Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

UI beim Heilen


Andrmar's Avatar


Andrmar
01.02.2012 , 07:08 AM | #11
Und nein, ich denke nicht, dass eine "harte Schule" einen guten Heiler macht. Insofern kann ich nur nochmal sagen, erspare mir bitte das "WoW Addons" Argument. Das ganze mutet mir ein wenig arrogant an und ich weiß nicht, woher du die Überzeugung nimmst, dass du besser heilst als andere, die das UI des Spiel bemängeln. Sollten anderen Spiele dich jedoch derartig scharfsichtig gemacht haben, dass du auf einem Pictogram von ca 1 mm im Quadrat die Dauer der Restlaufzeit erkennen kannst, dann nehme ich natürlich alles zurück

Und was Spaß bringt bleibt immer Ansichtssache. Mir bringt es keinen Spaß ständig die Gruppe durch zu sehen ob der Hot noch läuft. Oder wieder mal zu merken, dass ich taktischen Vorteil verschenkt habe, weil er mir vor Nutzung ausläuft oder schon auf 2 gestackt ist. Dennoch habe ich Spaß am Gesamtkonzept und jammere über nichts. Ich sag nur: anders wäre es für mich besser.

Ich habe in vielen unterschiedlichen MMOs Heiler gespielt und viele oder eher die meisten hatten keine Addons. Wir gehen da absolut konform. Aber das UI war in allen über kurz oder lang individualisierbar. Und das wünsche ich mir hier auch.

Andreasus's Avatar


Andreasus
01.02.2012 , 07:46 AM | #12
Ich will dir doch nichts Boeses.
Bei der Uebersicht ueber die Debuffs gebe ich dir gerne recht. Es ist manchmal sehr schwer zu sehen wer einen Debuff bekommen hat, weil es ja Situationen gibt, wo Leute zufaellig ausgewaehlt werden.

Bei dem Timing deiner Hots stimme ich dir einfach nicht zu. Das gehoert schon zum Skill ein Timing fuer seine Faehigkeiten halten. Ebenso deine Buffs. Ich meine die sind nun wirklich toll dargestellt. Wenn du eine Faehigkeit hast, siehst du sogar wann sie abzulaufen droht. Das Timing der eigenen Buffs ist halt wichtig.

Das Wichtigste ist aber einfach ein gutes Stellungsspiel. Wenn du auch 2 Wochen eine Klasse spielst, kannst du ja kaum erwarten die perfekt zu beherrschen. man kann
Ist halt die alte Leier.

Kann man runterbeten wie man will. Wer halt im Porsche mit allem drum und dram aufgewachsen ist, wird nie die Liebe zum Oldtimer entwickeln.

Ich denke du bist nicht so einer, aber ein UI in einem solchen Spiel wird irgendwann so aussehen, dass die gestresste Mama mit dem Kind am Arm und dem TV im Hintergrund immer noch solide im Raid heilen kann.
"No lesson is truly learned until it has been purchased with pain."
—Vergere

Thanks to GeorgZoeller

Andreasus's Avatar


Andreasus
01.02.2012 , 08:06 AM | #13
Quote: Originally Posted by Andrmar View Post
Und nein, ich denke nicht, dass eine "harte Schule" einen guten Heiler macht. Insofern kann ich nur nochmal sagen, erspare mir bitte das "WoW Addons" Argument. Das ganze mutet mir ein wenig arrogant an und ich weiß nicht, woher du die Überzeugung nimmst, dass du besser heilst als andere, die das UI des Spiel bemängeln. Sollten anderen Spiele dich jedoch derartig scharfsichtig gemacht haben, dass du auf einem Pictogram von ca 1 mm im Quadrat die Dauer der Restlaufzeit erkennen kannst, dann nehme ich natürlich alles zurück

Und was Spaß bringt bleibt immer Ansichtssache. Mir bringt es keinen Spaß ständig die Gruppe durch zu sehen ob der Hot noch läuft. Oder wieder mal zu merken, dass ich taktischen Vorteil verschenkt habe, weil er mir vor Nutzung ausläuft oder schon auf 2 gestackt ist. Dennoch habe ich Spaß am Gesamtkonzept und jammere über nichts. Ich sag nur: anders wäre es für mich besser.

Ich habe in vielen unterschiedlichen MMOs Heiler gespielt und viele oder eher die meisten hatten keine Addons. Wir gehen da absolut konform. Aber das UI war in allen über kurz oder lang individualisierbar. Und das wünsche ich mir hier auch.

