Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Knochenflicker leveln im PVE


Vanitra's Avatar


Vanitra
12.31.2014 , 04:00 AM | #11
Es ist eigentlich gar nicht weiter schwer.

Als Heiler, was der Knochenflicker ist, schafft man eigentlich mit bissl Ahnung und Planung viel alleine. Damit meine ich sämtliche HELDEN2 und fast alle Champions die irgendwo auf den Planeten rumstehen. Dazu braucht man allerdings zwingend einen Tankgefährten. Man kann zwar auch einen DD Gefährten nutzen, der hält allerdings keinerlei Aggro, weder bei einem Mob noch bei Gruppen und er hält auch weniger aus. Ich fand das spielen mit einem DD Gefährten nerviger, da ich mich meistens selbst heilen musste.

Es ist also egal ob du Corso nimmst (Zielgenauigkeits-Fernkampf-Tank) oder Bowdaar (Stärke-Nahkampf-Tank). Ich lauf mit Treek rum, da sie dank Eigenheilung noch etwas besser ist. Es geht aber auch mit Corso oder Bowdaar.

Wichtig ist erstmal das die Gefährten auch ausgerüstet werden. Und zwar möglichst mit blauem/lila Tankgear (Verteidigung, Schild, Absorb) was etwa deinen aktuellen Level hat. Am besten das Gear auch immer wieder aufrüsten. Ob es passt, das merkst du eigentlich erst wenn du gegen Elite oder Gruppen kämpfst und dein Gefährte dabei nicht stirbt,

Ich hab bei Corso, Bowdaar und Treek keine Unterschiede bemerkt wenn man das Gear auf Verteidigung oder auf Schild/Absorb maximiert. Am Ende haben alle 3 einen Skill um den Gegner anzuspringen und stehen dann doch im Nahkampf. Scheint also egal zu sein.

Da die Gefährten deine Hauptschadensquelle sind, solltest du darauf achten das der Gefährte immer eine möglichst starke (dem Level passende) Waffe hat. Ich hab das immer so gelöst das ich dem Gefährten aller 2 Level immer den höchsten möglichen Lauf, das höchste mögliche Heft eingebaut habe für maximalen Waffenschaden.

Allgemein ist der Knochenflicker ein Proc Heiler. Er hüpft und rennt durch die Gegend und vorallem aus AoE Schaden raus oder vor Nahkampfgegnern weg und stackt nebenbei sein Nachhaltiges Medipack auf 2-3 Spieler und heilt dabei hauptsächlich mit Notfall-Medipack, Kolto-Wolke, Notversorgung. Nur wenn es brenzlig wird bleibt er stehen und nutzt die kanalisierenden Heilskills oder solche mit Aktivierungszeit. Ansonsten eben nur die Instant-Sachen. Hat man keine Aggro, gibt es keinen AoE Schaden, dann kann man aber auch einfach stehen bleiben. Man ist jedoch im allgemeinen viel mobiler als andere Heiler.

meine Skillung:
http://i60.tinypic.com/n3sttx.jpg

meine Heilrotation:
- 2x Nachhaltiges Medipack [Stufe 14] (immer oben halten für Oberhand-Proc)
- Unterwelt-Medizin [Stufe 10] (für Oberhand-Proc)
- bei Oberhand -> Kolto-Pack [Stufe 19]
- bei Oberhand -> Notfall-Medipack [Stufe 41] (bei CD von Kolto-Pack oder hohem einkommenden Schaden)
- Kolto-Wolke [Stufe 26] (für AoE Heal bis zu 3 Verbündete)
- Kolto-Wellen [Stufe 57] (für AoE Heal bis zu 8 Verbündete)
- Diagnose-Scan [Stufe 18] (bei wenig oder keiner Energie)
- Notversorgung [Stufe 24] (Debuffentfernung)

Spielst du in einer Gruppe und dir fehlt der Oberhand-Proc, kannste auch Entschwinden nutzen und du bekommst wenn die Tarnung aufgehoben wird wieder 2 Stapel davon. Den Effekt solltest du sowieso nutzen um deine Aggro zu reduzieren (bei einem nicht so tollen Tank) oder um Oberhand zu bekommen.

