Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PvP Nebenspaß - Story in SWToR im Vordergrund!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PvP Nebenspaß - Story in SWToR im Vordergrund!

Iguldi's Avatar


Iguldi
01.02.2012 , 06:36 PM | #41
Jetzt bin ich aber gespannt, in welchen MMO's du PvP gespielt hast, wenn das hier - was den Namen PvP gar nicht verdient - für dich das Beste ist...

Und ich bitte dich RL nicht mit IG zu verwechseln. So einen an den Haaren herbeigezogenen Erguss hab ich lange nicht gelesen. Hab mich köstlich amüsiert.
Iguldi
Scharfschützin L50
Darth Traya

Senpai_Phil's Avatar


Senpai_Phil
01.02.2012 , 06:38 PM | #42
Quote: Originally Posted by Agarwaens View Post
Ich poste es hier auch mal, weil mir die einseitige Argumentationssicht zum PvP ziemlich auf den Sack geht

Also ich empfinde das PVP - System als eines der Besten die ich bisher so gespielt habe.
Ich weiß ja nicht aus welchem Spiel ihr kommt, dass ihr mit Level 10 erwartet genauso gut zu seien wie ein ausgelevelter Level 50iger.
Das es manchmal frustrierend ist als Level 10ner von einer ganzen Gruppe Level 50iger umgehauen zu werden kann ich durchaus nachvollziehen.
Trotzdem bin ich selbst im PvP Minigame sehr aktiv und spiele dort auch immer mit einem Level 15 oder Level 22 Char und stehe meißt trotzdem immer sehr weit oben auf der Liste am Ende.
Zudem habe ich eine Menge Spaß an dem System.
Wem diese Minigames halt keinen Spaß machen, verdammt der muss sie doch nicht spielen oder ?
Es ist traurig, dass die Masse hier am rumheulen ist wie schlimm alles sei und die Leute die zufrieden sind leider eher still sind (ein normales Phänomen)
Daher kommt eventuell der Verdacht auf, dass am PvP noch rumgedoktort werden muss, sodass es sich am Ende an einer Community orientiert die 24/7 vor dem Computer hockt und versucht sich mit ihren Ingamevorteilen zu profilieren.

Nun ein paar Worte zum Balancing:
Wie bin ich denn bitte in STWOR imbalanced ?
Wenn ich jeden Gegner umhaue ?
Wenn ich am Ende die meißten Medallien habe ?
Wenn ich die beste Heilung raushauen kann ?
Wenn ich den meißten Schaden verteile ?

In STWOR kommt es ENDLICH mal nicht mehr nur aufs Töten von Gegnern an, sondern auf das Zusammenspiel, die Taktik, das Heilen, das Schaden auffangen, das Schaden machen - Alles eben.
Das haben hier anscheinend eine Vielzahl an Leuten noch nicht ganz verstanden.
Vielleicht möchten es aber auch viele nicht verstehen, nicht mehr die Superheroes seien zu können die einfach eine Imbaklasse spielen und immer gewinnen und den meißtgrößten "Ertrag" aus dem Spiel zu ziehen.

Mit dem Wort "Ertrag" komme ich zu einem weiteren gedanklichen Schwerpunkt.
Wofür brauche ich einen Anreiz im PvP ?
Wofür brauche ich einen Anreiz um ein Spiel zu spielen ?
Was ist überhaupt ein "Anreiz"?
Ein "Anreiz" ist etwas, dass mich dazu bringt eine Hemmschwelle, die ich gegen irgendwas entwickelt habe zu überschreiten.
Ein Beispiel: Ich arbeite um Geld zu verdienen.
Ich zwinge mich also zur Arbeit zu gehen um Geld zu verdienen.
Wofür brauche ich aber einen Anreiz um etwas zu tun, was mir Spaß bereitet ?
Sobald Leute nur noch spielen um ihren Anreiz zu erreichen, spielen sie nichtmehr aus Spaß, sondern eben aus Ertragsucht (Ertragsucht = Suche den Anreiz zu bekommen)
Das macht wiederum oft bzw. eigentlcih immer das eigentliche System aus dem PvP kaputt.
Der Mensch ist wie ein lustiges Elektron, er sucht sich immer den einfachsten Weg. Auch in solch einem Spiel wird er dann versuchen um seinen Ertrag möglichst schnell zu erreichen den einfachen Weg zu wählen und nicht den, der eventuell Spaß bereiten könnte.
Es würde also das richtige Spiel mit der falschen Motivation angefasst werden.