Also ich denke ich bin sicherlich kein Top Heiler. Ich habe halt die DaoC Schule mit einer Stammgruppe durchgemacht und viele andere Spiele als Supporter gespielt, auch WoW (wenn auch nicht lang). Ich spiele im Moment auch den Inquisitor Heiler im PvP und den Agenten im Moment im PvE. Ich kann im PvP die Static Shell auf 3 Leute permanent oben halten, Dots und Snares auf die Ziele des Assistgebers legen, die ganze Gruppe am Leben halten, einzelne gegner wegCCen und trotzdem einsehen, dass ich noch kacke spiele.
Aber natuerlich wirkt jeder Kommentar gegen WoW bei den WoW Spielern Aggrogant. Ich erwarte auch nicht, dass die Spieler aus WoW Abstand von ihrer Position nehmen und sich selbst und ihre Heilleistung hinterfragen. Ich denke, dass ist schon ziemlich schwer und in einem Freizeitspass wohl kaum zu erwarten.

Aber es ist doch so, wenn man Probleme beim Behalten der Timings hat und nicht genau abschaetzen kann, wann ein buff/Hot/Dot/Snare/CC auslaeuft ohne mehr Informationen zu bekommen als die man hat. Dann hat man noch Luft nach oben in seinem Spielpotentail. Ich denke du wirst in ein paar Wochen automatisch wissen, wann du den Hot neu casten musst, damit du es nur einmal machen musst. Ich denke in paar Wochen wirst du besser den DD assisten koennen, besser die Adds wegCCen oder mehr Damage auf den Boss machen und die Gruppe am Leben halten als jetzt. Das ist alles Potentail das in dir steckt. Das Potential zu wecken ist effektiver als nach einer neuen UI zu verlangen, oder denkst du, du bist schon am Limit deiner Faehigkeiten?

Nochmal zum WoW Vergleich. Ich empfehle da einfach sich zu erkundigen welche die TopGilde auf deinem Server ist und mal mit denen zu laufen. PvP oder PvE je nach Vorliebe und dann sich von besseren Heilern was abschauen, live beim Spiel. Das Lernen wie man richtig guter Heiler wird, kann mehr Spass machen als man denkt.

Ich habe paar Jahre nach Daoc bei Herr der Ringe geglaubt ich kann da einen guten Barden spielen. Jeder auf dem Server hatte die Skillung die gut sein sollte, jeder bis auf eine Topgilde. Ich habe mal mit denen ein raid gemacht und dann festgestellt, dass es andere herangehensweisen gibt und man von solchen Leuten lernen kann.

Und jetzt nochmal zum Topic zurueck.

Wenn du eine schoene grosse Uebersicht mit allen deinen schoenen Informationen bekommst. Wo jeder buff und jeder debuff ein und auszuschalten ist und man dort alles schoen ueberblicken kann. Was machst du dann im Kampf?
Wie gesagt, ich will dir nichts boeses. Sagen wir mal was macht die gestresste Mama die im Raid heilen soll?
Genau, die schaut auf die Uebersicht wie ein Zombie.
So sieht es nunmal aus. Das ist dass, was einfach schwache Spieler machen. Die schauen auf einen Teil des Bildschirms weil dort sich die Informationen abbilden, von denen man viele im Kampf auch so sieht. Sie reagieren und aggieren nicht. Und ich sage dir, diese Person wird niemals eine gute Heilerin und niemals sich aus dem Skilllevel abheben. Sie wird Balken klicken und auf Buffs starren. Sie wird nichtmal mitbekommen, wenn eine Addwelle komplett auf sie zulaueft.
"No lesson is truly learned until it has been purchased with pain."
—Vergere

Thanks to GeorgZoeller

LestatDeLioncort's Avatar


LestatDeLioncort
01.02.2012 , 10:37 AM | #14
als langjähriger wow unr rom heiler fehlt mir nur eins


eine vernünftige ui einstellung;-)

ich kann mit den 2 klicks (wenn keine mousovermakros kommen) sehr gut leben
(hotkeys und gut is)

aber eine gute gruppendarstellugn frei wählbare buff und debuff leisten einstellungs grösse selbiger ebenso frei verschiebbare aktionsleisten und das leben als heiler wäre für mich perfekt

Andrmar's Avatar


Andrmar
01.03.2012 , 03:22 AM | #15
Quote:
Ich spiele im Moment auch den Inquisitor Heiler im PvP und den Agenten im Moment im PvE. Ich kann im PvP die Static Shell auf 3 Leute permanent oben halten, Dots und Snares auf die Ziele des Assistgebers legen, die ganze Gruppe am Leben halten, einzelne gegner wegCCen
Dafür reicht bei mir weder die Zeit noch die Energie.