Regeneration:
- Kühler Kopf [Stufe 14] (50 Energie und [ab 35] + 15 Energie mit geskilltem "Nerven bewahren")
- Streitsuch [Stufe 16] (15 Sekunden +10% Schnelligkeit + und [ab 51] 3 Sekunden lang 5% Gesundheitsregeneration und 20% weniger erlitternener Schaden bei geskilltem "Überraschnungs-Wiederkehr")

Def-Skills:
- Entkommen (bewebungseinschränkende Effekte entfernen)
- Kapitulation (Aggroverringerung)
- Verteidigungsschirm (10 Sekunden Schadensverringerung)
- Ausweichen (3 Sekunden Ausweichen um 200% erhöht)
- Vorpreschen (12 Meter Rolle nach vorn um schnell die Position zu wechseln)
- Entschwinden (unsichtbar, Aggroverringerung, 2 Stapel Oberhand bei sichtbar werden)

Schadenskills
- Schusswirbel
- Vitalschuss
- Thermalgranate
- Rückenschuss
und maximal noch Ladungssalve (ducken braucht man dazu nicht mehr, funktioniert jetzt auch im stehen)

Blasterhagel nutze ich gar nicht, da es 1. sehr wenig Schaden macht und 2. Oberhand verbraucht die wir zum heilen benötigen.

Bei kämpfen also schauen das der Gefährte nicht stirbt, deine Energie nicht leer wird und ansonsten mit draufhauen.

CC Skills:
- Beruhigungsmittel (in Tarnung, nicht im Kampf)
- Hakcerdroide (immer, aber nur gegen Droiden)

Unterbrechen:
- Ablenkung
- Blitzgranate
- Fieser Tritt
und bei Droiden kann man noch zusätzlich Hackerdroide als Unterbrecher nutzen.
Bei normalen Gegner geht auch die Thermal-Granate, die haut sie um und unterbricht damit nervige Sachen wie zB den Schmelzstrahl einiger NPC.

sonstige Skills
- Herzschlag-Schock (Wiederbeleben im Kampf, funktioniert auch bei Gefährten)
- Gezinkte Karten -> 10 Sekunden 10% mehr Krit für die (OP) Gruppe innerhalb von 40 Metern, Verbraucht allerdings 1 Oberhand.

selten oder nie benutzte Skills sind:
- Schmuggeln (15 Sekunden Tarnung der Gruppenmitglieder innerhalb von 10 Metern)
- Blasterhagel (zu wenig Schaden)
- Blasterhieb (verbraucht zuviel Energie)
- Sehnenangriff (Verlangsamungseffekt sinnfrei für PvE)

Was die Ausrüstung angeht:
- max List (erhöht Bonusschaden, Bonusheilung, Kritische Trefferchance)
- Angriffskraft (erhöht Bonusschaden, Bonusheilung)
- Kritischer Trefferwert (erhöht Kritische Trefferchance)
- Wogenwert (erhöht Kritischer Multiplikator)

- Schnelligkeit (da wir oft die Instant-Heilungen nutzen ist Schnelligkeit eher unwichtig)
- Präzision unwichtig, Heilungen treffen immer^^

Ich selbst habe mit komplett 186er Gear:
Bonusschaden: 1500
Bonusheilung: 1078
Kritische Trefferchance: 29,86% (durch List +8,78%, durch Kritischer Trefferwert +10,08%, durch Buffs +6%)
Kritischer Multiplikator: 74,77% (durch Wogenwert +23,77%, durch Buffs +1%)

Habe allerdings noch keine 36er List Aufwertungen drin.^^

Als Relikte nutze ich derzeit:
- der vergänglichen Genesung
- des vorteilhaften Sturms
werde da aber vielleicht eins gegen das Mainstat-Relikt tauschen.

Spielweise solo:
Beim Gefährten reichen beim Questen meistens 2 Stapel Nachhaltiges Medipack und Koltowolke. Damit sollte jeder Gegner bis Elite zu besiegen sein ohne das der Gefährte stirbt oder du, Zusätzlich kannst du auch noch 2 Stapel Nachhaltiges Medipack auf dich selbst packen. Eventuell nach Bedarf auch mal Notfall-Medipack nutzen. Aber normale Gegner sollten umfallen bevor sie groß Schaden machen können.

Wenn du anfangen musst die größeren Heals zu benutzen dann ist wieder die Zeit gekommen um dein Gear und/oder das deines Gefährten zu verbessern.Im Schnitt reicht es aller 4-8 Level das Gear anzupassen. Je nachdem ob du oder dein Gefährte grün/blau oder lila trägt.

Im allgemeinen musst du aber für dich selbst herausfinden wie du dich und deinen Gefährten heilst.