Darum bitte ich euch liebes STWOR Entwicklerteam:
Behaltet eure Idee bei.
Es ist einfach etwas anderes als WoW, als Lotro, als Aion, als Rift.
Wenn ihr aber nichts anderes wollt liebe Community dann bleibt verdammt nochmal da wo ihr herkommt. Niemand zwingt euch dieses Spiel zu spielen.
Zudem eure Kritik großteils radikal und nicht System affirmativ aufgebaut ist.
Wofür muss ich immer den Ertrag suchen? Um mich mit diesem dann zu profilieren ? Solch ein kapitalistisches System verbunden mit dem kapitsalstrebenden Gedankengut habe ich schon im Reallife zur Genüge. Wieso kann ich nicht spielen um des Spielens Willen ? So eben, wie STWOR es derzeit beabsichtigt.
Wem das nicht passt ... den bitte ich inständig geht zurück zu dem Spiel was euch eben das gegeben hat was ihr sucht.

Liebe Grüße
Es ist fast das gleiche beschissene System wie bei wow nur noch beschissenere umgesetzt

Agarwaens's Avatar


Agarwaens
01.02.2012 , 06:51 PM | #43
Quote: Originally Posted by Senpai_Phil View Post
Es ist fast das gleiche beschissene System wie bei wow nur noch beschissenere umgesetzt
Deine Argumentation sowie deine Rechtschreibung lässt mich wie in jedem anderen Post von dir, auf die Knie fallen!
Ich schreibe so einen schönen Post ja, den selbst Jemand wie du verstehen kann.
In einfachem, klaren Deutsch.
Und du kackst da wieder einfach solch eine radikale Kritik am gesamten Spiel hin.
Völlig unverständlich, bestehend aus einer falsch geschriebenen Prämisse die du nichtmal versuchst zu belegen.
Wenn du das ganze Spiel so scheiße findest, dann spiel es einfach nicht.

Iguldi's Avatar


Iguldi
01.02.2012 , 07:08 PM | #44
Wer im Glashaus sitzt...
Iguldi
Scharfschützin L50
Darth Traya

DerSilent's Avatar


DerSilent
01.02.2012 , 08:19 PM | #45
Quote: Originally Posted by Agarwaens View Post
Ich poste es hier auch mal, weil mir die einseitige Argumentationssicht zum PvP ziemlich auf den Sack geht

Also ich empfinde das PVP - System als eines der Besten die ich bisher so gespielt habe.
Ich weiß ja nicht aus welchem Spiel ihr kommt, dass ihr mit Level 10 erwartet genauso gut zu seien wie ein ausgelevelter Level 50iger.
Das es manchmal frustrierend ist als Level 10ner von einer ganzen Gruppe Level 50iger umgehauen zu werden kann ich durchaus nachvollziehen.
Trotzdem bin ich selbst im PvP Minigame sehr aktiv und spiele dort auch immer mit einem Level 15 oder Level 22 Char und stehe meißt trotzdem immer sehr weit oben auf der Liste am Ende.
Zudem habe ich eine Menge Spaß an dem System.
Wem diese Minigames halt keinen Spaß machen, verdammt der muss sie doch nicht spielen oder ?
Es ist traurig, dass die Masse hier am rumheulen ist wie schlimm alles sei und die Leute die zufrieden sind leider eher still sind (ein normales Phänomen)
Daher kommt eventuell der Verdacht auf, dass am PvP noch rumgedoktort werden muss, sodass es sich am Ende an einer Community orientiert die 24/7 vor dem Computer hockt und versucht sich mit ihren Ingamevorteilen zu profilieren.

Nun ein paar Worte zum Balancing:
Wie bin ich denn bitte in STWOR imbalanced ?
Wenn ich jeden Gegner umhaue ?
Wenn ich am Ende die meißten Medallien habe ?
Wenn ich die beste Heilung raushauen kann ?
Wenn ich den meißten Schaden verteile ?