Und ich habe nicht den Anspruch an mich, die Hots auf 3 Spielern zu halten sondern bei Bedarf auf der ganzen Gruppe, da Agenten in Gegensatz zu Inquisitoren nur eine ineffektive Gruppenheilung haben und das meiste doch über die Hots wegheilen. In einer normalen Gruppe sind das 4 Spieler. Durch jeden kann TV ausgelöst werden. Wenn der zweite ausgelöst wird, sollte er verbraucht werden. Wenn ich mich nun nicht nur auf das irre Kichern meines Chars verlassen möchte, bleibt mir nichts anderen übrig als auf die Buffanzeige zu gucken. Und wenn das Symbol sich nicht zwischen Gruppenbuffs befände wäre mein Blick darauf auch schnell wieder weg. Und das ist, so denke ich, nichts verwerfliches.

Und was die Hots auf der Gruppe angeht. Ich denke, es ist nicht Sinn der Sache einen inneren Timer für 18 sec zu entwickeln, den ich getrennt für 4 (und im Raid für noch mehr) verschiedene Spieler laufen lassen kann. Und exakt wird dieser auch nie sein. Auch jetzt laufen mir die buffs kaum aus, aber ich setze sie zu früh nach. Das kostet Energie und ist überflüssig. Sollte mir die Energie später fehlen ist es nicht nur überflüssig sondern ein tödlicher Fehler. Im übrigen ist es etwas anderes ob ich einen rollenden Hot am Leben halten muss oder ein Schild nachsetze. Wenn mein cast eine Sekunde zu spät ist, dann muss ich das ganze neu aufbauen. Wenn die static barrier eine sekunde zu spät kommt, dann passiert... genau, es passiert in der Regel nichts.

Und nein, ich habe nicht nur in WoW geheilt. Ich habe in den letzten Jahren in 5 verschiedenen MMOs geheilt und das UI von SW:ToR ist derzeit das schlechteste. Wenn du Barde in HdRO gespielt hast, wirst du dich vielleicht erinnern, dass auch hier die Anzeige mit der Zeit besser gestaltet wurde. So wie es da war, würde es hier schon völlig reichen. Und nein, ich denke auch nicht, dass ich schlecht heile und das kopieren von Mechaniken anderer ist nicht mein Ding. Ich muss für mich den richtigen Weg finden und wenn Fragen offen bleiben, dann lese ich mich durch^^

Und nochmal zu dem Muddi im Raid Argument. Ich denke nicht, dass es außergewöhnlich ist, dass Heiler verstärkt auf etwas anderes starren als ein Tank oder DD. Sie sind in der Regel auf Spieleranzeigen fixiert. Das ist auch gut so, denn wenn man diese nicht im Blick behält dann ist es das Versagen des Heilers, wenn dieser Spieler fällt. Ist es nun ein Zeichen der Schwäche wenn man erwartet, dass eben auf diesen Anzeigen auch mehr als das Leben zu erkennen ist? Führt die bessere Übersichtlichkeit nicht dazu, dass man eben mehr von dem Umfeld wahrnehmen kann? Warum sollte das behindern? Den Tunnelblick kann jeder Heiler entwickeln. Da ist das UI völlig egal.

Und nochmal zum Schluss. Ich habe kein Problem mit der Heilung hier, ich habe alle FPs ruhig hinter mich gebracht. Aber es geht einfach besser und für mich bedeutet es keinen Spaß wenn der Anspruch künstlich erschwert wird. Das bemängel ich und ich möchte dann auch nicht ein beruhigende Hand auf der Schulter haben und ein Stimme in meinem Ohr, die mir sagt: auch du wirst irgendwann heilen können.... Darum geht es nicht. Für die Dauer, die das Spiel läuft kann ich ausreichend gut heilen. Aber ich finde das UI kacke

Und auch wenn du immer wieder beteuerst, du wollest mir nichts böses:

Quote:
Ich erwarte auch nicht, dass die Spieler aus WoW Abstand von ihrer Position nehmen und sich selbst und ihre Heilleistung hinterfragen. Ich denke, dass ist schon ziemlich schwer und in einem Freizeitspass wohl kaum zu erwarten.
Solche Aussagen kannst du dir schenken oder du solltest sie besser formulieren. Hier steht nämlich jetzt: Von Spielern aus WoW ist es nicht zu erwarten, dass sie ihre Heilleistung hinterfragen, obwohl diese nicht gut ist. Spieler aus WoW beziehen die falsche Position. Das alles zu erkennen ist für sie zu schwer.

