveln soll nicht schnell gehen, es soll einen ANSPRUCH haben.
sich durch 1000 Clone auf verschiedenen Planeten zu prügeln ist alles aber nicht anspruchsvoll!

Also noch mal meine Frage, was meinst Du mit "notwendiges Übel"?
Ich sehe hier, wie bei vielen verbuggten Sachen in SWTOR, das es einfach an Zeit gemangelt hat, das Spiel hätte noch mindestens 1 Jahr benötigt!
Der Jedi, die Jedi (weiblich), die Jedi (Plural).
Es ist nicht damit zu rechnen in einem MMORPG multiplayer konforme Spielinhalte vorzufinden... ECHT JETZT

Plautze's Avatar


Plautze
01.03.2012 , 05:54 PM | #29
Quote: Originally Posted by Calean View Post
Der enom schnelle Respawn, welcher mich dazu zwingt manche Gruppe 2-4 mal umzuhauen beim rauslaufen, ist mir auch schon öfter negativ aufgefallen.
liegt wohl daran, dass eben auch andere Spieler in den derzeit noch sehr überlaufenen Startgebieten ihre Quests ohne ewige Respawnwarterei absolvieren wollen

Girugamesshu's Avatar


Girugamesshu
01.03.2012 , 06:11 PM | #30
Ich empfinde das gar nicht so. Für mich ist es eine willkommene Abwechslung zum Storyteil des Spiels. Ich klopp total gerne Gegner um (wenn mir eine Klasse gefällt). Vor allem mit mehreren, heute mit 2 Freunden gelevelt, ist es einfach eine totale Gaudi.

Und wie gesagt guter Misch zum Storyteil, sprich Unterhaltungen mit den NPCs, und Gekämpfe.

Hier und da schon mehr Gegnergruppen als ich es aus anderen Games gewohnt bin, aber hält sich noch in verträglichen Grenzen.

Wozu MMORPG ohne auch Gegner umkloppen?