In STWOR kommt es ENDLICH mal nicht mehr nur aufs Töten von Gegnern an, sondern auf das Zusammenspiel, die Taktik, das Heilen, das Schaden auffangen, das Schaden machen - Alles eben.
Das haben hier anscheinend eine Vielzahl an Leuten noch nicht ganz verstanden.
Vielleicht möchten es aber auch viele nicht verstehen, nicht mehr die Superheroes seien zu können die einfach eine Imbaklasse spielen und immer gewinnen und den meißtgrößten "Ertrag" aus dem Spiel zu ziehen.

Mit dem Wort "Ertrag" komme ich zu einem weiteren gedanklichen Schwerpunkt.
Wofür brauche ich einen Anreiz im PvP ?
Wofür brauche ich einen Anreiz um ein Spiel zu spielen ?
Was ist überhaupt ein "Anreiz"?
Ein "Anreiz" ist etwas, dass mich dazu bringt eine Hemmschwelle, die ich gegen irgendwas entwickelt habe zu überschreiten.
Ein Beispiel: Ich arbeite um Geld zu verdienen.
Ich zwinge mich also zur Arbeit zu gehen um Geld zu verdienen.
Wofür brauche ich aber einen Anreiz um etwas zu tun, was mir Spaß bereitet ?
Sobald Leute nur noch spielen um ihren Anreiz zu erreichen, spielen sie nichtmehr aus Spaß, sondern eben aus Ertragsucht (Ertragsucht = Suche den Anreiz zu bekommen)
Das macht wiederum oft bzw. eigentlcih immer das eigentliche System aus dem PvP kaputt.
Der Mensch ist wie ein lustiges Elektron, er sucht sich immer den einfachsten Weg. Auch in solch einem Spiel wird er dann versuchen um seinen Ertrag möglichst schnell zu erreichen den einfachen Weg zu wählen und nicht den, der eventuell Spaß bereiten könnte.
Es würde also das richtige Spiel mit der falschen Motivation angefasst werden.

Darum bitte ich euch liebes STWOR Entwicklerteam:
Behaltet eure Idee bei.
Es ist einfach etwas anderes als WoW, als Lotro, als Aion, als Rift.
Wenn ihr aber nichts anderes wollt liebe Community dann bleibt verdammt nochmal da wo ihr herkommt. Niemand zwingt euch dieses Spiel zu spielen.
Zudem eure Kritik großteils radikal und nicht System affirmativ aufgebaut ist.
Wofür muss ich immer den Ertrag suchen? Um mich mit diesem dann zu profilieren ? Solch ein kapitalistisches System verbunden mit dem kapitsalstrebenden Gedankengut habe ich schon im Reallife zur Genüge. Wieso kann ich nicht spielen um des Spielens Willen ? So eben, wie STWOR es derzeit beabsichtigt.
Wem das nicht passt ... den bitte ich inständig geht zurück zu dem Spiel was euch eben das gegeben hat was ihr sucht.

Liebe Grüße
ok ich zähl dir mal ein paar schwächen auf so das du sie vl auch verstehst.

1. Jeder bekommt den gleichen Ertrag obwohl nicht jeder gleich gut spiel ... in meinen Augen nicht fair(bzw. fördert leecher). Und komm jetzt bitte nicht mit den Medaillien weil die sind ja mit Abstand der größte ab**** den ich je gesehen habe.. weil die zu bekommen ist easy .. und viele spielen auch einfach nur drauf .. ohne das sie schauen was das team braucht sondern machen erst mal 75k damage und dann 75k heal usw.

2. 3 bgs von denen 1 ne schlechte performance hat .. und das 2te für Fernkämpfer ausgelegt ist. das 3 i glaub oidstar heißts is ziemlich gut .

3. kaum ist man lv 50 bekommt man das equip nachgeworfen... sodass da die motivation auch gleich weg ist.