Wie dir vielleicht augefallen ist, bin ich einfach nicht deiner Meinung. Deine Meinung nicht anzunehmen hat nichts mit meinem spielerischen Hintergrund zu tun. Ich bin es gewöhnt meine Heilleistung zu hinterfragen. Ich habe dafür unendlich viele Kampflogs ausgewertet und Fehler gesucht, wenn es nicht geklappt hat. Dieses Medium fehlt mir hier. Ich habe jetzt keine Auswertungshilfe mehr und allein der Umstand, dass die Gruppe überlebt ist für mich keine Zeichen für gute Heilung. Woher nimmst du deine Erkenntnis? Davon, dass alle leben und du noch CC rausgebracht hast?

Also hör bitte auf solche Vermutungen anzustellen. Ich kann dir nicht sagen wie sehr diese Engstirnigkeit einiger Spieler, und meines Erachtens nach verpackst du es nur gut, mir auf den Zeiger geht. "Alles was aus WoW kommt ist doof" ist keine Erkenntnis sondern ein Vorurteil.

Andreasus's Avatar


Andreasus
01.03.2012 , 07:48 AM | #16
Sicherlich ist es ein Vorurteil und ich moechte mich entschuldigen wenn du dich angegriffen fuehlst. Aber ein Grossteil der Community der aus WoW kommt, tritt nun mal so im Forum recht aggressiv auf. Zudem, aufgrund der grossen Menge an Spielern in WoW, gibt es gute und schlechte Spieler, junge und alte, aggressive und passive. Eine Mischung aus einigen dieser Faktoren fuehrt zu vielen Flame und Heulthreads. Einige der Ersteller sind aber offensichtlich nicht die besten Spieler der Welt.

Sicherlich ist es falsch gleich bei jeder Forderung auf ein ueberforderten WoW Spieler zu schliessen. Daher tut es mir leid, falls ich dich unfair behandelt habe.

Wenn du deine ganze Gruppe mit Hots versorgen willst und denkst das ist in der Situation gut. Dann ist es dein gutes Recht.
"No lesson is truly learned until it has been purchased with pain."
—Vergere

Thanks to GeorgZoeller

Andrmar's Avatar


Andrmar
01.03.2012 , 08:05 AM | #17
Das nehme ich gerne an Ja, die Community ist gemischt. In jedem Spiel, wie es scheint, zumindest zu anfang.

membarus's Avatar


membarus
01.03.2012 , 08:32 AM | #18
Das Operations-Frame (Raidframe) finde ich durchaus passabel; immerhin läßt es sich umpositionieren. Keybindings sind auch, bis auf Taste 1 und ^ , individuell änderbar.

Das wars auch schon. Keine optimale Anzeige wenn bestimmte Buffs rdy oder Spells nutzbar sind (beim Imp. Agenten ist ein bestimmter verbrauchbarer Buff essenziell zum Heilen), kein Mouseover...

Aber hey, das MMO ist noch jung, da wird noch einiges kommen.

Regenkind's Avatar


Regenkind
01.03.2012 , 08:49 AM | #19
@ topic - dieses UI ist sowas von grottenschlecht, weil es einfach an elementaren Dingen fehlt (ordentliche Debuffanzeige, ordentliche lebensanzeige, ordentliche OP-GEfährtenanzeige, die Möglichkeit, sich die Dinge selber ins rechte Licht rücken zu können usw.)
AUsserdem finde ich auch die Erstellung von Macros hat nichts mit automatisierung zu tun, sie machen das Leben vielleicht etwas einfacher und manche Dinge etwas sinnvoller. Und das man sowas weggelassen hat -die Zeit wäre bei der Entwicklungszeit sicherlich da gewesen- zeigt, dass da teils Leute am Werk waren -nur die UI-Entwickler wohlggemerkt- die von tuten und blasen -was ist denn tuten?- keine Ahnung haben. Soviel Kritik an einem Spiel muß auch erlaubt sein,, ohne das die Fanboys das Kreischen kriegen.
Und das hat auch garnix mit heilen können oder Addons zu tun.
@ Andreadingsda - Du kommst mir vor wie der zynische Opa, der ausm Fenster schaut und die Polzei ruft weil Kinder zu laut schreien. Deine Argumentation ist grad so dumm, dass ich nich mal gewillt bin mich damit auseinander zu setzen.

Andreasus's Avatar


Andreasus
01.03.2012 , 09:21 AM | #20
Macht mich irgendwie nicht wirklich traurig. Und nun runter vom Rasen!
"No lesson is truly learned until it has been purchased with pain."
—Vergere

Thanks to GeorgZoeller