Spielweise solo gegen Champions:
2 Stapel Nachhaltiges Medipack immer oben halten. Proc von Oberhand immer ausnutzen (Kolto-Pack, Notfall-Medipack), Nur wenn keiner vorhanden ist die anderen Heilskills anwenden. Regnerationsskills nutzen bei wenig Energie) Man merkt im Laufe des Kampfes schon ob man den Schaden des Champions am Gefährten gegenheilen kann und man dabei nicht zuviel Energie verliert. Es ist also kein Beinbruch wenn man Entschwinden benutzt weil es abzusehen ist das es nicht klappt. Als Schurke darf man sich verdrücken wenn es eng wird.

Spielweise in Gruppe:
2 Stapel Nachhaltiges Medipack auf alle 3 Teammember packen, hinterher laufen und mit Notfall-Medipack, Kolto-Wolke, Kolto-Wellen am Leben halten.Nachhaltiges Medipack nachsetzen kurz vor auslaufen. Bei vielen kleinen Gegnern auch mal eine Thermal-Granate reinwerfen, Unterbrechen und Schusswirbel nutzen. Aber primär auf die HP der Mitspieler achten. Nur bei schwereren Gegnern oder bossen sollte man hier die großen Heals brauchen. Hängt aber vom Gear ab. Man muss einfach durch Übung herausfinden wie es am besten klappt.

Spielweise im Raid:
2 Stapel Nachhaltiges Medipack auf beide Tanks und den 2. Heiler packen. Da die Heiler sich gern selbst vergessen hilft das ungemein. Die Tanks sollten sowieso dauerhaft geheilt werden. (Es sei denn es gibt einen Boss bei dem das von der Spielmechanik her schlecht ist) Nachhaltiges Medipack auf allen 3 Spielern oben halten, Gruppe mit Kolto-Wolke, Kolto-Wellen heilen. Bei hohen Schadenspitzen auf einzelne Spieler Kolto-Pack und die restlichen Heilskills nutzen.

Meistens ist es energiesparender einen Debuff zu entfernen als ihn gegen zu heilen. Manche müssen auch zwingend entfernt werden. Die eigenen Def-Skills nutzen, CC und unterbrechen ist im Raid meistens den Tanks oder DDs vorbehalten. Die Heiler sollten hier haupsächlich heilen. Allerdings ist das eine Sache der Absprache. Man sollte im Raid sowieso im TS sein, auch wenn man nur im LFR ist.
Leets R Us!
T3-M4 - 8 Chars bei Death Knights - 8 Chars bei United Imperium Breakers
VC - 7 Chars - 6 Chars
JS - 5 Chars - 2 Chars

Durineya's Avatar


Durineya
01.02.2015 , 03:41 AM | #12
Vielen Dank für den "guide".Der hat mir schon sehr geholfen.

wünsche ein schönes + gesundes neues Jahr

Vanitra's Avatar


Vanitra
01.02.2015 , 05:38 AM | #13
Ein Guide ist es nicht direkt. Die Talente kannst du auch gern anders setzen. Je nachdem wie es dir am meisten hilft. Die Art und Weise wie du heilst und nebenbei vielleicht noch Schaden machst, musst du für dich selbst ermitteln. Eine Orientierung kann es aber sein. Ich denke da hat jeder Schurken-Heiler seine eigenen Erfahrungen gemacht. Ich selbst komme aber so wie ich es beschrieben habe am besten klar.
Leets R Us!
T3-M4 - 8 Chars bei Death Knights - 8 Chars bei United Imperium Breakers
VC - 7 Chars - 6 Chars
JS - 5 Chars - 2 Chars

riising's Avatar


riising
03.30.2015 , 07:46 AM | #14
Auch von mir vielen Dank für die übersichtliche Einführung des Schurken Heiler. Ziehe mir als recht neuer Spieler gerade einen auf max Level und diese Erklärung hilft mir ungemein was Spielstiel Optimierung und Verständnis der Klasse + Fähigkeiten angeht. Vielen dank

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
03.31.2015 , 12:10 AM | #15
Es gibt Schurken und Saboheiler, die voll auf AP/Schnelligkeit gehen.
Der Sinn dahinter ist: Schnelligkeit reduziert: Die allgemeine Ablingzeit, die Castzeit und die Ablingzeit von deinen Fähigkeiten. Und deine Energieregeneration ist besser.
Krâyt Hüter Krayt Schatten - The Krayt Family

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4