4. die open pvp gebiete sind jetzt auch net so toll gemacht das sie in irgendeinerweiße das gruppen/gildenspiel fördern ...! bzw. warum bekommt man keine belohnung wenn man opvp betreibt ? müssen ja nicht die fetten items sein aber irgendwas halt .. das mans nicht ganz "umsonst" macht bzw. das man ein ziel vor augen hat!

und jetzt noch ein paar generelle schwächen:

wieso wird die gruppe aufgelöst wenn man ein bg joint?!

wieso kann man nicht als stammgruppe anmelden ..dachte das is ein gruppenspiel!

wo ist die balanced ? ^^

die rechtschreibfehler dürft ihr behalten

greetz S1lent

PS: möchte gerne wissen welches pvp system bis jetzt schlechter war ? ^^

kmuscalla's Avatar


kmuscalla
01.02.2012 , 08:35 PM | #46
Wozu wird in unzähligen Threads noch über das besch***** PvP System Diskutiert ?
Jeder weis das es nicht das *****elndste ist , auch die entwickler.

Die werden es an den Spielezahlen merken, den wozu spielen wir MMO´s ?
Genau!, um mit Freunden PvE oder PvP zu betreiben...

Ich bin seit genau 10 Tagen 50 , BG´s machen keinen spaß ... da es keine herausforderung gibt für mich als 50er pvp geard.

Über Ilum will ich gar nichts sagen , sowas von Fail.

Und PvE Technisch ... ohweee.

Super toll die gesprochenen Quests ... aber dafür wurden sachen vernachlässigt die nicht vernachlässigt werden dürfn.... ganz peinlich : kein würfelbefehl.....
Zitat von Shenyu
ich werd jetzt ... erstmal nichts mehr ausprobieren es sei denn daoc 2 wird released was aber instant zu 30 kg zufettung, verlassen der freundin und finanzielle einschnitte nachsich ziehen würde. Verdammt das wärs mir wert!

Gutgoref's Avatar


Gutgoref
01.02.2012 , 10:27 PM | #47
Habt ihr euch eigentlich schon mal überlegt das man vor einen game nicht unbedingt 24/7 hocken muss, wie soll man für jemanden content nachschieben der permanent zockt, das geht halt nicht, dann muss man halt mehrere chars gleichzeitig spielen, manche werden da nunmal nie zufrieden sein, oder halt nebenbei nen anderes game zocken.

pvp wird immer faad werden, was wollt ihr denn als motivation, das WoW classic ehrensystem ? ich hab dort rang 13 gemacht.. NIE wieder *G*, das einzige was da dran spaß machte war im ts die nächte abhängen, nachher fragte man sich immer "wozu eigentlich?" *G*

Ich bin mir sicher das arenen implementiert werden, mit der balance stelle ich mir das schwer vor, gemacht wird das fix das traue ich mich wetten, genauso wie servertrans kommen wird, morphing und die spezialisierung resetten.. alles bezahlbar... FIX FIX FIX *G* leider..

ich maße mir über das pvp noch kein urteil an ich bin noch zu low, ich hab mir die schlachtfelder schon angeguckt, als alter WoWler fühle ich mich halt natürlich bisschen daheim *G*, SCHLECHT finde ich sie jetzt schon nicht, vorallem ist das gruppenspiel gefragter, den solohero mit privathealer im buckel raushängen lassn kann man aber es bringt nix.. ich finde nur das es wie immer zuviel statistik firlefanz gibt.. diese sachen machen die leute mischugge bzw man konzentriert sich NUR darauf, genau wie in shootern das K/V das solospieler zu extrem egoistischen spiel treibt nur für diesen einen stat.

k.a. ich fand bg pvp immer motivierend, ich spielte immer heal und versuche halt so lang wie möglich soviel wie möglich am leben zu erhalten, es ist nur eine aufgabe aber die hats in sich, ich spiele nen imp. agent, das heilen ist weit anspruchsvoller als in WoW, man muss wirklich überlegen was man tut und man kann nicht stumpf overhealen, ich bin noch recht low und heile zuwenig weg, also ich kann kaum gegenheilen, auf 50 stelle ich es mir aber ok vor, in WoW haben die healer schon fast zuviel output und stehen auch teils viel zu lange.

