Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schwerkraft in den Spielwelten immer gleich ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Schwerkraft in den Spielwelten immer gleich ?

eugam's Avatar


eugam
01.03.2012 , 03:37 AM | #11
Quote: Originally Posted by Sahnor View Post
Oder räumlich begrenzte massehaltige Laserstrahlen...

Pff...der Lichtstrahl hat innen ein duennes Kraftfeld. Sonst koennte man nicht fechten und er wurde sich endlos ausdehenen


Der echte Hintergeund ist vermutlich das Schwerkraft damals, als die ersetn Filme gedreht wurden, sehr schwer zu faken war. Also ist sie ueberall gleich. Und man kann Blaster und Triebwerke im Raum hoehren weil es im Kino besser rueberkommt Man darf nicht vergessen das THX von Lucas Arts ins Kino gebracht wurde. Die haben das Droehnkino so gut wie erfunden


Abgesehen davon haben auch alle Sonnen das selbe Licht in Starwars. Jegliche Abweichung ins Rote oder Blaue wuerde eine voellig anderstfarbige Vegetation entstehen lassen. Ich hatte neulich eine SiFi Film angesehen, da waren alle Pflanzen blau.

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.03.2012 , 03:50 AM | #12
Quote: Originally Posted by eugam View Post

Der echte Hintergeund ist vermutlich das Schwerkraft damals, als die ersetn Filme gedreht wurden, sehr schwer zu faken war. Also ist sie ueberall gleich. Und man kann Blaster und Triebwerke im Raum hoehren weil es im Kino besser rueberkommt Man darf nicht vergessen das THX von Lucas Arts ins Kino gebracht wurde. Die haben das Droehnkino so gut wie erfunden
10 Jahre VOR Star Wars konnte man das hervoragend in 2001. Allerdings ist 2001 auch ein Sci-Fi Film wo man das machen wollte und Star Wars ein Fantasyfilm wo man eben genau KEINE Realität will / wollte.

JPryde's Avatar


JPryde
01.03.2012 , 06:24 AM | #13
Ich weiss gar nicht was ihr habt.

Die männlichen Chars mit bodymass 4 stammen eindeutig von Hoch-Schwerkraftwelten und die weiblichen mit Bodymass 1 stammen von Niedrig-Schwerkraftwelten, das kann man denen doch ansehen

Ansonsten gibt es sicherlich millionen von Planeten die für Menschen unwirtliche Schwerkraftbedingungen haben... und deshalb sind dort nie Zivilisationen entstanden, die in der Galaktischen Republik eine Rolle spielen.

Im Sith Imperium scheint Korriban allerdings ein Hoch-Schwerkraft-Planet zu sein, was man daran erkennen kann, das die Ureinwohner komisch herunterhängende Hautlappen haben

otwcounts's Avatar


otwcounts
01.03.2012 , 06:45 AM | #14
Liegt einfach daran, dass alle Planeten/Monde die gleiche Dichte haben...und die gleiche Anziehungskraft also 1G^^

ist ein Planet riesig...ist die Dichte nicht so hoch...ist ein Planet klein, ist die Dichte höher.


Alles perfekt berechnete Relation der Masse zum Volumen *g*

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.03.2012 , 06:49 AM | #15
Quote: Originally Posted by otwcounts View Post
Liegt einfach daran, dass alle Planeten/Monde die gleiche Dichte haben...und die gleiche Anziehungskraft also 1G^^

ist ein Planet riesig...ist die Dichte nicht so hoch...ist ein Planet klein, ist die Dichte höher.


Alles perfekt berechnete Relation der Masse zum Volumen *g*
Der Asteroid in dem Han, Leia und Chewie in V rumlaufen wie bei 1 G besteht dann nochmal aus WAS?

JPryde's Avatar


JPryde
01.03.2012 , 07:07 AM | #16
Quote: Originally Posted by Starocotes View Post
Der Asteroid in dem Han, Leia und Chewie in V rumlaufen wie bei 1 G besteht dann nochmal aus WAS?
Der Asteroid selbst wiegt kaum was, aber die Weltraumschnecke hatte zwei Sternenzerstörer im Bauch und die waren aus reinem Durastahl gebaut

Donnerrabe's Avatar


Donnerrabe
01.03.2012 , 08:05 AM | #17
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Der Asteroid selbst wiegt kaum was, aber die Weltraumschnecke hatte zwei Sternenzerstörer im Bauch und die waren aus reinem Durastahl gebaut
wie soll das denn gehen? die Schnecke ist doch grade groß genug das der Falke drin Platz hat. Wie sollen den da noch zwei Sternenzerstörer rein passen?

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.03.2012 , 08:09 AM | #18
Quote: Originally Posted by Donnerrabe View Post
wie soll das denn gehen? die Schnecke ist doch grade groß genug das der Falke drin Platz hat. Wie sollen den da noch zwei Sternenzerstörer rein passen?
In kleine Stücke gebissen

http://www.jedipedia.net/wiki/Exogorth

Kunaviech's Avatar


Kunaviech
01.03.2012 , 02:36 PM | #19
Erklärs dir so: Es wurden nur Planeten mit ähnlicher Schwerkraft besiedelt. Aus praktischen gründen^^
oder auch nicht...

Starocotes's Avatar


Starocotes
01.03.2012 , 03:15 PM | #20
Quote: Originally Posted by Kunaviech View Post
Erklärs dir so: Es wurden nur Planeten mit ähnlicher Schwerkraft besiedelt. Aus praktischen gründen^^
Auch das erklärt den Asteroiden aus V nicht.