gebt dem spiel ne chance, WoW kam ganz ohne wirkliches pvp raus, ohne schlachtfelder und gespielt wurde 70% schurke der so ziemlich jede klasse mit 3 knöpfen umfurzen hat können und als die bg´s dann kamen und man lila wollte hat man seinen job kündigen können und sah das tageslicht sehr lange nichtmehr... *G*

lg

edit: es ist für mich das einzige mmorpg wo ich mich jetzt schon total drauf freue nen zweiten char mit anderer klasse auf der anderen seite anzufangen.. die story´s motivieren mich sehr andere klassen zu spielen und das vorallem mit ner gewissen ruhe.. bei WoW hieß leveln für mich 4 tage nicht pennen schnell hochzocken ohne einen gedanken an die spielewelt zu vergolden, das ist hier für mich DEFINITIV anders, ich zocke in ruhe und höre mir jedes gespräch genau an, finds cool wenn ich böse antworten gebe etc.. das haben sie super gemacht, mir zeigt swtor das ein mmorp mehr sein kann als so schnell wie möglich nen level zu erreichen sich brachial zu equippen sich paar tage zu freuen und dann über das spiel zu schimpfen *G*

übrigens kann ich Agarwaens nur recht geben, er hats kapiert..

als WoWler kann ich übrigens sagen das WoW das gespür für andere spiele der selben art total zerstört 1. man vergleicht sie immer sofort.. das tue ich auch, diese krankheit wird man niemehr loswerden und WoW machte alle intensiv spieler zu ewigen nörglern und das tragen wir zu swtor mit *G* sogesehen nehme ich z.b kritik an diesen spiel das paar tage raus ist nichtmal ernst.. als ex WoWler spielt man ein spiel nur um daran zu mekkern.. das ist nämlich die wahre motivation an WoW gewesen -> MEKKERN ! *GGG*

BobaFurz's Avatar


BobaFurz
01.03.2012 , 03:55 AM | #48
Quote: Originally Posted by YuseiMisugi View Post
Dass die Story nach Level 50 vorbei wäre, ist falsch. Es gibt acht Charakterklassen. Spielt mal jede Klasse durch, macht die Nebenquests, beteiligt euch an den Operationsgruppen für z. B. einem Weltenboss und absolviert die Flashpoints. Dann werdet ihr schon sehen, dass die Story einen ziemlich lange im Spiel halten kann. Noch dazu sollen die Stories ja dauerhaft erweitert werden.

Zu meinen, die Story ist kurz und mit Level 50 vorbei, ist wie bereits geschrieben, einfach falsch. Auf eine Klasse ausgerichtet vielleicht. Aber nicht insgesamt.

Und wie ebenfalls bereits geschrieben, das Spiel ist noch nicht einmal zwei Wochen alt. Nun malt mal nicht den Teufel an die Wand, es kann noch sehr viel passieren. PvP-technisch wird auf jeden Fall noch was passieren, dafür sind die Forderungen der Spieler einfach zu hoch. Aber lasst BW doch um Himmelswillen noch ein wenig Zeit.

Was du hier aufzeigst ist eine Wiederholung von 1-50 mit einer anderen Klasse, in einem mmorpg entscheidet man sich oft für einen Charakter der einem zusagt und man mit diesem längerfristig spielen möchte.

Darauf hinzuweisen, dass man sozusagen das Spiel nochmals von vorne begingen sollte nur weil ein Teil als Klassenquest besteht für jegliche Klassenrichtung ist zwar in Ordnung.....


.....aber du bestätigts diesbezüglich genau folgendes, dass eben ab lvl 50 die Story für jede Klasse doch zu Ende geht.

Es geht um Spielinhalte ab lvl 50 und nicht um einen Neustart von anderen Klassen.
STAR WARS
RETURN OF TEH HUTTBALL

YuseiMisugi's Avatar


YuseiMisugi
01.03.2012 , 04:26 AM | #49
Da gebe ich dir Recht. Nach Level 50 ist es vorbei. Es gibt zwar noch Flashpoints, aber ja, sie ist vorbei.

Die Frage ist nur: Ist es überhaupt möglich jemanden zufrieden zu stellen, der 24/7 spielt und nach einer Woche Spielzeit bereits in voller PvP-Montur rumläuft? Nicht das ich dir das unterstellen würde.

Aber wenn jemand nach einer Woche mit Level 50 und kompletter PvP-Ausrüstung antanzt, liegt die Vermutung nahe, er habe doch sehr viele Spielelemente ausgelassen beziehungsweise übersprungen.

Wer das so schnell schafft, hat sein Ziel ohne Zweifel von Anfang an nur darauf ausgelegt, das Spiel in kürzester Zeit durch zu bekommen.

Wie soll irgendjemand Spieler zufrieden stellen und für jene Spieler Content nachliefern, die nach einer Woche bereits mit dem Spiel fertig sind? Muss BW nicht auch Rücksicht auf die Spieler nehmen, die noch nicht so weit sind? Der absolute Löwenanteil der Spieler bewegt sich im Levelraum 1-30, höchstens 35.

Wenn einer so wie du es beschreibst, bereits jetzt darüber meckert, mit Level 50 nichts mehr zu tun zu haben, dem können wir andere Spieler nur sagen, wieso hast du denn so viel ausgelassen? Wenn du mehr Content spielen möchtest, warum hast du das dann nicht getan? Da ist ein Wiederspruch.

Wenn jemand, der nach einer oder zwei Wochen bereits auf Level 50 ist, darüber meckert, dass das Spiel ihm keinen Content mehr bietet, ist das nicht ganz nachvollziehbar. Wenn derjenige mehr Content will, wieso um alles in der Welt hat er dann so viel ausgelassen? Wieso hat er dann so viel übersprungen? Wieso wollte er dann so schnell Level 50 erreichen, dass er es nach einer Woche schaffte?

Locker mal einen großen Teil des Spiels auslassen oder überspringen und dann darüber meckern, dass das Spiel ihm auf Level 50 nichts mehr bieten würde. Das passt nicht oder?

Agarwaens's Avatar


Agarwaens
01.03.2012 , 04:30 AM | #50
Quote: Originally Posted by DerSilent View Post
ok ich zähl dir mal ein paar schwächen auf so das du sie vl auch verstehst.

1. Jeder bekommt den gleichen Ertrag obwohl nicht jeder gleich gut spiel ... in meinen Augen nicht fair(bzw. fördert leecher). Und komm jetzt bitte nicht mit den Medaillien weil die sind ja mit Abstand der größte ab**** den ich je gesehen habe.. weil die zu bekommen ist easy .. und viele spielen auch einfach nur drauf .. ohne das sie schauen was das team braucht sondern machen erst mal 75k damage und dann 75k heal usw.

2. 3 bgs von denen 1 ne schlechte performance hat .. und das 2te für Fernkämpfer ausgelegt ist. das 3 i glaub oidstar heißts is ziemlich gut .

3. kaum ist man lv 50 bekommt man das equip nachgeworfen... sodass da die motivation auch gleich weg ist.

4. die open pvp gebiete sind jetzt auch net so toll gemacht das sie in irgendeinerweiße das gruppen/gildenspiel fördern ...! bzw. warum bekommt man keine belohnung wenn man opvp betreibt ? müssen ja nicht die fetten items sein aber irgendwas halt .. das mans nicht ganz "umsonst" macht bzw. das man ein ziel vor augen hat!

und jetzt noch ein paar generelle schwächen:

wieso wird die gruppe aufgelöst wenn man ein bg joint?!

wieso kann man nicht als stammgruppe anmelden ..dachte das is ein gruppenspiel!

wo ist die balanced ? ^^

die rechtschreibfehler dürft ihr behalten

greetz S1lent

PS: möchte gerne wissen welches pvp system bis jetzt schlechter war ? ^^

Ich dachte du wolltest so schreiben, dass man es versteht ???

Erstmal zu deinem Begriff fair - Jeder bekommt das Gleiche ?
Das ist Ergebnissgleichheit und eine Art von Fairness!
Oder jetzt Chancengleichheit fairer ist als Ergebnissgleichheit oder andersrum, darüber haben sich schon ganz andere gestritten.
Wenn du doch schon solch einen gewinnstrebenden, kapitalistischen Gedankengang vertrittst, dann wäre die Frage: Ist es fair, dass Jemand der sein ganzes Leben hart arbeitet fast die Hälfte seines Lohns abdrücken muss, damit er Jemandem der gar nicht arbeitet sein WOW Abo finanziert ?
In welchem dieser Jemand dann aber sich darüber beklagt, wie unfair es doch ist, dass der arbeitende Mensch, der weniger spielt als er das Gleiche bekommt ????

Kranke Welt oder ?

Das Alderan auf Fernkämpfer ausgelegt ist lass ich mal als eine deiner 100 Prämissen da im Raum stehen. Halte ich aber für wenig sinnvoll.

Das die Performence schlecht ist, kann ich in KEINEM Teil von STWOR behaupten und ich habe nun wirklich nicht den imba Pc überhaupt.

Dein dritter Punkt ist wieder der kapitalistische Grundgedanke, dass man irgendwas davon haben muss wenn man ein Spiel spielt und ist in dem Fall denke ich mal der ausschlaggebene Punkt dieser Meinungsverschiedenheit.

Viele von euch definieren PvP anscheinend unterschiedlich.
Eure Definition scheint zu sein (so wie ich es nun aus den Posts lese)
Ich gehe ins PvP um ein Zwischenziel (Tot des Gegners, Einnahme von Festung etc.) zu erreichen um nach dem Erreichen dieses Ziels ein höheres Ziel zu erreichen z.b. (gutes Equipp, viele Punkte, tolle Statistik, geiler Rang etc.)

Meine Definition von PvP ist: Ich gehe ins PvP weil ich das eine Ziel habe. Undzwar das ich chöne Schlachten haben will, mich mit anderen Spielern messen will, Spaß haben will, mir die Langeweile vertreiben will. Das Spielen eines Spiels um des Spielens Willen eben.

Vielleicht ist es wirklich so wie einer meiner Vorredner gesagt hat, dass man durch gewisse Spiele wie WOW, AoC und Lotro eben immer wieder die erste, eure vermeidliche Definition eingetrichtert bekommen hat.
Findet man sich mit der aber nicht ab die ENDLICH mal von STWOR vorgegeben wird, dann kann man doch ganz einfach wieder zu den drei oben genannten Spielen hin oder etwa nicht?
Was und das meine ich nun ganz ehrlich, was hält euch auf ???
Ich bin um jeden Spieler, der eine solche Einstellung zum PvP hat wie ihr, glücklich wenn er geht und mir niemals auf dem Schlachtfeld begegnet.

Ein Kritikpunkt kann ich nachvollziehen und bin mir sicher, dass er gefixed wird:
Dass nachdem betreten des BG´s die Gruppe aufgelöst wird ...
Das ist ein kleiner Fehler der aber keineswegs spielentscheidend ist, sondern einfach nur nervt ^^
Aber von der Programmierung her eigentlich klar, wenn ich in eine neue Gruppe eintrete, dass ich die alte dann verlasse ... Aber ich denke man wird daran noch irgendwas ändern.
Ihr scheint gern zu vergessen, dass das Spiel eben noch nciht so alt ist wie euer heiliges WoW ^^

Die Frage wo ist balanced könnte ich auch mit der Frage Was ist denn mit Karsten los beantworten.
Fakt: Ich verstehe sie einfach nicht.
Wenn du eine Diskussion mit mir führen möchtest, erwarte ich von dir, dass du mehr als nur einen völlig falsch geschriebenen Satz hier ins Forum postest mit einer These und einem Argumentationsstrang ... Und nicht ... Es ist noch Suppe da ...

Ich versuche allerdings trotzdem mal darauf einzugehen:

Balancing ist dadurch geschaffen worden, dass JEDE Klasse genau gespiegelt ist und JEDE Klasse ein Schere Stein Papier Gegner aufweist ...

Aber nun gut ... Die verschiedenen Definitionen und Ausgangspunkte sowie Erfahrungen die wir wohl gemacht haben werden uns nie auf einen grünen Zweig bringen, daher ist diese Diskussion wohl eher sinnlos.
Schon Alligatoah sagte: Was der Bauer nicht kennt, dass frisst er nicht.